Günstige Bluetooth Lautsprecher im Review

Einleitung

Nachdem ich doch recht viel „Spaß“ mit den Powerbanks der „Amazon Hersteller“ hatte, habe ich mich mal umgeschaut was es denn noch so gibt . Daher nun ein kleiner Test zu den doch anscheinend sehr beliebten Bluetooth Lautsprechern.

Die Testkandidaten

Anker A7908
EasyAcc Mini Portable Bluetooth Lautsprecher
Sony Smart Mini-Musikbox SRS-BTV5
TaoTronics Bluetooth Lautsprecher Wasserdicht
TaoTronics tragbarer Bluetooth Lautsprecher
EC Technology mini tragbarer Bluetooth v4.0 Wireless Lautsprecher

Diesmal ein recht überschaubares Testfeld obwohl es gefühlt noch mehr von den Dingern gibt als Powerbanks Alle Geräte befinden sich preislich zwischen 20€-45€.

Wichtig, erwartet klanglich keine Wunder! Egal wie gut die Amazon Bewertungen aussehen.

Zwei dieser Modelle waren schon vor dem Test in meinem Besitz, der Anker und der wasserdichte TaoTronics, daher nicht wundern, dass ich da keine schönen Bilder der Verpackung usw. habe.

Anker A7908
15-20 Stunden Akku
4W Treiber
Preis ca. 36€
http://www.amazon.de/Tragbarer-Bluet…ds=Anker+A7908

Quadratisch praktisch gut scheint das Motto des Anker A7908 zu sein. Der 4W starke und 5cm große Treiber sitzt auf der Oberseite wodurch ein 365 grad Klangfeld zustande kommt.

Jedoch ist dies natürlich nicht „ausgerichtet“ was für einen einzelnen Hörer ein Nachteil ist.

Das Koppeln mit dem Anker funktioniert problemlos. Den Einschalter auf der Rückseite auf On schieben und schon lässt sich der Anker via Bluetooth finden. Auf der Vorderseite befinden sich zusätzlich 3 Tasten, laut und leise zudem ein Play/Pause Knopf. Mit welchem man vermutlich auch Anrufe entgegen nehmen kann (was ich in meinem Leben noch nie genutzt habe).

Etwas nervig der Anker macht beim Einschalten laute Systemgeräusche ….

Soweit ganz positiv doch wie sieht der Klang aus? Er ist OK, man merkt dem Anker durchaus an, dass er das größte Volumen und den größten Treiber hat. Der Bass ist merklich vorhanden, und da liegt das Problem, er klingt recht dumpf.
Das ist auch der einzige Grund warum der Anker nicht mein eindeutiger Favorit ist. Er mag zwar imposant klingen aber gerade bei Stimmen fehlt die Differenzierung vom Rest der Musik.

Dennoch sein Klangvolumen rettet ihn.

EasyAcc Mini Portable Bluetooth Lautsprecher
4-5 Stunden Akku
22€
http://www.amazon.de/EasyAcc-Mini-Po…cp_computers_0

Ich war sehr überrascht als ich den EasyAcc das erste Mal in der Hand hatte. Wow das Ding hat wirklich einen Alugehäuse! Und dazu ein verdammt massives, allgemein ist er überraschend schwer. Dies kann natürlich ein Nachteil sein, aber auch ein Vorteil da es sich ja immerhin hier um einen Lautsprecher handelt.

Der Treiber des EasyAcc ist wie auch schon beim Anker nach oben gerichtet. Was sowohl Nachteile als auch Vorteile hat.

Sehr cool der Kleine hat ein FM Radio eingebaut, für dieses muss allerdings ein Micro USB Kabel angeschlossen sein, welches als Antenne genutzt wird. In der Praxis war die Sache dann allerdings etwas „rauschend“ gerade da man nicht so recht einstellen kann welchen Sender man hört. Man drückt auf Plus und Minus solange herum bis aus dem Rauschen was zu hören ist.

