Test: yeedi Vac2 Pro, mit Absaugstation und top Putzleistung!

-

Mit dem Vac2 Pro hat yeedi einen neuen High End Saugroboter auf den Markt gebracht. Dieser liest sich auf dem Papier auch extrem spannend.

So haben wir neben einer Absaugstation ein neuartiges Putzsystem mit an Bord, wie auch eine 3D Hindernis-Erkennung.

Gerade letzte halte ich als Haustierbesitzer, bei dem immer viel herumliegt, für sehr spannend!

yeedi vac2 pro test 8

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Kann hier der yeedi Vac2 Pro überzeugen? Finden wir dies im Test heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an yeedi für das Zurverfügungstellen des Vac2 Pro für diesen Test!

 

Test: yeedi Vac2 Pro

Auf den ersten Blick ist der yeedi Vac2 Pro ein recht typischer Saugroboter aus dem Hause Yeedi. Die größte Auffälligkeit hier ist die Kamera auf der Oberseite.

Yeedi verzichtet bei seinen Saugrobotern auf den meist typischen rotierenden Laser-Sensor. Anstelle dessen nutzen sie eine Kamera auf der Oberseite, welche deine Decke und Wände filmt und sich hierüber navigiert. Ein ähnliches System nutzt z.B. auch iRobot.

yeedi vac2 pro test 1

Klassisch bleibt die Form. Wir haben einen typischen runden Saugroboter in weißer Farbe. Dieser verfügt auf der Front, wie meisten Modelle, über eine rotierende Bürste, welche Schmutz in den Fahrweg des Roboters putzt.

Dieser wird dann mithilfe einer großen rotierenden Walze und dem 3000pa Saugmotor aufgenommen.

yeedi vac2 pro test 5

Der Schmutzauffangbehälter des yeedi Vac2 Pro ist unter einer Klappe auf der Oberseite angebracht. Dort finden wir einen ausreichend großen, aber auch nicht gigantischen Schmutzauffangbehälter. Dieser verfügt am Auslass über einen kleinen Feinstaubfilter.

Wichtig, diesen Filter musst du regelmäßig tauschen oder zumindest ausklopfen! Dieser Filter und dessen Zustand beeinflusst ganz massiv die Saugleistung.

yeedi vac2 pro test 9

Allerdings hat der Vac2 Pro noch eine kleine Besonderheit, die wir erst auf den zweiten Blick sehen. Dies wäre der 3D Sensor auf der Front. Mithilfe dieses Sensors kann der Saugroboter kleinere Hindernisse wie Haustierspielzeug, Kinderspielzeug, Socken usw. erkennen und diesen ausweichen.

Dies ist wirklich eine praktische Erweiterung, gerade wenn deine Wohnung nicht immer ganz perfekt aufgeräumt ist.

 

Die Absaugstation

Je nach Set besitzt der Yeedi Vac2 Pro eine Absaugstation. Jedes Mal, wenn der Saugroboter an seine Ladestation fährt, wird der Schmutz aus diesem abgesaugt. Dies klingt im ersten Moment wie ein unnötiger Luxus, ist aber in der Praxis etwas Tolles!

Erst mit einer Absaugstation ist ein Saugroboter wirklich “selbstständig”.

yeedi vac2 pro test 2

Die Absaugstation des Yeedi Vac2 Pro ist gut, kann aber Probleme haben, wenn der Saugroboter bis oben hin gefüllt ist. Ist der Behälter des Roboters komplett mit Haaren usw. gestopft, dann kann es passieren, dass noch etwas Schmutz nach dem Absaugen im Behälter übrigbleibt.

Daher empfiehlt sich die Absaugstation primär für Haushalte mit einem niedrigen bis mittleren Schmutzaufkommen.

 

Die Navigation

Der Yeedi Vac2 Pro nutzt ein recht ungewöhnliches Navigationsprinzip. So verfügt dieser nicht über den typischen Laser Sensor auf der Oberseite, sondern besitzt eine Kamera + den vorderen Sensor.

In der Praxis ist die Navigation des Yeedi Vac2 Pro weiterhin sehr gut, teils aber besser und teils aber auch schlechter als bei Modellen mit Laser.

yeedi vac2 pro test 11

Grundsätzlich fährt der Saugroboter zunächst etwas anders. Nach dem Start begingt dieser deine Wohnung direkt in geraden Bahnen abzufahren. Die Kameras dienen hier primär der Erkennung von Räumen und Durchgängen.

