Info: Corsair RGB RAM und ASUS (ASROCK) AM5 Mainboards mit USB 4 = Probleme

-

Du hast dir gerade ein frisches ASUS (ASROCK) AM5 Mainboard mit USB 4 gekauft und teuren Corsair RGB DDR5 RAM? Und du kannst die RGB Beleuchtung nicht steuern?

Dann willkommen im Club! Denn genauso geht es mir auch. Entsprechend habe ich hier etwas nachgeforscht und rumprobiert und meine Erkenntnisse in diesem Artikel zusammengefasst.

 

Fehlerbild, Corsair RGB RAM wird nicht von ICUE erkannt

Grundsätzlich funktioniert dein Vengeance RGB oder Dominator Platinum RGB RAM tadellos, aber dieser wird nicht von ICUE erkannt und entsprechend kannst du die RGB Beleuchtung nicht steuern.

Der RAM läuft in seinem Standard-Modus, einer bunten Regenbogen-Welle.

 

Welche Arbeitsspeichermodule sind betroffen?

Ich selbst nutze den “Corsair Dominator Platinum RGB grau DIMM Kit 64GB, DDR5-5200” “CMT64GX5M2B5200Z40” RAM.

Ich erwarte aber, dass es diese Probleme mit allen Corsair RGB DDR5 Modulen gibt.

 

Welche Mainboards sind betroffen?

Sicher betroffen ist das ASUS ProArt X670E-Creator WIFI aber ich erwarte dass es ähnliche Probleme bei folgenden Modellen gibt:

Warum diese Modelle? Das Problem scheint mit USB 4 bzw. Thunderbolt zusammen zu hängen und diese Boards verfügen über USB 4.

Vermutlich sind auch ASROCK Mainboards betroffen:

  • ASRock B650E Taichi
  • ASRock X670E Taichi
  • ASRock X670E Taichi Carrara

Zu mindestens finden sich im Internet wie z.B. hier -> https://www.reddit.com/r/ASRock/comments/xz9dzs/corsair_vengeance_rgb_ddr5_amd_ram_not_detected/ einige ähnliche Fehlerbeschreibungen.

 

Den Fehler beheben bzw. umgehen

Probiere zunächst folgende drei Dinge, denn es ist gut möglich das es seitens ASUS, Corsair oder Intel, wenn du diesen Artikel liest, einen “Fix” gibt.

  1. BIOS Update auf die aktuellste Version
  2. iCUE Update auf die aktuellste Version
  3. Thunderbolt Treiber Update auf die aktuellste Version

Stand 03.12.22 hilft dies bei der Kombination aus ASUS ProArt X670E-Creator WIFI und CMT64GX5M2B5200Z40 nicht. Dennoch kann sich das geändert haben.

Es gibt aber einen Workaround, um RGB zum Funktionieren zu bekommen.

  1. Öffne den Geräte-Manager
  2. Unter “Systemgeräte” suche nach Thunderbolt Controller
  3. Rechte Maustaste “Gerät deaktivieren”
  4. Neustarten

Dein RAM sollte nach dem Neustart deines PCs von iCUE erkannt werden.

Fun Fakt, du kannst Thunderbolt nach dem Neustart einfach wieder im Geräte-Manager aktivieren und du kannst weiter den RAM steuern. Allerdings, nach einem Herunterfahren deines PCs, verschwindet der RAM dann wieder aus iCUE.

 

USB 4 / Thunderbolt 4 ist also das Problem

Irgendwie beißt sich anscheinend USB 4 bzw. Thunderbolt 4 und Corsairs iCUE Integration. Dies stellt uns aber vor das Problem, wer ist schuld?

ASUS (ASROCK)? CORSAIR? Intel?

Ich kann es dir nicht sagen, letztendlich muss aber vermutlich Corsair dafür gerade stehen.

 

Enable SPD Write, funktioniert bei AM5 nicht

Ein Tipp den du oft bei diesem bzw. ähnlichen Problemen liest ist “Enable SPD Write im BIOS”. https://help.corsair.com/hc/en-us/articles/5718039999117-How-to-Enable-SPD-Write-on-your-ASUS-Z690-motherboard

Laut ASUS gibt es Enable SPD Write bei AM5 Mainboards schlicht und ergreifend nicht! Dieses Feature ist von AMD “blockiert”.

 

Dein RAM kann auch kaputt sein!

Auch wenn es dieses Problem mit Corsair RAM und USB 4 Mainboards gibt, kann es natürlich auch sein, dass dein RAM einfach kaputt ist.

So gibt es beim “CMT64GX5M2B5200Z40” einige Chargen wo iCUE einfach von Haus aus kaputt ist (solche Module hatte ich zuerst).

Sprich Corsair hierauf an, vor allem wenn die RGB Beleuchtung auch nach Abschalten von Thunderbolt nicht geht.

 

Kingston FURY Beast RGB funktioniert

Kleine Anmerkung, Kingston FURY Beast RGB RAM funktionierte in meinem Test problemlos auf dem ASUS ProArt X670E-Creator WIFI, inklusive der Steuerung der RGB Beleuchtung.

 

Fazit

Blöde Situation, du hast dir vielleicht Luxus RGB RAM von Corsair gekauft und du kannst die Beleuchtung nicht steuern oder musst auf USB 4 / Thunderbolt 4 verzichten, was bei mir der Grund war das “Luxus” ASUS ProArt X670E-Creator WIFI zu kaufen (welches ansonsten auch sehr gut funktioniert).

Ich werde mir nun leider anderen RAM kaufen müssen (350€+ na toll), da mich der Regenbogen, um ehrlich zu sein, etwas stört. Der Corsair RAM wandert in mein Testsystem.

Dennoch eine richtig blöde Situation und ich hoffe, Corsair oder wer auch immer findet hier eine Lösung.

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Sind Solar Powerbanks empfehlenswert? (meist nein!) Zahlen und Messwerte!

Das Konzept Solar-Powerbanks, also Powerbanks mit einem integrierten Solarpanel, klingt im ersten Moment toll! Du hast einen Akku, welcher sich von alleine auflädt. Allerdings sind...

Neuste Beiträge

Guter Party Lautsprecher für 70€! LAMAX Sounder 2 im Test

Mit dem Sounder 2 bietet LAMAX einen neuen Outdoor Bluetooth Lautsprecher an. Dieser soll durch einen 360 Grad Klang wie auch ein robustes Design...

Die besten USB-Ladegeräte 2024, Techtest Bestenliste

USB-Ladegeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Smartphones werden via USB geladen, auch immer mehr andere Geräte, Tablets, Notebooks, Smart Home...

Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen...

Wissenswert

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.