5x Spigen Hüllen für das Samsung Galaxy S8 Plus im Vergleich

Wer ein neues Smartphone kauft will dieses auch meist etwas schützen. Dies gilt gerade dann, wenn das neue Smartphone zu der eher zerbrechlichen Sorte gehört. Stiftung Warentest hat hier gerade das neue Samsung Galaxy S8 dafür „gerügt“ die üblichen Falltests nicht bestanden zu haben.

Ich halte zwar nicht so viel von Stiftung Warentest, jedoch ist es logisch, dass „Edge“ Smartphones wie das Samsung Galaxy S8/S8 Plus zu der eher zerbrechlichen Sorte gehören.

Eine Hülle ist hier also durchaus kein schlechter Kauf. Aber was für eine Hülle für sein Samsung Galaxy S8 Plus kaufen?

Freundlicherweise hat mir Spigen fünf seiner Hüllen für einen Vergleich zukommen lassen. Schauen wir uns doch einmal an ob die Hüllen etwas taugen und welche dies am meisten tut.

 

Testkandidaten

Folgende Hüllen für das Samsung Galaxy S8 Plus sind im vergleich:

Preislich liegen diese alle zwischen sehr fairen 6,99€ und 14,99€. Hierbei gibt es von jeder Hülle auch eine passende Version für das kleinere S8, welche sich nur durch die Größe unterscheidet.

 

Ersteindruck

Alle Spigen Hüllen teilen eine sehr ähnliche Verpackung und einen sehr ähnlichen Lieferumfang.

Bei der Verpackung handelt es sich um eine kleine orange/ schwarze Plastikbox. Der Lieferumfang fällt eher spartanisch aus, lediglich bei der Ultra Hybrid wird ein Putztuch mitgeliefert.

Die fünf Hüllen lassen sich grundsätzlich in zwei Gruppen unterteilen, die durchsichtigen Hüllen und die „normalen“ Hüllen.

Die Standard Hülle ist hierbei die Liquid Crystal welche mit 6,99€ auch die günstigste ist. Bei dieser handelt es sich um eine einfache durchsichtige Silikon Hülle. Diese ist allerdings nicht ganz durchsichtig sondern besitzt kleine Punkte, welche aber nur beim genauen Hinsehen auffallen. Diese Punkte sollen verhindern, dass sich die Hülle an der Glas Rückseite des S8 „festsaugt“.

Spigen Liquid Crystal

Spigen Liquid Crystal

Spigen Liquid Crystal

Neben der Liquid Crystal ist die Ultra Hybrid die zweite durchsichtige Hülle im Vergleich. Diese ist im bekannten Apple „Bumper“ Style gehalten, also ein Schwarzer Gummi Rahmen + Durchsichtige Plastik Rückseite.

Diese Hülle wirkt ausgesprochen minimalistisch und zerstört nicht das Design des S8. Allerdings bietet die Hülle natürlich etwas weniger Schutz bei Stürzen. Auch ist der Rahmen etwas rutschiger als bei den anderen Modellen (natürlich immer noch weniger rutschig als ein nacktes S8 Plus).

Ultra Hybrid

Ultra Hybrid

Wer etwas mehr Schutz möchte, muss zur Spigen Neo Hybrid greifen. Die Neo Hybrid ist eine 2-Komponenten -Hülle, sie besteht also aus einem Gummieinleger und einem Plastikrahmen. Die Hülle ist etwas größer aber auch nicht riesig, hierbei sieht diese aber durchaus schick aus, auch wenn sie natürlich die Rückseite des S8 Plus vollständig verdeckt. Die Hülle liegt ähnlich wie die Ultra Hybrid ganz gut in der Hand bietet aber aufgrund des Plastik Rahmens nicht übermäßig viel  Gripp.

Neo Hybrid

Neo Hybrid

Noch mehr Schutz gibt es mit der Spigen Rugged Armor Extra, wir steigern uns langsam. Die Rugged Armor Extra sieht auf dem ersten Blick sehr groß aus, dies ist aber gar nicht der Fall.

