Baseus gehört zu den spannendsten Smartphone Zubehör Herstellern der letzten Jahre! Ihr habt dennoch noch nichts von Baseus gehört? Nicht verwunderlich, denn diese sind auf dem deutschen Markt nur recht schwach vertreten.

In Asien bieten diese aber gerade aufseiten der Ladegeräte durchaus spannende Modelle an, welche so langsam auch Richtung Europa schwappen. So ist das Baseus BS-E915 beispielsweise ein recht populäres USB Ladegerät.

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 8

Nun hat Baseus mit dem CCGAN120E ein neues „Flaggschiff“ Ladegerät auf den Markt gebracht. Das CCGAN120 ist ein 120W GaN USB Ladegerät! Dieses unterstützt aber nicht nur bis zu 100W via USB C, sondern unterstützt auch den recht exotischen USB Power Delivery PPS Standard. Dabei ist das Ladegerät aktuell für rund 50$ erhältlich, was für ein 100W USB PD Ladegerät recht wenig ist.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier das Baseus 120W GaN USB Ladegerät im Test überzeugen? Finden wir es heraus!

 

Das Baseus 120W GaN USB Ladegerät im Test

Bei dem CCGAN120E handelt es sich um ein 120W USB Ladegerät! Dies ist ordentlich Power für ein USB Ladegerät und dafür ist sein Gehäuse erstaunlich kompakt.

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 1

Das Baseus 120W GaN USB Ladegerät misst gerade einmal 94 x 30 x 55 mm und bringt ein Gewicht von 222g auf die Waage. Sollten bei Euch jetzt die Alarmglocken schrillen „China USB Ladegerät + hohe beworbene Leistung + super kompakte Abmessungen = Gefahr“, dann ist dies prinzipiell kein schlechtes Zeichen. Allerdings sind hier die kompakten Abmessungen einfach auf eine gute Technik und das Nutzen der GaN Technologie zurückzuführen.

GaN steht für Gallium Nitride, welches ein Halbleiter ist, der so langsam seinen Weg in den Massenmarkt findet. Gallium Nitride hat gegenüber Silizium einige Vorteile im Bereich der Effizienz, bei Schaltnetzteilen. Dies erlaubt es kleinere Bauteile mit Gallium Nitride bei gleicher Leistung zu bauen als mit regulärem Silizium. Je nach Quelle sind GaN Bauteile ca. 32% kleiner bei gleicher Leistung und zudem noch effizienter.

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 2

Neben GaN soll das Baseus Ladegerät auch auf Komponenten auf „SiC“ Basis setzen. Was zum Teufel ist nun SiC? SiC steht für Silicon Carbide und ist ähnlich wie Gallium Nitride eine Alternative zu Silizium. Was nun besser ist, darüber streitet die Fachwelt und es hängt vom Einsatzzweck ab. SiC wird allerdings stark von Infineon vorangetrieben. Quelle 1 und Quelle 2

Aufseiten der Ports verfügt das Baseus 120W GaN USB Ladegerät über zwei USB C Ports und einen USB A Port. Beide USB C Ports sind prinzipiell erst einmal identisch und können jeweils 100W liefern. Genau genommen kann jeder Port 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A oder 20V/5A nach den Power Delivery Standard liefern. Alternativ bieten beide Ports auch ein USB PPS Profil an, welches 3,3V-20V/5A bietet.

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 6

Der USB A Ausgang unterstützt Quick Charge mit bis zu 30W! Dieser kann 5V/3A, 9V/3A, 12V/2,5A oder 20V/1,5A liefern.

Bedenkt allerdings, dass das Ladegerät nur 120W im Maximum bei der Nutzung aller Ports bereitstellen kann.

 

Mehrere Ports gleichzeitig nutzen?

Theoretisch könntet Ihr das Baseus CCGAN120E 120W GaN USB Ladegerät mit bis zu 230W (100 + 100 + 30W) belasten, wenn Ihr alle einzelnen Ports vollständig nutzt. Allerdings ist das Ladegerät auf 120W limitiert. Was passiert wenn Ihr diese 120W überschreitet? Das Ladegerät beginnt seine Ports „dynamisch“ zu drosseln.

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 9

  • Belastet Ihr beide USB C Ports, dann werden beide Ports auf jeweils 60W gedrosselt 60W + 60W
  • Belastet Ihr einen USB C Port und den USB A Port, dann wird auf 87W + 30W gedrosselt
  • Belastet Ihr alle Ports gleichzeitig wird der primäre USB C Port auf 60W und alle anderen Ports auf 30W gedrosselt, also 60W + 30W + 30W.

Erster Test

Starten wir mit dem Wichtigsten, Baseus belügt uns nicht was die Leistung des CCGAN120E angeht. Beide USB C Ports können wie beworben 100W Leistung bieten. Dies auch konstant! In meinem Test habe ich das Ladegerät 6 Stunden lang mit 100W belastet und dieses zeigte keine Probleme von Überhitzen oder Ähnlichem.

Temperatur 1 Temperatur 2

Auch die Wärmebildkamera zeigt ein positives Bild. Das Ladegerät erwärmte sich äußerlich auf 7X Grad, was nicht wenig ist, aber auch nicht problematisch heiß!

