Test: Nitecore NB20000 die leichteste 20000mAh Powerbank! Ideal zum Wandern (mit 45W PD)

-

Die Nitecore NB20000 ist eine der spannendsten Powerbanks um diese mit zum Wandern oder auf Reisen mitzunehmen!

Powerbanks mit leistungsstarken USB C Ports sind klasse, haben aber meist einen großen Nachteil. Solche Powerbanks sind oftmals deutlich größer und schwerer als “einfachere” Modelle.

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 8

Hier soll die Nitecore NB20000 anders sein! Diese 45W USB C Powerbank setzt auf ein Gehäuse aus Carbonfaser, wodurch diese eine der leichtesten 20000mAh Powerbanks aktuell auf dem Markt sein soll, verspricht zumindest der Hersteller.

Hinzu kommt ein Spritzwasserschutz nach IPx5 und eine mehr als solide Portausstattung!

Ist die Nitecore NB20000 damit die ideale Powerbank zum Wandern und täglichen Transport? Finden wir dies im Test heraus!

 

Die Nitecore NB20000 im Test, die ideale Powerbank zum Wandern!

Das wichtigste Merkmal der Nitecore NB20000 sind ohne Frage die Abmessungen und das Gewicht. Die Nitecore NB20000 misst gerade einmal 136 x 59,6 x 20,8 mm, was für eine 20000mAh Powerbank wirklich sehr kompakt ist.

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 3

Auch das Gewicht ist mit 325g unheimlich leicht für eine 20000mAh Powerbank mit 45W USB C Ausgangsleistung. Hier einfach mal ein paar Vergleichswerte:

powerbanks gewicht

Die Nitecore NB20000 ist wirklich die leichteste 20000mAh Powerbank die ich aktuell finden kann!

Neben dem Nutzen von besonders leichten Akkuzellen liegt dies sicherlich auch am Gehäuse. So nutzt Nitecore nicht nur eine Carbonfaser Optik, sondern das Gehäuse ist wirklich aus Carbonfaser gefertigt!

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 1

Entsprechend ist dies recht stabil, aber sehr leicht! Das sehr blockige Design ist zudem Ideal für die Platznutzung.

 

Anschlüsse der Nitecore NB20000

Die Nitecore NB20000 besitzt zwei USB C Ports und zwei USB A Ports.

Bei den USB A Ports handelt es sich um Quick Charge 3.0 Ports, mit den üblichen bis zu 18W Leistung.

Bei den USB C Ports wird es etwas interessanter. Spannenderweise kann die Powerbank über beide USB C Ports geladen werden, mit 30W für Port 1 und 18W für Port 2.

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 2

Allerdings kann die Powerbank nur über USB C Port 1 entladen werden, mit bis zu 45W bzw. 5V/2,4A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A oder 20V/2,25A.

Ich verstehe hier den Sinn des zweiten USB C Ports um ehrlich zu sein nicht so ganz. Warum zwei Eingänge (wovon der spezifische Eingang auch noch langsamer ist) und nur einen Ausgang?

Dennoch sind natürlich mehr Ports grundsätzlich immer besser.

 

Die Kapazität

Nitecore verspricht bei der NB2000 eine Kapazität von 20000mAh. Wie sieht es aber in der Praxis aus?

Wh mAh % der HA
5V/1A 67.691 18294.86 91%
9V/1A 69.64 18821.62 94%
9V/3A 62.559 16907.84 85%
20V/1A 63.358 17123.78 86%

Im besten Fall bot die Nitecore NB20000 18821 mAh bzw. 69,64 Wh, was 94% der Herstellerangabe entspricht. Ein top Wert!

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 11

Die Kapazitätsangabe bei Powerbanks bezieht sich immer auf die Kapazität der Akku-Zellen im Inneren. Allerdings ist ihre Entladung nicht zu 100% effizient. So gibt es immer einen gewissen Verlust in Form von Wärme, aufgrund interner Prozesse, Spannungswandlungen usw.  Dies gilt gerade bei der Nutzung von Quick Charge, USB PD oder anderen Schnellladestandards. 80-90% ist der gängige „gute“ Werte für die nutzbare Kapazität. Über 90% sind sehr selten und unter 80% ungewöhnlich. Bedenkt auch, dass Euer Smartphone nicht zu 100% effizient lädt! Hat dieses einen 2000mAh Akku werden ca. 2600mAh für eine 100% Ladung benötigt. Dies hängt aber etwas vom Model und der Art des Ladens ab.