Rugged Armor Extra

Rugged Armor Extra

Die Rugged Armor Extra ist sogar kompakter als die Neo Hybrid, hierbei sind allerdings gerade die Kannten des S8 Plus sehr gut und mit einer dicken Gummischicht geschützt. Auch bietet die Hülle relativ viel Gripp wodurch man sein Smartphone besser halten kann.

Leider muss ich aber gestehen die Hülle optisch nicht so ansprechend zu finden, dies ist aber sicherlich Geschmacksache.

Zu guter Letzt kommen wir zum dicksten Kameraden, der Spigen Tough Armor. Bei der Tough Armor handelt es sich erneut um eine zwei teilige Hülle. Der innere Teil besteht aus Gummi und der äußere Teil aus Plastik.

Tough Armor

Tough Armor

Wie man bei dem Namen der Hülle auch schon vermuten kann ist diese auch etwas dicker gestaltet. Hierbei hat allerdings Spigen sogar einen kleinen Standfuß integriert, welcher das Aufstellen des Smartphones ermöglich. Dieser Fuß ist nicht „super robust“ macht aber einen guten Eindruck.

 

Passform, Größe, Schutz

Bei der Passform gibt es wenig Überraschungen. Spigen ist eine große bekannte Marke und wie man es hier erwarten kann, passen alle Hüllen dem S8 Plus sehr gut. Auch die Ausschnitte für Kamera, Lautsprecher usw. sind passend und bei allen Hüllen fast 1 zu 1 identisch.

Beim Anlegen bzw. Ablegen gibt es allerdings kleinere Unterschiede. Die Spigen Ultra Hybrid sitzt beispielsweise recht fest am S8 Plus und ist daher nicht für ein andauerndes an und ablegen geeignet.

Am einfachsten an und abzulegen ist die die einfache Liquid Crystal Hülle und die Rugged Armor Extra. Die beiden anderen Hüllen liegen in der Mitte.

An/Ablegen Einfachheit (oben = leichter)

  1. Spigen Liquid Crystal
  2. Spigen Rugged Armor Extra
  3. Spigen Neo Hybrid
  4. Spigen Tough Armor
  5. Spigen Ultra Hybrid

Zwar sind alle Hüllen hier im Vergleich nicht „riesig“ aber es gibt natürlich kleinere und größere. Die Tough Armor ist hierbei die größte bzw. die dickste der Hüllen, gefolgt von der Neo Hybrid.

Dieser zweikomponenten Aufbau sieht zwar schick aus, scheint aber einfach etwas mehr Masse der Hülle hinzuzufügen.

Die drei anderen Hüllen tun sich nicht viel und sind alle drei recht kompakt. Die Rugged Armor Extra ist ein wenig größer an den Kannten aber dies fällt in der Hand nicht auf.

Größe (kleiner = oben)

  1. Spigen Liquid Crystal
  2. Spigen Ultra Hybrid
  3. Spigen Rugged Armor Extra
  4. Spigen Neo Hybrid
  5. Spigen Tough Armor

Kommen wir zum Schutz. Wie Ihr vielleicht verstehen könnt, werde ich keine „Drop Tests“ mit meinem Samsung Galaxy S8 Plus machen, dennoch versuche ich einmal den Schutz einzuschätzen.

Bonus Punkte bekommen alle Hüllen dafür, dass diese am oberen und unteren Rand etwas über dem Smartphone hervorstehen. Dies sorgt dafür, dass das Display nicht eine glatte Unterlage berührt wenn das Smartphone mit der Display Seite auf dieser liegt.

Dies kann Kratzer durchaus effektiv verhindern.

Ähnliches gilt natürlich auch für die Kameralinse, welche ebenfalls bei keiner Hülle einen Untergrund berührt.

