Überwachungskamera mit intigriertem Solarpanel! Test: Eufy SoloCam S40

-

Komplett kabellose Überwachungskameras sind spitze! Diese kannst du flexibel anbringen und musst dir nicht über Kabel oder Energiequellen Gedanken machen.

Wobei so ganz stimmt dies nicht, denn auch der Akku von komplett kabellosen Überwachungskameras muss gelegentlich mal geladen werden. Gelegentlich kann 1x pro Jahr bis hin zu 1x pro Monat sein. Klingt nicht viel kann aber durchaus nervig sein! So habe ich dies gerne mal vergessen.

Für genau solche Menschen wie mich bieten viele Hersteller optionale Solarpanels an, welche die Kameras immer geladen halten sollen.

eufy solocam s40 test review 9

Eufy ist mit der SoloCam S40 nun noch einen Schritt weitergegangen. Diese haben das Solarpanel direkt in die Kamera integriert!

Hierdurch soll die SoloCam S40 eine mehr oder weniger unbegrenzte Akkulaufzeit besitzen. Klingt doch wahnsinnig interessant, aber funktioniert dies in der Praxis wirklich?

Finden wir es im Test heraus! An dieser Stelle vielen Dank an Eufy für das Zurverfügungstellen der SoloCam S40 für diesen Test.

 

Die Eufy SoloCam S40 im Test

Die SoloCam S40 ist wenig überraschend etwas größer und vor allem Breiter gebaut als ihre Brüder. Klar wir haben schließlich ein Solarpanel auf der Oberseite und hier gilt das Motto größer = besser.

eufy solocam s40 test review 1

Allerdings ist das verbaute Solarpanel doch ein gutes Stück kleiner als das optional zukaufbare Panel von Eufy oder Reolink.

Zusätzlich zum Solarpanel ist natürlich auch ein Akku verbaut, der laut Hersteller bis zu 4 Monate auch komplett ohne Licht halten soll, dazu aber später genaueres.

Auf der Front der Kamera finden wir die Linse und eine schwarze Abdeckung hinter welcher sich die IR LEDs verstecken. Des Weiteren haben wir versteckt auf der Front einen regulären LED Scheinwerfer mit 600 Lumen.

eufy solocam s40 test review 2

Dies ist nicht gigantisch, reicht aber um abends mal einen Weg auszuleuchten und erlaubt eine Nachtsicht in Farbe.

Auf der Rückseite der Kamera finden wir den Schraubverbinder für die Wandhalterung. Das Anbringen der Kamera ist daher an sich recht leicht, du musst nur zwei Löscher in die Wand bohren, die Halterung anschrauben und dann die Kamera anbringen.

Ein Aufstellen der Kamera, auf einer Mauer oder in einem Regal ist allerdings nicht ohne weiteres möglich.

eufy solocam s40 test review 3

Ebenfalls auf der Rückseite finden wir eine Gummi-Abdeckung unter welcher ein USB C Ladeport ist.

Die Abdeckung wirkt sehr vertrauenswürdig, was auch beim IP68 Wasserschutz (welcher für eine Überwachungskamera überdurchschnittlich gut ist) hilft.

 

Gutes WLAN an Board!

Im Gegensatz zu vielen anderen Eufy Kameras setzt die S40, wie der Beiname “SoloCam” bereits vermittelt, nicht auf eine Basis-Station wie die Eufy Homebase.

Du kannst SoloCam S40 einfach mit deinem bestehenden WLAN verbinden. Dabei hat die Kamera eine erfreulich gute WLAN Reichweite. Erwarte hier natürlich auch keine Wunder, aber ich habe schon deutlich zickigere WLAN Kameras gesehen.

 

App

Die SoloCam setzt auf die EufySecurity App. Dies ist natürlich die gleiche App welche von den anderen Eufy Überwachungskameras genutzt wird. Dementsprechend könnt Ihr die SoloCam natürlich auch mit den anderen Eufy Kameras “mixen”.

eufy solocam s40 eufy app (13) eufy solocam s40 eufy app (12)

Die SoloCam wird erstmal genauso von der App behandelt wie die anderen Kameras.

Auf der Startseite findet Ihr eine Übersicht über alle Kameras, mit einer Vorschau. Diese Vorschau ist leider nicht live, sondern stammt aus der letzten Bewegungserkennung. Ihr habt hier also eine recht schnelle Übersicht über vergangene Aktivitäten.

Tippt Ihr das Vorschaubild an, startet die Live-Ansicht. Bei ausreichend guter WLAN Verbindung dauerte das Laden der Live-Ansicht bei der S40 rund 1-2 Sekunden, was sehr flott ist! Via 4G dauerte das Laden ca. 2-5 Sekunden, was natürlich stark von der Mobilfunkverbindung abhängt.

eufy solocam s40 eufy app (6) eufy solocam s40 eufy app (5)

Grundsätzlich reagiert aber die Kamera sehr schnell! Glatt sogar schneller also die normale eufyCam 2.

