Erfahrungen mit dem Razer Store

Solche Erfahrungsberichte mache ich nicht oft, daraus kann man entnehmen, dass ich hier auch eine „besondere“ Erfahrung gemacht habe welche ich mit Euch zu teilen habe.

Was habe ich bei der Bestellung meines Razer Blades im offiziellen Razer Store erlebt und kann ich das Kaufen dort empfehlen?

 

Was habe ich gekauft?

Ich habe natürlich ein Razer Notebook gekauft. Diese sind aktuell noch exklusiv im Razer Store verfügbar.

Bleibt einem nicht viel anderes übrig als dort zu bestellen.

Über Neujahr gab es zudem eine Aktion bei welcher man zum Notebook einen gratis Bluetooth Lautsprecher von Razer bekommt, gesamt Kaufpreis ca. 2400€.

Bezahlt habe ich via PayPal.

 

Die Bestellung

Die Bestellung verlief soweit zuerst problemfrei. Alle beiden Produkte waren als „Auf Lager“ deklariert und die Versandzeit würde 1-4 Tage betreffen.

Zwei Tage später eine eMail „Lieferrückstand für Produkt“.

In dieser wurde anscheinend versucht mir mitzuteilen, dass der Gratis Bluetooth Lautsprecher nicht lieferbar wäre und deshalb sich meine gesamte Bestellung verzögere.

Das Problem ist wie mir das Ganze erklärt wurde.

„Voraussichtliches Versanddatum

Razer Leviathan Mini: null

Der bzw. die Artikel in deiner Bestellung werden erst versandt, wenn alle Artikel versandbereit sind.“

Versanddatum null?

Okay was macht man wenn man durch Amazon Prime verwöhnt ist und es länger dauert als gewohnt? Man schreibt den Support an.

„Falls du dich für eine Zahlung per Kreditkarte entschieden hast, wurde diese für die Zahlung vorautorisiert, wird aber nicht belastet, bis deine Bestellung tatsächlich versandt wird. Wenn du mit einer alternativen Zahlungsmethode eine Vorauszahlung geleistet hast, werden wir deine Zahlung einbehalten, bis deine Bestellung versandt wird. Wenn du nicht länger warten möchtest, kannst du deine Bestellung jederzeit stornieren, indem du unseren Kunden-Support kontaktierst.“

Hier wurde folgende eMail Adresse hinterlegt cs.de@store.razerzone.com.

Gute ich habe dort eine Mail hingesendet um zu Fragen wie lange „Null“ als Lieferdatum bedeutet.

Antwort:

„wir bedanken uns für Ihren Besuch im Razer Online-Shop.

Leider können wir Ihnen bei dieser Frage im Razer Online-Shop nicht

helfen.

Für Kundendienst und Lieferdaten wenden Sie sich bitte  mit Ihrer

Anfrage direkt an Razer Europe bei Email:ordersupport@razerzone.com.“

Okay hätte man drauf kommen können, dass eine cs.de@store.razerzone.com Mail Adresse einem nicht helfen kann.

Mittlerweile ist aber eine Versand Mail eingetroffen.

„Vielen Dank für deine Bestellung im Razer Store. Die folgenden Artikel wurden versandt. Falls du mit Kreditkarte gezahlt hast, wurde deine Kreditkarte jetzt belastet.

Hier kannst du den Status deiner Bestellung überprüfen.“

Freude der Lautsprecher ist nun doch lieferbar und meine Bestellung wurde versendet.

Sagen wir es so ja der Lautsprecher war lieferbar aber das Notebook anscheinend nun nicht mehr?!

Denn NUR der Lautsprecher wurde mir zugesendet……

Okay was hat denn nun das Laptop als Liefertermin? Im Razer Store ist dieses immer noch als „Ab Lager“ gekennzeichnet.

In meiner Bestellung als „Schätzdatum des Schiffs:Lieferung nur innerhalb Deutschlands und Österreich.“

Schätzdatum des Schiffs, ernsthaft Razer? Man hat hier „Estimated shipping date“ mit Schätzdatum des Schiffs übersetzt?

Um dann nicht mal ein Datum dabei zu schreiben? Von einem kleinen Unternehmen kann man sowas erwarten aber Razer ist nicht so klein und ist auch schon eine Weile auf dem europäischen Markt.

Nach zwei weiteren Tagen ist auch eine Antwort vom Razer Europe Support eingetroffen wie es um die Bestellung steht.

