Die beste Powerbank von UGREEN! Die UGREEN 145W Powerbank mit 25000mAh im Test

-

UGREEN bietet mit der PB205 eine sehr interessante Powerbank, welche über 145W Ausgangsleistung wie auch eine Kapazität von 25000mAh verfügt.

Damit ist diese bereits auf dem Papier eine super interessante Powerbank! Diese gehört klar zu den Flaggschiff-Modellen.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Ist die UGREEN PB205 hier auch ihre 150€ Kaufpreis wert? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Steller vielen Dank an UGREEN für das Zurverfügungstellen der Powerbank für diesen Test.

 

UGREEN PB205 145W Powerbank mit 25000mAh Kapazität im Test

UGREEN gehört zu den Herstellern, die sich in den letzten Jahren am stärksten gewandelt haben. Früher war UGREEN eher ein “günstiger” Hersteller, aber gerade mit der Nexode Netzteil Serie haben diese den Sprung in die Königsklasse geschafft.

Die UGREEN 145W 25000mAh Powerbank ist zunächst optisch passend gestaltet. So besitzt die Powerbank ein sehr schickes silbernes Kunststoffgehäuse. Dieses wirkt sehr wertig und fasst sich auch gut an.

Mit 160 x 81 x 27 mm und einem Gewicht von 508g ist die UGREEN PB205 sicherlich kein absolutes Leichtgewicht, aber für eine 100W Powerbank auch nicht zu groß oder schwer, ganz im Gegenteil.

An der Seite der Powerbank finden wir einen kleinen Schalter, welcher ein Display aktiviert, das dir den Ladestand anzeigt. Leider haben wir hier aber kein Leistungsdisplay, wie bei einigen anderen High End Powerbanks.

 

Anschlüsse, 100W + 45W

Die UGREEN PB205 besitzt 2x USB C und 1x USB A.

  • USB C 1 – 100W Power Delivery – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/5A
  • USB C 2 – 45W Power Delivery – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/2,25A
  • USB A – Quick Charge 3.0 18W – 5V/3A, 9V/2A, 12V/1,5A

Bei der Powerbank handelt es sich nicht um ein Modell, welches über einen USB C Port 140/145W ausgeben kann, entsprechend haben wir hier noch nicht die neue 28V Spannungsstufe. Der leistungsstärkste USB C Port besitzt die gängige maximale Leistung von 100W.

100W ist aber schon sehr viel und reicht für praktisch alle Notebooks aus, von Smartphones und Tablets ganz zu schweigen.

Neben dem 100W USB C Port haben wir einen zweiten 45W Port. Spannenderweise kann die Powerbank beide Ports gleichzeitig voll versorgen! Daher die Angabe 145W Leistung.

Du könntest hier also theoretisch ein großes Notebook + ein kleines Notebook gleichzeitig mit dem vollen Tempo laden, super!

Zusätzlich haben wir noch einen 18W Quick Charge Port, der immer ganz praktisch für ältere Geräte ist.

 

Kein PPS

Etwas überrascht hat mich das Fehlen von PPS bei der UGREEN PB205. Normalerweise ist UGREEN bei sowas immer extrem gut und unterstützt viele (auch optionale) Standards.

Allerdings unterstützen beide USB C Ports kein PPS. Schlecht wenn du ein Samsung Galaxy S Smartphone hast, ansonsten aber weitestgehend egal.

 

100W bis 29%

Viele 100W Powerbanks können die Leistung von bis zu 100W nicht konstant liefern. Dies hat oft einen von zwei Gründen.

  1. Übertemperatur
  2. Niedriger Akkustand

Auch die UGREEN PB205 145W Powerbank kann nicht konstant 100W liefern! Allerdings nicht aufgrund von Temperatur-Problemen.

Die Powerbank drosselt ihren USB C Port sobald der Akku +- 29% erreicht. Allgemein, sobald die Powerbank 29% erreicht, werden die USB PD Ports einmal kurz zurückgesetzt und auf 65W gedrosselt.