So kann der Yeedi Vac2 Pro durchaus Räume und Durchgänge erkennen und entsprechend abarbeiten. Im Gegensatz zu früheren Modellen lässt dieser also nicht einfach Bereiche oder Räume aus. Allerdings ist hier und da die Navigation nicht ganz so präzise wie bei den Modellen mit Laser Sensor.

Gerade kleinere Ecken usw. können durchaus übersprungen werden. Dies liegt aber auch etwas an der sehr vorsichtigen Fahrweise des Yeedi Vac2 Pro.

Hast du Sorgen um deine Möbel, dann wirst du den Vac2 Pro super finden! Aufgrund des zusätzlichen Sensors in der Front fährt der Sauger so gut wie nicht bis ganz an die Möbel heran, sondern lässt immer eine Handbreit abstand. Dies ist für Möbel an sich gar nicht so wichtig, aber für Blumentöpfe oder andere Hindernisse ist dies ideal.

Hierdurch fährt der Vac2 Pro allgemein sehr vorsichtig und verfängt sich wenig bis gar nicht, selbst wenn mal etwas herumliegt. Dies ist bei mir aufgrund meiner Hunde sehr oft der Fall.

Hinter dem vorderen 3D Sensor steckt zwar keine KI, aber in der Praxis funktioniert dieser ähnlich gut wie die KI gestützten Modelle (oft sogar besser).

screenshot 20220420 080826 screenshot 20220420 080821

Dass die Karte, die der Saugroboter erstellt nicht ganz so extrem präzise ist können wir auch in der App sehen. Dort finden wir eine durchaus passende Karte, die aber etwas gröber gezeichnet ist als bei Roborock und Co.

In der Praxis spielt dies aber nicht so die große Rolle. Bei mir hatte der Yeedi Vac2 Pro brav alle Räume in einer sinnvollen Reihenfolge abgearbeitet.

Allerdings würde ich den Yeedi Vac2 Pro tendenziell eher für mittelkomplexe Grundrisse empfehlen. Hast du eine extrem verschachtelte Wohnung, mit schrägen Wänden, tonnenweise Einbuchtungen und Nischen, dann gibt es Modelle, die dies etwas souveräner machen.  Hier und da wirkte der Saugroboter schon etwas verloren, ehe dieser nach X Minuten anscheinend wieder seine Position erkannte hatte.

Hast du hingegen eine etwas klassischere Wohnung, auch mit vielen Räumen usw., damit wird der Roboter keine Probleme haben!

 

Die Saugleistung, erfreulich gut!

Der Yeedi Vac2 Pro setzt bei seiner Saugvorrichtung auf ein recht klassisches Design. Wir haben einen kräftigeren Saugmotor mit 3000 Pa und eine recht typische rotierende Bürste.

In der Praxis würde ich die Saugleistung sowohl auf glatten Böden wie auch auf Teppichen als überdurchschnittlich einstufen.

Normaler Hausstaub ist kein Problem auf glatten Böden, genau wie Haare. Letztere gibt es bei mir dank der Hunde mehr als genug. Auch sonstiger Schmutz ist auf glatten Böden kein Problem, sofern dieser nicht zu groß ist. Dinge wie herumliegende Kassen-Zettel oder große Blätter können den Saugroboter verstopfen oder sich in der Walze verfangen. Dies gilt allerdings für 99% aller Saugroboter.

yeedi vac2 pro test 13

Bereits im “Standard” Modus würde ich die Saugleistung als ausreichend bezeichnen.

Die wahre Herausforderung sind natürlich Teppiche. Hier mach der Yeedi Vac2 Pro aber auch eine gute Figur, gerade mit dem Teppich-Modus aktiv. Ist dieser aktiv, dann wird die Saugleistung auf Teppichen automatisch angehoben, von Standard auf die maximale Leistung.

Dies verbessert die Aufnahme von problematischen Haaren usw. Nochmals deutlich. Liefert der Yeedi Vac2 Pro hier die beste Leistung, die ich jemals gesehen habe? Nein, allerdings erreicht dieser bereits 95% der Leistung von Modellen der 1000€ Preisklasse. Hier und da bleibt mal ein Haar kleben, aber die Schmutzmenge wird extrem vom Sauger reduziert.

Dies ist auch allgemein die Schönheit des Yeedi Vac2 Pro und Saugroboter an sich. Diese kannst du einfach täglich oder sogar mehrfach täglich lossenden und meist kommen diese voll zurück.

 

Gute Putzleistung!

