Das Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil im Test, erfreulich ordentlich!

-

Immer mehr Notebooks nutzen den USB Power Delivery Standard in Kombination mit USB C zum Laden. Hierzu gehören prominent die Apple MacBooks oder auch die Dell XPS Notebooks.

Das ist auch etwas extrem Praktisches, vor allem da dies die Nutzung von alternativen Ladegeräten oder externen Akkus sehr einfach macht!

Hama bietet mit seinem Universal-USB-C-Notebook-Netzteil ein spezielles USB C Ladegerät für Notebooks an, falls Du ein 2. Ladegerät suchst oder das original Ladegerät den Geist aufgegeben hat.

hama universal usb c notebook netzteil test review 6

Dabei ist das Universal-USB-C-Notebook-Netzteil von Hama weiterhin ein normales USB C Ladegerät, welches aber über satte 92W verfügt.

Dabei ist es mit +- 40€ relativ günstig, für ein USB PD Ladegerät mit 92W.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Taugt das Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil und mit welchen Geräten ist dieses kompatibel? Finden wir es im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an Hama für das Zurverfügungstellen des Ladegerätes für diesen Test.

 

Das Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil im Test

Hama setzt bei seinem Universal-USB-C-Notebook-Netzteil auf einen recht klassischen Notebook Netzteil-Formfaktor.

hama universal usb c notebook netzteil test review 1

Wir haben eine 118 x 55 x 35 mm große „Box“ die 287g auf die Waage bringt. An dieser angeschlossen ist ein ca. 1 Meter langes USB C Kabel, das zu deinem Notebook geht.

Angeschlossen selbst wird das Netzteil über einen normalen Euro-Stecker.

Damit hat das Netzteil eine mittlere Größe für ein 92W Netzteil. Die Verarbeitung würde ich als Okay einstufen. Nein wir haben hier kein „Apple Ladegerät“ vor uns, aber der Kunststoff wirkt ausreichend wertig. Das Netzteil ist nur etwas sehr anfällig für Fingerabdrücke.

 

Eigentlich ein normales USB C Netzteil, nur in anderem Formfaktor

Auch wenn Hama das Universal-USB-C-Notebook-Netzteil, wie der Name schon sagt, als Notebook Netzteil bewirbt, handelt es sich hier an sich um ein normales USB C Ladegerät!

Dieses „normale“ USB C Ladegerät verfügt lediglich über ein fest integriertes Kabel und einen etwas anderen Formfaktor. Rein technisch betrachtet gibt es hier aber keine Unterschiede.

hama universal usb c notebook netzteil test review 2

Das Netzteil verfügt über einen USB C Port, welcher folgende Leistungen liefern kann:

  • 5V/3A -15W
  • 9V/3A – 27W
  • 12V/3A – 36W
  • 15V/3A – 45W
  • 20V/4,6A – 92W

Im Gegensatz zu früheren Universalnetzteilen für Notebooks musst du hier KEINE manuelle Einstellung der Spannung vornehmen. Dies geschieht automatisch über den USB Power Delivery Standard. Dein Notebook redet also mit dem Netzteil und sagt diesem was es braucht.

hama universal usb c notebook netzteil test review 3

Ebenso musst du nicht so genau auf die Leistung achten. Hatte dein Notebook ein 45W USB C Ladegerät, dann wird dieses 92W Ladegerät in der Regel genauso passen.

Ebenso kannst du auch Kleingeräte wie Smartphones, Powerbanks oder die Nintendo Switch einfach am Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil laden.

 

Belastungstest und Temperatur

Wie bei meinen Ladegerät Tests üblich, habe ich das Hama Ladegerät für 6 Stunden lang mit 20V/4,4A belastet. Dies hat das Ladegerät auch problemlos standgehalten!

temperautr

Die Hitzeentwicklung dabei war mit knapp unter 70 Grad durchaus hoch, aber auch nicht extrem. Das sind normale Temperaturen für ein Ladegerät dieser Klasse und auch nicht besorgniserregend.

 

Mit PPS

Wie von Hama versprochen kann das Universal-USB-C-Notebook-Netzteil folgende Leistungen bieten:

  • 5V/3A
  • 9V/3A
  • 12V/3A
  • 15V/3A
  • 20V/4,4A

Etwas überraschend kommt aber noch eine Unterstützung für den PPS Standard hinzu! PPS ist eine Erweiterung des Power Delivery Standards und ermöglicht es in einem gewissen Rahmen beliebige Spannungen von einem Netzteil zu erhalten.

