EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge

-

Wie bereits angekündigt plane ich mir einige Hüllen für das Samsung Galaxy S7 Edge anzusehen. Nachdem ich schon eine Hülle von TURATA im Test hatte, ist nun die EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge an der Reihe.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-11

Kann auch diese Hülle im Test überzeugen?

Die EasyAcc Dual Layer Schutzhülle Jet Black und Mint Grün 

Geliefert wird die Hülle in einer Art Papiertasche. Im Inneren befinden sich die drei Teile der Hülle. Dies ist die Besonderheit der EasyAcc Dual Layer Schutzhülle.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-3

Diese besteht aus zwei Lagen. Die erste Lage ist eine graue Gummihülle welche um das Smartphone gezogen wird. Die Zweite Lage ist die Rückenplatte. Diese besteht aus einem etwas festeren gummierten Plastik. EasyAcc legt gleich zwei dieser Rückenplatten mit in den Lieferumfang, eine in einem normalen Schwarz und eine in einem Mint Grün.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-5

Zugegeben das Mint Grün ist etwas gewöhnungsbedürftig und auch sicherlich nicht ganz mein Geschmack aber für jemanden der einen Farbspritzer an seinem Smartphone mag ist dies sicherlich eine schöne Beigabe.

Während die TURATA Hülle noch sehr dezent war und kaum aufgetragen hat ist die EasyAcc etwas mächtiger. Dies bietet natürlich Vor- und Nachteile. Der größte Vorteil ist natürlich der Schutz. Während die TURATA nur die Rückseite vor Kratzern geschützt hat bietet die EasyAcc Dual Layer Schutzhülle auch einen gewissen Schutz bei Stürzen.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-4

Klar es gibt hier noch größere und massivere Hüllen welche noch mehr Sicherheit bieten aber auch noch mehr auftragen. Dennoch ein gewisser Schutz im Falle des Falles kann den Unterschied zwischen einem gebrochenen Display und nur ein paar Kratzern machen.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-1 EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-6 EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-7 EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-8 EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-9

Sehr schön ist zusätzlich, dass selbst bei umgedrehtem Smartphone das Display mit der EasyAcc Hülle angelegt niemals den Untergrund berührt. Dies kann das Display vor unschönen Kratzern schützen.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-10

Rein vom Schnitt ist die Hülle ziemlich optimal, zwar fühlen die Tasten sich etwas schwammiger an aber dies ist aus meiner Sicht sicher zu verkraften.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-12

Wie bereits erwähnt fügt die EasyAcc Hülle für das S7 Edge ein wenig an Dicke und breite hinzu. Dies ist erneut Geschmackssache, man hat einerseits ein sehr schönes und dünnes Smartphone und packt dann eine dicke Hülle drauf, andererseits hilft diese zusätzliche Dicke und Breite etwas darin das S7 Edge zu halten.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-17

Ohne Hülle neige ich dazu mit meiner Handfläche oder dem Daumen auf die Edge zu kommen und so das Display auszulösen. Dies ist dann mit den zusätzlichen mm der Hülle kein Problem mehr.

Fazit zur EasyAcc Dual Layer Schutzhülle Jet Black und Mint Grün 

Die EasyAcc Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge ist mit Sicherheit nicht die dünnste und unauffälligste Hülle welche man für das Smartphone bekommen kann, dafür bietet diese allerdings auch einen gewissen Schutz welchen die kleinen Hüllen nicht bieten können.

EasyAcc Dual Layer Schutzhülle für das Samsung Galaxy S7 Edge-13

Hier muss man nun abwägen, ist einem das zusätzliche Maß an Sicherheit etwas mehr Dicke und Breite wert? Falls ja, ist die EasyAcc für lediglich 8€ sicherlich kein schlechter Deal!

Link zum Hersteller /// bei Amazon

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

QNAP Turbo Station TS-932PX im Test, 10 Gbit LAN + Annapurnalabs CPU

Mit der Turbo Station TS-932PX bietet QNAP ein spannendes NAS, für Nutzer die auf eine Mischung aus HDDs und SSDs setzen wollen. So bietet das...

Ein hervorragendes NAS Mainboard, für 150€ mit CPU! Topton NAS Motherboard N5105

Wenn du nach einem einfachen und günstigen Mainboard beispielsweise für ein NAS oder einen Home Server mit schnellen LAN Ports? Dann lohnt sich vielleicht ein...

Anker Prime 67W GaN im Test, ein herausragendes Ladegerät mit großer PPS Stufe

Mit dem A2669 oder auch „Prime 67W GaN“ bietet Anker ein sehr spannendes USB Ladegerät an. Dieses besitzt wie der Name schon sagt eine Leistung...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.