Albrecht DR 470 Internet Radio im Test

-

Auch in Zeiten von Spotify und Co. höre ich auch immer mal wieder gerne ganz normales Radio. Aber man ist von der digitalen Qualität verwöhnt, da fällt es schwer wieder auf das analoge Radio zu wechseln. Zudem die meisten analogen Radios, welche man z.B. in der Küche usw. hat, klanglich zumeist eher mäßig sind.

Was ist aber die alternative? DAB+? Auch wenn angeblich der Ausbau voranschreitet, so zu mindestens bei mir noch nichts davon zu spüren.

Da bleibt dann nur noch das Internet Radio. In der Küche z.B. habe ich es über ein Smartphone und einen Bluetooth Lautsprecher gelöst.

Dies ist zwar eine einfache und auch meist recht günstige Methode, aber dennoch vom Komfort eher suboptimal.

Da macht ein standalone Internet Radio mehr Sinn. Eben so eins ist das Albrecht DR 470.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Dieses kostet nach aktuellem Stand ca. 90€-100€, also preislich durchaus vertretbar. Aber was bekommen wir für unser Geld?

Zum einen ein klassisches Analoges UKW Radio, natürlich ein Internet Radio und einen DLNA Clienten.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Rein optisch ist das Albrecht Radio recht klassisch aufgebaut. Auf der Front haben wir links einen großen Mono Lautsprecher und rechts die Tasten und das Display.

Auf der Rückseite finden wir den Line In bzw. Line Out Anschluss. Also es ist sowohl möglich z.B. einen MP3 Player an dieses Radio anzuschließen und darüber die Musik wiederzugeben, im Gegenzug ist es aber auch möglich das Radio als reines Empfängerteil zu verwenden und beispielsweise an eine große Stereo Anlage anzuschließen, gut mitgedacht seitens Albrecht.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Das Radio selbst besteht aus Kunststoff, welches eine Art Holzoptik besitzt. Ich finde das Albrecht geht optisch ansprechend aber die Materialwahl fühlt sich etwas Billig an.

Neben dem Radio ist auch noch eine Fernbedienung mit im Lieferumfang.

Nach dem Verbinden mit Strom, schaltet sich das Radio sofort ein und möchte mit dem W-LAN verbunden werden, wichtig, es gibt keinen LAN Port.

Dies kann entweder durch die Eingabe des Passwortes gesehen, was etwas umständlich ist, oder via WPS.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Wenn dies geschafft ist, kann es auch schon los gehen.

Das Menü ist recht simpel aufgebaut. Ihr könnt in Verbindung mit dem großen Drehregler durch Eure „Apps“ scrollen.

Diese Apps, oder Menü Punkte je nachdem wie man diese nennen möchte, sind folgende: Einstellungen, Lokale Stationen, Internet Radio, Media Center, FM, Informationscenter und AUX.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Ich glaube ich muss zu den meisten Punkten gar nichts sagen. An sich ist die Steuerung einfach.

Die wichtigsten Tasten sind zum einen der Drehregler, die Home Taste, welche einen immer wieder in das Hauptmenü bringt und Standby, der auch gleichzeitig der „Ausschalter“ ist. Im ausgeschalteten Zustand zeigt das Radio weiterhin die Uhrzeit auf dem Display an.

Im Alltag ist die Bedienung sehr einfach. Ihr stellt einmal Euren Sender ein, wenn Ihr nun das Radio aus haben wollt, drückt Standby, wenn Ihr es nun wieder einschaltet, durch drücken von Standby, startet das DR 470 sofort wieder den Sender, welchen Ihr zuletzt gehört habt.

Es ist also kein umständliches jedes Mal den Sender suchen nötig.

Und das ist, wie ich denke, die Stärke des Albrecht DR 470, die ganz klassische Nutzung als modernes unkompliziertes Radio.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Klar, es gibt auch Features wie das Wetter anzeigen oder Musik via DLNA von einem NAS oder Derartigem wiederzugeben, das funktioniert auch, aber dennoch denke ich, dass das Albrecht eher für diejenigen ist, die einfach normales Radio hören wollen, ob nun via Internet oder FM.

