Das Speedlink PIAVO Ergonomie Deskset im Test

-

Speedlink bietet mit dem PIAVO ein Set aus Maus und Tastatur an, welches besonderen Wert auf eine hohe Ergonomie legt.

So setzt die Maus auf ein vertikales Design und auch die Tastatur besitzt ein angedeutetes “Split” Design, das besonders ergonomisch ist. Hinzu kommt ein kabelloses Design.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier das Speedlink PIAVO Ergonomie Deskset überzeugen? Ist der Preis von aktuell 35€ wirklich so gut wie er auf dem ersten Blick aussieht? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an Speedlink für das Zurverfügungstellen des PIAVO Ergonomie Deskset für diesen Test!

 

Das PIAVO Ergonomie Deskset im Test

Wie der Name schon sagt, handelt es sich beim PIAVO um ein Set aus einer kabellosen Maus und Tastatur.

Der erste Eindruck ist zugegeben durchwachsen. An sich ist das Design sowohl der Tastatur und Maus durchaus gut und aus Sicht der Ergonomie gelungen. Allerdings sind die Verarbeitung und Materialwahl von beidem eher einfach, vorsichtig ausgedrückt.

Sowohl die Maus wie auch die Tastatur bestehen aus einem sehr einfachen Kunststoff und es ist klar, dass hier auf eine möglichst gute Preisleistung geachtet wurde.

Sowohl die Tastatur wie auch die Maus werden von AA-Batterien angetrieben. Du kannst hier aber auch AA-Akkus nutzen, welche ewig halten. Wir haben keine RGB-Beleuchtung oder Ähnliches. Ein Set Batterien wird also Monate halten.

Der mini-Funkempfänger ist unter der Batterieklappe versteckt. Der Empfänger hat bei mir wunderbar funktioniert und ich hatte keine Empfangsprobleme.

 

Die Maus

Die Maus ist sicherlich das Highlight am PIAVO Ergonomie Deskset. Es handelt sich bei dieser um eine vertikale Maus. Hierdurch hat deine Hand eine weniger verdrehte Position.

Die PIAVO ist dabei recht groß und auch recht stark gedreht. Diese ist, wenn wir so wollen, vertikaler als z.B. die Cherry MW 4500 Wireless. Dies erfordert etwas mehr Gewöhnung, ist aber aus Sicht der Ergonomie nicht das schlechteste.

Die Oberfläche der Maus besteht weitestgehend aus einem Softouch Kunststoff. Dieser fühlt sich gut an, aber die Haltbarkeit dieser Beschichtung lasse ich mal etwas dahingestellt.

Mit 90,3g ohne Batterie bringt die Maus ein angenehmes Gewicht auf die Waage. In Kombination mit einem AA-Akku kommen wir auf ca. 118g.

Die Maus verfügt über 6 Tasten:

  • Linke Maustaste
  • Rechte Maustaste
  • Drückbares Mausrad
  • 2x Daumentasten
  • DPI-Wahltaste

Zudem haben wir auf der Unterseite einen Ein/Ausschalter. Die Maus geht allerdings auch nach X Minuten nicht Nutzung in den Standby. Aus dem wacht die Maus bei Aktivität aber auch in weniger als einer Sekunde wieder auf.

 

Die Maus, Sensor, Tracking und Tasten

In der PIAVO Maus steckt ein einfacherer optischer Sensor mit maximal 1600 DPI. Dies ist keine Gaming Maus, auch wenn dies eigentlich sofort klar sein sollte will ich es nochmal erwähnen.

Der Sensor ist sehr “basic” und 1600 DPI ausreichend, aber gerade bei großen und sehr hochaufgelösten Monitoren fast schon etwas knapp für meinen Geschmack.

Das Tracking des Sensors ist okay. So sind die Reaktionszeiten an sich gut, dennoch kann sich die Maus teils etwas träge anfühlen. Dies liegt aber weniger am Sensor und mehr an der Form. So hätte der Sensor für meinen Geschmack etwas weiter vorne in der Maus sitzen können. Ich muss meine Hand gefühlt bei der PIAVO mehr bewegen als bei der Logitech MX Master, trotz gleicher DPI-Einstellung.

Dies liegt an den Unterschiedlichen Griff-arten. Du kannst die PIAVO effektiv nur mit dem Palm Gripp greifen. Du wirst die Maus also immer komplett umgreifen und entsprechend mit deinem Handgelenk/Arm bewegen. Kleinere Mäuse hingegen kannst du mit deinen Fingerspitzen noch etwas “feinbewegen”.

Diese vertikale Form ist anfangs entsprechend etwas gewöhnungsbedürftig, dann aber wirklich angenehm! Dein Handgelenk wird bei der PIAVO weniger gedreht, was dem Karpaltunnelsyndrom vorbeugt.