Hi ,

 

Thank you for contacting RazerStore.com

 

Our system shows that your order is currently on In Process.

 

We apologize for any delays, and we hope to get your order shipped out to you as soon as possible. 

 

Please do take note that you will receive a notification via email once the order is completed and shipped. 

 

We apologize for the delay and for the inconvenience. 

 

Thank you for your patience and understanding in this matter. 

Man kann diese Mail mit „wir haben keine Ahnung wann Ihr Paket versendet wird“ grob übersetzen. Anscheinend hat der Support auch keinen Zugriff auf andere Infos als man selbst, wenn man sich im Benutzercenter einloggt.

Damit hat mich Razer erst einmal Schachmatt gesetzt. Den Lautsprecher habe ich bereits erhalten heißt, ich kann nicht einfach meine Bestellung stornieren ohne mich mit dem Support rumzuschlagen wie ich den Lautsprecher zurücksende.

Hätte ich den ganzen Spaß per Kreditkarte bestellt wäre diese nun auch vermutlich belastet worden, heißt Razer hat auch sein Geld.

Auch zu diesem Zeitpunkt wird das Laptop von Razer als „Auf Lager“ gekennzeichnet.

Nach nun 9 Tagen erhielt ich endlich die Meldung, dass das Blade endlich versendet wurde. Während der Bluetooth Lautsprecher per DHL aus den Niederlanden versendet wurde, kommt das Laptop aus Asien.

Genaugenommen kommt es aus „Yuen Long HK“ und wurde per Feedex versendet. Daher zieht sich die Lieferung nochmals drei Tage hin.

 

Fazit, kann man den Razer Store empfehlen?

Zwar hat die Lieferung meines Notebooks „nur“ 12 Tage gedauert, jedoch in Zeiten von Amazon und co. ist dies schon recht lang für ein Gerät welches als „auf Lager“ gekennzeichnet wurde.

Zumal Razer in seinem Store angibt das „auf Lager“ Geräte innerhalb von 1-4 Tagen versendet werden.

Aber das ist erst einmal kein „No Go“ Argument gegen den Razer Store. Das Problem ist viel mehr der Support welcher keinen guten Eindruck macht, selbst bei so einfachen Dingen wie Anfragen: „Wo bleibt meine Bestellung“.

In den Status eMails wird einem geraten bei Problemen sich an cs.de@store.razerzone.com zu wenden. Diese konnten mir nicht mal ein ungefähres Lieferdatum nennen, sie haben es nicht mal versucht, sondern ich wurde direkt an Razer Europe verwiesen.

Auch Razer Europe konnte mir kein Datum oder irgendetwas sagen außer einer Standard Mail mit der Bitte um Geduld.

Ich fürchte sollte es zu richtigen Problemen kommen, ein defektes Gerät, verlorene Lieferung usw., wird man „Spaß“ mit dem Razer Support haben.

Daher wenn möglich wo anders bestellen, falls man doch im Razer Store kauft, hofft das es keine Probleme gibt und rechnet nicht mit einem Amazon Support/Tempo.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
5 Comments
Peter L.

Hallo, habe leider ähnliche Erfahrungen mit den Razer Shop gemacht. Hatte eine Anfrage bezüglich der „Razer Stargazer“ Webcam, diese wurde mir auch nur mit einer Standardmail beantwortet. Habe niemals eine richtige Antwort erhalten und deshalb nichts bestellt…

Reply
Petz

Nachdem ich zuerst gegoogelt habe von wo razer versendet und ich Niederlande gelesen habe, habe ich bestellt. Meine Sorge ist nun, ob ich Zoll bezahlen muss, weil es aus Japan kommt? Musstest Du?

Reply
Michael Barton

Hi, es kommt aus china und nein das mit dem Zoll wurde automatisch von razer erledigt

Reply
Thomas

Habe genau das gleiche Problem aktuell.
Eine kostenlose Beilage wird mit Lieferdatum null bezeichnet und die hilfreiche Antwort vom cs.de Support…
Die findmyorder.com Seite zeigt auch eine seltsame Bestellnummer bzw. Fehler(connection error) an. 1x habe ich eine DHL express Nummer gesehen…
Bin mal gespannt, ob ich nun was bekomme oder nicht…

Reply
Michael Barton

Ich bin mir sicher das du dein Paket bekommst nur wann ist die Frage.

Zudem ist das ganze natürlich keine Positive Kauferfahrung.

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.