Wie viel Leistung hat die Radeon 660M?

-

Vielleicht planst du dir einen PC oder ein Notebook, einen Ryzen 5 6600H oder einer anderen CPU, die über die Radeon 660M Grafikkarte verfügt, zu kaufen und fragst dich nun wie leistungsstark die Grafikkarte ist?

Die Radeon 660M ist eine recht neue Grafikkarte, welche du in Ryzen 6000 CPUs finden kannst. Diese setzt auf die neuere RDNA 2 Architektur und unterstützt in der Theorie sogar Raytracing.

In der Praxis ist diese zwar zu langsam für Raytracing, aber wie sieht es allgemein in Spielen aus? Kann diese eine halbwegs gute Leistung liefern?

Finden wir es im Test heraus, wie viel Leistung die Radeon 660M hat!

 

Das Testsystem

Als Testsystem kommt der Beelink SER6 zum Einsatz.

  • Beelink SER6
  • Ryzen 5 6600H (45W TDP)
  • Radeon 660M
  • 16GB DDR5 4800 mhz RAM
  • 500 GB NVME SSD

Dies ist ein System mit einer 45W TDP. Die Leistung kann also noch etwas schwanken, je nachdem wie hoch die TDP deines Systems ist und z.B. ob DDR5 oder DDR4 zum Einsatz kommt.

 

Spiele Benchmarks

Unterteilen wir die getesteten Spiele in drei Gruppen.

  1. Aktuelle und besonders leistungshungrige Spiele
  2. Ältere Spiele
  3. Multiplayer und eSport Titel

Sofern vorhanden nutze ich eine integrierte Benchmark Funktion der Spiele.

 

Aktuelle und leistungshungrige Spiele

Starten wir mit folgenden Spielen:

  • Assassins Creed Odyssey
  • Cyberpunk 2077
  • Orcs Must Die 3
  • Shadow of the Tomb Raider
  • Total War Warhammer 3
  • Tiny Tinas Wonderlands

Hier sehen wir einige positive Ergebnisse. Tiny Tinas Wonderlands, Shadow of the Tomb Raider, Assassins Creed Odyssey und Orcs Must Die 3 sind bei Full HD Auflösung und niedriger bis mittlerer Qualität flüssig spielbar.

Bei Cyberpunk 2077 und Total War Warhammer 3 wird es aber etwas eng. Vielleicht mit einigen “Optimierungen” wären gerade so 30 FPS möglich, aber hier wirst du vermutlich auf eine niedrigere Auflösung wie 720p zurückfallen müssen.

 

Ältere Spiele

Schauen wir uns zwei populäre ältere Spiele an.

  • CIV 6
  • Left 4 Dead 2
  • Skyrim Special Edition

Hier gibt es keine Überraschungen. Du kannst beide Spiele bei Full HD Auflösung und hohen Details flüssig spielen. Reduzierst du die Details etwas, sind auch durchaus +- 60 FPS möglich.

Für ältere Spiele ist die Radeon 660M gut geeignet.

 

Multiplayer und eSport Titel

Kommen wir noch zu ein paar leichteren Titeln bzw. eSport Spielen.

  • DOTA 2
  • Diablo 3
  • Overwatch 2

Und hier kann die Radeon 660M durchaus glänzen. Overwatch auf Hoch erreicht bei Full HD Auflösung satte 63 FPS und DOTA 2 87 FPS.

ESport Titel sind für eine Grafikkarte wie die Radeon 660M also kein Problem.

 

Performancevergleich Radeon 660M gegen Radeon RX Vega 7

In den Ryzen 5000er CPUs steckt die Radeon RX Vega 7. Diese setzt noch auf die alte “Vega” Architektur, während die Radeon 660M auf die neuere RDNA 2 Architektur setzt.

Wie viel schneller ist die Radeon 660M?

Ein gutes Stück! Im Schnitt war die Radeon 660M rund 40% schneller unterwegs. Wo die alte Radeon RX Vega 7 in aktuelleren Spielen meist auf 720p limitiert war, ist mit der Radeon 660M Full HD deutlich öfter möglich!

 

Fazit

Die Radeon 660M ist sicherlich kein “Gaming-Monster” aber durchaus in der Lage, sämtliche Spiele bei 720p flüssig wiederzugeben. Du wirst auch 95% aller Spiele bei Full HD gut spielen können.

Es gibt Ausnahmen wie Cyberpunk 2077, aber selbst aktuelle AAA Spiele wie Tiny Tinas Wonderlands lassen sich bei niedrigen Details bei Full HD spielen. Super!

Ältere Titel werden auch bei höheren Detailstufen gut laufen.

Überraschend sind eSport Spiele, wie Overwatch 2 oder DOTA 2. Overwatch 2 erreicht bei hohen Einstellungen und Full HD satte 63 FPS und DOTA 87 FPS. Das ist mehr als beachtlich.

Dabei ist die Radeon 660M auch ca. 40% schneller als die zuvor von mir getestete Radeon RX Vega 7. Beachtlich!

Michael Barton
Michael Barton
Hi, ich bin der Gründer und Betreiber von Techtest.org. Ursprünglich war Techtest nur ein Hobby Projekt, mittlerweile ist die Leidenschaft für Technik aber mein Beruf geworden. Vielen Dank fürs Lesen und den Besuch!

Weitere spannende Artikel

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Powerstations, über 10 Modelle im Test, was gilt es zu beachten?

Powerstations haben in den letzten Monaten deutlich an Beliebtheit gewonnen. Egal ob nun als “Notfall-Generator” bei einem Blackout oder einfach als portable Energiequelle. Entsprechend...

Neuste Beiträge

Der Dreame H12 Pro im Test, eine herausragende Putzleistung und besser als Tineco?

Mit dem H12 Pro hat Dreame einen neuen Waschsauger auf den Markt gebracht, welcher unter anderen mit den Top-Modellen von Tineco und Co. konkurrieren...

Die EarFun Air Pro 3 im Test, viel Bass, neuer LC3 Codec und über App anpassbar!?

Mit den Air Pro 3 hat EarFun neue true Wireless Ohrhörer auf den Markt gebracht, welche ein gewisses Hit Potenzial haben. So ist EarFun...

Was macht Mini-PCs so spannend und was ist beim Kauf zu beachten?

Mini-PCs liegen derzeit absolut im Trend. So werden diese zunehmend Leistungsstärker, es gibt mehr Auswahl und auch die Preise sind oft mehr als bezahlbar. Allerdings...

Wissenswert

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.