Test: LC-Power LC-CH-GAN-65 – USB-GaN-Ladegerät

-

Mit dem LC-CH-GAN-65 bietet LC-Power ein 65W USB C Ladegerät an. Wie der Name schon vermuten lässt, setzt dieses auch auf die neuere GAN Technologie.

Diese soll für niedrigere Temperaturen und eine gesteigerte Effizienz sorgen. Neben einem 65W USB C Port haben wir zudem einen USB A Port, welcher gerade im Alltag für einen gesteigerten Komfort sorgt.

lc power lc ch gan 65 usb gan ladegerät test 6

Aber wie gut ist das LC-Power LC-CH-GAN-65 – USB-GaN-Ladegerät in der Praxis wirklich? Kann dieses im Test überzeugen? Finden wir es heraus!

An dieser Stelle vielen Dank an LC-Power für das Zurverfügungstellen des LC-CH-GAN-65 für diesen Test.

 

Test: LC-Power LC-CH-GAN-65 – USB-GaN-Ladegerät

Viele GAN USB-Ladegeräte sind auf einen besonders kompakten Formfaktor getrimmt. Dies ist beim LC-Power LC-CH-GAN-65 allerdings nicht der Fall!

lc power lc ch gan 65 usb gan ladegerät test 4

Das Ladegerät misst 66 x 32 x 39 mm und bringt ein Gewicht von 135g auf die Waage. Dies ist nicht zu groß für die beworbene Leistung, ist aber auch nicht extrem kompakt.

Das Gehäuse des Ladegerätes macht einen guten Eindruck! Es ist aus einer Mischung aus Hochglanz und mattem Kunstsoff gefertigt. Lediglich ist bei meinem Modell das LC-Power Logo falsch herum, was mich etwas irritiert.

 

Die Anschlüsse

Das LC-Power LC-CH-GAN-65 verfügt über zwei USB-Ports, 1x USB A und 1x USB C.

  • USB C – Power Delivery 65W – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/3,25A
  • USB A – Quick Charge 45W – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/2,25A

Der USB C Port ist natürlich der Star der Show. Dieser bietet bis zu 65W nach dem Power Delivery Standard.

lc power lc ch gan 65 usb gan ladegerät test 3

Hierdurch eignet sich der USB C Port nicht nur für Smartphones, sondern auch für Mittelgroße Notebooks, sofern diese das Laden via USB C unterstützten.

 

Was kann der USB A Port?

LC-Power wirbt bei dem USB A Port mit einer Leistung von bis zu 45W, was etwas mysteriös ist! In der Regel haben USB A Ports maximal 18W bei Quick Charge oder 25W bei Huawei Super Charge. 45W ist hier eine ungewöhnliche Leistungsangabe.

Folgende Werte konnte ich auslesen

  • Apple 2,4A
  • Samsung 2,0A
  • AFC 5-12V
  • Huawei FCP 5-12V
  • SCP 3,4-5,5V bei 5A (25W)
  • QC 3.0 5-20V

Spannend! Wir haben ein erweitertes Quick Charge 3.0 Profil, welches wirklich nicht nur 18W, sondern 45W liefern kann. Allerdings gibt es nicht viele Geräte, die solch ein großes Quick Charge Profil nutzen.

Allerdings haben wir auch ein Huawei Super Charge Profil! So sollte das LC-Power LC-CH-GAN-65 auch Huaweis Smartphones mit bis zu 25W laden können. Leider habe ich derzeit kein Huawei Smartphone da, daher kann ich dies nicht in der Praxis bestätigen.

 

Ladetempo Einschätzung

Schauen wir uns einmal an was für ein Ladetempo am LC-Power LC-CH-GAN-65 in Kombination mit diversen Geräten an.

Zu erwartendes Ladetempo
Apple iPads +++
Apple iPhones +++
Apple MacBooks ++
Google Pixel +
Huawei Smartphones ++
OnePlus Smartphones +
Realme Smartphones +
Samsung Galaxy Smartphones („S“ Serie) +
Windows Notebooks (Dell XPS, ASUS usw.) ++

 

Dank des 65W USB C Ports mit Power Delivery eignet sich das LC-Power LC-CH-GAN-65 perfekt für Apple iPhones und iPads. Allerdings aufgrund der Leistung von 65W ist das Ladegerät auch für Notebooks geeignet, egal ob nun Apple MacBook oder Windows Notebooks wie das Dell XPS.

lc power lc ch gan 65 usb gan ladegerät test 7

Allerdings empfiehlt sich das Ladegerät hier primär für kleinere Modelle, die auch meist nicht mehr als 65W benötigen.