Hierbei hat Speedlink auch einen sehr guten Job bei der Form der Maus gemacht. Diese liegt gut und natürlich in der Hand, ohne irgendwelche Störfaktoren.

 

Die Tastatur

Die Tastatur des PIAVO Ergonomie Deskset setzt auf die klassische Membranen Technologie. Wir haben hier also im Inneren nicht einzelne mechanische Taster, sondern zwei Folien mit Kontakten, welche beim Betätigen einer Taste zusammengedrückt werden.

Was so die generelle Qualität der Tastatur angeht, bin ich etwas hin und her gerissen.

Grundsätzlich würde ich das Tippgefühl eher als “einfach” bezeichnen. Dies ist schöne Ausdrucksform von “die Tastatur fühlt sich schon etwas billiger an”. Gerade die Tasten in der Mitte, also im Bereich um “F G H” wirken recht hohl und ein wenig schwammig.

Wobei die PIAVO gar nicht so extrem schwammig ist, viel davon kommt über die Akustik. Die Tastatur ist extrem stark gedämpft und die Tasten haben einen sehr matten Klang, als würde weicher Kunststoff auf weichen Kunststoff treffen.

Hierdurch wirkt das Tippen weniger satt als es eigentlich ist. Allerdings auch klar gesagt das Tipp -Gefühl auf der PIAVO ist aus technischer Sicht absolut nix besonderes!

Allerdings im Gegenzug, bist du in einem Büro und willst niemanden stören, dann ist die PIAVO eine sehr schön leise Tastatur.

 

Die Tastatur, Ergonomie und Layout

Die PIAVO Tastatur hat eine leicht abgeänderte Form. So ist die Tastatur nicht einfach nur flach, sondern besitzt eine leicht gewellte Form.

Um den Bereich der Leertaste ist die Tastatur ein Stück weit angehoben. Dies soll deinen Händen zu einer etwas natürlicheren Haltung verhelfen, was auch durchaus klappt.

Im Gegensatz zur Maus ist die Tastatur aber nicht übermäßig extrem geformt. Hierdurch benötigt das Tippen auch keine große Gewöhnung.

Das einzige wirklich Auffällige ist die geteilte Leertaste. Ansonsten haben wir ein recht klassisches Layout, inklusive Nummernpad.

 

Fazit

Das Speedlink PIAVO Ergonomie Deskset verkauft sich um ehrlich zu sein etwas über den Preis. Du bekommst dieses in der Regel für unter 45€, was in Ordnung geht.

Allerdings hast du mehr Geld zur Verfügung, dann würde ich vor allem eine andere Tastatur wählen.

Die vertikale Maus im PIAVO Deskset gefällt mir so weit ganz gut. Sicherlich hat diese nicht den besten Sensor, aber die Maus liegt gut in der Hand und das gewählte Material wirkt vernünftig.

Wir sind hier +- auf dem Level der CHERRY MW 4500, was so weit okay ist.

Bei der Tastatur bin ich etwas hin und her gerissen. Klar ich bin Luxus mechanische Tastaturen gewohnt, daher sind meine Ansprüche hier sicherlich etwas höher. Allerdings rein qualitativ haben wir hier ganz klar eine eher einfache Membranen Tastatur vor uns.

Diese ist schön leise beim Tippen und ähnlich wie bei der Maus ist die Ergonomie gelungen, aber die Tasten sind etwas schwammig und “weich” wirkend. Sicherlich auch ein Nebeneffekt der niedrigen Lautstärke.

Kurzum, du hast ein Budget von 45€ und brauchst dafür eine Maus und Tastatur und legst einen besonderen Wert auf Ergonomie, dann kann das Speedlink PIAVO Ergonomie Deskset für dich Sinn machen.

Für wirkliche Vieltipper würde ich aber eine mechanische Tastatur oder höherwertige Membrantentastatur aber vorziehen.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Neuste Beiträge

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Das beste QNAP NAS für den Heimnutzer/kleines Büro 2024, QNAP TS-462 Test

Mit der Turbo Station TS-462 bietet QNAP ein ausgesprochen interessantes NAS an. So bietet dieses einen Intel Prozessor, 2,5 Gbit LAN, 4 Festplatten Schächte...

Langzeiterfahrung mit LiFePO4 Akku von Power Queen (und ECO-Worthy), wie hat die Kapazität sich gehalten?

Vor rund einem Jahr habe ich den Power Queen 12,8V 100Ah LiFePO4-Akku Auto-Heating auf Techtest getestet. Dort war ich mit dem Akku sehr zufrieden....

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Speedlink bietet mit dem PIAVO ein Set aus Maus und Tastatur an, welches besonderen Wert auf eine hohe Ergonomie legt. So setzt die Maus auf ein vertikales Design und auch die Tastatur besitzt ein angedeutetes “Split” Design, das besonders ergonomisch ist. Hinzu kommt ein kabelloses...Das Speedlink PIAVO Ergonomie Deskset im Test