Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450

-

Eine interne SSD ist aus meiner Sicht fast schon eine Pflicht für jeden PC oder Notebook.

Aber warum nur Interne SSDs? Auch extern macht ein Flash Speicher im Grunde viel mehr Sinn als normale Festplatten. Das was Festplatten man wenigsten mögen sind Erschütterungen und gerade wenn man diese viel mit sich herumschleppt, zur Arbeit, UNI, Schule usw., ist dies ein gewisses Risiko das man sich und seiner Festplatte aussetzt.

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-5

Bisher hat man meist für kleinere Dateien USB Sticks genutzt und für größere Datenmengen 2,5“ Festplatten. Aber Mittlerweile ist Flash Speicher auch in größeren Größen halbwegs bezahlbar, zwar sind normale Festplatten immer noch um ein ein gutes Stück günstiger aber gerade dann, wenn man nicht 1TB Speicher benötigt, ist eine externe SSD vielleicht einen Blick wert.

Die Verbatim VX450

In diesem kleinen Bericht geht es um die Verbatim VX450. Diese externe SSD könnte man durchaus als Preis/Leistungsorientiertes Modell betrachten. In der 128GB Ausführung muss man ca. 70€ und in der 256GB Version ca. 130€ auf den virtuellen Ladentisch legen.

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-1

Klar der ein oder andere wird nun die Idee haben einfach eine normale 2,5“ SSD zu kaufen und in ein externes Gehäuse zu stecken und ja dies wäre in der Tat billiger und vielleicht auch schneller, aber auch eine fertige externe SSD hat Ihre Vorzüge.

In diesem Fall vor allem die Größe, die Verbatim VX450 ist ein gutes Stück kleiner, kompakter und leichter als eine klassischer 2,5 Festplatte oder SSD. Wenn man viel unterwegs ist kann dies durchaus ein ausschlaggebendes Argument für solch eine externe SSD sein.

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-3

Das Gehäuse der Verbatim besteht aus einem recht einfachen Kunststoff, welches sich nur bedingt hochwertig anfühlt, dafür aber mit 32 gramm ziemlich leicht ist.

Auf der Vorderseite ist der microUSB 3.0 Port, ein passendes Kabel ist natürlich mit im Lieferumfang, auf der Oberseite ist eine kleine blaue LED welche bei Aktivität blinkt und das war es auch schon an Besonderheiten.

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-4

Ich persönlich bin zwar nicht der größte Fan von microUSB 3.0, aber es wird vermutlich noch eine Zeit dauern bis wir bei solchen Produkten USB Typ C vorfinden und immerhin ist microUSB 3.0 auch zu normalen microUSB Kabeln abwärtskompatibel auch wenn man dann natürlich nur USB 2.0 Geschwindigkeit erreicht.

Wo wir gerade beim Lieferumfang waren, neben der externen SSD und dem oben angesprochenen microUSB Kabel legt Verbatim noch eine kleine Tasche bei, welche vielleicht gar nicht schlecht ist, gerade da die VX450 ein Hochglanzgehäuse besitzt.

 

Die Leistung der Verbatim VX450

CrystalDiskmark Verbatim VX450Gerade wenn man so etwas wie eine externe SSD kauft, erwartet man schon eine ordentliche Leistung. Verbatim spricht selbst von 450MB/s lesend und 350MB/s schreibend was wirklich hervorragend klingt.

Ich teste im Übrigen die 256GB Version, daher kann die Leistung der 128GB SSD von meinen Benchmarks abweichen.

Hier muss man dazu sagen, dass die praktisch erreichte Geschwindigkeit unter anderem sehr stark von dem USB 3.0 Controller abhängt, welcher in Eurem PC verbaut ist. Dementsprechend ist es auch möglich, dass die VX450 an einem anderen PC als meinem nochmals schneller ist.

 

Diese Werte erreichte ich am einem ASMedia ASM1142 USB Controller, an meinem Intel USB 3.0 Controller waren diese ein Stück weit schlechter.