Der USB A Port bietet Quick Charge, was ideal für ältere Smartphones ist, wie auch Huawei Super Charge!

 

Belastungstest

Wie üblich habe ich das LC-Power LC-CH-GAN-65 für diesen Test auch einem Volllast Test unterzogen. So habe ich das Netzteil 65 Stunden lang mit 65W belastet.

Wie es sich auch gehört, hat das LC-Power diese Zeit auch problemlos überstanden.

lc power lc ch gan 65 usb gan ladegerät test 8

Dabei erwärmte sich das Ladegerät allerdings recht stark. An der wärmsten Stelle wurde das Ladegerät knappe 80 Grad heiß. Dies ist nicht zwingend kritisch, aber gerade für ein GaN Ladegerät schon recht warm.

 

Spannung

Schauen wir uns wie üblich einmal die Spannung des LC-Power LC-CH-GAN-65 unter Last an.

5v 9v 20v

Auf der 5V Stufe schwankt die Spannung zwischen 5,098V im Leerlauf und 5,209V bei 3A. Bei 9V haben wir eine Schwankung von 9,148V bis 9,258V und bei 20V von 20,21V bis 19,8V.

Wir sind hier ganz klar innerhalb der Grenzwerte und die Schwankung wirkt auch nicht zu stark. Allerdings bietet das LC-CH-GAN-65 auch nicht die stabilste Spannung, die ich jemals gesehen habe.

 

Effizienz

Schauen wir uns zum Abschluss noch die Effizienz des LC-Power LC-CH-GAN-65 an.

effizienz

Die Effizienz schwankte im Test zwischen 75,2% und 90% unter Volllast. Dies sind gute Werte für ein aktuelles USB C Ladegerät!

 

Fazit

Das LC-Power LC-CH-GAN-65 ist ein “unauffälliges” USB C Ladegerät. Dieses bietet eine gute Ladeleistung, hat eine gute Effizienz und eine gute Spannungsstabilität.

lc power lc ch gan 65 usb gan ladegerät test 9

Dabei wirkt das Ladegerät gut gebaut und der Preis ist fair! Etwas schade in der Praxis ist lediglich das Fehlen von PPS. Dies limitiert das Ladetempo etwas im Zusammenspiel in Kombination mit den Samsung Galaxy S20/S21/S22 Serie.

Allerdings gerade für Notebooks und Apple Smartphones ist das LC-Power LC-CH-GAN-65 super geeignet.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Test: Redodo 12 V 100 Ah LiFePO4, wirklich 100Ah Kapazität? (ja)

Gerade in der aktuellen Zeit sind LiFePO4 Akkus unheimlich beliebt und interessant. So lassen sich LiFePO4 Akkus sehr universell einsetzen, als Puffer-Speicher für Solaranlagen,...

Test: Anker 735 Charger (GaNPrime 65W), 65W, PPS und eine solide Qualität!

Anker hat mit dem 735 Charger “GaNPrime” ein kompaktes 65W USB C Ladegerät auf den Markt gebracht, das über satte drei USB-Ports verfügt. Wir haben...

Der Tenda A27 im Test, günstiger WLAN 6 Repeater

Mit dem A27 bietet Tenda einen günstigen WLAN 6 Repeater an. Für rund 60€ erhältst du hier ein einfaches mit WLAN 6 und bis...

1 Kommentar

  1. Als „falsch herum“ empfinde ich bei diesem Modell auch die Anordnung des Steckers. In Wandsteckdosen liegen die Anschlüsse so um 90 Grad gedreht.

    Was die Hitzeentwicklung angeht, so habe ich ähnliche Erfahrungen auch mit anderen Netzteilen gemacht. Ein kleines DELL XPS an meinem Anker Nano II 65W USB-C Ladegerät mit GaN II wird auch, im wahrsten Sinne des Wortes, unfassbar heiß. Irgendwie schiebe ich das gerne auf die Kompaktheit, aber mein RealPower PC-65 GaN Wall Carger wird bei weitem nicht so heiß und ist auch nicht so riesig.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.