Der Yeedi Vac2 Pro verfügt über eine starke Putzfunktion. So liefert Yeedi einen speziellen Aufsatz mit. In diesem Aufsatz befindet sich ein Wassertank und auf der Unterseite ein Putztuch.

yeedi vac2 pro test 19

Dieses Putztuch wird vom Sauger in einer Art schrubbenden Bewegung bewegt. Dies verbessert die Putzleistung verglichen mit sehr vielen anderen Modellen deutlich! Und ja dies kann ich auch aus der Praxis bestätigen.

Sicherlich extremer eingetrockneter Schmutz ist zu viel, aber Fußspuren, Hundepfoten Abdrücke, Schlamm oder kleinere Spritzer sind kein Problem. Auch frischt dies den Boden merklich auf!

yeedi vac2 pro test 20

Alleine durch das frische Abziehen der Böden wirken diese deutlich frischer und glänzender.

Allerdings gibt es hier einen wichtigen Punkt, du kannst dieses Feature nicht nutzen, wenn du Teppiche hast! Zumindest dann nur bedingt. Der Vac2 Pro vermeidet Teppiche, wenn der Putzaufsatz aufgesetzt ist. Hast du einen Teppich im Flur quer liegen, dann ist dieser ein unüberwindbares Hindernis.

 

Fazit

Hast du eine recht einfach aufgebaute Wohnung mit überwiegend glatten Böden und du suchst einen Saugroboter der weitestgehend Selbständig arbeitet und eine besonders gute Putzleistung besitzt?

Dann ist der Yeedi Vac2 Pro eine spannende Wahl! Der Vac2 Pro verfügt über eine gute bis sehr gute Saugleistung, egal ob nun auf Teppichen oder glatten Böden. Selbst mit Tierhaaren kommt der Saugroboter gut klar, auch auf Teppichen.

yeedi vac2 pro test 15

Die Absaugstation sorgt dabei für eine hohe Selbstständigkeit. Du musst den Saugroboter nicht jedes Mal selbst entleeren, dies macht er größtenteils komplett selbstständig. Lediglich wenn der Schmutzauffangbehälter überfüllt ist, kann es passieren, dass nicht der Schmutz zu 100% abgesaugt wird. Hier sehe ich noch etwas verbesserungspotenzial.

Tadellos ist die Putzleistung, dank des motorisierten “Schrubb-Aufsatzes”. Gerade die Putzleistung ist hierdurch weit überdurchschnittlich. Sofern du natürlich keine Teppiche hast, denn diese werden in diesem Modus nicht überfahren.

Weitere Pluspunkte gibt es für die App und die niedrige Lautstärke.

Die Navigation sehe ich etwas zwiegespalten. Die hier genutzte Navigation mithilfe einer Kamera funktioniert grundsätzlich. So fährt der Roboter zuverlässig deine Wohnung in geraden Bahnen ab und vergisst dabei auch keine Räume oder Ähnliches. Hier und da wirkt dieser aber etwas unsicherer als z.B. die Modelle von Roborock oder Ecovacs. Am Ende findet er immer sein Ziel, aber es kann passieren, dass er zwischendurch etwas verloren umherfährt.

yeedi vac2 pro test 14

Positiv ist wieder die Hindernis-Vermeidung. Der Yeedi Vac2 Pro vermeidet den Kontakt mit Möbeln und anderen Hindernissen sehr gut und stoppt meist eine Handbreite vorher ab.

Wie bei allen Saugrobotern kommt es am Ende etwas auf deine Wohnung und deine Anforderungen an. Ich würde den Yeedi Vac2 Pro primär für wenig bis mittel komplexe Wohnungen, mit wenigen Teppichen (falls du die Putzfunktion nutzen willst), empfehlen!

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: Redodo 12 V 100 Ah LiFePO4, wirklich 100Ah Kapazität? (ja)

Gerade in der aktuellen Zeit sind LiFePO4 Akkus unheimlich beliebt und interessant. So lassen sich LiFePO4 Akkus sehr universell einsetzen, als Puffer-Speicher für Solaranlagen,...

Test: Anker 735 Charger (GaNPrime 65W), 65W, PPS und eine solide Qualität!

Anker hat mit dem 735 Charger “GaNPrime” ein kompaktes 65W USB C Ladegerät auf den Markt gebracht, das über satte drei USB-Ports verfügt. Wir haben...

Der Tenda A27 im Test, günstiger WLAN 6 Repeater

Mit dem A27 bietet Tenda einen günstigen WLAN 6 Repeater an. Für rund 60€ erhältst du hier ein einfaches mit WLAN 6 und bis...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.