Aus meiner Sicht ist eine Drosselung von 100W bei 29% Restkapazität auf 65W kein übermäßiges Drama.

Warum macht die Powerbank dies? Hier kann ich nur Vermutungen aufstellen. Vermutlich wird dies mit dem Verhältnis aus Spannung und Strom zusammenhängen. Wenn die Akkuzellen leerer werden, sinkt ihre Spannung. Um dennoch die Ausgangsleistung gleich zu halten, muss entsprechend der Strom steigen, was die interne Elektronik mehr belastet. Umso niedriger die Spannung der Akkuzellen ist, umso stärker dieser Effekt.

 

Die Kapazität

UGREEN verspricht eine Kapazität von 25000 mAh. Folgendes konnte ich messen:

Wh mAh % der Ha
5V/1A 74.29 20077 80%
9V/1A 77.94 21064 84%
9V/3A 80.35 21715 87%
20V/1A 75.68 20453 82%
20V/3A 79.57 21505 86%

Im Test schwankte die Kapazität der UGREEN PB205 zwischen 20077 mAh und 21714 mAh. Dies entspricht 80% bis 87% der Herstellerangabe, was soweit Ok ist.

Es ist bei Powerbanks leider normal, dass diese nicht 100% der Herstellerangabe erreichen. Warum? Die Herstellerangabe bezieht sich auf die Kapazität der im Inneren verbauten Akkuzellen. Diese werden auch hier vermutlich 25000 mAh besitzen. Allerdings musst die Spannung der Zellen für die USB Ports gewandelt werden, was niemals zu 100% effizient geschieht.

In der Regel kannst Du bei einer normalen Powerbank mit einer Kapazität im Bereich 80-90% der Herstellerangabe rechnen. Damit fällt die UGREEN in den normalen Rahmen.

Bedenke aber auch, dass dein Smartphone nicht zu 100% effizient lädt! Hier gehen auch noch mal 10-30% Energie verloren, für welche die Powerbank nichts kann.

 

Ladetempo

Zu erwartendes Ladetempo
Apple iPads +++
Apple iPhones +++
Apple MacBooks +++
Google Pixel ++
Huawei Smartphones +
OnePlus Smartphones +
Realme Smartphones +
Samsung Galaxy Smartphones („S“ Serie) +
Windows Notebooks (Dell XPS, ASUS usw.) +++
  • +++ = „perfekt“ maximal mögliches Ladetempo zu erwarten
  • ++ = sehr hohes Ladetempo zu erwarten
  • + = flottes Ladetempo zu erwarten
  • 0 = „Standard“ Ladetempo zu erwarten
  • – = langsames Ladetempo zu erwarten
  • — = nicht kompatibel oder nur sehr eingeschränkt geeignet

Grundsätzlich eignet sich die Powerbank zunächst wunderbar für größere Geräte. Beispielsweise die Apple MacBooks, Dell XPS und andere via USB C ladbare Notebooks.

Aber auch für iPads, die Nintendo Switch oder das Steam Deck ist die Powerbank sehr gut geeignet.

Auf Seiten von Smartphones würde ich diese für die Apple Modelle empfehlen. Für Samsung Smartphones ist sie mangels PPS nicht optimal. Wobei das nur bedingt stimmt, natürlich wird die Powerbank auch Samsung Smartphones zuverlässig laden, aber halt mit maximal 14W, also je nach Modell nicht zwingend dem vollen Tempo.

 

Ladedauer der UGREEN PB205

Die UGREEN PB205 kann laut Hersteller mit bis zu 65W laden. Diesen Wert kann ich an einem entsprechenden USB PD Ladegerät mit 65W oder mehr auch bestätigen. Maximal waren hier ca. 65,8W möglich.

Eine vollständige Ladung dauerte so ca. 2 Stunden, was angenehm flott ist. Du kannst die Powerbank auch an normalen USB A Ladegeräten (5V/2,4A) laden, hier dauert das Laden mit 13 Stunden aber erheblich länger.

