Empfehlung! Eine fantastische Gaming Maus, NZXT Lift 2 im Test

-

Mit der Lift 2 hat NZXT eine neue High End Gaming Maus auf den Markt gebracht. Diese soll durch ein extra leichtes Design, wie auch einen neuen 26.000 DPI Sensor und 8000 Hz Polling Rate überzeugen.

Dabei nutzt NZXT ein sehr schlichtes Design, ohne RGB LEDs oder anderen Schnickschnack. Wir haben lediglich einen High End Sensor und Taster.

Klingt doch eigentlich nach einem sehr guten Konzept! Wollen wir uns im Test einmal ansehen wie gut die Lift 2 wirklich ist!

An dieser Stelle vielen Dank an NZXT für das Zurverfügungstellen der Lift 2 für diesen Test.

 

NZXT Lift 2 im Test

Die Lift 2 setzt auf ein sehr schlichtes Design! So gibt es die Maus entweder in komplett Schwarz oder komplett Weiß.

Beide Versionen besitzen keine RGB LEDs oder sonstige Farbakzente.

Sicherlich ist dieses Design etwas Geschmackssache, aber hierdurch wirkt die Maus recht erwachsen und “clean”, was für eine High End Gaming Maus eher ungewöhnlich ist.

Dabei ist sie mit einem Gewicht von lediglich 61g extrem leicht! Erfreulicherweise fühlt diese sich aber nicht billig an!

So wirkt der verwendete Kunststoff sehr massiv und stabil. Auch haben wir so eine leicht matte Oberfläche, die mir gut gefällt und wertig wirkt.

Ebenso würde ich diese Oberfläche aus Erfahrung als recht haltbar einstufen. Hier kann sich nichts ablösen oder abreiben.

Spannenderweise besitzt die Maus keinen Boden. Wir haben hier ein paar Streben aber ansonsten ist die Maus von unten offen und du kannst das PCB sehen. Dies ist sicherlich um Gewicht zu sparen.

Leider ist die Lift 2 keine kabellose Maus. Wir haben aber ein sehr schön flexibles und leichtes Kabel, welches zudem farblich passend textilummantelt ist.

 

8000 Hz Polling Rate

Die Lift 2 setzt auf eine Polling Rate von 8000 Hz. Das heißt die Maus übermittelt 8000x pro Sekunde ihre Position an deinen Computer.

Normale Gaming Mäuse haben normalerweise eine Polling Rate von 1000 Hz, was unter anderem eine Limitierung von USB 2.0 war. Der Unterschied von 1000 Hz zu 8000 Hz klingt im ersten Moment natürlich sehr groß, aber in der Praxis ist dieser eher minimal.

Dennoch ist es tendenziell ein Vorteil 8000 Hz zu besitzen.

 

Der Sensor, PMW3395

Die Lift 2 nutzt den PMW3395 Sensor. Dies ist ein High End Sensor!

PMW3395 PAW3370 PMW 3399
Auflösung 100-26000 dpi 100-19000 dpi 100-18000 dpi
Tracking Geschwindigkeit (IPS) 650 400 650
Beschleunigung 50 g 50 g 50 g

 

Rein von den technischen Daten ist dies derzeit der womöglich beste Sensor, den du in einer Maus finden kannst. Wir haben nicht nur einen sehr hohen maximalen DPI Wert von 26.000 sondern vor allem eine sehr hohe Tracking Geschwindigkeit von bis zu 650 IPS (inch per second).

Allerdings müssen wir hier wie bei den 8000 Hz Polling Rate dazu sagen, dass bei High End Sensoren die Unterschiede super gering sind! Rein vom Sensor wirst du hier kaum Unterschiede spüren.

Wenn doch, werden diese zugunsten der Lift 2 ausfallen, denn diese nutzt den besten Sensor, den PixArt derzeit zu bieten hat.

PixArt, falls dir der Name nichts sagt, ist der Hersteller von praktisch allen guten Maus-Sensoren. 99% aller Mäuse setzen auf einen PixArt Sensor (benennen diese nur oft um). Allerdings bieten diese auch eine große Bandbreite von Sensoren in unterschiedlichster Qualität an.

Der DPI Wert der Maus lässt sich über die Taste hinter dem Mausrad steuern oder natürlich über die NZXT CAM Software.

 

Taster, optische Taster

Bei den Tasten haben wir zunächst die übliche Basis-Ausstattung. Wir haben 6 Tasten inklusive dem drückbaren Mausrad.

Dabei setzt die Lift 2 auf nicht näher spezifizierte optische Taster. Optisch = es wird hier kein Kontakt geschlossen wie bei normalen Tastern, sondern eine Lichtschranke durchbrochen, was den Klick auslöst. Theoretisch ist dies schneller und haltbarer.

Prinzipiell setzen bei der Lift 2 alle Tasten (auch die Daumentasten) auf mechanische Taster und haben daher einen sehr wertigen Klick.

Die Maustasten fühlen sich hervorragend an! Diese sitzen sehr schön straff und haben einen angenehmen, mittel lauten Klick. Die Maustasten sind dabei sehr präzise und NZXT hat hier einen super Job gemacht!

Auch die Daumentasten sind gelungen mit einem schönen Klick und einem straffen Sitz.

