Wie schnell lädt das Apple iPhone 14 Pro? Welche Ladestandards werden unterstützt und welche Ladegeräte sind ideal?

-

Das neue iPhone 14 Pro ist da! Und wie auch schon in den letzten Jahren liegt kein Ladegerät fürs iPhone 14 Pro mit im Lieferumfang. Du wirst ja sicherlich eins haben? Nicht? Dann kannst du für 25€ ein 20W Ladegerät bei Apple kaufen.

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 9

Alternativ gibt es natürlich hunderte 3. Anbieter Ladegeräte. Aber was für ein Ladegerät benötigt das iPhone 14 Pro? Kann dieses wirklich nur mit maximal 20W laden?

Versuchen wir all diese Fragen doch einmal in einem Test zu klären!  Wie schnell lädt das Apple iPhone 14 Pro?

 

Welchen Ladestandard nutzt das iPhone 14 Pro?

Apple ist zwar dafür bekannt sich gerne eigene Standards und Anschlüsse auszudenken, die niemand anderes nutzt, aber dies gilt erfreulicherweise nicht fürs Laden des iPhone 14 (Pro)!

Das Apple iPhone 14 Pro nutzt wie alle iPhones seit dem iPhone 8/X den USB Power Delivery Ladestandard.

USB Power Delivery auch USB PD genannt ist ein offener Ladestandard, der von vielen Herstellern genutzt wird! Hier eine kleine unvollständige Liste mit Herstellern die USB Power Delivery nutzen:

  • Samsung bei fast allen Smartphones mit USB C
  • Google mit seinen Pixel Geräten
  • Huawei(als sekundärer Ladestandard)
  • Oppo (als sekundärer Ladestandard)
  • Realme (als sekundärer Ladestandard)
  • Xiaomi (als sekundärer Ladestandard)
  • Nintendo bei der Switch
  • Valve beim Steam Deck
  • Dell (bei einigen seiner Notebooks)
  • ASUS (bei einigen seiner Notebooks)
  • usw.

All diese Hersteller nutzen den gleichen Ladestandard wie Apple! Entsprechend könntest du ein Samsung USB Power Delivery Ladegerät für dein iPhone nutzen, ohne Nachteile dadurch zu erhalten.

Im Gegensatz zu Nachbau Apple Ladekabeln oder AirPods musst du dir auch keine Sorgen machen, dass plötzlich die Ladegeräte als Nachbau erkannt werden und nicht mehr funktionieren. Apple nutzt hier aktiv einen offenen Standard! Dafür Daumen hoch!

 

Kann ich das iPhone 14 überladen oder zu schnell laden?

Eine Frage, die ich oft bekomme ist, ob es möglich ist, das iPhone zu überladen oder ob das Laden an großen USB-C Ladegeräten schädlich ist.

Die Antwort auf beide Fragen ist nein! Du kannst ein iPhone 14 Pro nicht überladen oder zu schnell laden. Dies gilt auch generell für alle aktuellen Smartphones.

So blöd es klingt, dein Ladegerät bestimmt nicht wie schnell dein Smartphone lädt. Dein Smartphone oder iPhone bestimmt, wie viel Energie es aus dem Ladegerät zieht. Hier sind vom Hersteller Grenzwerte einprogrammiert.

Selbst wenn du das iPhone an ein 100W USB-C Ladegerät hängst, wird dieses nur mit 20-30W im Maximum laden, halt mit dem einprogrammierten Maximum.

Ob nun immer mit dem maximalen Tempo laden langfristig gut für den Akku ist, steht zwar auf einem anderen Blatt, aber selbst hier ist das iPhone nicht “extrem”, wenn wir dieses mit einigen Asiaten vergleichen die teils 60W+ in die Akkus pumpen.

 

Wie schnell lädt das iPhone 14 Pro?

Kommen wir zum eigentlichen Test, wie schnell lädt das iPhone 14 Pro? Hierfür habe ich das iPhone 14 Pro auf 15% entladen und an diversen Ladegeräten ausprobiert.

ladeleistung maximal

Die Werte sehen etwas langweiliger aus als erhofft! So lädt das iPhone 14 Pro mit maximal 20W bzw. 19,6W. Es spielt keine Rolle, ob du ein original Ladegerät verwendest, ein 100W Ladegerät oder Ähnliches.