So könnte ein Gerät 16V vom Netzteil anfragen und erhalten. Der PPS Bereich beim Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil liegt bei 3,3-21V bei 3,2A.

 

Spannungsstabilität

Schauen wir uns einmal an wie sich die Spannung des Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil unter Last verhält. Wichtig, ich messe hier am Ende des Kabels! Dieses hat natürlich einen negativen Einfluss auf die Spannung unter Last. Bei meinen anderen Ladegerät Tests messe ich in der Regel direkt am Port, weshalb sich diese möglicherweise etwas besser darstellen.

spannung 9v spannung 20v spannung 5v

Die Spannungsstabilität sieht soweit Okay aus! Wir haben unter Last einen leichten Abfall und tendenziell ist die Spannung etwas auf der niedrigen Seite. Dies ist aber alles halb so wild, vor allem müssen wir das fest verbundene Kabel bedenken.

Dennoch würde ich die Spannungsstabilität nur als „gut-„ bezeichnen, ich habe hier auch schon Besseres gesehen.

 

Die Effizienz

Schauen wir uns zum Abschluss noch die Effizienz an. Hier hat das Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil einen kleinen Nachteil, denn ich muss die Effizienz inklusive Kabel messen. Im Kabel gibt es einen kleinen Spannungsabfall, welcher für einen leicht reduzierte Effizienz sorgt.

effizienz

Dennoch schwankt die Effizienz zwischen 83% und 90,7%, was sehr gut ist! Auch der Leerlauf Stromverbrauch liegt nur bei 0,13W, was ebenfalls top ist!

Also was die Effizienz betrifft ist das Hama Ladegerät 1A.

 

Fazit

Passt! So in der Art lautet mein Fazit zum Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil. Es ist nicht „spektakulär“, macht aber seinen Job und dies auch gut.

Das Netzteil zeigte im Test eine tadellose Kompatibilität, sowohl zu Notebooks wie auch zu Smartphones und Tablets. Dank der Unterstützung des PPS Ladestandards ist dieses sogar besonders gut für Samsung Smartphones der S20 und S21 Serie geeignet.

Die Leistung von 92W reicht dabei selbst für größere Notebooks!

hama universal usb c notebook netzteil test review 8

Die Effizienz des Ladegerätes schwankt je nach Last zwischen 83% und 90,7%, was absolut in Ordnung ist! Entsprechend passt auch die Hitzeentwicklung. Ja das Ladegerät wird bei konstanter Last gut heiß, aber dies ist nicht unnormal.

Die Spannungsstabilität war ebenfalls in Ordnung, wenn auch nicht ganz so sauber wie ich es schon bei anderen High End Geräten gesehen habe. Wird dies Probleme machen? Nein!

Gerade wenn wir den Preis von rund 40€ für ein 92W USB Power Delivery Ladegerät betrachten, dann gibt es keinerlei Grund zu meckern. Ganz im Gegenteil, das Hama Universal-USB-C-Notebook-Netzteil ist ein klasse 2. Oder Ersatzladegerät für dein USB C Notebook. Wobei es sich grundsätzlich auch für alle anderen USB C Geräte eignet, nicht nur Notebooks.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

Noctua NV-FS1 im Test, ein Schreibtisch – Ventilator von Noctua ?!

Mit dem “NV-FS1” bietet Noctua ein erstes Produkt der neuen Home-Serie an. Hierbei handelt es sich um einen Tischventilator. Klingt im ersten Moment vielleicht etwas...

BOOX Note Air3, E-Ink Tablet mit Stylus, die bessere Alternative zum reMarkable

Vor einer ganzen Weile hatte ich mir auf Techtest.org bereits das reMarkable Tablet angesehen. Hierbei handelte es sich um ein E-Ink Tablet, welches besonders...

Welche ist die beste Varta Batterie? Alle Serien getestet

Vor kurzem habe ich einen Vergleich diverser AA-Batterien der großen Supermärkte und Discounter angefertigt. Hier hatte ich als Referenz auch eine Batterie von Varta und...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.