Warum viele KFZ USB PD Ladegeräte schlecht sind!

-

Dieser kleine Artikel soll eine Art Warnung sein. USB Power Delivery ist der wichtigste aktuelle Schnellladestandard. Smartphones, Notebooks und Tablets nutzen diesen.

Entsprechend wäre USB PD Ladegerät im Auto etwas praktisches für viele von euch “Road Warriors”.

warum viele kfz usb pd ladegeräte schlecht sind! 1

Leider gibt es allerdings bei KFZ USB Power Delivery Ladegeräten eine große Tücke die euch die Hersteller etwas verheimlichen. Schauen wir uns einmal an was ich meine!

 

12V oder 24V?!

Ein normaler PKW hat eine 12V Boardspannung. Dies ist nicht ganz richtig, denn meist sind es 12,x-13,xV, aber dies gilt als 12V.

USB Power Delivery unterstützt in der Regel mehrere Spannungsstufen.

  • 5V
  • 9V
  • 12V
  • 15V
  • 20V

Dein Smartphone benötigt in der Regel nur die 9V oder 5V Stufe. Tablets oder Notebooks benötigen in der Regel 15V oder 20V. Hier liegt aber das Problem.

Die meisten High Power USB Power Delivery Ladegeräte haben nur ein so genanntes “Step-Down” Modul im Inneren! Diese können also nur Spannungen absenken.

In einem 12V PKW können diese also nur 5V, 9V oder 12V ausgeben. Die 15V oder 20V Stufe fehlen.

warum viele kfz usb pd ladegeräte schlecht sind! 2
Bei 12V
warum viele kfz usb pd ladegeräte schlecht sind! 3
Bei 24V

Erst in einem Fahrzeug mit 24V Boardspannung ist dann auch die 15V und 20V Stufe verfügbar und somit die maximale Leistung.

Leider musste ich die Erfahrung machen, dass die meisten Hersteller hiermit absolut nicht Transparent umgehen!

Zum Beispiel das YOUSAMS USB C Auto Ladegerät (bei Amazon) bietet angeblich:

  • 5V/3A
  • 9V/3A
  • 12V/2,5A
  • 15V/2A
  • 20V/3,25A

In einem 12V PKW sind aber nur:

  • 5V/3A
  • 9V/3A
  • 12V/2,5A

möglich!

Dies hat der Hersteller allerdings nur sehr klein in der Beschreibung versteckt (und das glaube ich auch erst nach Beschwerden in den Kommentaren). Viele Hersteller lassen diese Information auch gerne mal komplett weg.

 

Kann man gute KFZ USB PD Ladegeräte erkennen?

Gibt es aber einen Weg wirklich gute KFZ USB PD Ladegeräte zu erkennen? Von außen leider nein! Hier kann ich an sich nur empfehlen sehr genau die Beschreibungen der KFZ Ladegeräte zu lesen.

Teils steht dort klein das die volle Leistung nur bei 24V erreicht wird.

warum viele kfz usb pd ladegeräte schlecht sind! 4

Tendenziell scheinen aber die meisten, wenn nicht sogar alle, kompakte USB PD Ladegeräte mit 45W oder mehr dies nur bei 24V liefern zu können. Aktuell bereite ich aber einen großen KFZ-Ladegeräte vergleich vor, da sehen wir dann weiter.

Solltest du ein KFZ Ladegerät das nur für 12V Systeme beworben wird haben, dann stehen die Karten aber ganz gut, dass dieses auch wirklich die volle Leistung hat.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

QTS Hero und QTS 5 im Vergleich, wo liegen die Unterschiede und welches ist schneller?

QNAP bietet für viele seiner NAS Systeme zwei Betriebssysteme an, QTS 5.X und QTS Hero. Bei der ersten Installation hast du hier die Wahl....

Test: Ducky One 3, Tastatur mit auffälligem Design und starker Technik

Wenn wir an Gaming Tastaturen denken, fallen uns sicherlich Hersteller wie Corsair, Razer und Logitech zuerst ein. Allerdings in den “Enthusiasten” Kreisen erfreut sich Ducky...

Anleitung: AMD Ryzen 7000 kühler und sparsamer machen

Die AMD Ryzen 7000 CPUs sind klasse, aber auch nicht ganz unproblematisch. Gerade die Hitzeentwicklung und Leistungsaufnahme ist doch um einiges höher als erwartet. So...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.