Hier nochmal ein kleiner Benchmark unter MacOSX (Intel USB 3.0):

Bildschirmfoto 2015-12-18 um 16.33.33

Lesend würde ich sagen hat Verbatim die 450MB/s erfüllt, zwar lagen meine Benchmarks noch ein Stück unter diesem Wert aber ich kann hier nicht ausschließen, dass es noch schnellere USB Controler gibt, womit die SSD nochmals 10-20MB/s mehr schafft.

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-10

Aber schreibend war ich doch sehr weit von den 350MB/s weg. Mein MacBook schaffte rund 150MB/s und mein Desktop PC 190MB/s von daher weiß ich nicht woher diese Angabe von Verbatim kommt.

as-ssd-bench Verbatim USB Ext 19.12.2015 22-43-26 Atto

Praktische Leistung

Natürlich sind 450MB/s lesend und 190MB/s schreibend schon ein gutes Stück schneller als die ca. 80- 120MB/s einer normalen externen Festplatte.

Aber macht dies in der Praxis auch so einen großen Unterschied?

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-8

Für den Praxis Teil meines Tests werde ich drei Testdateien Ordner auf die VX450 Kopieren.

Testdateien 1 = eine 24,5GB große Datei

Testdateien 2 = rund 6600 Dateien welche insgesamt 24,6GB groß sind (ein Spiele- Installations- Ordner)

Testdateien 3 = mein Lightroom Cache 13000 Dateien welche gemeinsam 5GB groß sind

1

Die Geschwindigkeit messe ich klassisch mit der Stoppuhr. Um ein paar Vergleichswerte zu bekommen mache ich selbigen Test auch einmal mit einer 2TB 2,5“ Western Digital My Passport.

Verbatim VX450 Lesend Western Digital My Passport 2TB Lesend Verbatim VX450 Schreibend Western Digital My Passport 2TB Schreibend
Testdateien 1 395 MB/s 101 MB/s 128 MB/s 100 MB/s
Testdateien 2 307 MB/s 100 MB/s 117 MB/s 96 MB/s
Testdateien 3 135 MB/s 96 MB/s 82 MB/s 63 MB/s

Lesend sieht das bei der Verbatim richtig stark mit ca. 400MB/s! Schreibend hingegen ist mit 120MB/s zwar immer noch OK, aber da ist Luft nach oben.

 

Fazit zur Verbatim VX450 externen SSD

Solltet Ihr die Verbatim VX450 günstig in die Finger bekommen, ist diese SSD durchaus den Kauf wert. Lesend erreicht die VX450 wirklich klasse Werte, auch im Vergleich zu vielen anderen Modellen auf dem Markt,  schreibend ist mit 120MB/s akzeptabel aber auch nicht überragend.

Günstige externe SSD von Verbatim im Test, die Verbatim VX450 Review-12

Von daher kommt es etwas darauf an was Ihr sucht. Positiv ist der VX450 noch anzurechnen das diese externe SSD problemlos an all meinen getesteten USB Ports funktionierte (was auch nicht ganz selbstverständlich ist).

Link zum Hersteller /// bei Amazon

Michael Barton
Michael Barton
Hi, ich bin der Gründer und Betreiber von Techtest.org. Ursprünglich war Techtest nur ein Hobby Projekt, mittlerweile ist die Leidenschaft für Technik aber mein Beruf geworden. Vielen Dank fürs Lesen und den Besuch!

Weitere spannende Artikel

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

Neuste Beiträge

Test: Affinity Photo 2, so gut wie Photoshop nur ohne Abo?

Leider ist es ein aktueller Trend nicht mehr Software zu kaufen, sondern zu mieten. Sicherlich ein Vorreiter hier war Adobe mit seinen Programmen. Aber was...

Wie gut ist eine 39€ mechanische Tastatur? Die TECURS Gaming Tastatur im Test

Mechanische Tastaturen sind recht teuer, aber gut. Wobei dies nicht stimmen muss. Gerade wenn du nicht auf eine spezielle Marke wert legst, dann gibt...

ON1 Photo Raw 2023, ein Geheimtipp für die Foto-Bearbeitung?

In den letzten Jahren hat Adobe Lightroom immer mehr ernsthafte Konkurrenten bekommen. Die bekanntesten sind hier sicher Luminar Neo und DxO PhotoLab 6. Allerdings gibt...

Wissenswert

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.