6x USB C Adapter von AUKEY, BEZ, kwmobile usw. im Vergleich

-

USB C ist auf dem Vormarsch, jedoch haben viele Nutzer nur wenige USB C Kabel aber dafür noch viele microUSB Kabel.

Nun bieten diverse Hersteller kleine Adapter von microUSB auf USB C an. Hier stellt sich nun die Frage taugen diese Adapter auch etwas oder geht durch diese die Ladegeschwindigkeit gnadenlos in den Keller. Auch hört man des Öfteren von defekten USB C Kabeln welche sogar gefährlich sein können für das geliebte Technik Spielzeug.

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-15

Daher schaue ich mir in folgendem sechs verschiedene microUSB auf USB C Adapter an. Welcher ist der beste microUSB auf USB C Adapter?

 

Die Testkandidaten 

Folgende Apdapter habe ich mir auf Amazon.de bestellt:

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-2

Grundsätzlich sind alle Adapter von Ihrem Aufbau gleich, jedoch die Preise variieren stark. Angefangen bei einem Adapter für 6,29€ bis hin zu 7,29€ für drei Stück.

 

Erster Eindruck

Beginnen wir mit einem Optischen Eindruck. Von den 6 USB C Adaptern im Vergleich heben sich drei Modelle etwas vom Rest ab.  Dies wäre Primär der BEZ Adapter welcher als ein zigster im Test über ein Aluminium Gehäuse verfügt aber auch der teurere AUKEY Adapter und die Adapter von Tronsmart wirken Hochwertiger.

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-8

Letztere beiden besitzen ein etwas größeres matt Plastik Gehäuse welches aber deutlich Robuster wirkt als die Hochglanz Gehäuse der restlichen Adapter.

Auf Platz vier folgen die günstigeren AUKEY Adapter welche im 3er Set geliefert werden. Zwar verfügen auch diese über ein Hochglanz Gehäuse jedoch wirkt dies durchaus brauchbar.

Die Adapter von kwmobile und die von Rankie sind vorsichtig gesagt unauffällig. Diese verfügen zwar über die kleinsten Gehäuse im Vergleich jedoch muten diese doch eher etwas billig an.

 

Sitz und Halt 

Rein vom halt des microUSB Kabels ähneln sich die meisten Adapter sehr stark. Lediglich der teurere AUKEY Adapter und die Tronsmart Adapter stechen hier etwas aus der Masse hervor.

Das meine ich allerdings nur bedingt Positiv. Der microUSB Port ist bei diesen beiden Modellen weniger tief, zwar ist der halt immer noch OK aber man hat das Gefühl das das Kabel nicht richtig im Adapter steckt.

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-12

Beim halt des USB C Ports im Smartphone sieht es allerdings anders aus. Hier bieten beide Adapter von AUKEY gemeinsam mit dem Tronsmart den besten halt. Diese rasten in meinem LG G5 beispielsweise mit einem sehr schönen „klick“ ein. Auch der BEZ Adapter ist immer noch sehr vernünftig, wenn auch etwas weniger fest als die „Top 3“.

So richtig negativ sind mir lediglich die Adapter von kwmobile aufgefallen. Einer der Adapter aus dem 3er Set wollte gar nicht so recht passen und auch die beiden anderen waren eher mäßiger Qualität.

Wenn ich alle Adapter insgesamt in einer Reihenfolge bringen müsste wäre das diese in der Kategorie Sitz und Halt:

  1. AUKEY USB C Adapter auf Micro USB 2.0 [ 3 Stück ]
  2. AUKEY USB C Adapter auf Micro USB 2.0 für Type CTronsmart 2-Stück Micro-USB auf USB-C
  3. BEZ [2 PACK] USB-C auf Micro USB Adapter (USB-C zu USB-A)
  4. Rankie 2-Pack USB Type-C zu Micro-USB-Adapter
  5. kwmobile 3x USB 3.1 Typ C zu Micro USB Adapter

 

Ladegeschwindigkeit 

Kommen wir zum interessanten Teil des Vergleichs, der Ladegeschwindigkeit. Hier beginne ich wie es mittlerweile üblich ist mit der „Theorie“.

Hierfür schließe ich alle Adapter an einen Widerstand an und messe welche Spannung bei 1A, 2A und 3A Last am Ende ankommt. Umso höher die Spannung umso besser, eine vergleichsweise niedrige Spannung würde auf einen hohen Widerstand des Adapters/der Stecker hindeuten.

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-3

Zum Vergleich habe ich dieselben Messungen mit einem guten USB C Kabel durchgeführt und einem Anker Powerline microUSB Kabel welches auch als Kabel an den Adaptern zum Einsatz kam.

adapter-spannung

Wie auch zu erwarten war hat das zwischen schalten eines Adapters eine negative Auswirkung auf die Spannung verglichen mit einem Normalen USB C Kabel. Jedoch ist der Abfall der Spannung bei allen Adaptern geringer als ich es erwartet habe.

Lediglich beim Adapter von Rankie sieht man deutlich schlechtere Ergebnisse, der Rest ist mehr oder weniger gleichauf.