In der Live-Ansicht könnt Ihr manuell Fotos und Videos machen und die 2-Wege Kommunikation einleiten.

In den Einstellungen könnt Ihr Optionen bezüglich der Bewegungserkennung und der Aufnahmen anpassen.

 

Die Bewegungserkennung

Die Bewegungserkennung war lange Zeit ein großes Problem von komplett kabellosen eufy solocam s40 eufy app (20)Kameras. Klar, das eigentliche Kamera-Modul ist im Standby und wird von einem gesonderten Sensor beim erkennen einer Bewegung aufgeweckt.

Allerdings die Eufy Cams gehören klar zu den besseren Modellen was die Bewegungserkennung betrifft.

 

Vor allem ist die Reichweite mit knapp über 10 Metern recht gut, auf welche die S40 noch zuverlässig Bewegungen erkennt (bei Nacht 5-8 Metern).

Dabei bringt die Kamera eine rudimentäre Personenerkennung mit. Die Kamera kann Menschen von anderen Bewegungen unterscheiden. In der Praxis hilft dies primär Fehlalarme bzw. unnötige Benachrichtigungen zu reduzieren.

Dies funktioniert durchaus zu 98%! Allerdings ist die Objekterkennung auch nichts “Besonderes”, wie bei der Google Nest Cam usw. Es können lediglich Personen von restlichen Bewegungen unterschieden werden.

 

Wo werden Aufnahmen gespeichert?

Aufnahmen bei der Eufy SoloCam S40 werden ausschließlich in der Kamera gespeichert. Hier ist eine 8GB Speicherkarte/Speichermodul verbaut. Diese kannst du nicht entfernen!

Aus Sicht der Kosten und des Datenschutzes ist dies natürlich ideal. Es gibt keine Folgekosten und deine Aufnahmen werden nicht auf dem Server von jemand anderem gespeichert.

eufy solocam s40 eufy app (21) eufy solocam s40 eufy app (19)

Allerdings zerstört jemand deine Kamera, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass auch die Aufnahmen weg sind! Du musst diese also sicher und im besten Fall hoch anbringen.

 

Die Bildqualität der Eufy SoloCam S40

Die Eufy SoloCam S40 besitzt einen 2K Kamera-Sensor. Dieser gehört zu den besseren Sensoren die du in einer komplett kabellosen Überwachungskamera finden kannst.

Nein die Bildqualität der S40 kann nicht mit guten kabelgebundenen Modellen mithalten, aber das ist aktuell die Natur von Akku-Kameras.

2021 12 14 21 44 54 2021 12 15 09 39 20

Generell würde ich das Bild der S40 als sehr schön klar und scharf bezeichnen. Selbst bei Nacht leuchtet die Kamera das Bild gut aus und kommt auch mit sehr dunklen Ecken klar.

Hinzu kommen die LED Scheinwerfer. Grundsätzlich bin ich nicht der Fan von “Farbiger-Nachtsicht”, da die Scheinwerfer weniger Reichweite haben als IR Scheinwerfer, welche dann ausgeschaltet werden.

Allerdings dienen die LED Scheinwerfer hier auch als Wegbeleuchtung, wofür ich diese sehr schätze!

 

Solar und Akku, selbst im Winter genug Energie!

Grundsätzlich steckt in der SoloCam S40 ein vernünftig großer Akku. Du kannst hier mit einer reinen Akkulaufzeit von 1,5-3 Monaten rechnen. Warum so eine große Spanne?

eufy solocam s40 test review 6

Bei Akku Überwachungskameras hängt die Laufzeit massiv davon ab wie viel diese aufnehmen muss.

An einer belebten Haustür/Hof rechne mit ca. 1,5 Monaten, tief im Garten wo vielleicht einmal pro Tag jemand vorbeigeht sind durchaus 3 Monate möglich.

Allerdings haben wir ja das Solarpanel! Dieses lädt die Kamera permanent gegen. Allerdings wie bei einem Solarpanel üblich benötigt dieses volle Sonne damit es richtig lädt! Im Sommer kannst du damit rechnen, dass die Kamera permanent voll ist.

eufy solocam s40 eufy app (16) eufy solocam s40 eufy app (15)

Leider haben wir aktuell Herbst/Winter daher kann ich nicht genau sagen wie viele Sonnenstunden benötigt werden, ehe die Kamera voll ist. Aber selbst bei mäßigem Herbstwetter kommen bei mir ca. 2-4% Akku pro Tag hinzu. Selbst an verregneten Tagen kannst du mit +1-2% Akku rechnen. Sofern die Kamera natürlich nicht parallel hart arbeiten muss.

