Das Oraimo OCW-E109F 120W HyperGaN USB C Netzteil im Test

-

Oraimo bietet mit dem HyperGaN 120W ein interessantes USB Ladegerät nun auch auf dem deutschen Markt an.

Wie der Name schon sagt haben wir hier ein 120W USB C Ladegerät mit vier Ports, welches auf die GaN Technologie setzt. Dabei sieht das Ladegerät auf den ersten Blick sehr wertig und edel aus.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Ist das Oraimo 120W HyperGaN USB C Netzteil so gut wie es der Hersteller verspricht?

Finden wir es im Test heraus!

 

Das Oraimo OCW-E109F 120W HyperGaN USB C Netzteil im Test

Das  Oraimo OCW-E109F setzt auf den typischen Steckernetzteil-Formfaktor. Das Ladegerät wird also direkt in die Steckdose gesteckt, ideal für Reisen oder wenn es um das Platzsparen geht.

Das Ladegerät misst 75 x 75 x 34,7 mm und bringt 343g auf die Waage. Damit ist dieses trotz der Nutzung von GaN nicht extrem kompakt oder klein.

Es ist kompakt, aber auch nicht extrem. Für mich ist das aber ok, zumal das Ladegerät sich sehr wertig und gut gebaut anfühlt.

So steht das Oraimo OCW-E109F den Modellen von Anker und Co in nichts nach!

 

Die Anschlüsse des Oraimo OCW-E109F

Das Oraimo OCW-E109F 120W Ladegerät besitzt 3x USB C und 1x USB A auf der Front.

  • USB C 1 / 2 – 100W USB Power Delivery – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/5A
  • USB C 3 – 30W USB Power Delivery – 5V/3A, 9V/3A, 12V/2,5A, 15V/2A, 20V/1,5A
  • USB A – SCP und Quick Charge – 4,5V/5A, 5V/4A, 9V/3A, 12V/2,5A, 20V/1,5A

Die beiden primären USB C Ports bieten maximal 100W Leistung nach dem USB Power Delivery Standard. Entsprechend sind diese Ports sowohl für Smartphones wie aber auch größere Geräte wie Notebooks geeignet.

USB C Port 3 hingegen bietet “nur” 30W, ist also für Smartphones und Tablets geeignet.

Der USB A Port unterstützt ebenfalls bis zu 30W nach Quick Charge und Huawei Super Charge.

 

Nicht alle Ports gleichzeitig nutzbar

Natürlich kannst Du nicht alle Ports des Ladegerätes gleichzeitig nutzen. Das Ladegerät kann maximal 120W über alle Ports bereitstellen.

Nutzt Du mehrere Ports, dann wird nach folgendem Schema gedrosselt.

USB C 1 USB C 2 USB C 3 USB A
100W
60W 30W
90W 30W
90W 30W
90W 30W
90W 30W
60W 30W 30W
60W 30W 30W
65W 30W 10W 10W

 

Mit PPS

Das Oraimo OCW-E109F unterstützt auf allen USB C Ports den PPS Standard.

  • USB C 1 und 2 – 3,3-21V bei bis zu 5A
  • USB C 3 – 3,3-21V bei bis zu 1,5A

 

Probleme beim Belastungstest

Wie üblich habe ich das Oraimo OCW-E109F eine Zeit lang mit Leistung X belastet. Hierfür nutze ich eine so genannte elektronische Last, um gezielt beispielsweise 20V/5A aus dem Ladegerät zu ziehen.

Allerdings mochte das Oraimo OCW-E109F 120W HyperGaN USB C Netzteil meine elektronische Last nicht.

So brach das Ladegerät den Testdurchlauf bei 20V/5A immer nach wenigen Sekunden ab. Selbes Spiel bei 4,9A, 4,8A, 4,7A, 4,6A, 4,5A.

Okay, erster Gedanke “oh das Ladegerät kann keine 20V/5A liefern”. Allerdings ist dies nicht ganz richtig. In Kombination mit einer Powerbank 4smarts Lucid Ultra konnte das Ladegerät konstant 5,1A bei 20V liefern(bis die Powerbank voll war bzw. das Laden drosselte).

Von daher scheint es hier einfach eine merkwürdige Inkompatibilität zu meinem Test Equipment zu geben. In der Praxis funktionierte das Ladegerät aber normal.

Allerdings kann ich daher diesmal nicht meinen üblichen Belastungstest durchführen.

