Review EasyAcc 15000mAh Solar Ladegerät Power Bank Dual USB Externer Akku

-

Hier mal etwas Besonderes. Diese Powerbank von EasyAcc beinhaltet zusätzlich zu ihrem Akku noch ein Solar Panel im Deckel welches theoretisch für zusätzliche Ladung sorgen soll.

Abgesehen vom Solar Panel ist die Powerbank recht klassisch ausgestattet 2 USB Ports und ein micro USB Port zum Aufladen.

PowerBanks-28

Das Gehäuse ist ziemlich groß und klobig, wirkt aber sehr stabil, hier geht Robustheit vor Optik. Vermutlich da man eine Outdoor Nutzung für diese Power Bank vorsieht. Dies wird auch dadurch verdeutlicht, dass ein Karabinerhaken zur Befestigung an einem Rucksack oder derartigem beiliegt.

PowerBanks-29

Testverfahren

Das Testverfahren ist recht „strait forward“. Ich lade die Powerbank voll, anschließend wird sie mithilfe eines 1A (bzw. 2A) USB Widerstands entladen und die abgegebene Leistung mit einem „PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser“ gemessen.

Das erreichte Ergebnis in mAh rechne ich von 5V auf 3,7V hoch bzw. runter da die Herstellerangabe sich zu 99% auf eine Spannung von 3,7V bezieht.

Um das Solar Panel zu testen ist die Sache etwas schwieriger. Hierzu entlade ich die Powerbank soweit wie es möglich ist, woraufhin ich die PB in die Sonne lege um danach zu messen wie viel Energie ich dieser wieder entnehmen kann.

In meinem ersten Durchlauf wird die Solar Powerbank 6 Stunden in die pralle Sonne gelegt(das Wetter war ziemlich optimal besser geht es eigentlich kaum) und am Ende wieder entladen. Ich werde die Werte dann auf eine Stunde herunterrechnen.

Um ein paar Vergleichswerte zu haben, werde ich den selbigen Test mit der XTPower XT-S4000 und der GRDE 10000mAh Doppel USB Ports / Solar Power Bank durchführen. Die beiden Modelle besitzen ein vergleichbar großes Solar Panel.

Solar Powerbank von XTPower im Test XTPower XT-S4000 Review
Solar Powerbank von XTPower im Test XTPower XT-S4000 Review

Testergebnis

15000mAh wurden versprochen und 14638mAh dies ist ein hervorragender Wert! Auch die anderen Messwerte können sich durchaus sehen Lassen. Allgemein ist die Powerbank Funktion der EasyAcc als gut wenn nicht sogar als sehr gut zu bezeichnen.

Aber wie sieht es mit dem Solar Panel aus?

 

Die EasyAcc Solar Powerbank schafft es ca. 100mAh Pro Stunde bei recht optimalen Bedingungen aufzunehmen. Daher eignet sich das Solar Panel NICHT um die Powerbank aufzuladen. Lediglich um noch etwas Kapazität aus der Powerbank zu holen ist diese Funktion sinnvoll.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Der Dreame T30 im Test, der Akku-Sauger mit der größten Motorleistung!

Mit dem T30 bietet Dreame einen neuen High End Akku-Staubsauger an. High End ist hier auch das richtige Wort, denn der Dreame T30 soll...

Dreame D9 Max im Test, der Saugroboter für Haustierbesitzer! (extra großer Schmutzauffangbehälter)

Mit dem D9 Max bringt Dreame einen neuen Saugroboter auf den Markt. Hierbei handelt es sich aber nicht um ein neues Modell, sondern um...

Test: Reolink Duo, mit zwei Linsen für ein besonders breites Bild

Mit der Duo bietet Reolink eine sehr exotische und außergewöhnliche Überwachungskamera an. So verfügt die Duo über zwei Linsen, welche unterschiedlich ausgerichtet sind, um...

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.