Test: HRTOJ Power Bank 18W PD QC3.0 Wireless Charger 26800mAh, leider nein!

-

Ich habe auf Techtest schon das ein oder andere mal vor Fake Powerbanks gewarnt. Als Fake Powerbank bezeichne ich alle Modelle die mit einer massiv überzogenen Kapazität werben.

Gerade wenn du nach 26800mAh Powerbanks suchst, tauchen viele “verdächtige” Modelle auf.

hrtoj power bank test 6

An genau solch ein Modell habe ich nun meine Finger bekommen. Die HRTOJ Power Bank wirbt mit einem 18W USB PD Ausgang, Quick Charge 3.0, einem kabellosen Ladepad und satten 26800mAh Kapazität.

Allerdings wirkt das Gehäuse verdächtig kompakt und generisch. Auch der Preis wirkt mit 30€ sehr gering.

Aber wie sieht es in der Praxis aus? Ist die “HRTOJ Power Bank 18W PD QC3.0 Wireless Charger 26800mAh” eine wirklich gute Powerbank zum fairen Preis oder ein Fake Modell?

 

Test: HRTOJ Power Bank 18W PD QC3.0 Wireless Charger 26800mAh

Mit 156 x 77 x 22,7 mm ist die HRTOJ Powerbank verdächtig kompakt für ein Modell das mit 26800mAh wirbt. Zudem trägt das kabellose Ladepad auf der Oberseite normalerweise etwas auf.

hrtoj power bank test 1

Auch beim Gewicht sind wir mit 335g etwas auf der leichten Seite. Dies ist eher ein Gewicht das von einer 15000-20000mAh Powerbank zu erwarten wäre. Etwas helfen tut hier das Kunststoffgehäuse.

Dieses ist “akzeptabel”. Wir haben hier aber definitiv keine Premium Powerbank vor uns. So kannst du die Oberseite und Unterseite etwas eindrücken und es wirkt so als hätten wir Hohlräume in der Powerbank.

hrtoj power bank test 2

Beeindruckend ist die Anschlussvielfallt! Wir haben auf der Front folgende Ports:

  • 2x USB A mit Quick Charge 3.0
  • 1x USB C mit Power Delivery 18W
  • 1x microUSB

Zudem findet sich auf der Oberseite ein 10W kabelloses Ladepad.

Damit ist die Portausstattung tadellos! Die Mischung aus Quick Charge USB A Ports und USB Power Delivery USB C Port ist perfekt.

 

Die Kapazität

Kommen wir zum spannendsten Punkt. Hat die HRTOJ Power Bank wirklich wie beworben 26800mAh?

Wh mAh % der Herstellerangabe
5V/1A 53.585 14482.43 54%
5V/3A 48.272 13046.49 48,6%

Die Antwort ist natürlich nein. Alleine die Abmessungen der Powerbank waren zu gut für die beworbene Kapazität. Praktisch kommen wir 14.000-15.000 mAh, was grob der Hälfte der Herstellerangabe entspricht.

Es ist zwar normal für Powerbanks nie ganz die Herstellerangabe zu erreichen, aber 80% dieser sollte schon erreicht werden.

Bei +- 50% echte Kapazität muss man davon ausgehen, dass der Hersteller hier etwas bei der Kapazität übertrieben hat. Dies ist mit schlechter Effizienz nicht mehr zu erklären.

 

Aufladen

Schauen wir uns einmal das Ladetempo der HRTOJ Power Bank an. Diese kann sogar mit bis zu 18W laden.

bild1

An einem 18W USB PD Ladegerät ist die Powerbank in ca. 4:30h komplett geladen. Fun Fakt, die Powerbank benötigt rund 69Wh um komplett geladen zu werden. Dies ist ein weiterer Beweis, dass wir hier keine 26800mAh echte Kapazität haben.

 

Fazit

Wie du vielleicht merkst, versuche ich den Test der HRTOJ Power Bank kurz zu halten, dies auch aus einem guten Grund.

Ich denke nicht dass du diese Powerbank kaufen solltest! Allgemein wenn du eine Powerbank mit einem ähnlichen Design siehst, lass die Finger von dieser.

Warum? Dies liegt primär an der Kapazität. Es wird mit 26800mAh geworben, diese werden aber nicht ansatzweise erreicht. In der Praxis kommen wir auf +- 150000mAh.

hrtoj power bank test 5

Wir haben zwar eine schöne Portausstattung, dennoch will ich keinen Hersteller unterstützen der mit aus meiner Sicht falschen Kapazitätsversprechungen wirbt. Hier ist die Powerbank mit +- 30€ auch nicht mehr günstig!

Also lass die Finger von der HRTOJ Power Bank! Schau dir lieber mal die Amazon Powerbank mit 26800 mAh, diese bietet eine viel bessere Preis/Leistung.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Der GEEKOM MiniAir 11 PC im Test, 300€ und weniger als 10W Verbrauch!

Mini-PCs liegen voll im Trend! Diese sind oftmals sehr günstig und benötigen sehr wenig Energie. Damit passen diese wunderbar in die aktuelle Zeit, wo...

Die AKASO BRAVE 8 im Test, günstige alternative zur GoPro?

Mit der BRAVE 8 möchte AKASO den Markt für Action Cams revolutionieren! Revolutionieren ist vielleicht etwas übertrieben, aber die BRAVE 8 soll eine herausragende...

LinkOn 130W USB-C Autoladegerät mit 100W und 30W PPS Anschlüsse

KFZ-Ladegeräte mit leistungsstarken USB C Ports sind erstaunlicherweise recht selten. Gerade Modelle mit 100W Ports sind kaum im Handel zu finden. Unser heutiger Testkandidat ist...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.