 

Die Nitecore NB20000m unterstützt PPS!

Erfreulicherweise unterstützt die Nitecore NB20000 den PPS Standard!

PPS steht für Programmable Power Supply. Das normale USB Power Delivery bietet deinem Smartphone mehrere Spannungsstufen an, meist 5V, 9V, 15V und 20V. Hier kann sich dieses eine Stufe aussuchen und damit laden. PPS erlaubt es nun deinem Smartphone innerhalb eines gewissen Bereichs, beispielsweise 3,3-16V, frei eine Spannung zu wählen. Denkt dein Smartphone es wäre gerade ideal mit 6,5V zu laden, dann kann ein PPS Ladegerät diesem 6,5V liefern.

Einige Smartphones wie die Modelle der Samsung S20/S21 Serie benötigen PPS um das volle Ladetempo zu erreichen. Ein S21 Ultra kann an einem normalen USB PD Ladegerät mit maximal 14W laden, an einem PPS Ladegerät mit 25W. Unterstützt Dein Smartphone kein PPS, dann ignoriert es einfach diese Funktion und behandelt das Ladegerät wie ein normales USB PD Ladegerät.

Die PPS Range liegt bei 3,3-20V bei 2,2A.

 

45W auf Dauer vielleicht etwas viel

Grundsätzlich schafft die Nitecore NB20000 45W über ihren USB C Port. Dies scheint aber etwas viel für die Powerbank zu sein.

In meinem Test hatte diese bei konstanter 45W Last eine Abschaltung, vermutlich aufgrund von zu hoher Temperatur. In der Praxis konnte ich dieses Verhalten z.B. an einem Notebook nicht beobachten!

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 9

Auch bereits 40W konnte die Powerbank konstant an meiner künstlichen Last liefern. Ich will aber nicht ausschließen das bei 30 oder 40 Grad im Hochsommer die Powerbank bei hoher Last (wie einem Notebook) sich abschalten könnte, aufgrund der Temperatur.

 

Wiederaufladen der Nitecore NB20000

Wir haben bei der Nitecore NB20000 zwei USB C Ports zum Laden. Welches Ladetempo ist hier erreichbar?

USB C 1 USB C 2
USB A 5V/2,4A 9.95 W 11.79 W
QC 3.0 17.25 W 17.26 W
USB PD 28.67 W 0 W

 

Ich verstehe den zweiten USB C Port nicht. Der primäre USB C Port erreicht im Zusammenspiel mit einem USB PD Ladegerät bis zu 28W Ladeleistung. Über Quick Charge sind bis zu 17W möglich und via USB A 5V/2,4A sind es 11W.

Der zweite USB C Port unterstützt überhaupt kein USB PD, lediglich Quick Charge und USB A. Dies aber +- mit dem gleichen Tempo wie Port 1.

Nutze also zum Aufladen immer USB C Port Nr. 1 (mit dem du auch die Powerbank entladen kannst). PS. Es ist nicht möglich die Powerbank gleichzeitig zu laden und zu entladen.

ladedauer

Nutzt du USB Power Delivery und mindestens ein Ladegerät mit 30W, dann ist die Powerbank in ca. 4:20h von 0% auf 100% geladen.

Nutzt du Quick Charge 3.0, dann dauert eine vollständige Ladung 6:20h.

 

Fazit, die ideale Powerbank zum Wandern!

Die Nitecore NB20000 fällt in eine interessante Nische! Die Powerbank ist superleicht, superkompakt und recht leistungsstark. Mit dieser Kombination ist die Nitecore NB20000 ideal für Anwendungen wo du möglichst leicht unterwegs sein willst, wie beim Wandern, Camping oder auf Reisen.