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 1
An einem 100W Ladegerät

Wenn dein Ladegerät 20W oder mehr liefern kann, dann wird das iPhone 14 Pro mit 20W laden. Kann dein USB-C Ladegerät nur 18W, dann wird es mit 18W laden.

Du kannst das iPhone auch weiterhin mit einem passenden Kabel an einem USB-A Ladegerät laden. Hier schwankt das maximale Ladetempo zwischen 10W und 12W.

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 5
An einem normalen USB A Ladegerät

 

Pro Max möglicherweise schneller

Das 20W Limit beim iPhone 14 Pro hat mich etwas überrascht, denn beim iPhone 13 Pro Max konnte ich bis zu 27W messen.

ladeleistung vergleich

Es gibt hier zwei mögliche Erklärungen. Entweder hat Apple beim 14 das Ladetempo gedrosselt oder es liegt an der “Max” Version, welche einfach schneller laden kann.

Leider habe ich kein 14 Pro Max hier und werden vermutlich auch keins in die Finger bekommen, daher kann ich diese Frage nicht abschließend beantworten.

 

Wie lange dauert das laden des iPhone 14 Pro

Schauen wir uns einmal an, wie lange das Laden des iPhone 14 Pro dauert. Hier an einem 100W USB C Ladegerät. Dabei logge ich die Leistungsaufnahme mit Hilfe eines kleinen Powermeters automatisch mit.

leistungsaufnahme über zeit

Spannend! Grundsätzlich scheint die maximale Leistungsaufnahme des iPhone 14 Pro bei +- 20W zu liegen. Allerdings sehen wir auch Spitzen über 20W. Genau genommen konnte ich bis zu 23.9416W messen. Prinzipiell kann das iPhone 14 Pro also etwas mehr also 20W aufnehmen.

Dies ist ist aber vermutlich nur als eine Art Reserve gedacht, vielleicht bei paralleler Nutzung usw.

  • Einen Ladestand von 80% erreicht das iPhone nach ca. 45 Minuten.
  • Eine vollständige Ladung dauert aber ca. 1:40h.

Es ist hier im Übrigen nicht unnormal, dass die letzten 20% extrem lange dauern. Dies ist sogar bei den extrem super schnell ladenden Smartphones der Fall (daher werben die Hersteller meist auch immer mit 0% bis 80% Ladewerten).

 

Welches Ladegerät ist ideal für das Apple iPhone 14 Pro

Welche Ladegeräte würde ich für das iPhone 14 Pro empfehlen? Das hängt natürlich etwas davon ab ob dir ein Port reicht oder ob du mehrere Ports willst, ob du noch andere Geräte laden willst usw.

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 6

Aktuell würde ich fürs iPhone 14 Pro mindestens einen 20W USB C Port empfehlen und zur Sicherheit fürs 14 Pro Max ein 30W+ Ladegerät, für das volle Ladetempo.

 

Anker 511 Nano 3

Das Anker 511 Nano 3 ist ein extrem gutes und kompaktes USB-C Ladegerät, welches zudem auch noch mit 30W etwas mehr Power hat. Damit ist dieses auch gut für iPads geeignet!

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 4

Ich halte dieses technisch sogar für noch etwas besser als das Apple 20W Ladegerät und dieses ist trotz der höheren Leistung sogar noch etwas kompakter.

Anker USB C GaN Charger 30W, 511...

  • Sehr hohe Qualität!
  • Super kompakt
  • 30W USB C Port
  • Effizienz zwischen 84,4% und 91,1%
  • PPS Support (unwichtig für Apple Geräte)
  • Nur ein USB C Port

 

Apple 20W USB‑C Power Adapter

Das Apple 20W USB C Ladegerät ist sicherlich der Klassiker und auch das Standard Ladegerät.

Ob ich es empfehlen würde, hängt vom Preis ab. 25€ die Apple möchte sind fair, aber da gibt es bessere Optionen. Allerdings ist es des Öfteren bei z.B.Amazon deutlich günstiger, was dieses durchaus attraktiv macht.

