Equinux tizi Tankstelle 29W USB C Power Delivery Ladegerät im Test, das kompakte Reiseladegerät fürs MacBook!

-

Equinux hat mit der tizi Tankstelle 29W sein erstes USB C Ladegerät auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich aber nicht nur um ein einfaches USB C Ladegerät, sondern um ein USB C Ladegerät, das den Power Delivery Standard unterstützt.

Damit ist dieses natürlich für das Apple MacBook und MacBook Pro gedacht, für welches das Ladegerät auch primär beworben wird.

Aber natürlich gibt es neben dem Apple MacBook auch diverse andere Geräte, die den Power Delivery Standard unterstützen, und damit auch das Schnellladen an der tizi Tankstelle 29W.

Aber wie schaut es in der Praxis aus? Kann hier die Equinux tizi Tankstelle 29W im Test überzeugen und ihren recht hohen Preis rechtfertigen? Finden wir es heraus!

 

Die Equinux tizi Tankstelle 29W

Auf den ersten Blick wirkt die tizi Tankstelle 29W wie ein völlig normales Smartphone Ladegerät.

Vielleicht etwas größer als ein 08/15 Ladegerät aber auch nicht riesig. Equinux setzt hier auf ein schwarzes Hochglanzplastikgehäuse. Sieht schick aus, bis man dieses das erste Mal anfasst.

Aber immerhin das Gehäuse wirkt durchaus vernünftig was Haptik und auch Massivität angeht.

Auf der Oberseite findet sich aber der wahre Grund warum man dieses Ladegerät kaufen sollte, der USB C Port.

Dieser kann eine Leistung von bis zu 29W abgeben!

Hierbei nutzt die tizi Tankstelle den USB Power Delivery Standard. Hierbei handelt es sich um einen vergleichsweise neuen Schnelllade-Standard, der auch das Laden von größeren Geräten als Smartphones erlaubt.

Hierbei wird die Spannung welche bei USB Standardgemäß bei 5V liegt auf bis zu 20V angehoben. Dies aber natürlich nur in Absprache mit dem jeweils angeschlossenen Gerät.

Ihr könnt also auch Euer Smartphone problemlos mit der Tankstelle laden, genau wie Euer MacBook.

Wichtige Anmerkung!

Die Equinux tizi Tankstelle 29W unterstützt lediglich 5-14,5V! Einige Windows Notebooks welche via USB C Laden benötigen allerdings die 20/19V Spannungsstufe. Diese Notebooks werden also nicht an diesem Ladegerät funktionieren!

 

Der Test

Kommen wir zum eigentlichen Test, was leistet die Equinux tizi Tankstelle 29W?

Folgende Testgeräte kamen zum Einsatz:

  • Apple MacBook Pro 13“ late 2016
  • Dell XPS 13
  • Nintendo Switch
  • Anker PowerCore+ mit Power Delivery
  • Samsung Galaxy S8 Plus
  • LG G6

Beginnen wir mit dem wofür das Ladegerät beworben wird, dem MacBook.

Genau wie zu erwarten wird das MacBook Pro mit 14,5V und ziemlich genau 2A geladen. Dies ergibt die von Equinux Beworbenen 29W (14,5*2).

Selbst unter konstanter Voll-Last zeigte die tizi Tankstelle 29W keine Schwäche- erscheinungen. Klar das Ladegerät erhitzt sich recht stark, aber keinerlei Merkwürdigkeiten wie plötzliches Aussetzen des Ladens. Auch erzeugt das Ladegerät erfreulicherweise kein Spulenfiepen, ist also komplett leise.

Hierbei gilt zu bedenken, 29W reicht um ein Apple MacBook bzw. MacBook Pro in einem ordentlichen Tempo zu laden, jedoch gibt es auch Einschränkungen.

Gerade die MacBook Pros verbrauchen unter Volllast deutlich mehr als die 29W, heißt hier würde sich der Akku trotz des Ladegerätes weiter entladen!

In der Regel befindet sich Euer MacBook Pro nicht unter konstanter Voll-Last. Im normalen Office Betrieb, Fotos bearbeiten, Videos schauen usw. gegebenenfalls mehrere Dinge davon gleichzeitig, wird das Notebook weiterhin geladen.

Ich würde mal schätzen, dass der Akku bei gleichzeitiger „normaler“ Benutzung in ca. 3 Stunden voll wäre.

Problematisch wäre es beispielsweise wenn Ihr auf dem Notebook Videos schneidet und exportiert. Gerade 4K Exporte dauern recht lange und sorgen für eine ziemlich hohe Belastung des Notebooks. Hier wäre davon auszugehen, dass der Akku innerhalb von ca. 1-2 Stunden beim konstanten Video exportieren trotz Ladegeräts leer geht.

Wie könnt Ihr nun einschätzen ob die Equinux tizi Tankstelle 29W Euer MacBook Pro bei Eurer typischen Nutzung laden würde? Wenn der Akku Eures 13“ MacBooks in weniger als 2 Stunden leer geht(von komplett voll) verbraucht dieses über 29W, das Ladegerät könnte also nicht gegenladen.