Als wäre die Radiofunktion nicht schon genug als Bonus, kann man in den Lautsprecher sogar noch Micro SD Karten einsetzten wovon Musik wiedergeben werden kann.

Klanglich war ich ebenfalls extrem überrascht! Der Kleine klingt extrem klar und sauber, sogar sauberer als alle anderen Lautsprecher im Vergleich. Der Bass ist dennoch merklich vorhanden auch wenn etwas weniger voluminös als beim Anker. Jedoch bietet der EasyAcc einen gewissen „Badewannen“- Klang, Höhen und Bässe top, Mitten schwach. Dadurch fehlt ihm etwas der Detailreichtum. Auch könnten die Höhen für einige schon fast etwas zu spitz sein.

Sony Smart Mini-Musikbox SRS-BTV5
43€
http://www.amazon.de/Sony-Mini-Musik…ikbox+SRS-BTV5

Ehe ich was zum Lautsprecher sage, ein paar Worte zur Verpackung. An sich präsentiert diese den Sony durchaus ganz gut aber soooo viel Plastik und noch mehr Papier, warum Sony?

Alleine der Stapel Bedingungsanleitungen der beilag ist fast so hoch wie der Sony selbst?!
Dies können die kleinen Hersteller viel besser. Etwas beunruhigt hat mich zusätzlich noch das auf der Unterseite ein „Defekt“ Sticker klebte, warum auch immer !?


(Links die Anleitungen die beim Sony beilagen, rechts die die beim EasyAcc im Lieferumfang waren)

Ein eher ungünstiger Start für den Sony. Der der optisch schönste Lautsprecher im Lineup ist wie ich finde. Wie auch die meisten anderen setzt der Sony auf einen nach oben gerichteten Treiber, welcher allerdings recht klein wirkt, dieser wird mit einer Konstruktion unterstützt welche den Klang mehr Richtung Ohren lenken soll anstelle gegen die Decke.

Zusätzlich das übliche, zwei Tasten um die Lautstärke zu ändern und eine um Anrufe entgegen zu nehmen. Etwas ungewöhnlich ist jedoch das vorhanden sein von NFC welches beim Pairing helfen soll. Jedoch in der Praxis eher unnötig ist, denn auch so ist das Pairing mit dem Smartphone kein Hexenwerk.

Kommen wir zum Klang. Leider ist dies eher die Schwäche des Sony. Ich würde ihn nicht als schlecht bezeichnen aber er ist schlechter als der des halb so teuren EasyAcc.
Die Bässe sind recht flach und auch die Höhen sind nicht nennenswert, auch wenn diese immer noch besser sind als die des Ankers. Jedoch neigt er gerade bei höherer Lautstärke zu einer Art lispeln, was den Klang stört.

Man spürt einfach, dass der Treiber kleiner ist als der der Konkurrenz.

Etwas skurril ist zusätzlich noch, dass der Ausschalter auf der Unterseite nichts tut?! Der Sony spielt einfach unbeeindruckt weiter. Er schaltet sich lediglich nach einer gewissen zeit ab wenn man Manuell das Bluetooth am Smartphone abschaltet oder ihn Trennt.

TaoTronics Bluetooth Lautsprecher Wasserdicht
20€
http://www.amazon.de/TaoTronics-Laut…/dp/B00T48IXV2

Der günstigste im Vergleich ,mit unter 20€ bietet der TaoTronics einen sehr fairen Preis.
Die Besonderheit dieses Lautsprechers ist definitiv die Wasserdichtigkeit. Wer diese nicht benötigt, soviel greife ich schon mal vorweg, sollte sich vielleicht bei den anderen Modellen im Test umsehen.

Der Taotronics ist für eine Nutzung im Regen oder im Badezimmer ausgelegt, dies merkt man an diversen Dingen. Zu einem befindet sich ein Saugknapf auf der Unterseite womit man den Lautsprecher in der Dusche befestigen kann, zum anderen sind die Anschlüsse mit Kappen verdeckt. Wo wir gerade bei Anschlüssen sind, der TaoTronics wird als einziger Lautsprecher nicht via Micro USB geladen. Er besitzt einen anderen Anschluss wofür allerdings ein USB Kabel beigelegt ist.