Selbst im Dezemeber wird bei mir weiterhin genug Energie produziert, dass der Akku +- auf dem gleichen Stand bleibt!

 

Fazit

Das Konzept eine Überwachungskamera mit einem Solarpanel und Akku zu verbinden ist Weltklasse!

eufy solocam s40 test review 5

Du hast hier eine super einfach zu montierende und flexible Überwachungskamera, die sich selbst mit Strom versorgt und entsprechend 0 Folgekosten hat, da du auch kein Abo abschließen musst.

Allerdings ist auch nicht alles perfekt, starten wir mit den Schwächen.

  • Die Kamera sollte auf einer Südseite angebracht werden, da ansonsten das Solarpanel nicht viel bringt
  • Speicherung der Aufnahmen ausschließlich intern, sollte die Kamera beschädigt werden sind die Aufnahmen mit weg
  • Objekt bzw. Personen-Erkennung sehr rudimentär

Das schwierigste an der Eufy SoloCam S40 ist die Ausrichtung. Du solltest die Kamera relativ frei aufhängen, im besten Fall Richtung Süden. Im Schatten oder Richtung Norden ausgerichtet bringt das Solarpanel nichts oder nicht viel.

Ich würde sagen ein halbwegs schöner Tag pro Woche reicht schon, um die Kamera konstant zu betreiben, dies hängt aber davon ab wie viel die Kamera bei dir arbeiten muss. Bei mir arbeitet diese sogar im Dezember Strom Unabhänig.

Der großzügige Akku wird aber reichen um selbst über Winter die Energieversorgung zu garantieren. Kommen wir damit auch zu den Pluspunkten.

  • Sehr gute App und reaktionsschnelle App
  • Keine Folgekosten
  • Gute Bildqualität
  • Zuverlässige Bewegungserkennung
  • Solarpanel und somit potenziell unbegrenzte Akkulaufzeit, selbst im Herbst/Winter!

Eufy hat ein sehr gutes Öko System für seine Überwachungskameras geschaffen! So ist auch die Eufy App klar eine große Stärke. Diese arbeitet sehr zuverlässig und das Auswerten der Aufnahmen geht flott, gerade dank der guten Personen-Erkennung, welche Fehlalarme deutlich reduziert.

eufy solocam s40 test review 4

Allerdings eine wirklich umfangreiche Objekterkennung wie die Nest Cam bringt die S40 nicht mit.

Dafür hat die S40 aber auch keine Folgekosten! Es ist kein Abo nötig und genug Sonne vorausgesetzt kannst du die Kamera einmal anbringen und “vergessen”. Super!

Dies macht die Eufy SoloCam S40 zu einem absolut einmaligen Modell. Es kommt am Ende nur auf die Frage an kannst du die Kamera und somit das Solarpanel richtig ausrichten? Hier sind die Modelle mit externem Solarpanel vielleicht noch etwas flexibler (zumal Eufy selbst Solarpanels anbietet).

Allerdings grundsätzlich ist die Eufy SoloCam S40 eine All in One Lösung die ihresgleichen sucht!

Angebot
eufy security SoloCam S40, kabellose Überwachungskamera für...

  • Sehr gute App und reaktionsschnelle App
  • Keine Folgekosten
  • Gute Bildqualität
  • Zuverlässige Bewegungserkennung
  • Solarpanel und somit potenziell unbegrenzte Akkulaufzeit, selbst im Herbst/Winter!
  • Die Kamera sollte auf einer Südseite angebracht werden, da ansonsten das Solarpanel nicht viel bringt
  • Speicherung der Aufnahmen ausschließlich intern, sollte die Kamera beschädigt werden sind die Aufnahmen mit weg
  • Objekt bzw. Personen-Erkennung sehr rudimentär

Michael Barton
Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Der KTC H27T22 im Test, 2K, 165Hz und ein IPS Panel

Gute Monitore gibt es nicht nur von Herstellern wie LG oder Samsung, sondern auch von kleineren Herstellern wie LC-Power, Xiaomi oder KTC. Der Grund dafür...

Das Speedlink PIAVO Ergonomie Deskset im Test

Speedlink bietet mit dem PIAVO ein Set aus Maus und Tastatur an, welches besonderen Wert auf eine hohe Ergonomie legt. So setzt die Maus auf...

Test: Zendure SuperPort S3 Pro, die kleinere Alternative zum Anker 735

Zendure bietet mit dem SuperPort S3 Pro ein sehr interessantes 3-Port USB Ladegerät an. Dieses verfügt über zwei USB C Ports und einen USB...

2 Kommentare

  1. Ohne RTSP Stream sind die Kameras doch nutzlos. Der Dieb klaut die Kamera und alle Aufnahmen sind weg.

    Gibt es eine Kamera mit Solarpanel und RTSP Stream? Von mir aus nur bei Bewegung, sonst schwarz.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.