 

Ladetempo

Zu erwartendes Ladetempo
Apple iPads +++
Apple iPhones +++
Apple MacBooks +++
Google Pixel +++
Huawei Smartphones ++
OnePlus Smartphones +
Realme Smartphones +
Samsung Galaxy Smartphones („S“ Serie) +++
Windows Notebooks (Dell XPS, ASUS usw.) +++
  • +++ = „perfekt“ maximal mögliches Ladetempo zu erwarten
  • ++ = sehr hohes Ladetempo zu erwarten
  • + = flottes Ladetempo zu erwarten
  • 0 = „Standard“ Ladetempo zu erwarten
  • – = langsames Ladetempo zu erwarten
  • — = nicht kompatibel oder nur sehr eingeschränkt geeignet

Zunächst ist das Ladegerät für sämtliche Apple Geräte gut geeignet. Egal ob nun iPhone, iPad oder MacBook. Mit bis zu 100W sind hier alle Geräte gut versorgt.

Auch für Windows Notebooks ist das Ladegerät prinzipiell gut einsetzbar. Wenn diese via USB C laden können sind 100W mehr als ausreichend.

Dank der vollen PPS Range passt auch das Ladetempo in Kombination mit den Samsung S Serie Smartphones. So könnte das Ladegerät ein S23 Ultra mit bis zu 45W laden.

 

Spannungsstabilität des Oraimo OCW-E109F

Die Spannungsstabilität ist bei USB C Ladegeräten nicht mehr ganz so relevant wie es bei klassischen 5V Ladegeräten der Fall war. Dennoch überprüfe ich gerne die Stabilität der primären USB C Ports.

Eine gleichmäßige Spannung ist immer ein Zeichen für eine gute Elektronik.

Prinzipiell sind die Spannungen beim Oraimo OCW-E109F alle innerhalb der Grenzwerte. Allerdings ist die Stabilität vorsichtig gesagt eher mäßig gut. Gerade bei der 20V Stufe fällt diese doch recht stark ab. Bei 5A liegen wir nur noch bei ca. 19,2V. Ich konnte in der Praxis aber auch schon Werte im Bereich 19,1xxV beobachten.

Wahnsinnig gut geregelt sind die USB C Ports also nicht. Wird dies in der Praxis zu Problemen führen? Vermutlich nicht.

 

Wie hoch ist die Effizienz des Oraimo OCW-E109F?

Bei immer steigenden Strompreisen ist die Effizienz von Netzteilen zunehmend wichtiger. Wie schlägt sich das Oraimo OCW-E109F hier?

Bei super niedriger Last ist die Effizienz mit 69% etwas niedrig, aber bereits bei 15W (5V/3A) steigt diese auf vernünftige 82% an.

Bei hoher Last kommen wir auf bis zu 92% Effizienz, was spitze ist! Kurzum hier gibt es nichts zu meckern.

 

Fazit

Ich bin mit dem Oraimo OCW-E109F 120W HyperGaN zufrieden! Das Ladegerät machte im Test eine gute Figur.

Gut, aber nicht perfekt. So ist vor allem die Spannungsstabilität eher mäßig und die Probleme in Kombination mit meinem Testequipment verwundern mich weiterhin.

Allerdings in der Praxis ist das an sich egal. Ich konnte hier kein Gerät finden welches sich daran störte. Auch der generelle Qualitätseindruck ist gut, genau wie die Portausstattung.

3x USB C + 1x USB mit maximal 120W und PPS ist mehr als ordentlich! Hierdurch eignet sich das Ladegerät prinzipiell für so ziemlich alle Geräte. Du hast ein iPad und Samsung Galaxy S23 Ultra? Passt! Du bist voll im Apple Ökosystem unterwegs? Auch dann ist das Ladegerät ideal.

Angebot
120W Ladegerät, oraimo HyperGaN USB C Netzteil 4 Ports Charger PD...
  • Hochgeschwindigkeitsladen: Das 120W MacBook Pro Netzteil...
  • Intelligente Stromverteilung: Dieses USB C Netzteil bietet eine...
  • All-in-One-Ladegerät: Mit dem Oraimo 120W GaN-Ladegerät können...
  • HyperGaN-Technologie: Sorgt für einen niedrigeren Stromverbrauch...
  • Riesige Kapazität zum Laden: Der USB-C-Ladegerätblock...

Kurzum ja das Oraimo OCW-E109F 120W HyperGaN ist empfehlenswert. Allerdings musst du ein wenig auf den Preis achten. Vergleich diesen mit dem UGREEN Nexode 100W, welches ich für fast etwas besser halte!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Neuste Beiträge

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Das beste QNAP NAS für den Heimnutzer/kleines Büro 2024, QNAP TS-462 Test

Mit der Turbo Station TS-462 bietet QNAP ein ausgesprochen interessantes NAS an. So bietet dieses einen Intel Prozessor, 2,5 Gbit LAN, 4 Festplatten Schächte...

Langzeiterfahrung mit LiFePO4 Akku von Power Queen (und ECO-Worthy), wie hat die Kapazität sich gehalten?

Vor rund einem Jahr habe ich den Power Queen 12,8V 100Ah LiFePO4-Akku Auto-Heating auf Techtest getestet. Dort war ich mit dem Akku sehr zufrieden....

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.