Die Tasten befinden sich auf der Oberseite. Track vor und zurück, laut und leiser, Play/Pause sind genauso vorhanden wie eine Taste um einen Anruf anzunehmen. Etwas misslich ist, dass die lauter- leiser Tasten doppelt belegt sind mit vor und zurück. Um lauter oder leiser zu machen müssen die Tasten gedrückt gehalten werden, für vor oder zurück muss lediglich einmal gedrückt werden, was in der Praxis zu ungewollten Aktionen führt. Ebenfalls etwas störend, für mich, der Tao gibt nervige Systemtöne beim ein- und ausschalten von sich.

Auch wenn TaoTronics den Lautsprecher als „wasserdicht“ bewirbt ist er „lediglich“ IPx4 zertifiziert. IPx4 = Schutz gegen allseitiges Spritzwasser. Dies reicht für Badezimmer aus dennoch sollte man ihn nicht mit IN die Badewanne nehmen

Zum Klang. Erneut ein eher Bass lastiger Kandidat. Leider scheint die Wasserdichtigkeit auf kosten der Höhen zu gehen denn der Tao leidet unter einem ähnlichen Problem wie der Anker. Den Höhen mangelt es an Klarheit sie klingen gedämpft, vermutlich aufgrund des Wasserschutzes.

Der Bass hat zwar nicht so viel „Rumble“ wie der eben erwähnte Anker ist aber dennoch spürbar und das im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn man den Kleinen in die Hand nimmt vibriert er ganz schön, was allerdings dank des Saugnapfes kein Problem ist.
Allgemein würde ich sagen, dass er den zweit stärksten Bass im Feld hat(rein quantitativ).

TaoTronics tragbarer Bluetooth Lautsprecher
24,99€
http://www.amazon.de/TaoTronics%C2%A…h+Lautsprecher

Ein weiterer TaoTronics diesmal nicht wasserdicht Nach dem Auspacken das erste ungewöhnliche, der Lautsprecher hat einen austauschbaren Akku (ein 3,7V 1500mAh) auch wenn dieser nicht Standard ist, dennoch interessant. Zudem unterstützt der TaoTronics NFC, auch wenn hier ähnliches gilt wie beim Sony ,es wäre eigentlich nicht nötig da das Verbinden auch so einfach genug ist.

Kommen wir aber zur Besonderheit des TaoTronics er ist ein Stereo- Lautsprecher! Dem entsprechend sind die Treiber nicht nach oben ausgerichtet sondern nach vorne.

Sollte man einen Rundumklang wünschen, kann man den Lautsprecher einfach auf den Rücken legen. Leider scheint bei TaoTronics niemand an diese Möglichkeit gedacht zu haben denn der auf der Rückseite liegende ein/aus Schalter steht leicht ab. Dennoch steht diese Möglichkeit, offen auch wenn er nicht ganz flach liegt.
Zum Wichtigsten der Klang. Hier gibt der TaoTronics sich keine Blöße. Höhen sind sauber und Bässe sind kräftig. Auch wenn ihm, wie den meisten anderen auch, etwas der Punch und das Volumen des Ankers fehlt. Jedoch unterm Strich gefällt mir dieser Lautsprecher besser als die meisten anderen da der Klang einfach sehr „passend“ ist.

EC Technology mini tragbarer Bluetooth v4.0 Wireless Lautsprecher
29,99€
http://www.amazon.de/Technology%C2%A…s+Lautsprecher

Und der letzte Vertreter im Vergleich. Der EC wurde in einer für Amazon Händlern üblichen Verpackung, was tendenziell eher gut ist, geliefert.
Der Lautsprecher macht nach dem Auspacken einen extrem guten Eindruck. Die Oberfläche besteht aus einem sehr glänzenden, ich glaube es ist Plastik, könnte aber auch ein dünnes Metall sein.

Wie auch immer es sieht extrem schick aus, wie aber die meisten Hochglanzoberflächen leidet auch diese unter einer gewissen Empfindlichkeit gegenüber Fingerabdrücken. Zudem ist der EC recht schwer, was bei Lautsprechern von Vorteil ist.

Die meisten Tasten befinden sich auf der Unterseite des EC, ein/aus vor/zurück und lauter/leise. Lediglich die Gesprächsannahmetaste ist auf der Vorderseite.

Das paaring ist problemlos wie auch die Verbindungsqualität.

Der Klang des EC Technology unterscheidet sich von der Klangsignatur deutlich von den anderen. Auch wenn EC den Kleinen mit „Wireless Lautsprecher mit super Bass“ bewirbt ist der Bass nicht völlig übertrieben wie man es bei solch einer Werbung vermuten könnte. Im Gegenteil der Klang ist recht ausgewogen und sauber. Auch die maximale Lautstärke ist beim EC klanglich durchaus nutzbar ohne, dass der Klang verzerrt.

Allgemein würde ich sagen er und der EasyAcc sind sich klanglich ähnlich (aber nicht gleich!).

Gemeinsamer Vergleich
Klang ist bekanntlich etwas sehr subjektives und ich kann viel beschreiben aber am Ende muss sich jeder eine eigene Meinung bilden daher habe ich mich auch bei der Klang- beschreibung der einzelnen Lautsprecher stark zurück gehalten.

Ich versuche einfach mal was anderes im folgenden seht ihr ein Youtube Video in dem ich Kurz einen „Soundcheck“ zu jedem der Lautsprecher zusammen geschnitten habe. So dass ihr , hoffentlich, selbst die Unterschiede hören könnt.
Wichtig hierbei das Mikrofon war sehr dicht an den Lautsprechern wodurch diese klanglich etwas „bevorzugt“ werden, auf gut deutsch sie klingen besser im Video als in der Praxis (gerade der Bass wirkt Stärker). Dennoch kann man die Klangsignatur heraushören.

https://www.youtube.com/watch?v=5wpSbkRKu2o

Reichweite

Bei der maximalen Reichweite tun sich alle Modelle nicht viel. Lediglich das Modell von EC Technology und der wasserdichten TaoTronics erreichten eine minimal bessere Reichweite also der Durchschnitt. Als Negativbeispiel muss man leider den Sony nennen dieser schaffte ca. 1-2m weniger als die anderen.

Lautstärke
Natürlich habe ich auch die maximale Lautstärke gemessen. Zugegebenermaßen mit einem recht billigem Messgerät aber dennoch sollte dieses brauchbare Vergleichswerte liefern.

Fazit
Wer ist denn nun der Beste? Das müsst ihr für euch entscheiden! Wer viel Bass und Volumen mag wird vermutlich am glücklichsten mit dem Anker A7908. Wer einen klaren Klang bevorzugt, wird mit dem EC Technology oder dem EasyAcc am meisten Spaß haben.

Der TaoTronics „tragbarer Bluetooth Lautsprecher“, also der nicht wasserdichte sitzt klanglich genau in der Mitte, guter Bass + gute Höhen und ist zudem sogar Stereo.

Sonderfall Sony und der wasserdichte TaoTronics. Letzteren würde ich wirklich nur empfehlen wenn ihr ihn im Badezimmer/ unter der Dusche einsetzen wollt. Denn rein klanglich gibt es bessere Optionen (für 5€ mehr seinen großen Bruder zum Beispiel).

Den Sony SRS-BTV5 würde ich gerne empfehlen (ich mag Sony ) aber abgesehen von seiner Optik gibt es einfach besseres fürs Geld. Klanglich ist er OK aber schlechter als teilweise halb so teure Modelle. Gerade bei höheren Lautstärken offenbart er Schwächen.

Das Fazit in kurz, klanglich gefiel mir der „TaoTronics tragbarer Bluetooth Lautsprecher“ am besten, die beste Verarbeitung bot der EC Technology.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.