Test: Xiaomi GaN 65W USB C Ladegerät mit PPS und QC 4+

-

Xiaomi produziert nicht nur sehr gute Smartphones und Stabsaugroboter, sondern auch das ein oder andere spannende Zusatzprodukt. Bei uns in Europa sind diese allerdings meist gar nicht zu erwerben. Eins dieser spannenden Zusatzprodukte ist ein 65W USB C Ladegerät auf GaN Basis.

Test Xiaomi Gan 65w Usb C Ladegerät 3

Dieses verspricht eine sehr hohe Leistung, bei sehr kompakten Abmessungen. Hinzu kommt ein attraktiver Preis von rund 30€.

Wollen wir uns doch einmal im Test ansehen wie gut das Xiaomi GaN 65W USB C Ladegerät umgesetzt wurde!

 

Das Xiaomi GaN 65W USB C Ladegerät im Test

Direkt vorweggesagt das Ladegerät ist nicht für unseren europäischen Markt gedacht. Dementsprechend verfügt dieses über den amerikanischen Stecker. Mit Adapter ist das Ladegerät natürlich auch bei uns nutzbar.

Test Xiaomi Gan 65w Usb C Ladegerät 1

Mit 56 x 31 x 31 mm ist das Xiaomi Ladegerät wirklich extrem kompakt für ein Modell mit 65W Leistung. Dies wird dank GaN erreicht. GaN steht für Gallium Nitride, welches ein Halbleiter ist, der so langsam seinen Weg in den Massenmarkt findet. Gallium Nitride hat gegenüber Silizium einige Vorteile im Bereich der Effizienz, bei Schaltnetzteilen. Dies erlaubt es kleinere Bauteile mit Gallium Nitride bei gleicher Leistung zu bauen als mit regulärem Silizium. Je nach Quelle sind GaN Bauteile ca. 32% kleiner bei gleicher Leistung und zudem noch effizienter.

Dies erklärt auch in einem gewissen Rahmen die sehr hohe Leistungsdichte des Xiaomi Ladegerätes. Das Äußere dieses besteht aus einem matten weißen Kunststoff, der sich sehr wertig anfühlt. Dies wird auch vom Gewicht von 83,2 g wiedergespiegelt. Das Ladegerät fühlt sich sehr dicht an.

Test Xiaomi Gan 65w Usb C Ladegerät 2

Aufseiten der Anschlüsse haben wir nur einen USB C Power Delivery Port. Dieser bietet laut Aufdruck 5V/3A, 9V/3A, 10V/5A, 12V/3A, 15V/3A oder 20V/3,25A.

Dies ist ordentlich Power! Genug um sogar viele Notebooks zu laden. Etwas kurios ist lediglich die 10V/5A Stufe, welche nicht normal ist.

 

Ladestandards und Temperatur

Laut dem Aufdruck ist das Xiaomi 65W GaN Ladegerät ein vergleichsweise normales 65W USB Power Delivery Ladegerät. Allerdings hat dies noch einige Asse im Ärmel!

So bietet dieses neben den 5V/3A, 9V/3A, 10V/5A, 12V/3A, 15V/3A oder 20V/3,25A Stufen auch 5-11V/3A und 5-20V/3,2A! Ja das Xiaomi GaN 65W USB C Ladegerät unterstützt die PPS Erweiterung des USB Power Delivery Standards.

Test Xiaomi Gan 65w Usb C Ladegerät 4

PPS erlaubt es einem USB Power Delivery Ladegerät auch Spannungen auszugeben die zwischen den üblichen Stufen liegen. Dies erlaubt es unter anderem Smartphones wie das Samsung Galaxy S20 Ultra schnell zu laden. Neben USB PD PPS wird auch Quick Charge 4+ unterstützt!

Aufseiten der Temperatur konnte ich nach ca. 6 Stunden 100% last maximal 65 Grad messen.

Temperatur

Dies ist sicherlich nicht als kühl zu bezeichnen, aber ist auch weit von kritisch heiß entfernt!

 

Das Ladetempo

Folgende Geräte habe ich am Xiaomi GaN 65W USB C Ladegerät getestet:

Apple iPhone 11 Pro Max 23,1W
Apple MacBook Pro 13 45,75W
Apple MacBook Pro 16 58,2W
Dell XPS 13 9380 43,6W
Huawei P40 Pro 12,9W
OnePlus 8 Pro 13,4W
Samsung Galaxy S20 Ultra 38,2W
Xiaomi Mi 10 Pro 44,59W

Starten wir gleich mit den beiden spannendsten Werten, denen des Xiaomi Mi 10 Pro und des Samsung Galaxy S20 Ultras. Mit rund 45W erreicht das Mi 10 Pro sein volles Schnellladetempo, etwas was ich bisher nur am originalen beiliegenden Ladegerät erlebt habe!