 

Gutes Mausrad

Das Mausrad ist gelungen! Dies ist etwas, womit sich viele Hersteller schwer tun. Allerdings hat hier NZXT einen super Job gemacht.

Das Mausrad ist sehr griffig und hat aus meiner Sicht eine ideale Abstufung. Diese ist nicht zu hart, dass ein schnelles Drehen schwierig ist, aber auch nicht zu locker, dass du nicht mehr die Zwischenstufen spürst.

 

Das Gefühl in der Praxis, eine fantastische Maus!

Soweit klingt das alles ja sehr positiv und tatsächlich habe ich nichts Negatives über die Lift 2 zu sagen.

Nicht nur ist diese technisch sauber umgesetzt mit gutem Sensor und guten Tastern, auch liegt diese hervorragend in der Hand! NZXT bietet die Lift 2 dabei in zwei Versionen an:

  • Symm
  • Ergo

Die Symm Version der Maus ist symmetrisch geformt (abseits der Daumentasten). Die Ergo Version, welche ich hier habe, ist auf der rechten Seite leicht abgeflacht. Hierdurch liegt die Hand etwas schräger, was tendenziell angenehmer ist.

Allerdings ist diese aus Sicht der Handgelenks-Gesundheit keine besonders ergonomisch geformte Maus. Sie liegt gut in der Hand, ist aber auch bei weitem keine Vertikal-Maus.

Die Kombination aus sehr niedrigem Gewicht, starkem Sensor und sehr guter Gleiteigenschaften machen die Lift 2 zu einer hervorragenden Maus in schnellen Spielen! Ich glaube noch nie eine Maus in den Fingern gehabt zu haben mit der ich so treffsicher und präzise agieren konnte.

Klar ich bin kein CS2 Profi, aber dennoch bin ich wirklich begeistert von der Maus. Und auch nach mehreren Wochen Nutzung in der Praxis kann ich nichts Negatives an dieser erkennen.

Oftmals ist das Mausrad so eine Sache (ich mag hier Logitech sehr) aber auch hier bin ich sehr zufrieden mit der Abstufung, die NZXT gewählt hat.

 

Fazit

Die NZXT Lift 2 ist eine der besten Gaming / Allround Mäuse, die ich bisher in den Fingern hatte!

Wie ich finde hat NZXT hier einen ziemlich perfekten Job gemacht. Angefangen beim schlichten und schicken Design, über die Leichtbauweise, bis hin zum sehr guten Sensor und den guten Tastern.

Auch liegt die Maus sehr gut in der Hand und macht einen haltbaren Eindruck. Selbst das Mausrad ist gelungen.

Auch wenn das in einem Test immer blöd klingt, ich habe an dieser nichts zu krisieren. Die Maus hat zwar keine “Special-Feature” aber alles was an der Maus ist, hat NZXT richtig gemacht. So haben wir sogar einen High End Sensor und eine Polling Rate von bis zu 8000 Hz.

Mit 61g bzw. 58g ist die Maus extrem leicht und auch auf dem Mauspad sehr schön leichtgängig. Hierdurch konnte ich mit dieser sehr reaktionsschnell agieren und bisher (gefühlt) meine beste Treffsicherheit erreichen, die ich jemals mit einer Maus hatte. So habe ich die von mir auch sehr gemochte Glorious PC Gaming Race Model O gegen die NZXT Lift 2 getauscht.

Also sollte dich auch das Design ansprechen, ist dies eine hervorragende Maus!

 

NZXT Lift 2 Ergo | Leichte ergonomische kabelgebundene Gaming-Maus |...
  • Die leichte Konstruktion mit nur 62 g Gewicht verbessert die...
  • Bei einer Abfragerate von 8.000 Hz werden Klicks und Bewegungen...
  • Optische Switches ermöglichen blitzschnelle Reaktionszeiten bei...
  • Der optische 26.000-DPI-Sensor bietet einwandfreies 1:1-Tracking...
  • Ergonomische Form für Rechtshänder mit strukturierten...
NZXT Lift
POSITIV
Sehr niedriges Gewicht
Gute Haptik
Sehr guter Sensor
Gute Taster
8000 Hz Polling rate
Hohe Gleiteigenschaften und flexibles Kabel
Schlichtes Design
Hervoragende Preis/Leistung
NEGATIV
Keine "einmaligen" Feature oder Funktionen
Keine RGB Beleuchtung (muss nicht jeden stören)
94

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

Neuste Beiträge

Guter Party Lautsprecher für 70€! LAMAX Sounder 2 im Test

Mit dem Sounder 2 bietet LAMAX einen neuen Outdoor Bluetooth Lautsprecher an. Dieser soll durch einen 360 Grad Klang wie auch ein robustes Design...

Die besten USB-Ladegeräte 2024, Techtest Bestenliste

USB-Ladegeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Smartphones werden via USB geladen, auch immer mehr andere Geräte, Tablets, Notebooks, Smart Home...

Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen...

Wissenswert

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit der Lift 2 hat NZXT eine neue High End Gaming Maus auf den Markt gebracht. Diese soll durch ein extra leichtes Design, wie auch einen neuen 26.000 DPI Sensor und 8000 Hz Polling Rate überzeugen. Dabei nutzt NZXT ein sehr schlichtes Design, ohne RGB...Empfehlung! Eine fantastische Gaming Maus, NZXT Lift 2 im Test