Test: Tronsmart Force 2, ein großer und guter Bluetooth Lautsprecher?

-

Mit dem Force 2 bietet Tronsmart einen neuen Bluetooth Lautsprecher in der wichtigen 50€ Preisklasse an.

Dieser soll hier natürlich dank eines tollen Klangs überzeugen. Dieser soll durch eine hohe Leistung von 30W und dem Qualcomm QCC3021 Bluetooth Chip entstehen. Zudem soll der Lautsprecher dank eines Wasserschutzes und einer Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden punkten.

tronsmart force 2 test review 5

Allerdings lasst uns ehrlich sein, jeder Hersteller von Bluetooth Lautsprechern verspricht, dass sein Modell besonders gut klingt. Wollen wir uns daher den Force 2 einmal im Test anhören.

An dieser stelle vielen Dank an Tronsmart für das Zurverfügungstellen des Force 2 für diesen Test.

 

Der Tronsmart Force 2 im Test

Der Tronsmart Force 2 ist ein relativ kompakter Bluetooth Lautsprecher. Dieser misst rund 19,8 x 6,7 x 8,6 cm und bringt ein Gewicht von 632g auf die Waage.

tronsmart force 2 test review 1

Damit ist es problemlos möglich den Force 2 in einer Handtasche oder Rucksack mitzunehmen. Für einen noch leichteren Transport hat Tronsmart dem Force 2 noch eine Trageschlaufe verpasst.

Was das Design angeht setzt Tronsmart auf ein „Röhren-Design“. Der Lautsprecher ist also weitestgehend rund geformt. Dabei ist das äußere zu großen Teilen mit einem Leinen-Stoff umspannt.

tronsmart force 2 test review 2

Lediglich die Rückseite, auf welcher die Anschlüsse und Tasten zu finden sind, besteht aus einem Soft-touch Kunststoff. Auch könnt Ihr seitlich die passiven Treiber des Lautsprechers sehen und anfassen.

Die seitlichen passiven Treiber dienen dem Druckausgleich und sollen die Bass-Performance verbessern. Diese werden von den aktiven Treibern passiv mit angetrieben.

tronsmart force 2 test review 3

Der Force 2 verfügt lediglich über vier Tasten, Ein/Aus, Bluetooth verbinden und Lauter/Leiser.

Die Anschlüsse des Bluetooth Lautsprechers sind unter einer Klappe versteckt. Die Klappe dient dem IPX7 Wasserschutz. Damit darf der Bluetooth Lautsprecher theoretisch sogar kurze Zeit komplett untertauchen ohne Schaden zu nehmen.

Bei den Anschlüssen handelt es sich um einen 3,5mm Eingang und einen USB C Ladeport.

 

Klang

Kommen wir zum spannendsten Punkt, dem Klang. Hier der übliche Hinweis, erwartet keine Wunder vom Force 2! Wir haben hier einen Bluetooth Lautsprecher der 50€ Klasse vor uns, dieser kann keinen raumfüllenden Bass bieten. Dies gilt allgemein für alle Bluetooth Lautsprecher in dieser Klasse.

Wir haben hier einen Klang den Ihr als 1-2 Klassen über einem guten Notebook oder ähnlichem Ansehen könnt.

tronsmart force 2 test review 10

Starten wir wie üblich bei den Höhen. Die Höhen des Tronsmart Force 2 sind angenehm klar und sauber. Diese haben eine gute Brillanz und Schärfe. Hier und da hört Ihr aber den DSP auch recht intensiv Arbeiten. Dies wird uns auch später beim Bass auffallen.

Der DSP versucht den Klang des Lautsprechers zu optimieren. Heißt es kann passieren das dieser je nach Musik seine Klangsignatur etwas anpasst. Grundsätzlich nichts schlechtes, aber gerade bei günstigeren Modellen ist dies meist besser Merkbar. Hat ein Song eine recht ausgeprägte Bass-Line, dann könnt Ihr teils merken wie der Fokus des Lautsprechers sich plötzlich etwas Richtung Bass verschiebt.

Die Mitten sind klar die größte Schwäche des Force 2. Der Lautsprecher klingt sehr clean und legt den klanglichen Fokus primär auf Höhen und den Bass. Stimmen fehlt hier und da etwas die Wärme und Fülle.

Wie steht es um den Bass? Der Bass ist Okay. Dieser ist auch etwas sehr klar und sauber, aber an sich in Ordnung für die Größe an Bluetooth Lautsprecher. Der Force 2 versucht alles auf einen recht guten Tiefgang zu legen, was aber in der Praxis je nach Song mal besser und mal schlechter funktioniert. Ein wahres Bass-Monster ist der Force 2 nicht!

Minuspunkte gibt es für ein merkliches Grundrauschen, was mich etwas überrascht hat.

 

Fazit

Für rund 50€ ist der Tronsmart Force 2 kein schlechter Bluetooth Lautsprecher, aber ganz offen gesagt, dieser sticht auch nicht groß aus der Masse hervor.

Klanglich ist dieser als recht rund zu bezeichnen. Dieser spielt gut 2 Klassen über Notebook Lautsprechern und klingt generell ordentlich. Allerdings gibt es auch keine „Ah“ Momente. So ist der Bass okay, aber auch nicht überragend.

tronsmart force 2 test review 8

Dies gilt auch generell für den Force 2. Design, Akkulaufzeit, Nutzung usw. ist völlig in Ordnung, aber auch nicht spektakulär.

Kurzum sucht Ihr einen soliden Bluetooth Lautsprecher, dann ist der Tronsmart Force 2 eine gute Wahl, ich würde aber auch nicht viel mehr als 50€ für diesen auf den Tisch legen.

Tronsmart Force 2 Bluetooth Lautsprecher mit Qualcomm QCC3021 Chip 30w...
  • 💦Mit der neuesten SoundPulse Technologie, wiegt Force 2 nur...
  • 🎶Ausgestattet mit Qualcomm QCC3021 Chip und unterstützt AAC...
  • 🔈🔉🔊Bluetooth 5.0 macht die Verbindung schneller und...
  • 🎙Er ist außerdem mit Mikrofone und einer 3,5mm...
  • 🔋Der tägliche Gebrauch kann eine Akkulaufzeit von 15 Stunden...

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Neuste Beiträge

Die Tribit StormBox 2 im Test

Tribit gehört zu den absoluten Geheimtipp-Herstellern, wenn es um günstige Bluetooth Lautsprecher geht. Die StormBox ist hier sicherlich einer der größten Verkaufsschlager von Tribit. Nun...

SteelSeries ARCTIS NOVA 5 Wireless im Test: Das Beste plattformübergreifende Gaming-Headset 2024?

Mit dem ARCTIS NOVA 5 bietet SteelSeries ein neues “plattformübergreifendes” Gaming-Headset an. Wie ist das gemeint? Wir haben hier ein kabelloses Headset, das neben...

ANC Kopfhörer für Bass-Fans: Teufel REAL BLUE PRO Test

Der deutsche Hersteller Teufel möchte mit den REAL BLUE PRO High-End Bluetooth Kopfhörern in der Liga der Flaggschiffe von Sony, Bose und Co. mitspielen....

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.