Noch etwas zur App Steuerung des Radios. Die App für das Albrecht DR 470 Internet Radio heißt Airmusic Control und ist eine recht einfache Steuerungs- App und ist nicht allzu besonders.

Kommen wir mal zum Klang. Was kann man für rund 100€ erwarten?

Klanglich habe ich an dem Albrecht DR 470 Internet Radio nicht viel zu kritisieren. Das Radio hat einen sehr vollen und basslastigen Klang ohne zu warm zu sein.

Und mit basslastig meine ich durchaus, dass das Radio recht viel und einen vor allem sehr voluminösen Klang hat. Ich würde fast sagen, dass man versucht hat so ein wenig den „romantische Akustik„von alten analogen Radios nachzubauen.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Auch diese hatten meist einen sehr warmen und basslastigen Klang, wie das Albrecht DR 470, nur dass dieses nicht rauscht oder kratzt.

Von daher würde ich für den Klang fast volle Punkte verteilen, für eine Küche ist das fast schon zu schade.

Die maximale Lautstärke ist im übrigen OK, aber nicht übermäßig hoch.

 

Fazit

Ist das Albrecht DR 470 Internet Radio eine Empfehlung? Das kommt ganz auf Euch an. Wollt Ihr ein Internet Radio mit bergeweise Multimedia Features, Musik Streaming, einer tollen App und sonstigen Bonus Funktionen? Dann nein, hier wird es sicherlich bessere Geräte auf dem Markt geben.

Wenn Ihr allerdings ein einfaches, gut funktionierendes und dazu gut klingendes Radio sucht, welches primär seine Kernaufgabe erfüllt, dann ja.

Albrecht DR 470 Internet Radio im Test Review UKW FM DLNA Musik Wiedergabe

Ich kann mir das Albrecht sehr gut in der Küche oder Büro vorstellen wo es einfach in der Ecke steht und seinen Job verrichtet.

Ich habe das leider schön öfters bei anderen Geräten gesehen, wo man erst das Radio einschalten, durch x Menüs scrollen muss um seinen Sender zu finden und zu starten.

Das Albrecht DR 470 ist, sofern man einen Stamm -Radiosender hat, praktisch eine Eintasten-bedienung. Man drückt Standby und es geht aus und drückt Standby und es geht wieder an und spielt nach ein paar Sekunden Musik.

Das DR 470 für bei Amazon

Michael Barton
Michael Barton
Hi, ich bin der Gründer und Betreiber von Techtest.org. Ursprünglich war Techtest nur ein Hobby Projekt, mittlerweile ist die Leidenschaft für Technik aber mein Beruf geworden. Vielen Dank fürs Lesen und den Besuch!

Weitere spannende Artikel

Erfahrungsbericht: USB Heizwesten und Jacken, funktionieren sie wirklich?

Gerade in Zeiten von extremen Heizkosten muss man ein wenig kreativ werden, um sich günstig warm zu halten. Eine interessante Option sind hier USB...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Neuste Beiträge

Die CTECHi GT300 Tragbare Powerstation 299Wh im Test

CTECHi Powerstations sind für mich immer so etwas wie ein Geheimtipp, zumindest dann wenn du möglich günstige Modelle suchst. So haben CTECHi Powerstations in...

Test: Affinity Photo 2, so gut wie Photoshop nur ohne Abo?

Leider ist es ein aktueller Trend nicht mehr Software zu kaufen, sondern zu mieten. Sicherlich ein Vorreiter hier war Adobe mit seinen Programmen. Aber was...

Wie gut ist eine 39€ mechanische Tastatur? Die TECURS Gaming Tastatur im Test

Mechanische Tastaturen sind recht teuer, aber gut. Wobei dies nicht stimmen muss. Gerade wenn du nicht auf eine spezielle Marke wert legst, dann gibt...

Wissenswert

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

1 Kommentar

  1. Hey,
    ich habe mir dieses Internetradio gekauft und ich bin zufrieden. Mir persönlich reicht es vollkommen aus, auch ohne zusätzliche super features.
    Du hast einen sehr schönen Testbericht gemacht

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.