Die TaoTronics TT-DL036 Tischlampe mit kabelloser Ladestation im Test

Das kabellose Aufladen von Smartphones ist ein klasse Feature, welches im Alltag sehr praktisch sein kann.

Ein neuer Trend ist es Ladepads für Smartphones in „gewöhnliche“ Geräte oder sogar Tischplatten zu integrieren. Beispielsweise Ikea bietet diverse Lampen mit QI Ladepad an.

Praktisch! Man muss auf seinem Schreibtisch nicht mal mehr ein Smartphone Ladegerät oder Ladekabel liegen haben, nur seine Schreibtischlampe.

Aber nicht nur Ikea bietet solche Lampen an. Auch TaoTronics, welche bekannt sind für ihre hervorragenden Schreibtischlampen, bieten mit der TT-DL036 ein erstes Modell an mit integriertem QI Ladepad.

Wollen wir doch einmal im Test schauen ob diese Verbindung aus Schreibtischlampe und QI Ladepad in der Praxis wirklich so gut ist, wie sie in der Theorie klingt.

Neugierig?

An dieser Stelle vielen Dank an TaoTronics für das Zurverfügungstellen der TT-DL036.

 

Die TaoTronics TT-DL036 Tischlampe mit kabelloser Ladestation im Test

TaoTronics setzt bei der TT-DL036 wie auch bei den meisten seiner anderen Schreitischlampen auf eine Mischung aus Kunststoff und Aluminium.

Die Basis wie auch die Gelenke sind aus einem weißen Kunststoff gefertigt. Hierbei handelt es sich allerdings um einen recht hochwertigen Kunststoff, welcher einen guten bis sehr guten Eindruck hinterlässt.

Die geraden Flächen des Lampenarms sind hingegen aus silbernem Aluminium, die eine sehr schöne und pflegleichte matte Textur besitzt.

Generell zeigt die Lampe sehr wenig Schmutz und Fingerabdrücke, was im Alltag ein großes Plus ist.

Der Lampenarm der TaoTronics TT-DL036 besteht wie üblich aus zwei Komponenten, wodurch sich dieser recht frei verstellen lässt. Zudem lässt sich der Lampenarm unabhängig von der Basis drehen und das Leuchtelement schwenken.

Die LEDs der TT-DL036 sind wie bei diesem Typ Schreibtischlampe üblich fest integriert. Die LEDs sind unter einer Milchglas Abdeckung angebracht, welche das Licht etwas weicher zeichnet.

TaoTronics wirbt mit einer Lichtleistung von 410 Lumen bzw. 12W und einer Lebensdauer von 50000mAh Stunden. Erfahrungsgemäß halten diese fest integrierten LEDs wirklich „ewig“. Meist geht eher etwas anderes kaputt als die LEDs.

Die Kontrolleinheit für die Lampe wie auch das QI Pad sind im Fuß integriert. Kontrolleinheit trifft es sehr hierbei sehr gut. Neben dem ein/Ausschalter befindet sich hier auch eine Steuerung für die Helligkeit, wie auch für die Lichtfarbe. Mehr hierzu später.

Zentriert auf dem runden Standfuß befindet sich das QI Ladepad, welches mit einem grauen Gummiring versehen ist.

Zusätzlich ist noch ein weiterer USB Ausgang zum Laden eines Smartphones oder sonstigen Gerätes auf der Rückseite der Schreibtischlampe angebracht.

Dieser USB Port verfügt allerdings „nur“ über 1A bei 5V, bietet also nur eine Standard Geschwindigkeit.

 

Licht

TaoTronics gibt die Lichtleistung der TT-DL036 mit 410 Lumen bzw. 12W an. 410 Lumen entspricht ungefähr der Hälfte einer 60W Glühlampe.

Allerdings nehme ich an, dass die 12W Angabe bei Amazon ein Fehler ist. 1. 410 Lumen bei 12W wäre eine sehr schlechte Effizienz für eine LED Lampe. 2. Die TT-DL036 benötigt keine 12W sondern je mach Lichtfarbe zwischen 5,1 und 6,2W.

