RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test

-

Viele Nutzer wären bereit etwas die schmale Bauform Ihres Smartphones für mehr Akkulaufzeit aufzugeben.

Jedoch scheinen sich Jahr für Jahr die Smartphone Hersteller überbieten zu wollen, wer nun das Dünnste hat ohne dabei Rücksicht auf die Akkulaufzeit zu nehmen.

Aber was machen? Gerade auf der IOS Seite hat man kaum eine Wahl was für ein Gerät man kaufen soll aber es gibt eine Lösung, Batteriehüllen.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-25

Eine Batteriehülle ist so zu sagen ein zweiter Akku welchen Ihr an Euer Smartphone heftet. Selbst Apple hat so etwas für sein iPhone 6 bzw. 6s im Angebot, musste aber dafür viel Spott und Hohn über sich ergehen lassen.

Zum einen kostet das Apple Smart Battery Case satte 119€ zum anderen ist es optisch „umstritten“.

Aber wie üblich gibt es von 3. Anbietern günstigere Lösungen. In diesem Bericht geht es um das RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s.

Das RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s

Der offensichtlichste Vorteil der RAVPower Batteriehülle ist definitiv der Preis von 39,99€, im vergleich zur originalen Batterie- Hülle von Apple sind das ganze 80€ weniger.

Aber kann das RAVPower Akku Case dann überhaupt eine vernünftige Qualität bieten? Ich greife dies einfach mal vorweg, ja kann es.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-3

Schauen wir uns aber erst einmal die Hülle von außen an.

Die Hülle besteht im Inneren und an den Rändern aus einem stark gummierten Plastik, was zum einen das Smartphone beim Einsetzten bzw. Herausziehen schützt aber auch die Grifffestigkeit des iPhones erhöht.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-4

Die Rückseite ist hingegen ein normaler matter Kunststoff welcher sich aber halbwegs hochwertig anfühlt.

Ebenfalls auf der Rückseite ist der Einschalter und eine LED welche je nach verbliebender Restladung Rot oder Grün Leuchtet.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-8

Um das iPhone 6 bzw. 6S in diese Hülle zu bekommen lässt sich die Obere Hälfte abnehmen und das ein iPhone einschieben. Die Tasten an den Seiten sind im Übrigen frei zugänglich, für den Kopfhöreranschluss liegt ein Adapterkabel mit im Lieferumfang. Wer die Original Apple Earpods nutzt, wird dieses Kabel allerdings nicht benötigen.

Zwar ist das etwas unschön mit dem Adapterkabel, aber es funktioniert. Ich würde mit hier in zukünftigen Modellen eine „Verlängerung“ wünschen welche fest im Gehäuse integriert ist.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-12

Rein von der Größe und dem Gewicht trägt die Hülle natürlich etwas auf, aber dies hält sich in der Praxis sehr in Grenzen. Das iPhone 6/6s ist weiterhin ein gutes Stück kleiner als das 6+/6s+ oder viele Android Flaggschiffe. Auch die Haptik und das Handling ist immer noch OK.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-6

Wer aber natürlich auf das Gefühl eines kleinen Aluminium Smartphones in den Händen nicht verzichten will, sollte doch einen Bogen um eine Batterie -Hülle machen.

 

Das RAVPower Akku Case im Alltag

Das Nutzen eines iPhones mit einer Batterie Hülle ist etwas völlig anderes als ohne! Ich kann leider nicht genau die Hülle durchmessen aber sie verdoppelt mindestens die Akkulaufzeit des iPhone 6.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-19

Ein normaler Nutzer kann also sicherlich 3-5 Tage problemlos ohne eine Steckdose auskommen.

Die Hülle wird im Gegensatz zum iPhone nicht via Lightning sondern via microUSB geladen. Dies könnte für den ein oder anderen ein Vorteil sein gerade dann wenn man diverse Android Geräte im Haushalt hat.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-20

Etwas Probleme hatte ich mit dem gleichzeitigen Laden der Hülle und dem iPhone im Inneren. Mal funktionierte dies, mal nicht was etwas merkwürdig und zugegeben etwas störend war(aktuell funktioniert es z.B. bei mir).

 

Fazit zum RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s

Ihr seid bereit etwas der Schlankheit Eures iPhones für mehr Akkulaufzeit einzutauschen? Wenn ja, ist eine Akku Hülle sicherlich eine interessante Sache.

Hier gibt es natürlich diverse Optionen auf dem Markt, ich hatte in der Vergangenheit auch so eine Hülle von EasyAcc welche zwar gut funktionierte aber den Nachteil hatte, dass nach ca. einem halben Jahr der Lack an den Rändern abplatzte.

RAVPower Akku Case 3000mAh für das iPhone 6 bzw. 6s im Test Review-23

Hier habe ich aufgrund der anderen Materialwahl bei dem Modell von RAVPower ein deutlich besseres Gefühl.

Die Kapazität der Hülle reichte für über eine Verdoppelung der ursprünglichen Akkulaufzeit, was sogar mehr ist als die originale Apple Hülle für 119€ schafft.

Kurzum wenn Ihr an einer Akkuhülle für Eurer iPhone interessiert seid, ist das Modell von RAVPower das beste welches mir bisher untergekommen ist.

Link zum Hersteller /// bei Amazon

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Neuste Beiträge

Die besten 140W Powerbanks, 6x 140W Powerbanks von Anker, INIU, AMEGAT usw. im Vergleich

Zunehmend mehr Geräte unterstützen die 140W Leistungsstufe via USB C. Du hast nun ein Notebook, das mit 140W laden kann. Welche Powerbank ist die...

Das Novoo NCEU67D GaN 67W Ladegerät im Test

Wir haben uns bereits das ein oder andere Ladegerät des Herstellers Novoo im Test angesehen. Diese zeigten hier immer eine gute Leistung. In diesem...

Das Omnia II Mix 140W USB C Ladegerät im Test, ein klasse Ladegerät von AUKEY!

Vom Hersteller AUKEY hatten wir schon eine Weile nichts mehr auf Techtest gehört. Nun melden diese sich mit einem neuen USB-Ladegerät zurück. So handelt...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.