Dank der Unterstützung von PPS erreicht auch das Samsung Galaxy S20 Ultra und generell alle Modelle aus der S20 Seire ein sehr hohes bzw. das volle Ladetempo. Klasse! Auch Apple Smartphones und Tablets lassen sich am Xiaomi Ladegerät mit dem vollen Tempo aufladen.

Andre Smartphones wie das Huawei P40 Pro, OnePlus 8 Pro usw. erreichen ein einfaches Schnellladetempo.

Test Xiaomi Gan 65w Usb C Ladegerät 5

Dank der 65W maximalen Leistung lassen sich auch kleinere Notebooks wie das Dell XPS 13 oder das Apple MacBook Pro 13 mit dem vollen Tempo laden. Größere Notebooks laden in der Regel auch am Xiaomi Ladegerät, aber nicht ganz mit dem vollen Tempo.

 

Die Effizienz

Zwar werben GaN Ladegeräte oftmals mit einer besonders hohen Effizienz, aber praktisch ist diese oftmals weniger gut als man denken könnte. Wie steht es um das Xiaomi Ladegerät?

Effizienz

Sehr gut! Selbst bei geringer Last liegt die Effizienz bei satten 82%! Ein Spitzenwert! Unter Volllast steigt die Effizienz auf bis zu 91%, was ebenfalls top ist.

 

Fazit

Das Xiaomi GaN 65W ist eins der besten USB Ladegeräte die ich bisher testen durfte!

Dieses bietet eine hervorragende Effizienz, wird selbst unter Volllast nicht kritisch heiß und unterstützt mit USB PD PPS, den aktuell wichtigsten Schnellladestandard. Dies dabei auch noch mit bis zu 65W!

Test Xiaomi Gan 65w Usb C Ladegerät 6

Hierdurch kann das Ladegerät Smartphones wie das eigene Xiaomi Mi 10 Pro oder auch das Samsung Galaxy S20 Ultra mit dem vollen Tempo laden. Sogar viele Notebooks lassen sich schnell aufladen. Klasse!

Leider musst ich dennoch abschließend etwas zur Vorsicht aufrufen. Das Xiaomi GaN 65W USB C Ladegerät ist nicht regulär auf dem deutschen Markt erhältlich, Ihr müsst daher immer mit Adaptern arbeiten, welche schon etwas unkomfortable sind. Daher ja das Xiaomi GaN Ladegerät ist richtig gut, würde es aber dennoch nur en Enthusiasten unter Euch empfehlen.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Verwirrende mAh und Wh Angabe bei Powerbanks (3,7V oder 5V)

Ich glaube das verwirrendste Thema im Bereich der Powerbanks und Akkus ist sicherlich die Kapazitätsangabe. 99,9% aller Hersteller geben die Kapazität einer Powerbank in...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Neuste Beiträge

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Das beste QNAP NAS für den Heimnutzer/kleines Büro 2024, QNAP TS-462 Test

Mit der Turbo Station TS-462 bietet QNAP ein ausgesprochen interessantes NAS an. So bietet dieses einen Intel Prozessor, 2,5 Gbit LAN, 4 Festplatten Schächte...

Langzeiterfahrung mit LiFePO4 Akku von Power Queen (und ECO-Worthy), wie hat die Kapazität sich gehalten?

Vor rund einem Jahr habe ich den Power Queen 12,8V 100Ah LiFePO4-Akku Auto-Heating auf Techtest getestet. Dort war ich mit dem Akku sehr zufrieden....

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

1 Kommentar

  1. Sehr schöner Test, wie immer! Vielen Dank. Es würde interessant zu sehen, wie hat das Steckdoseadapter die Resultate beeinflusst…
    Ich würde eine Bemerkung ans Thema „Handys ohne Ladegerät“ zufügen: Wäre es wahrscheinlich, dass die Herstellern einer Meinung sind, dass die GaN Ladegeräte eine logische Weg vorwärts sind, aber auch ein Bisschen zu teuer sind (d. h. dass der jährliche Preissteig zu hoch wäre)?
    Meiner Meinung nach ist es dem normalen Benutzer ganz egal, welches Ladegerät er/sie nutzen wird, wenn es das entsprechende Handy-Ende des Kabels gibt, weil die Haushalte schon viele verschiedene Ladegeräte haben. Und wenn jemand so fortgeschritten ist, dass er/sie Schnelladen kennt und will, dann hat er oft ein passendes Ladegerät (entweder aus dem Handy-OVP, oder ein Modell von einem spezialisierten Hersteller). Und es ist wahr, dass die Menge von nutzloses Plastik und Elektronik weltweit gefährlich hoch ist… Kurz und gut, ist es wirklich so eine Katastrophe, ein Ladegerät im Handy-OVP in 2021 nicht mehr zu finden? 🙂

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.