 

Das Ladetempo

Folgende Geräte habe ich am Baseus 120W GaN USB Ladegerät getestet:

  • Apple iPad Pro 11
  • Apple iPhone 11 Pro Max
  • Apple MacBook Pro 13
  • Âpple MacBook Pro 16
  • Dell XPS 13 9380
  • Dell XPS 17 9700
  • Samsung Galaxy Note 20 Ultra
  • Samsung Galaxy S20 Ultra
  • Xiaomi Mi 10 Pro

Ladetempo

Hier können wir es an sich kurz machen, das Baseus 120W GaN USB Ladegerät hat absolut überzeugt! Dieses zeigte keine Kompatibilitätsprobleme oder Ähnliches. Sogar im Zusammenspiel mit dem ansonsten etwas zickigen Apple MacBook Pro 16 gab es keine Probleme! Hier könnte das Ladegerät sogar das originale Apple Ladegerät zu 100% ersetzen, beeindruckend!

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 10

Auch der reguläre USB Port konnte überzeugen. Dieser ist sogar in der Lage viele Quick Charge 4+ Smartphones wie das Xiaomi Mi 10 Pro „extra schnell“ zu laden.

 

Effizienz

Im Leerlauf benötigt das Baseus 120W GaN USB Ladegerät 0W, lediglich in einem Intervall von ca. 30-60 Sekunden konnte ich kleinere Sprünge auf +-1W für eine Sekunde beobachten. Wie sieht es aber unter Last aus?

Effizienz

Die Effizienz des Baseus schwankt zwischen 77% und 90%, je nach Last. Dies ist für ein 100W USB PD Ladegerät kein schlechtes Ergebnis! Hier ein paar Vergleichswerte.

Effizienz Vergleich

Das Baseus 120W GaN USB Ladegerät ist damit das so ziemlich effizienteste 100W USB Ladegerät das ich aktuell kenne.

 

Fazit

Letztendlich ist das Empfehlen von Ladegeräten die nicht offiziell auf dem deutschen Markt erhältlich sind immer etwas schwierig. Solltet Ihr aber bereit sein den Umweg über China zu nehmen, dann ist das Baseus 120W GaN USB Ladegerät eins, wenn nicht sogar das beste Ladegerät das Ihr aktuell bekommen könnt!

Die 100W USB C Ports erlauben es wahlweise ein großes Notebook wie das Apple MacBook Pro 16 mit dem vollen Tempo zu laden, oder zwei kleinere Notebook wie das Apple MacBook Pro 13. Dies ist absolut beeindruckend, gerade wenn wir uns das vergleichsweise kompakte Gehäuse ansehen.

Baseus Ccgan120e 120w Gan Usb Ladegerät 11

Weitere Bonuspunkte gibt es für den Support von Quick Charge 4+ und USB PD PPS! Dies erlaubt es auch Smartphones wie die Samsung Galaxy S20 Modelle oder das Xiaomi Mi 10 Pro mit dem vollen Tempo zu laden.

Ebenfalls beeindruckend ist dass das Baseus 120W GaN USB Ladegerät keine Temperatur-Probleme hat! Ja dieses läuft heiß, aber nicht übermäßig kritisch heiß. Selbst nach 6 Stunden Volllast gab es keine Probleme.

Damit ist das Baseus 120W GaN USB Ladegerät das empfehlenswerteste 100W USB C Ladegerät aktuell auf dem Markt und dies bei einem Preis von rund 50€.

7 KOMMENTARE

  1. Bei mir werkelt das Netzteil seit ein paar Wochen einwandfrei auf halber Last vor sich hin.

    Ich hätte es gut gefunden, wenn die Lastaufteilung der Anschlüsse flexibel wäre. Für mein aktuelles Setup wäre 60 W + 45 W + 15 W (USB-C/C/A) optimal. Manche andere Hersteller aktivieren jeden USB-Anschluss einzeln und messen, wieviel Watt das gerade angeschlossene Gerät zieht, um das PD-Profil auf dem Anschluss entsprechend anzupassen. Der übrige Rest wird dann auf die anderen USB-Anschlüsse aufgeteilt. Hier ist die Aufteilung fest.

  2. Hi, hatte das Gerät neulich bei Amazon bestellt und wieder zurückgesendet wg. dem Spulenfiepen. Trat bei mir auch auf, sobald ein Notebook dranhin. Mit einem Handy nicht. Ist also lastabhängig.
    War jetzt nicht übertrieben laut und wer das Gerät unter dem Tisch in der Stockdosenleiste hat oder nicht in einem ruhigen Raum arbeitet wird’s kaum bemerken.
    Da ich aber das Netzteil direkt auf dem Scheibtisch habe, souzusagen nur 1m vom Ohr entfernt, war es mir zu nervig.

  3. Ich habe mir das Netzteil auch bestellt und leider ebenfalls Spulenfiepen und Zirpen, und das nicht nur bei Volllast, sondern schon bei ~40Watt Auslastung. Das ist für mich so nicht akzeptabel.
    Darüber hinaus habe ich das Problem, dass das Netzteil mein Samsung S20 Ultra nicht im schnellsten Auflademodus (Superschnellladen 2.0) auflädt; es schaltet immer nach wenigen Minuten (manchmal auch nach ~30 Sekunden) runter auf einen langsameren Lademodus. Das passende USB C Kabel habe ich natürlich.
    Das schnelle Aufladen funktioniert mit gleichem Kabel sowohl mit dem Baseus 65W Charger als auch mit dem Samsung 45W Charger problemlos.
    Entweder zickig oder doch eher ein Defekt?!?
    @Michael: Hast du zufällig eine Idee was da schieflaufen könnte? Bei dir scheint es ja funktioniert zu haben…

    • Hi,

      das mit dem Ladegerät ist etwas Merkwürdig, denn ich habe keine probleme mit dem Spulenfiepen. Eventuell liegt es an der Charge, ich habe meins vor über eine Monat via AliExpress direkt aus China bestellt. Vielleicht war dies Fuhre 1 und bei Amazon ist nun Fuhre 2 gelandet, welche das Problem mit dem Spulenfiepen hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.