Suche

Der JBL Tuner im Test, Bluetooth Lautsprecher + Digital Radio

Klassisches Radio ist zwar gefühlt nicht mehr so „in“, aber dennoch habe ich des Öfteren gerne ein Radio im Hintergrund spielen.

Sucht Ihr ein Radio habt Ihr mehrere Optionen. Klassisches analoge Radio, digitales Radio oder Web Radio. Web Radio ist qualitativ zwar in der Theorie die beste Option, aber nun mal nur in Reichweite des WLANs verfügbar.

Digitales Radio sollte es aber mittlerweile flächendeckend in Deutschland geben. Aber was für Radio hier kaufen?

Jbl Tuner Im Test 8

Mit dem Tuner hat JBL ein sehr spannendes Modell im Sortiment. Der JBL Tuner ist eine Mischung aus Digital/Analog-Radio und Bluetooth Lautsprecher.

Wir haben hier also ein sehr kompaktes und portables Modell vor uns. Ideal für die Küche, das Bad oder auch den Garten.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier der JBL Tuner überzeugen? Ist das Digitalradio empfangsstark und wie steht es um den Klang? Finden wir dies im Test heraus!

 

Der JBL Tuner im Test

Die größte Überraschung beim JBL Tuner ist eindeutig die Größe des Lautsprechers. Auf Bildern wirkt dieser oftmals ein gutes Stück mächtiger als es in der Praxis der Fall ist.

Jbl Tuner Im Test 2

Mit gerade einmal 170 x 66 x 66mm ist der JBL Tuner von der Grundfläche kaum größer als ein Smartphone. Wer hier also ein großes und ausgewachsenes Radio erwartet, könntet enttäuscht werden, auch der Klang durchaus ordentlich ist. Dazu später aber mehr.

Was das Design angeht haben wir einen recht klassischen JBL Bluetooth Lautsprecher vor uns. Dieser ist in einer länglichen, leicht runden Form gehalten.

Jbl Tuner Im Test 3

Dabei verfügt der JBL Tuner augenscheinlich über zwei Treiber auf der Front, welche aber unter einem metallenem Lautsprechergitter versteckt sind. Praktisch handelt es sich aber nur um einen Treiber auf der rechten Seite.

Dieses metallenere Gitter zieht sich dabei um die Front und Oberseite. Unterseite, Rückseite und die Seiten sind aus einem gummierten Kunststoff gefertigt.

Jbl Tuner Im Test 4

Generell wirkt der Lautsprecher schön wertig gebaut!

Da der JBL Tuner neben der Bluetooth Lautsprecher Funktionalität auch über ein Analoges und Digitales Radio verfügt, benötigt dieser natürlich ein paar mehr Tasten.

So finden sich auf der Oberseite gleich 12 Steuerungstasten. Fünf davon sind Favoriten Tasten, welche dem Einspeichern Eurer Lieblings Radiosendern dienen, zwei sind für die Lautstärkeregelung, eine zum Umschalten DAB und FM usw.

Jbl Tuner Im Test 5

Der Einschalter allerdings ist an der Seite angebracht, neben einem kleinen Display. Das Display zeigt Euch die aktuell eingestellte Frequenz bzw. Sender an. Dies erleichtert doch die Steuerung des Rados deutlich.

Für einen guten Empfang verfügt der JBL Tuner über eine kleine ausziehbare Stabantenne auf der Rückseite.

Jbl Tuner Im Test 6

Ebenfalls auf der Rückseite findet sich der microUSB Ladeport und ein 3,5mm Eingang. Der verbaute 2000mAh Akku hält laut JBL 8 Stunden, was praktisch voll hinkommt.

 

Erfreulich guter aber auch nicht perfekter Empfang!

Ich wohne in Eitorf. Nie von gehört? Überrascht nicht, denn den verantwortlichen für den digitalen Radio-Ausbau geht es ähnlich.

Der generelle Empfang für digital Radio ist bei mir sehr mäßig. In Innenräumen kann man diesen meist vergessen und selbst außen geht es besser. Gerade die 1. Generation Digitalradios hatte bei mir große Probleme mit dem Empfang.

Der JBL Tuner schlägt sich aber gut! Ich bekomme mit diesem viele Sender herein, sogar welche von denen ich gar nichts wusste. Im innen Bereich (weit von einem Fenster entfernt) sieht es zwar auch etwas schwächer aus, aber ich müsste ein lügen zu behaupten ein Digitalradio zu kennen, welches sich hier besser schlägt, mit einer Ausnahme.

Jbl Tuner Im Test 10

Im Badezimmer nutze ich ein Sony XDR-S61D, welches noch signalstärker ist, ein altes Philips AE5250 hingegen bekommt nicht ansatzweise so viele Sender herein wie der JBL Tuner.

Auch die Bedienbarkeit des Digitalradios ist soweit gut!

Das analoge Radio ist im Notfall ebenso völlig zu gebrauchen! Ich will nicht sagen das wir hier das beste analoge Radio-Modul vor uns haben, aber dieses ist mehr als ausreichend.

 

Klang des JBL Tuner

Zunächst gilt es die Größe des JBL Tuner zu bedenken. Wir können hier keinen „wohnzimmerfüllenden Klang“ erwarten, dennoch für seine Größe liefert der JBL Tuner ganz gut ab!

Starten wir bei den Höhen. Die Höhen des JBL Tuner sind glas klar und zu 100% sauber! Der Lautsprecher liefert einen wirklich schönen und brillanten Klang.

Jbl Tuner Im Test 12

Vielleicht sind die Höhen sogar teils etwas sehr scharf, aber im Großen und Ganzen habe ich hier nichts zu bemängeln.

Auch die Mitten sind okay. Diese sind recht unspektakulär, aber ausreichend vorhanden, dass Stimmen und Gesang gut verständlich ist. Gerade dann wenn es sich um höhere Stimmen handelt.

Beim Bass sehen wir aber natürlich Schwächen aufgrund der Größe des Lautsprechers. Der Bass ist okay. Musik klingt „normal“. Es fehlt also subjektiv nichts. Allerdings liefert der JBL Tuner auch keinen donnernden Bass oder Ähnliches.

Jbl Tuner Im Test 13

Dies ist kein Party Lautsprecher!

Generell würde ich aber Musik als wohlklingend und natürlich bezeichnen.

 

Fazit

Ich sucht ein super kompaktes Radio fürs Badezimmer, die Küche oder auch den Garten? Dann ist der JBL Tuner eine gute Wahl! Die Mischung aus Bluetooth Lautsprecher und digital/analog Radio ist hier gelungen.

Die Empfangsstärke und Qualität des JBL Tuner ist solide und auch die Steuerung fällt dank kleinem Display sehr leicht.

Jbl Tuner Im Test 14

Auch klanglich macht der JBL Tuner eine vernünftige Figur. Hier gibt es aber klar Limitierungen. Der JBL Tuner ist nicht gedacht ein Wohnzimmer oder eine Party zu beschallen. Der Lautsprecher ist nur knapp größer als eine Handfläche und dementsprechend tut dieser sich gerade beim Bass etwas schwerer.

Musik klingt aber gut! Selbst der Bass ist völlig Okay, aber nun mal nicht „donnernd“. Ist dies für Euch okay? Dann kann ich den JBL Tuner mit gutem Gewissen empfehlen.

Tags:

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.