Corsair HS80 Max im Test, herausragendes kabelloses Headset mit sehr gutem Mikron!

-

Mit dem HS80 Max bietet Corsair eine neue Version seines beliebten Gaming Headsets an. Dieses soll vor allem durch einen individuellen Klang überzeugen. So lässt sich der Klang des Headsets mit Sonarworks SoundID an deine persönlichen Vorlieben anpassen.

Hinzu soll ein hervorragender Tragekomfort kommen, wie auch eine kabellose Anbindung, wahlweise via Bluetooth oder dem beiliegenden Funkempfänger.

Allerdings, gerade der Fokus, den Corsair auf die Klangqualität gelegt hat, macht das HS80 Max für mich spannend.

Wollen wir uns im Test einmal ansehen bzw. anhören, ob Corsairs Versprechungen stimmen und die HS80 Max wirklich so gut klingen!

An dieser Stelle vielen Dank an Corsair für das Zurverfügungstellen der HS80 Max für diesen Test.

 

Corsair HS80 Max im Test

Das HS80 Max ist natürlich in erster Linie ein Gaming Headset. Allerdings setzt Corsair auf ein sehr schlichtes Design. Ich finde die Kopfhörer sehen schick und “erwachsen” aus, aber auch nicht zu langweilig.

Gerade die weiße Version hält aus meiner Sicht eine sehr schöne Balance aus einem “auffälligen” Design, welches aber auch nicht zu übertrieben ist.

So haben wir vergleichsweise kantige Ohrmuscheln, welche aus einem matten Kunststoff gefertigt sind. Die Aufhängung der Ohrmuscheln und auch Teile der Halterung sind sogar aus Metall gefertigt.

Hierdurch wirken die Kopfhörer recht stabil und gut gebaut.

Der Mikrofonarm ist fest mit dem Headset verbunden und lässt sich wie üblich herunterklappen. Gesteuert wird das Headset zunächst über ein Drehrad wie auch zwei Tasten am Headset selbst oder einmal verbunden über die Corsair Software.

Spannend wird es bei der Akkulaufzeit. Corsair wirbt hier mit 24 Stunden mit RGB-Beleuchtung und 65 Stunden ohne. Die Akkulaufzeit bei mir im Test war sehr gut (24 Stunden sind absolut plausibel), aber 65 Stunden kann ich noch nicht bestätigen, zumal die RGB-Beleuchtung auch wirklich nicht so aufwendig ist, dass solch ein Laufzeitunterschied plausibel wäre.

Aber 24 Stunden + sind absolut möglich, gerade ohne Beleuchtung.

Geladen wird das Headset via USB C.

 

Super Tragekomfort!

Der Tragekomfort des HS80 Max ist ein großer Pluspunkt. Zwar ist das Headset nicht winzig, aber es ist für ein kabelloses Modell auch nicht übermäßig schwer. Dabei setzt Corsair bei den Ohrmuscheln auf Stoff und nicht auf Kunstleder.

Eine Entscheidung, welche ich begrüße, denn ich finde diesen Stoff angenehmer gerade an warmen Tagen als Kunstleder oder echtes Leder. Zwar sind die HS80 Max nicht übermäßig luftig, dies sind keine offenen Kopfhörer, aber deine Ohren fühlen sich auch nicht komplett abgeschirmt an.

Auch beim Sprechen hörst du dich etwas selbst, was ich sehr angenehm finde! Zudem haben wir ein “schwebendes” Kopfband, welches mir auch gut gefällt.

Kurzum, die Corsair HS80 Max gehören klar zu den besseren, wenn nicht sogar besten kabellosen Gaming-Headsets was den Tragekomfort angeht.

 

Klang, wie gut klingt das HS80 Max?

Beginnen wir mit dem “Standard-Klang” des Headsets. Du kannst seinen Klang über die Software mit einem EQ oder SoundID personalisieren. Darum kümmern wir uns später.

Im ersten Moment war ich etwas überrascht, denn die Corsair HS80 Max haben einen sehr ausbalancierten Klang. Die Kopfhörer klingen sehr sauber und fast schon neutral.