  • Mit 325g die leichteste mir bekannte Powerbank in der 20000mAh Klasse
  • Gehäuse aus Carbonfaser
  • 45W USB C Ausgang
  • 30W USB C Eingang (0% auf 100% Ladung in rund 4 Stunden)
  • Bis zu 18821 mAh echte nutzbare Kapazität
  • PPS Unterstützung
  • Bei 45W konstanter Last am Temperatur-Limit

Mit 325g ist die Nitecore NB20000 die leichteste mir bekannte Powerbank mit +- 20000mAh Kapazität. Dabei bietet diese mit einem 45W USB C Ausgang, welcher auch noch PPS beherrscht, und zwei Quick Charge USB A Ausgängen eine wirklich moderne Ausstattung.

Das Gehäuse aus echter Carbonfaser ist noch so das Sahnehäubchen. Dabei bietet die Powerbank mit bis zu 18821 mAh bzw. 69 Wh eine gute nutzbare Kapazität.

nitecore nb20000 im test, die ideale powerbank zum wandern! 12

Lediglich der 45W USB C Ausgang scheint etwas viel zu sein. Die Powerbank neigte hier im Test zum Abschalten aufgrund von Übertemperatur (das vermute ich zu mindestens). In der Praxis ist dies aber weniger ein Problem, gerade dann wenn du nicht ein Notebook laden willst. Bereits 40W scheint die Powerbank stabil liefern zu können und selbst die meisten Notebooks ziehen nicht konstant glatt 45W, wie meine künstliche Test-Last. Das Laden eines MacBook Pro M1 funktionierte von Anfang bis Ende ohne aussetzer.

Dennoch suchst du eine schnelle und moderne Powerbank, die möglichst leicht und kompakt ist? Dann ist die Nitecore NB20000 die richtige Wahl, auch wenn sie mit über 100€ schon recht teuer ist!

In anderen Worten, die Nitecore NB20000 ist die beste Powerbank zum Wandern aktuell auf dem Markt!

Brauchst du das super leichte Gewicht nicht, dann würde ich eher zu einem Anker PowerCore III greifen, welcher etwas günstiger ist.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: Redodo 12 V 100 Ah LiFePO4, wirklich 100Ah Kapazität? (ja)

Gerade in der aktuellen Zeit sind LiFePO4 Akkus unheimlich beliebt und interessant. So lassen sich LiFePO4 Akkus sehr universell einsetzen, als Puffer-Speicher für Solaranlagen,...

Test: Anker 735 Charger (GaNPrime 65W), 65W, PPS und eine solide Qualität!

Anker hat mit dem 735 Charger “GaNPrime” ein kompaktes 65W USB C Ladegerät auf den Markt gebracht, das über satte drei USB-Ports verfügt. Wir haben...

Der Tenda A27 im Test, günstiger WLAN 6 Repeater

Mit dem A27 bietet Tenda einen günstigen WLAN 6 Repeater an. Für rund 60€ erhältst du hier ein einfaches mit WLAN 6 und bis...

5 Kommentare

  1. Hm, danke für den Test. Eine Frage hätte ich aber noch: gibt es irgendeinen Grund, den ich gerade übersehe, warum man nicht lieber zwei NB10000 mit 10Ah kaufen sollte? Haben die vielleicht zusammen weniger Kapazität wegen doppelter Ladeverluste? Die sind in Summe nämlich nochmal 25 Gramm leichter (meine wiegt tatsächlich nur etwas über 150 Gramm). Zwar unter Umständen und je nach Angebot etwas teurer, aber dafür hätte man beim Ausfall noch ein Ersatzgerät. Mir erschließt sich der Sinn der 20Ah Bank gerade nicht so ganz.

    • Stimmt, aber die 10Ah Version hat glaube ich nur 18W USB PD und daher geht das Laden langsamer (sofern du nicht parallel lädst).

  2. Sehr gut, danke! Das hilft mir sehr weiter. Super Seite hier übrigens, ich schaue sehr oft vorbei und habe schon viel gelernt! (und kaufe dann brav Dinge über Deine links)

  3. Moin – ja mich würde auch Test der NC10000 sehr interessieren.
    Vorteile Gewicht und Ausfallsicherheit sind ja da für Ultralight Hiking Verwendung.
    Aber hat sie wirklich auch gleiche Leistung oder verdoppelt sich der Kapazitätsverlust eventuell auch, so dass Gewichtsvorteil wieder ausgeglichen wird?
    Vielen Dank und Grüße! :)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.