UV Filter von B+W, Walimex, Tarmon,…im Vergleich, 9€ bis 44€, ist teurer = besser?

-

Eine Kameralinse ist etwas teures und diese möchte man natürlich schützen. Hier kann ein UV Filter eine mögliche Option sein. UV Filter bringen auf Seiten der Bildqualität bei digitalen Kameras nichts, sind aber im besten Fall komplett durchsichtig, beeinflussen die Bildqualität nicht, aber sind eine schützende Schicht vor der Frontlinse deiner Kamera.

UV Filter werden entsprechend fast nur noch als Schutzfilter genutzt. Hier gibt es aber große Preisspannen, von 9€ bis teils über 50€ kannst du unterschiedlich viel Geld ausgeben.

Glas ist doch Glas? Allerdings wenn du die Luxus Hersteller fragst, dann natürlich nicht, denn deren Glas ist “16x vergütet” und vermutlich auch mit geweihten Ölen eingeschmiert.

Um auch für mich diese Frage zu klären habe ich mir vier verschiedene UV Filter bestellt. Schauen wir doch mal ob es wirklich Unterschiede gibt.

 

Die Testkandidaten, 4x UV Filter im Vergleich

Folgende vier Filter habe ich mir bestellt:

Mit rund 9€ waren die beiden Filter von Amazon Basics und Walimex klar die beiden günstigsten. Tamron war mit rund 12€ etwas teurer und B+W spielt mit 44€ in einer völlig anderen Liga.

Als Testsystem kommt die Sony A7R IV + Tamron 28-75mm F2.8 Di III RXD zum Einsatz.

Für die Vergleichsbilder wurde Blende, Belichtungszeit, ISO und Weißabgleich fixiert!

 

Info

Am oberen Bildrand kannst du immer erkennen welches Bild von mit welchem Filter gemacht wurde.

 

Unterschiede bei der Schärfe?

Starten wir mit dem ersten Test, gibt es Unterschiede bei der Bildschärfe?

Die Antwort ist etwas langweilig, nein. Ich konnte bei keinem UV Filter nennenswerte Unterschiede bei der Schärfe erkennen.

Die Filter scheinen also alle klar genug zu sein.

 

Unterschiede bei den Farben und der Helligkeit?

Gibt es denn Unterschiede bei den Farben oder der Helligkeit?

Hier meine ich, minimale Unterschiede zu erkennen. Der Tamron UV Filter produziert ein minimal dunkleres Bild und ich meine einen leichten Grünstich zu sehen.

Auch Amazon und B+W sind einen Hauch dunkler und vielleicht farblich etwas kühler. Der Walimex Pro UV-Filter Slim MC 67 mm ist der sauberste der vier, auch wenn die Unterschiede in der Praxis nicht auffallen werden.

 

Gegenlicht und Spiegelungen, hier sind die dicken Unterschiede

Kommen wir nun zum dicken Unterschied, wie verhalten sich die Filter bei Spiegelungen und Gegenlicht.

Teilen wir hier erst einmal auf, beginnen wir mit Tamron.

Was ist denn hier für ein Unfall passiert? Der Tamron 67UV Tamron UV Filter 67 mm kommt so gar nicht mit Gegenlicht klar. Und ja, ich habe überprüft, es befindet sich kein Fingerabdruck auf dem Glas oder Ähnliches.

Eine ganz furchtbare Vorstellung von Tamron!

Allerdings der Amazon Basics UV-Sperrfilter – 67mm macht es auch nicht viel besser. Auch hier ist das Gegenlicht deutlich ausgeprägter.

Die UV Filter von Tamron und Amazon Basics sind nicht für Gegenlicht-Bilder zu gebrauchen!

Aber ab hier wird es deutlich besser! So bietet der Walimex Pro UV-Filter Slim MC 67 mm bei einem schrägen Lichteinfall fast eine Qualität, als wäre gar kein Filter montiert.

Erst bei direktem Lichteinfall sehen wir doch den UV Filter, allerdings abseits vom Lensflare ist das Bild 100x besser als bei Tamron.

Der B+W UV-Haze- und Schutz-Filter (67mm, MRC Nano, XS-Pro, 16x vergütet, slim, Premium) macht seinem hohen Preis alle Ehre.

So geht der B+W UV-Haze- und Schutz-Filter am besten mit Gegenlicht um. Bei direktem Lichteinfall haben wir hier auch Lensflare, aber erneut deutlich besser als bei Amazon Basics oder Tamron.

Im direkten Vergleich ist B+W vielleicht minimal besser als Walimex, der Unterschied ist aber wirklich gering.

 

Fazit

Im Vergleich zeigte sich klar, dass UV Filter sich unterschiedlich auf die Bildqualität auswirken. Unterschiede bei der Schärfe oder Farben sind allerdings kaum bis gar nicht vorhanden. Hier sehe ich selbst zwischen dem günstigen Amazon Basics und sehr teuren B+W kaum einen Unterschied.

Wo es Unterschiede zwischen den UV-Filtern gibt, ist bei Gegenlicht! Hier gibt es wirklich extreme Unterschiede. Hier war ich vom Tamron 67UV Tamron UV Filter 67 mm extrem enttäuscht! Der Tamron UV Filter ist klar der schlechteste im Vergleich und bei Gegenlicht praktisch nicht brauchbar.

Auch der Amazon Basics UV-Sperrfilter – 67mm zeigte bei Gegenlicht keine gute Leistung.

Kommen wir damit zu unseren beiden Testsiegern, dem Walimex Pro UV-Filter Slim MC 67 mm und B+W UV-Haze- und Schutz-Filter.

Beide heben sich massiv von Tamron und Amazon Basics ab, wenn es um Gegenlicht geht. Beide sind nicht so gut wie eine “nackte Linse”, bei direktem Lichteinfall, aber bei seitlichem Licht gibt es hier kaum einen negativen Einfluss.

Der B+W UV-Haze- und Schutz-Filter ist ein Hauch besser, aber beide Filter sind sehr dicht beieinander.

Daher das Fazit, Geld ist egal und du willst einfach “den Besten”? Dann greife zum B+W UV-Haze- und Schutz-Filter. Extrem teuer, aber das “16x vergütet” scheint wirklich was zu bringen.

Aus Preis-Leistungssicht ist der Walimex Pro UV-Filter Slim MC 67 mm ohne jede Frage die beste Wahl. 99% der Leistung des B+W zu einem Viertel des Preises.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2023

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Neuste Beiträge

SCHENKER VIA 14 Pro im Test, spitzen CPU Leistung, vollständige IO und kompaktes Design

Mit dem VIA 14 Pro bietet SCHENKER ein kompaktes Notebook an, welches mit hoher Leistung und vor allem einer großen Anschluss Ausstattung punkten soll. Im...

Lithium AA gegen Alkaline AA Batterie, wie groß ist der Kapazitätsunterschied?

Es gibt eine Handvoll Geräte die laut Hersteller Lithium AA Batterien benötigen. Hierzu zählen beispielsweise die Überwachungskameras von Blink wie aber auch die Rauchmelder...

Die Xtorm Titan Pro XB403 im Test, einzigartiges Design trifft auf 140W USB C Port und 27.000 mAh

Xtorm bietet mit der Titan Pro eine neue High End Powerbank an. Das Spannende sind hier vor allem die 140W USB C Ports. Hinzu...

Wissenswert

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Welche Powerbank Ende 2023 kaufen? Empfehlung und Vergleich

Powerbanks sind etwas extrem Praktisches und mittlerweile auch sehr universell einsetzbar. So können immer mehr Geräte via USB C laden, nicht nur Smartphones, Tablets,...

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.