 

Ladeeffizienz der UGREEN PB205

Effizientere Elektronik wird immer wichtiger, wie steht es hier um die UGREEN PB205?

Beim Laden via USB PD benötigte die Powerbank rund 93,2 Wh für eine 0% auf 100% Ladung. Via USB A 5V war es mit 108,1 Wh ein gutes Stück mehr. Das schnellere Laden via USB PD ist also effizienter.

Im besten Fall Im schlechtesten Fall
USB C PD 86% 80%
USB A 5V 74% 69%

Hier heraus ergibt sich eine Effizienz von bis zu 86%, was ein spitzen Wert ist! Im worst Case können es aber auch nur 69% sein, was aber auch gar nicht so mies für eine Powerbank ist.

 

Fazit

Die UGREEN PB205 ist eine gute Powerbank, für Notebooks und Apple Nutzer! Die Kombination aus hoher Kapazität (25000 mAh) und 100W + 45W USB C Ausgängen kann durchaus überzeugen.

So ist es prinzipiell möglich ein großes MacBook und iPad gleichzeitig mit dem vollen Tempo zu laden, was nicht bei allen Powerbanks geht, genau genommen geht dies nur bei den wenigsten Modellen.

Dabei ist die Powerbank für die Kapazität von 25000 mAh und die hohe Ausgangsleistung auch angenehm kompakt.

Allerdings ist die UGREEN PB205 auch nicht perfekt! So fehlt dieser etwas überraschend der PPS Standard, was die Powerbank für Samsung Smartphone Besitzer etwas uninteressanter macht. Auch drosselt sich der 100W USB C Port ab 29% Restkapazität auf 65W herunter, was aber auch kein großes Drama ist.

Angebot
UGREEN Nexode 140W Power Bank 145W Max 25000mAh externer Akku mit 3...

  • Gute Portausstattung
  • Zwei High Power Geräte gleichzeitig (100+45W)
  • Wird sehr schnell geladen (0% auf 100% in 2h)
  • Hohe Ladeeffizienz
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Schickes Design
  • Hohe Kapazität
  • Kein PPS
  • Nicht konstant 100W

Dennoch ist die UGREEN PB205 eine wertige und spannende “Notebook” Powerbank. Ob ich diese voll empfehlen kann, hängt aber vom jeweiligen Tagespreis ab. Regulär will UGREEN 150€ für diese haben. In einem Vakuum sicherlich ok, aber bei diesem Preis würde ich vermutlich die Anker 737 vorziehen. Zum Zeitpunkt dieses Tests ist die Powerbank aber auf rund 120€ reduziert, mit 20€ Gutschein, womit diese wieder sehr attraktiv ist! Schau also was diese kostet, bei 120€ und weniger kann ich sie mit gutem Gewissen empfehlen!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Neuste Beiträge

Der ECOVACS DEEBOT N20 PRO PLUS im Test, toller Saugroboter mit beutelloser Absaugstation

Mit dem N20 PRO PLUS bietet ECOVACS einen extrem spannenden Saugroboter an. Warum? Dieser verfügt über eine beutellose Absaugstation! Es ist unfassbar nervig, dass...

LG gram 15.6″ SuperSlim (15Z90RT) im Test: Kompakt, Leicht und Leistungsfähig

LG belegt mit seinen Notebooks eine besondere Nische. So sind die LG Notebooks kompromisslos leicht und kompakt. Das LG gram 15.6" SuperSlim, um welches...

Nextorage B2 SE vs. B1 Pro: CFexpress Typ B Speicherkarten im Test

Nextorage ist ein noch recht junger Hersteller auf dem deutschen Markt, der jedoch sehr hochwertige und generell gute Speicherprodukte anbietet. Neben SSDs und SD-Karten...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

2 Kommentare

    • Hi,

      danke für den Hinweis! Interessant, es scheint eine neue Version der Powerbank zu geben die wirklich 140W über einen Port liefern kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.