Apple 20W USB‑C Power Adapter

  • Sehr hohe Qualität!
  • 20W USB C Port
  • Effizienz zwischen 83% und 88,8%
  • Nur ein USB C Port
  • Preis sehr stark schwankend

 

LinkOn PD-056PT

Du willst etwas mehr Leistung, aber nicht gleich ein dickes Ladegerät? Dann ist vielleicht das LinkOn PD-056PT für dich interessant. 

Dies ist ein sehr schön kompaktes Ladegerät mit Reiseadaptern, 65W Leistung und einer super Effizienz. 

LinkOn Ganius 65W Wand-Ladegerät...

  • 65W USB PD Ausgang 
  • Zusätzlicher USB A Ausgang
  • PPS Support (unwichtig für Apple Geräte)
  • Effizienz zwischen 87,3% und 92,9%

 

Anker 735 Charger

Du willst mehr als einen USB C Port? Dann stellt sicherlich der Anker 735 Charger die beste Option in der “mittleren” Größenklasse dar.

Dieses verfügt über zwei USB C Port und einen USB A Port. Mit insgesamt 65W hat dieses auch genug Leistung entweder ein 13 Zoll MacBook Pro zu laden oder ein iPhone + iPad.

Dabei ist auch dieses qualitativ wie bei Anker mittlerweile üblich tadellos!

Anker 735 Charger (GaNPrime 65W)...

  • 2x USB C + 1x USB A
  • USB C Ports mit bis zu 65W
  • PPS-Support (unwichtig für Apple Geräte)
  • Effizienz zwischen 78,2% und 91,9%
  • Gute Spannungsstabilität
  • Deutliche Drosselung der USB-Ports bei gleichzeitiger Nutzung mehrerer Ports

 

Satechi 108W Pro USB-C PD Desktop-Ladegerät

Das Satechi 108W Pro setzt auf einen Desktop-Formfaktor und hat mit 108W ordentlich Power!

Eigentlich ist dieses Ladegerät weniger für iPhones gedacht und mehr für die MacBooks. Planst du nur Smartphones zu laden, dann würde ich ein anderes Ladegerät wählen.

Hast du aber ein iPad oder wirklich ein MacBook (oder Windows Notebook das sich via USB C laden lässt), dann kann dies Sinn machen.

SATECHI 108W Pro USB-C PD...

  • 90W USB PD Ausgang
  • 108W maximale Leistung
  • PPS Support (unwichtig für Apple Geräte)
  • Effizienz zwischen 50,1% und 91,5%
  • Sehr gute Haptik und Optik

 

Welche Powerbanks sind ideal fürs iPhone 14 Pro?

Bei Powerbanks gilt natürlich das Gleiche wie bei Ladegeräten. Für das optimale Ladetempo möchtest du einen 20W USB C Port, besser 30W+.

  • Im iPhone 14 Pro steckt ein 3.200 mAh Akku,
  • Im iPhone 14 Pro Max steckt ein 4.323 mAh Akku.

Rechne hier ca. 30% oben drauf und du hast die Kapazität die du für eine Ladung benötigst.

 

INIU BI-B5 Powerbank mit 22.5W und 20000mAh

Die INIU BI-B5 ist eine gute Basic-Powerbank! Diese verfügt über 20000 mAh und unter anderem einen 20W USB C Port.

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 17

Dabei liegt der Preis (zum Zeitpunkt des Tests) unter 30€, was in Anbetracht von 20000 mAh Kapazität mehr als fair ist.

INIU Power Bank, 22,5W Powerbank...

  • 18248 mAh maximale echte Kapazität (ca. 4,x Ladungen beim 14 Pro)
  • USB PD mit 20W
  • USB PD PPS! (unwichtig für Apple Geräte)
  • 0% bis 100% Ladung in ca. 5:50h

 

VEGER V2053 20000mAh

Die VEGER V2053 ist sehr ähnlich zur INIU BI-B5 Powerbank. Diese verfügt auch über 20000 mAh und einen 20W USB C Ausgang.

Allerdings ist die VEGER V2053 ein gutes Stück kompakter und kleiner. Suchst du eine besonders portable Powerbank, dann ist diese eine interessante Wahl!

VEGER Powerbank 20000mAh klein...

  • 18179 mAh maximale echte Kapazität (ca. 4,x Ladungen beim 14 Pro)
  • USB PD mit 20W
  • USB PD PPS! (unwichtig für Apple Geräte)
  • Sehr schön kompakt
  • 0% bis 100% Ladung in ca. 6h

 

Anker 737 (PowerCore 24K) 

Die Anker 737 ist an sich etwas “overkill” nur für ein iPhone. Diese Powerbank verfügt über einen 140W USB C Ausgang, was aktuell Rekord in einer Powerbank ist. 

Der Anker 737 (PowerCore 24K) ist damit primär für die großen MacBooks Pro gedacht. Hast du vielleicht ein großes MacBook Pro, dann ist diese Powerbank aber durchaus spannend für dich! 

Anker 737 Powerbank (PowerCore...

  • 20867mAh Kapazität (ca. 4,x Ladungen beim 14 Pro)
  • 140W USB C Port mit 20V/5A oder 28V/5A
  • 2x USB C und 1x USB A Quick Charge
  • Tolles Display mit viele Informationen
  • 0% auf 100% in 55 Minuten
  • Keine Temperatur-Probleme
  • Recht schwer

 

 

 

Fazit

Was haben wir über das Laden des iPhone 14 Pro gelernt?

  • Apple nutzt auch beim iPhone 14 Pro den USB Power Delivery Ladestandard.
  • Das iPhone 14 Pro lädt in der Regel mit maximal 20 W, kann aber Ladespitzen mit bis zu 24W erreichen.
  • Eine 0% auf 80% Ladung dauert nur 45 Minuten.
  • Eine 0% auf 100% Ladung dauert ca. 1:40h, die letzten 20% dauern also sehr lange!
  • Das iPhone 14 Pro ist generell sehr unproblematisch im Zusammenspiel mit 3. Anbieter Ladegeräten und Powerbanks.

Apple nutzt beim iPhone 14 Pro wieder den offenen USB Power Delivery Ladestandard. Über diesen kann das 14 Pro mit bis zu +- 20W laden. Allerdings konnte ich im Test auch Spitzen mit bis zu 24W beobachten, zudem erwarte ich fast, dass das große Pro Max mit etwas über 20W laden kann.

wie schnell lädt das apple iphone 14 pro 11

Daher würde ich aktuell sagen, dass ein Ladegerät/Powerbank mit 20W USB C Port gut für das iPhone ist und ein 30W USB C Port perfekt wäre. Mehr als 30W braucht das iPhone 14 Pro (max) nicht, schadet aber auch nicht, Du kannst dieses problemlos an einem 100W USB C Ladegerät laden, das Laden dauert nur genauso lange wie an einem 30W Modell.

Suchst du ein gutes Standard-Ladegerät, würde ich mich zwischen dem 20W Apple Ladegerät und dem Anker 511 Nano 3 30W entscheiden. An sich ist das Anker aufgrund der zusätzlichen Leistung und den kompakten Abmessungen die bessere Wahl.

Auf Seiten der Powerbank würde ich mich zwischen der INIU BI-B5 und der VEGER V2053 entscheiden. Die INIU ist günstiger, die VEGER aber ein Stück kompakter!

Ich hoffe dieser Artikel konnte dir etwas helfen und deine Fragen zum Laden des iPhone 14 Pro klären.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Die SonoFlow von 1MORE im Test, neutraler HiFi Klang zum fairen Preis

Mit dem SonoFlow hat 1MORE ein paar neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht. Diese sollen mit einem Hi-Res Klang, ANC und einem edlen...

Test: DxO PureRAW 2, unfassbar gute Rauschreduzierung für die RAW Bearbeitung!

Wenn du eine DSLR/DSLM besitzt, dann solltest du in RAW fotografieren. RAW Aufnahmen beinhalten mehr Bildinformationen als reine JPG Aufnahmen, müssen aber im Gegenzug...

Der beste Android Game Controller, GameSir X2 Bluetooth Gaming Controller im Test

Gaming auf dem Smartphone ist ein gigantisches Thema. Ich bin nicht der größte Smartphone Gamer, außer für Emulation. Gerade hier ist ein Controller fast...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.