Bei der „aktiven“ Sicherheit, also gegen Stürze, gibt es einige Unterschiede. Grundsätzlich gehe ich von zwei Punkten aus, mehr Material zwischen Smartphone und Boden = Besser und, dass gerade die Kannten beim S8 und S8 Plus besonders gefährdet sind.

Aus dem Bauch heraus würde ich vermutlich der Ultra Hybrid den geringsten Schutz beim einem Sturz zutrauen. Dies liegt einfach an dem recht dünnen äußeren Rahmen. Auch die Spigen Neo Hybrid wirkt bei einem Sturz vermutlich keine Wunder. Bei der Liquid Crystal bin ich mir nicht sicher. Zum einen setzt Spigen hier auf die “Air Cushion” Technologie, eine kleine Luftblase, welche in den Kanten eingelassen ist und als zusätzlicher Puffer dient, aber auch das Material wirkt etwas elastischer. Ob dies besser oder schlechter ist als das härtere Material der Neo Hybrid ist natürlich auch so eine Sache.

Diese drei Hüllen bieten so den Standard Schutz, vielleicht im Falle der Neo Hybrid und der Liquid Crystal einen Standard+ Schutz, allerdings darf man hier auch keine Wunder erwarten.

Ich will damit nicht sagen, dass die Hüllen nicht helfen, das tun Sie, aber natürlich bieten nun mal dickere Hüllen mehr Schutz als dünnere. Aber selbst eine dünnere Hülle bietet mehr Schutz als gar keine.

Kommen wir zu den dickeren Hüllen. Erneut schwer zu sagen wer hier mehr Schutz bietet, die Rugged Armor Extra oder die Tough Armor. An sich ist die Tough Armor natürlich die etwas dickere und mächtigere Hülle, allerdings ist die Rugged Armor Extra besonders an den Kanten verstärkt.

Vermutlich je nach Aufprall könnte also mal die eine besser sein als die andere, unterm Strich werden beide sich nicht viel tun.

Schutz (besser = oben)

  1. Spgien Tough Armor
  2. Spigen Rugged Armor Extra
  3. Spigen Neo Hybrid
  4. Spigen Liquid Crystal
  5. Spigen Ultra Hybrid

 

Fazit

Grundsätzlich sind alle hier getesteten Spigen Hüllen empfehlenswert. Welche am besten ist, hängt davon ab wie viel Schutz Ihr benötigt und welche Euch natürlich am besten gefällt.

Wenn es um das Maximum an Schutz geht wäre vermutlich die Spigen Tough Armor am besten geeignet. Diese Hülle ist allerdings vergleichsweise groß und wie ich finde eher unpassend zu so einem „grazilen“ Smartphone wie dem S8 Plus.

Hier ist die Rugged Armor Extra ist etwas kompakter, sollte aber dennoch einen ähnlichen Schutz bieten. Leider spricht die Rugged Armor Extra mich optisch nicht so sehr an wie die Neo Hybrid.

Die Neo Hybrid ist die hübscheste der „großen“ Hüllen, ist aber einen Ticken größer als die Rugged Armor Extra, auch wenn man dies auf den Bildern nicht so gut erkennen kann.

Bei den kompakten durchsichtigen Hüllen ist es Geschmacksache ob man die Ultra Hybrid oder die Liquid Crystal bevorzugt. Die Liquid Crystal ist etwas besser anzulegen und wieder zu entfernen, optisch wirkt allerdings die Ultra Hybrid hochwertiger.

Ich werde Privat vermutlich die Spigen Ultra Hybrid verwenden. Diese bietet einen soliden Schutz ohne dabei die Optik des Smartphones zur zu versauen.

PS. Ehe die Frage kommt, während des Tests und auf den Bildern verwende ich eine ROOROO Displayschutzfolie auf meinem S8 Plus und wie man sieht dies passt. Auch Spigens neue Displayschutzfolie fürs S8 Plus sollte mit Hüllen ganz gut funktionieren.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen