Google AMP und Techtest

-

Nur als kleine Info, aktuell habe ich „AMP“ auf Techtest aktiviert und ich würde mich gegebenenfalls über Feedback freuen.

WICHTIG! Das Ganze ist primär für mobile Nutzer gedacht, Desktop- Anwender werden die Seite eigentlich nicht zu sehen bekommen.

 

Was ist AMP?

Ich denke viele werden AMP gar nicht kennen, was ist das und warum sollte ich mich dafür interessieren?

AMP steht für Accelerated Mobile Pages und ist eine Open Source-Initiative, die von Google gestartet wurde um Webseiten smartphone -freundlicher und schneller zu gestallten.

https://www.youtube.com/watch?v=WrpkFROqR0Q

Hierbei werden die Webseiten durch einen „Filter“ gejagt, welcher Scripts die im Hintergrund laufen entfernt und allgemein die Seite entschlackt.

Das Ganze könnte man allgemein mit der Reader- Ansicht in vielen Webbrowsern vergleichen, wo auch überflüssiger Inhalt ausgeblendet wird.

Dies geschieht nur automatisch und von Anfang an, es wird also nicht erst die alte Webseite geladen und dann umgeschaltet. Das Ganze soll Zeit, Daten und Nerven sparen.

 

Wie sieht die Techtest AMP Webseite aus?

Hier einmal ein Screenshot der normalen Mobile Version und daneben der AMP Version.

 

(Links Normal, rechts AMP)

Was bringt AMP in der Praxis?

Und wie viel bringt das Ganze in der Praxis? Sehr viel!

Das Nutzen von AMP verringert die Webseitengröße von Techtest im Schnitt um das drei bis vierfache.

Beispielsweise der Test des Dell XPS 13 hat in der Desktop Version satte 5MB, in der Mobile Version 3MB und in der AMP Version 500KB.

Dementsprechend fallen dann auch die Ladezeiten aus.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wie kann das sein? Wie gesagt AMP lässt alles an „unnötigen“ Features, Designe Elementen usw. weg. Zudem wird hier Lazyload genutzt.

Lazyload lädt nur Bilder, die im Sichtfeld des Nutzers sind.

Heißt, wenn Ihr eine Seite aufruft, werden die Bilder am Ende der Seite nicht geladen, sondern erst dann wenn Ihr auch wirklich zu diesen kommt.

 

Wie erreicht man die AMP Version?

In Zukunft sollte die AMP Version von Techtest automatisch über Google verlinkt werden, anstelle der normalen Mobile Version.

Sollte das alles gut laufen, werde ich vielleicht die Mobile Version komplett abschalten und Smartphone -Nutzern nur noch die AMP Version präsentieren.

Manuell könnt Ihr AMP ausprobieren indem Ihr ?amp=1 hinter die URL eines Artikels hängt.

https://techtest.org/xiaomi-yeelight-smart-led-streifen-im-test/?amp=1

(AMP Version)

https://techtest.org/xiaomi-yeelight-smart-led-streifen-im-test

(normale Version)

 

Am Ende würde mich Eure Meinung interessieren, ist das Ganze eine sinnvolle Umstellung oder soll ich lieber bei der normalen Mobile Page bleiben?

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Neuste Beiträge

Die Tribit StormBox 2 im Test

Tribit gehört zu den absoluten Geheimtipp-Herstellern, wenn es um günstige Bluetooth Lautsprecher geht. Die StormBox ist hier sicherlich einer der größten Verkaufsschlager von Tribit. Nun...

SteelSeries ARCTIS NOVA 5 Wireless im Test: Das Beste plattformübergreifende Gaming-Headset 2024?

Mit dem ARCTIS NOVA 5 bietet SteelSeries ein neues “plattformübergreifendes” Gaming-Headset an. Wie ist das gemeint? Wir haben hier ein kabelloses Headset, das neben...

ANC Kopfhörer für Bass-Fans: Teufel REAL BLUE PRO Test

Der deutsche Hersteller Teufel möchte mit den REAL BLUE PRO High-End Bluetooth Kopfhörern in der Liga der Flaggschiffe von Sony, Bose und Co. mitspielen....

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.