So sind die Höhen tadellos. Diese sind sauber und weder zu scharf noch zu matt. Corsair hat hier einen recht angenehmen “Mittelweg” getroffen. Ich bin mit den Höhen vollkommen zufrieden!

Selbiges gilt für die Mitten. Wir haben eine sehr gute Stimmwiedergabe. Stimmen haben eine fantastische Natürlichkeit und hören sich einfach unheimlich rund an. Dabei vermeiden die Corsair HS80 Max aber den „blechernen“ Klang, der schnell entstehen kann, wenn zu sehr auf die Mitten fokussiert wird.

Beim Bass wird es etwas schwerer. Der Bass ist nicht schlecht, könnte aber gerade am unteren Ende etwas “Punch” haben. So wirkt der Bass relativ flach. Spannenderweise bekommt er bei höheren Lautstärken (und HS80 Max kann richtig laut werden) merklich mehr Druck. Auch ist das Headset zu deutlich mehr Bass in der Lage! Ein kleiner Bass Boost über den EQ tut den HS80 Max aus meiner Sicht sehr gut.

Ein Hauch mehr Bass über den EQ in der Corsair Software und die HS80 Max klingen aus meiner Sicht fantastisch! Auch die generelle Räumlichkeit ist stark!

Hier merken wir schon die “Gaming-Headset” DNA. Bereits ohne virtuellen Raumklang klingt das Headset relativ breit. Allerdings auch nicht so breit, dass es künstlich wirkt.

Kurzum, von Natur aus hat das Corsair HS80 Max einen sehr schön neutralen und sauberen Klang.

Erklärung: Bei einer komplett geraden Linie würden die Ohrhörer Audiosignale 1 zu 1 wiedergeben, ohne diese zu färben oder zu „verfälschen“. Dies ist aber nur bei Studio/Referenz Kopfhörern üblich. Ihr könnt das Diagramm grob in drei Bereiche unterteilen, Links = Tiefen/Bass, Mitte = Mitten und Rechts = Höhen. Ist ein Teil Höher als ein anderer Teil ist dieser Frequenzbereich klanglich mehr betont als ein anderer. Ist beispielsweise die Frequenzkurve Links sehr Hoch bedeutet dies einen Bass-Boost. Es ist zwar nicht möglich den Klang nur auf die Frequenzkurve herunter zu brechen, aber diese liefert dennoch neutrale Informationen zum Klang.

 

EQ und SoundID

Allerdings ist es recht offensichtlich, dass Corsair erwartet, dass du den Klang des HS80 Max nach deinen Wünschen anpasst.

Option A ist hier der klassische EQ.

Dieser funktioniert auch tadellos.

Spannender ist SoundID! SoundID macht mit dir einen “Hörtest” und einen A / B Test. Zunächst wird ermittelt, wie gut du hohe Frequenzen wahrnehmen kannst.

Anschließend wird über einen A / B Test ermittelt, welche Klangcharakteristik du bevorzugst und entsprechend der Klang angepasst.

Und ja, das ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht!

 

Klang mit SoundID herausragend!

Von Haus aus klingen die HS80 Max relativ neutral. Nach meiner Anpassung mit SoundID klingen die HS80 Max völlig anders!

Ich bevorzuge in der Regel etwas mehr die Badewannen Klangsignatur. Also relativ viele Höhen und Bässe. SoundID hat auch einen sehr guten Job die Kopfhörer mehr in diese Richtung zu formen.

So mochte ich die Höhen der HS80 Max von Haus aus. Passend dazu hat hier SoundID nicht viel verändert. Vielleicht einen Hauch nachgeschärft.

Wo SoundID einiges gemacht hat ist beim Bass, welcher deutlich angehoben wurde. Entsprechend klingen die Kopfhörer nach der Anpassung auch ganz anders.

Spätestens nach der SoundID Anpassung würde ich sagen, dass dies klanglich das beste Gaming Headset ist, das ich bisher in den Fingern hatte.

 

Mikrofon, eins der besten!

Mikrofone bei kabellosen Gaming Headsets sind in der Regel eher schwach. Dies liegt an Bandbreitenbegrenzungen bei der kabellosen Übertragung.

