Cat 5e LAN Kabel und 10 Gbit LAN? Was für ein LAN Kabel benötige ich für 10Gbit / 2,5Gbit LAN?

-

Jahrzehnte lang gab es im heimischen Netzwerk lediglich Gbit LAN oder gegebenenfalls auch noch das langsamere 100Mbit LAN. Mittlerweile gibt es aber im High End Segment immer mehr 10Gbit oder 2,5Gbit Netzwerkgeräte.

Cat 5e Lan Kabel Und 10 Gbit Lan 2

Mit diesen sind aber einige Verwirrungen um die benötigten LAN Kabel aufgetaucht. So findet sich an vielen Stellen die Information das für 10Gbit LAN beispielsweise mindestens Cat 6 Kabel nötig wären, aber Cat 5e Kabel nicht funktionieren.

Aber stimmt dies, funktionieren Cat 5e Kabel nicht mit 10Gbit LAN? Finden wir dies doch einmal in einem kurzen Test heraus!

 

Cat 5, 5e, 6, 7, UTP, STP, S/UTP, S/FTP und weitere Abkürzungen

Wenn Ihr ein LAN Kabel kaufen wollt, gibt es einige etwas kryptische Abkürzungen, die wir erst einmal klären wollen.

Cat steht für die „Kategorie“ des Kabels. Die meisten aktuellen Kabel sind Cat 5e oder Cat 6 Kabel.  Grundsätzlich sind diese Kabel aber alle gleich aufgebaut. Cat 5e, Cat 6 usw. Kabel haben den gleichen RJ45 Stecker und auch die gleiche Anzahl Adern. Ebenso ist die Pinbelegung identisch.

Wo liegen dann die Unterschiede? Gute Frage! Die höhere Kategorie des Kabels soll Euch in erster Linie eine höhere Bandbreite garantieren, da der Widerstand im Kabel geringer ist aufgrund dickerer Adern usw..

Cat 5e Lan Kabel Und 10 Gbit Lan 5

Fast etwas wichtiger ist da der Zusatz, denn dieser gibt die Schirmung des Kabels an.

  • UTP = ungeschirmt
  • STP = Folienschirm um jedes Aderpaar (= vier einzelne Schirmungen)
  • S/UTP = Geflechtschirm, eine Schirmung um alle Adern
  • S/FTP = Folienschirm um jedes Aderpaar + Geflechtschirm

Theoretisch könnte Euch also ein Hersteller ein Cat 7 Kabel verkaufen, das aber völlig ungeschirmt ist und ja solche Kabel findet Ihr bei eBay und Amazon. Auf der anderen Seite könntet Ihr theoretisch auch Cat 5e Kabel mit einer doppelten Schirmung bekommen (S/FTP). Beides ist so vermutlich nicht als sinnvoll zu bezeichnen, aber die Schirmung ist letztendlich das was die Kabel teuer machen. Daran wird also oft gespart.

 

10Gbit LAN und Cat 5e?

Auf Wikipedia finden wir eine praktische Liste mit der theoretischen Eignung der diversen Kategorien.

  • Cat 5 = 100Mbit
  • Cat 5e = 100Mbit, 1000 Mbit, 2,5Gbit, 5Gbit
  • Cat 6 = 100Mbit, 1000 Mbit, 2,5Gbit, 5Gbit, 10Gbit
  • Cat 7 = 100Mbit, 1000 Mbit, 2,5Gbit, 5Gbit, 10Gbit, CCTV
  • Cat 8 = 100Mbit, 1000 Mbit, 2,5Gbit, 5Gbit, 10Gbit , CCTV, 25Gbit, 40Gbit

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Twisted-Pair-Kabel

Damit haben wir schon einmal die Frage geklärt Cat 5e und 2,5Gbit LAN sollten kein Problem sein!

 

Die Praxis!

Aber funktionieren Cat 5e Kabel wirklich nicht mit 10Gbit LAN? Für diesen Test habe ich mir einfach zwei „billige“ Cat-5e UTP Kabel mit 4,2 Metern und 15,2 Metern gekauft.

Als 10 Gbit Adapter kommt der SoNNeT Technologies Adapter Solo 10 g zum Einsatz und als Switch der ASUS XG-U2008.

Cat 5e Lan Kabel Und 10 Gbit Lan 3

Machen wir es kurz, 10Gbit LAN durch ein 15,2 Meter Cat 5e UTP Kabel? Kein Problem! Dementsprechend machte das kürzere Kabel auch keine Probleme. Und ja auch was das Tempo angeht gibt es keine Unterschiede.

 

Fazit

Cat 5e Kabel und 10Gbit (2,5Gbit) LAN sind zwei Dinge die sich nicht zwingend ausschließen müssen. Offiziell solltet Ihr zwar für 10Gbit LAN auf ein Cat 6 Kabel zurückgreifen, es funktioniert aber auch mit einem normalen Cat 5e Kabel. Vielleicht nicht auf Distanzen von 50 Metern+, aber in meinem Test waren 15 Meter überhaupt kein Problem.

Cat 5e Lan Kabel Und 10 Gbit Lan 4

Ich kann hier natürlich nicht für alle Cat 5e Kabel meine Hand ins Feuer legen und ich würde Euch immer raten nur noch Cat 6 Kabel zu kaufen, habt Ihr aber gerade nichts anderes da und es geht lediglich um ein paar Meter, dann macht Euch keine Sorgen!

10Gbit LAN kann zwar etwas zickig sein, aber was die Kabel angeht, habe ich dieses immer als sehr unproblematisch wahrgenommen. Ähnliches gilt auch für 2,5Gbit LAN. Dieses wird sogar ganz offiziell von Cat 5e unterstützt, hier braucht Ihr Euch also überhaupt keine Sorgen machen.

Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Weitere spannende Artikel

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Neuste Beiträge

Test: HP Z27k G3, tolles Design, viele Anschlüsse und gutes Bild mit nur einer Schwäche!

Der HP Z27k G3 ist ein extrem spannender Monitor für professionelle Nutzer, wie Fotografen oder allgemein Content Creator. So bietet der HP Z27k G3 eine...

Info: Corsair RGB RAM und ASUS (ASROCK) AM5 Mainboards mit USB 4 = Probleme

Du hast dir gerade ein frisches ASUS (ASROCK) AM5 Mainboard mit USB 4 gekauft und teuren Corsair RGB DDR5 RAM? Und du kannst die...

Die VEGER Powerbank 10000mAh im Test, klein leicht und gut?

Powerbanks von VEGER haben wir uns bereits im Test angesehen. Diese waren durchaus sehr spannend, vor allem da diese super kompakt für eine sehr...

Wissenswert

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

1 Kommentar

  1. Naja in einem Rack mit vielen anderen Kabeln würde es vermutlich anders aussehen ohne Schirmung. Ohne weitere Kabel hat die Schirmung natürlich auch keine Bewandtnis 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.