Sehr kalt eingestellt

Dennoch würde ich die Helligkeit als stark einstufen. Verglichen mit einer LED Glühbirne ist das Licht hier natürlich nach unten fokussiert. Daher wirkt die TaoTronics TT-DL036 heller als eine normale E27 LED Glühbirne, welche ihr Licht in alle Richtungen abstrahlt.

Von daher ja, die TaoTronics TT-DL036 ist hell, ich würde sogar sagen sehr hell für eine Schreibtischlampe. Die Helligkeit lässt sich auch in sieben Stufen steuern, über das Touchpad im Standfuß.

Sehr warm eingestellt

Hier lässt sich auch die Lichtfarbe regeln. Ihr habt die Wahl zwischen fünf Lichtfarben, von unangenehm kalt bis warm sind alle wichtigen Abstufungen vorhanden.

Tendenziell gefielen mir die wärmeren Stufen besser als die kühleren. Ich hatte bei den kühleren Farben das Gefühl das Lichtspektrum wäre suboptimal.

Auch die Farbwiedergabe war hier gefühlt eher mäßig. Bei den wärmeren Farben bzw. den mittleren Stufen wirkte die Farbwiedergabe signifikant besser.

Leider gibt TaoTronics keinen CRI Wert an (Farbwiedergabe Index), aber ich würde auf einen 80iger CRI Wert tippen.

 

Laden von Smartphones

Ein wichtiges Element der TaoTronics TT-DL036 ist ohne Frage das QI Pad. Von daher wie gut funktioniert dieses?

Sehr gut! Im meinem Test ließ sich sowohl das iPhone X wie auch Samsung Galaxy S9+ problemlos auf dem Pad laden.

TaoTronics gibt die Leistung sogar mit 10W an. Allerdings konnte ich sowohl mit dem iPhone X wie auch dem S9+ „lediglich“ 7,5W Ladeleistung messen, was aber immer noch als kabelloses Schnellladen gilt.

Wie steht es um den normalen USB Ausgang? Wie beworben besitzt dieser eine Leistung von 1A, daher ist es auch keine Überraschung das alle angeschlossenen Smartphones auch mit ziemlich genau 1A laden (das iPhone X mit 0,98A und das S9+ mit 1,01A).

Ich würde die Nutzung des normalen USB Ports nur empfehlen, wenn Ihr es nicht eilig habt oder für kleinere Geräte wie im Sommer einem USB Lüfter oder Ähnliches.

Sowohl das QI Ladepad wie auch der USB Port sind dauerhaft aktiv! Ihr könnt Eure Geräte laden egal, ob die Lampe an oder aus ist, was auch Sinn macht.

 

Fazit

Ihr habt ein Samsung Galaxy S7/S8/S9 oder ein Apple iPhone 8/X und sucht eine gute Schreibtischleuchte? Dann würde sich die TaoTronics TT-DL036 natürlich aufgrund ihres QI Ladepads anbieten.

Aber natürlich ist das kabellose Ladepad nicht das einzige positive an der TaoTronics TT-DL036. Auch die Qualität der Lampe und der LEDs konnte überzeugen.

Die maximale Helligkeit ist gut und mehr als ausreichend für einen normalen Schreibtisch, auch wenn hier die 12W Angabe von TaoTronics etwas irreführend ist (die Lampe benötigt maximal 6W). Die Lichtfarbe lässt sich zudem in 5 Stufen regeln, von sehr unangenehm kalt bis zu sehr warm ist alles dabei.

Kurzum 43€ ist zwar sicherlich kein Schnäppchen für eine Schreibtischlampe, aber gerade wenn man von der kabellosen Ladefunktion Gebrauch machen kann, dann ist der Preis für die gebotene Leistung mehr als fair. Vor allem wenn man auf einen „cleanen“ Schreibtisch ohne unnötig viele Kabel Wert legt.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.