Gute und günstige Bluetooth Ohrhörer aus Asien, die QCY QY19 im Test

-

Bluetooth Ohrhörer und Kopfhörer sind ohne Frage einer der wichtigsten Trends des vergangenen Jahrs. Auch 2017 wird es hier immer mehr neue Modelle auf dem Markt geben, dank Smartphones ohne Kopfhöreranschluss.

Eine wichtige Marke im Hintergrund ist QCY welche für 3. Anbieter wie AUKEY oder auch RAVPower Bluetooth Kopfhörer fertigt.

Hierbei bieten diese auf dem asiatischen Markt auch Ihre Produkte unter dem eigenen Namen an.

Die QY19 sind dabei die neusten Bluetooth Ohrhörer aus dem Hause QCY. Können sie im Test überzeugen und vor allem lohnt es sich diese extra aus Asien zu bestellen? Finden wir es heraus!

 

Die QCY QY19 im Test

Die QY19 sind recht kleine und kompakte Bluetooth Ohrhörer, welche in insgesamt vier Farben verfügbar sind.

Hierzu zählt Schwarz, Blau, Grün und Weiß.

Die Ohrhörer selbst besehen aus einem vernünftig anmutenden Plastik welches auf der Innenseite mit Gummi bedeckt ist, für einen besseren Tragekomfort.

Auf der Außenseite ist eine kleine Aluminiumplatte auf welcher der QCY Schriftzug gedruckt ist.

Diese Aluminiumplatte lockert die Optik deutlich auf.

Wie meist üblich, verfügen die QY19 über eine Kabelfernbedienung mit insgesamt drei Tasten.

Hierbei handelt es sich, wie ebenfalls üblich, um Ein/Aus/Play/Pause wie auch Lauter/Vor und Leiser/Zurück.

Ebenfalls an der Kabelfernbedienung befindet sich der microUSB Port zum Aufladen der Ohrhörer.

Komplett aufgeladen halten die Ohrhörer rund 5-6 Stunden. Das ist ein Standardwert für Ohrhörer dieser Preisklasse, aber 5-6 Stunden reichen in der Praxis auch meist aus.

Erfreulicherweise sind die QCY auch Spritzwasser und Schweiß geschützt nach IPx4.

IPx4= Schutz gegen allseitiges Spritzwasser

 

Tragekomfort

Die QCY QY19 sind nicht übermäßig groß oder ungewöhnlich geformt. Daher sollte es kaum überraschen, dass der Tragekomfort einfach als Standard zu bezeichnen ist.

Wer mit normalen in-Ear Ohrhörern klar kommt, wird dies auch mit den QCY.

Die Ohrhörer tun in den Ohren nicht weh und stören auch nicht. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl einen Fremdkörper in den Ohren stecken zu haben.

Dank der zusätzlichen Ohrhaken sitzen die QY19 auch recht fest in den Ohren, wodurch sich diese durchaus auch für den Sport eignen.

 

Klang

Kommen wir zum Wichtigsten, dem Klang.

Kurz zusammengefasst klingen die QCY QY19 gut. Wenn nicht sogar sehr gut für 23€.

Den Bass würde ich als nahezu perfekt einstufen für diese Preisklasse. Er ist sauber, kräftig und recht tief.

Hierbei ist dieser nicht übertrieben präsent, verleiht Musik aber durchaus den gewissen Kick.

Etwas viel besseres wird man selbst für 50€ kaum bekommen.

Leider gefallen mir die Höhen nicht ganz so gut. Diese sind immer noch okay, aber nicht klar genug um wirklich perfekt zu sein.

Gerade Gesang erwacht mit den QY19 nicht zum Leben wie man es bei guten Ohrhörern hat. Man hat akustisch immer das Gefühl als würde die Musik aus Ohrhörern können.

Das klingt jetzt schlimmer als es ist. Es sollte sicherlich keine Überraschung sein, dass es einen Unterschied zwischen 100€ Bluetooth Ohrhörern und diesen 18€ Modellen gibt.

Für den Preis ist das Gebotene unterm Strich wirklich gut. Man wird hier ganz klar 99% aller mitgelieferten Ohrhörern bei MP3 Playern oder Smartphones überbieten können.

Auch die maximale Lautstärke und Räumlichkeit ist gut. Leider gibt es ein leichtes Grundrauschen, welches aber nur bei ca. 10% Lautstärke auffällt.

 

Fazit

Die QCY QY19 sind sehr ordentliche Bluetooth Ohrhörer für gerade mal 23€! Zwar lehren diese den großen Bluetooth Ohrhörern nicht das Fürchten ,aber sie können ohne Probleme mit der Konkurrenz in der 20-40€ Preisklasse mithalten und sogar die meisten überbieten.

Hierbei können diese gerade durch den hervorragenden Bass punkten. Bei den Höhen sehe ich zwar noch etwas Luft nach oben, aber dennoch geht der Klang unterm Strich vollkommen in Ordnung.

Daher wenn es um günstige Bluetooth Ohrhörer geht, für den morgendlichen Weg zur Arbeit oder fürs Joggen, dann kann ich die QCY QY19 ohne Probleme empfehlen.

* stand 08.04.17

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Neuste Beiträge

Test: Sonnenrepublik Wing12 und Wing6 – Leistungsstarke USB-Solarmodule für unterwegs

Solarenergie ist etwas Tolles, ob nun im Großen oder im Kleinen. So bieten auch diverse Hersteller portable USB-Solarmodule an, die gedacht sind, Smartphones und...

UmbrelOS, die beste Alternative zu Unraid und TrueNAS für den HomeServer?

Ich denke, dass ein NAS oder eine „Home Cloud“ eigentlich in jeden technikbegeisterten Haushalt gehört. Normalerweise würde ich hier QNAP oder Synology empfehlen. Aber...

SanDisk Professional PRO-G40 Portable SSD im Test: Blitzschnelle Geschwindigkeiten für Profis

Die meisten externen SSDs schaffen maximal etwa 1000 MB/s aufgrund der Limitierungen der USB 3.2 10 Gbit-Verbindung. Wenn du mehr Leistung möchtest, ist Thunderbolt...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.