Allerdings ist da das Mikrofon des HS80 Max fast schon als fantastisch zu bezeichnen!

Das Mikrofon ist sehr laut, klar und sauber. Ja im Detail gibt es ein leichtes Ausfransen an den oberen Frequenzen, aber unterm Strich würde ich sagen, dass dies das beste Mikrofon ist, das ich bisher bei einem kabellosen Headset gehört habe.

 

Fazit

Das Corsair HS80 Max ist fantastisch! Dies ist das beste kabellose Gaming Headset, das ich bisher in den Fingern hatte.

Corsair hat hier einen hervorragenden Job gemacht, in allen Bereichen.

Starten wir beim Klang. Von Haus aus klingt das HS80 Max ordentlich, aber es ist sehr neutral und der Bass für meinen Geschmack etwas zu langweilig. Spannend wird es nach der Anpassung mit SoundID.

SoundID misst, wie gut dein Gehör hohe Frequenzen wahrnehmen kann und führt anschließend einen A / B Test durch, um zu ermitteln, welche Klangsignatur dir am besten gefällt.

Das hat bei mir auch sehr gut funktioniert! Nach der Anpassung mit SoundID hat das Headset wirklich die von mir bevorzugte Klangsignatur gut getroffen! Im Detail könnte der Klang noch einen Hauch luftiger sein, für mich, aber es ist spätestens nach der Anpassung eines der klanglich besten Gaming Headsets, die ich jemals in den Fingern hatte!

Hinzu kommt ein Tragekomfort welche auch als überdurchschnittlich bezeichnet werden kann. Ich mag die Stoff-Ohrpolster und finde das Headset auch über Stunden hinweg bequem.

Selbst das Mikrofon ist gut!

Kurzum, zwar ist das Corsair HS80 Max mit 190€ UVP sehr teuer, anders können wir es nicht sagen, aber dies ist auch wirklich ein gutes Gaming Headset, das vor allem sehr rund ist. Es gibt auch andere gut klingende Gaming Headsets, aber diese sind dann oft klobig und schwer, das Corsair HS80 Max hingegen schneidet in allen Bereichen gut bis sehr gut ab! Ob nun Tragekomfort, Klang (nach SoundID), Mikrofon oder Software und das gibt es selten in kabelloser Form!

Corsair HS80 Max
POSITIVE
Hervorragender Klang
Klar sehr gut anpassbar
Gutes Mikrofon
Großer Software Umfang
Gute Akkulaufzeit
NEGATIVE
94

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie effizient sind Powerbanks? Mit Messwerten!

So gut wie kein elektrisches Gerät arbeitet zu 100% effizient. Dies gilt ganz besonders im Falle von Akkus, wo eigentlich eine hohe Effizienz besonders...

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Neuste Beiträge

UmbrelOS, die beste Alternative zu Unraid und TrueNAS für den HomeServer?

Ich denke, dass ein NAS oder eine „Home Cloud“ eigentlich in jeden technikbegeisterten Haushalt gehört. Normalerweise würde ich hier QNAP oder Synology empfehlen. Aber...

SanDisk Professional PRO-G40 Portable SSD im Test: Blitzschnelle Geschwindigkeiten für Profis

Die meisten externen SSDs schaffen maximal etwa 1000 MB/s aufgrund der Limitierungen der USB 3.2 10 Gbit-Verbindung. Wenn du mehr Leistung möchtest, ist Thunderbolt...

4smarts Desk Charger GaN DIY MODE 130W im Test: Leistungsstarkes USB-C-Ladegerät mit Display und flexiblen Modi

4smarts bietet einige extrem spannende Powerbanks und Ladegeräte an. Gerade der Desk Charger GaN DIY MODE 210W konnte im Test bereits voll überzeugen. Allerdings...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem HS80 Max bietet Corsair eine neue Version seines beliebten Gaming Headsets an. Dieses soll vor allem durch einen individuellen Klang überzeugen. So lässt sich der Klang des Headsets mit Sonarworks SoundID an deine persönlichen Vorlieben anpassen. Hinzu soll ein hervorragender Tragekomfort kommen, wie...Corsair HS80 Max im Test, herausragendes kabelloses Headset mit sehr gutem Mikron!