Beim MacBook Pro 15 liegt die Grenze bei rund 2,5 Stunden.

Wie sieht es abseits vom Apple MacBook Pro aus? Beispielsweise bei Windows Laptops? Hier werdet Ihr in Kombination mit der Equinux tizi Tankstelle 29W wenig Glück haben. Die meisten Windows Notebooks, welche via USB C laden können, benötigen die 20V/19V Spannungsstufe welche von der Tankstelle nicht unterstützt wird.

Ich kann hier selbstverständlich nicht für alle Windows Notebooks sprechen, aber ich würde schätzen das Ihr hier tendenziell weniger Glück haben werdet. Beispielsweise das Dell XPS 13/15 wird nicht unterstützt.

Was wiederum funktioniert und das auch schnell ist die Nintendo Switch! Diese benötigt wie auch das Apple MacBook Pro die 14,5/15V Spannungsstufe, lässt sich also problemlos an der Tankstelle laden.

Problemlos ist hier sogar etwas untertrieben, die Nintendo Switch lässt sich an der tizi Tankstelle 29W schnellladen! Heißt auch während des Spielens wird die Switch aufgeladen.

Kommen wir zu Smartphones. Natürlich kann die Tankstelle alle USB C Smartphones aufladen, jedoch einige lassen sich sogar schnellladen.

Hierzu gehört das LG G6 ,Huawei P10 und das Samsung Galaxy S8! Das LG G6 lädt hierbei sogar mit der 9V Spannungsstufe, also ein echtes Schnellladen.

Das Samsung Galaxy S8 hingegen lädt bei 5V aber mit rund 2,4xA. Dies entspricht rund 12W was das Schnellladetempo vom S8 ist.

Kurzum auch viele moderne Smartphones wie das Samsung Galaxy S8 und das LG G6 lassen sich auch ohne Quick Charge Support an diesem Ladegerät schnellladen!

 

Fazit

Die Equinux tizi Tankstelle 29W ist ein hervorragendes Zweitladegerät für das Apple MacBook Pro, eignet sich aber auch sehr gut für die Nintendo Switch, das LG G6, Huawei P10 oder das Samsung Galaxy S8.

Dies ist die „Magie“ von USB C Power Delivery, ein Ladegerät welches diverse Geräte, angefangen beim Samsung Galaxy S8 bis hin zum Apple MacBook, schnellladen kann!

Hierbei macht die tizi Tankstelle 29W auch einen absolut zuverlässigen Eindruck, kein Spulenfiepen, kein übermäßiges Erhitzen oder anderen Merkwürdigkeiten!

Dies ist auch ein sehr wichtiger Punkt, vertrauen! Wer sein 1xxx€ Notebook oder 700€+ Smartphone an ein Ladegerät hängt, sollte sich im besten Fall sicher sein, dass dieses auch etwas taugt. Ja es gibt seitens diverser asiatischer Hersteller günstigere, auf dem Papier vergleichbare, Ladegeräte welche auch sicherlich meist einen guten Job machen. Aber hier ist es oftmals nicht ganz klar wie lange diese halten und wenn sie kaputt gehen was diese „mitnehmen“.

Die tizi Tankstelle 29W ist ein Produkt eines Deutschen Herstellers, also mit etwas höheren Qualitäts Standards im Hinterkopf als sicherlich bei vielen asiatischen Anbietern. Ich will hiermit keine Angst schüren, Hersteller wie Anker haben auch sehr, sehr gute Ladegerät, bei den diversen „No Name“ Herstellern wäre ich mir da aber nicht so sicher.

Das Ganze hat aber auch einen Preis, nämlich stolze 40€. Solltet Ihr ein 2. Ladegerät oder ein kompakteres Reise Ladegerät für Euer 1500€+ MacBook Pro suchen, würde ich sagen geht der Preis in Ordnung. Hier würde es mir nicht auf +-20€ ankommen.

Solltet Ihr nur ein Smartphone Ladegerät suchen, gerade wenn dieses eher ein Mittelklasse Gerät ist, würde ich aber abwägen ob ein günstigeres Ladegerät nicht auch den Job macht oder einem die „Deutsche Qualität“ doch den Aufpreis Wert ist.

 

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Neuste Beiträge

Die Tribit StormBox 2 im Test

Tribit gehört zu den absoluten Geheimtipp-Herstellern, wenn es um günstige Bluetooth Lautsprecher geht. Die StormBox ist hier sicherlich einer der größten Verkaufsschlager von Tribit. Nun...

SteelSeries ARCTIS NOVA 5 Wireless im Test: Das Beste plattformübergreifende Gaming-Headset 2024?

Mit dem ARCTIS NOVA 5 bietet SteelSeries ein neues “plattformübergreifendes” Gaming-Headset an. Wie ist das gemeint? Wir haben hier ein kabelloses Headset, das neben...

ANC Kopfhörer für Bass-Fans: Teufel REAL BLUE PRO Test

Der deutsche Hersteller Teufel möchte mit den REAL BLUE PRO High-End Bluetooth Kopfhörern in der Liga der Flaggschiffe von Sony, Bose und Co. mitspielen....

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.