Aber was bedeutet das in der Praxis? Für diesen Test habe ich mir ein LG G5, ein Ulefone Future, ein Elephone P9000 und eine AUKEY Powerbank geschnappt welche alle via USB C geladen werden und habe nacheinander die Ladegeschwindigkeit gemessen.

[table id=284 /]

Erneut wie man sieht kaum ein unterschied zwischen den Adaptern. Diesmal tanzt aber das kwmobile Modell etwas aus der reihe. Dieses hatte bei mir einfach nicht so recht funktioniert. Einige Geräte haben das laden mit diesem verweigert, andere dachten das sie laden (wie das LG G5) jedoch war der Ladestrom unterirdisch.

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-14

Erneut wie man sieht kaum ein Unterschied zwischen den Adaptern. Diesmal tanzt aber das kwmobile Modell etwas aus der Reihe. Dieses hatte bei mir einfach nicht so recht funktioniert. Einige Geräte haben das laden mit diesem verweigert, andere dachten das sie laden (wie das LG G5) jedoch war der Ladestrom unterirdisch.

Ebenfalls etwas schlechtere Werte lieferte der Adapter von Rankie, jedoch ist das hier noch vollkommen im Rahmen und im Schnitt nur rund 7% Langsamer als der beste Adapter.

Dies ist der teurere AUKEY wie auch der Tronsmart Adapter. Ich nehme nach meinen Tests an das diese beiden Baugleich sind.

 

Quick Charge und Datenübertragung

Sowohl die Datenübertragung mit USB 2.0 Tempo wie auch Quick Charge 3.0 funktionierte mit allen Adaptern problemlos.

Bei der Nutzung von Quick Charge machte es auch vom Tempo keinen Unterschied welcher Adapter verwendet wird. Warum? Darüber kann ich auch nur mutmaßen, ich nehme an, dass dies aufgrund der Kommunikation zwischen Ladegerät und Smartphone geschieht.

Beim normalen Laden findet hier kein größerer Informationsaustausch zwischen diesen beiden Parteien statt. Hier versuchen die Smartphones das Ladegerät an welche dieses angeschlossen sind nicht zu überlasten, aber woher will das Smartphone wissen wann es das Ladegerät überlastet?

Hierfür achtet die Ladeelektronik auf die Spannung, umso stärker diese Abfällt umso mehr denkt die Ladeelektronik im Smartphone „oh das Ladegerät ist am Limit da mache ich lieber langsam“.

Wenn nun das Smartphone an ein Quick Charge Ladegerät angeschlossen wird, wird dem Smartphone sofort mitgeteilt „Hey ich bin ein Quick Charge Ladegerät“ woraufhin dieses Automatisch die volle Leistung abruft.

Zudem ist die Spannung bei Quick Charge Ladegeräten höher was auch bei schlechten Kabeln hilft.

 

Fazit, welcher ist der beste USB C Adapter ? 

Beginnen wir mit dem grundsätzlichen. MicroUSB auf USB C Adapter beeinflussen die Ladegeschwindigkeit nur sehr wenig, auch scheint der Unterschied zwischen den einzelnen Adaptern nur sehr gering zu sein.

6x-usb-c-adapter-im-vergleich-5

Zwar gibt es auch hier welche die besser sind, das wären die Tronsmart 2-Stück Micro-USB auf USB-C Adapter und der AUKEY USB C Adapter auf Micro USB 2.0 für Type C.

Der Preis-Leistungs Sieger ist aus meiner sich das dreier Set von AUKEY. Dieses bietet eine gute bis sehr gute Leistung und eine brauchbare Haptik.

Allerdings würde ich eher empfehlen ein paar Reguläre USB C Kabel zu kaufen. Ebenfalls AUKEY hat hier ein Set besteht aus drei Kabeln sehr guter Qualität für rund 13€ im Angebot, was kaum teurer ist als drei gute Adapter so zu kaufen.

USB C Adapter lohnen aus meiner Sicht nur für unterwegs, wenn man ein microUSB und USB C Kabel benötigt ohne beides rumschleppen zu wollen.

Wenn Ihr solche Adapter benötigt würde ich entweder zu den „Tronsmart Micro-USB auf USB-C 2-Stück“ oder zu den „AUKEY USB C Adapter auf Micro USB 2.0 [ 3 Stücke ]“ greifen.

EDIT: Mittlerweile scheinen die Adapter von kwmobile vom Markt genommen worden zu sein (zurecht).

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Das Apple iPad Pro 11 M1 im Test , besser gehts kaum!

Das iPad Pro versucht seit vielen Generationen schon mehr zu sein als ein bloßes Tablet. Apple sieht das iPad als Nachfolger der Notebooks und...

7x NVME SSD Kühler im Test, be quiet!, ICY BOX und Co. im Vergleich

NVME SSDs sind eine heiße Sache und das meine ich wörtlich. Viele High End NVME SSDs laufen extrem heiß, so heiß, dass diese auch...

10x 128GB USB Sticks unter 20€ im Vergleich, Sandisk, Intenso, Transcend und Co. Im Vergleich

10x 128GB USB Sticks unter 20€ im Vergleich, Sandisk, Intenso, Transcend und Co. Im Vergleich Durch das Aufkommen von Cloud-Speicher Systemen ist zwar der Bedarf...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.