Hüllen von Spigen für das LG G6 im Vergleich

Grob gesagt gibt es zwei Positionen was Smartphone Hüllen angeht. Für die einen sind Smartphone Hüllen essenziell, wenn man sich ein neues Smartphone gekauft hat, die anderen bevorzugen ihr Smartphone lieber nackt.

Solltet Ihr zu ersteren gehören, seid Ihr mit Sicherheit schon einmal über die Marke Spigen gestolpert. Diese bieten für so ziemlich alle Smartphones aktuell auf dem Markt passende Hüllen an, so auch für das neue LG G6.

Spigen Hüllen gelten hier im Allgemeinen als qualitativ hochwertig wie auch preislich fair. Das Schwierigste ist hier oftmals die passende Hülle zu wählen, denn Spigen hat diverse Modelle für jedes Smartphone im Sortiment.

Schauen wir uns doch einmal die aktuellen Hüllen für das LG G6 an, vielleicht hilft Euch dies ja auch eine Entscheidung zu treffen ob eine passende Hülle für Euch dabei ist!

An dieser Stelle auch vielen Dank an Spigen, welche mir die Hüllen für diesen kleinen Vergleich zur Verfügung gestellt haben.

 

Die Hüllen

Folgende Hüllen befinden sich für das LG G6 in diesem Vergleich:

Die Hüllen liegen preislich zwischen 12,99€ und 6,99€. Damit würde ich diese alle als bezahlbar einstufen.

Spigen verlang hier offenbar keine Premium Preise, selbst No Name Hüllen sind meist nicht viel günstiger. Aber taugen auch die Hüllen?

 

Ersteindruck

Auf den ersten Blick ähneln sich alle Modelle zu mindestens von der Verpackung sehr. Spigen setzt hier auf eine vergleichsweise hochwertig anmutende orangene Pappbox mit einem sehr ähnlichen Designe von Modell zu Modell.

Auch der Lieferumfang ist sehr ähnlich bei allen Hüllen. Dies würde ich aber in diesem Fall nur bedingt als positiv ansehen, denn abgesehen von der Liquid Crystal, bei welcher ein Zeiss Objektiv Putztuch beiliegt, befindet sich nichts weiter als die Hülle in der jeweiligen Box.

Hier enden aber auch die Ähnlichkeiten, denn alle vier Hüllen selbst sind doch sehr unterschiedlich.

Spigen Liquid Crystal

Beginnen wir mit der einfachsten Hülle, der Liquid Crystal. Hierbei handelt es sich um eine einfach TPU Hülle, diese ist also komplett durchsichtig.

Wobei komplett nicht ganz richtig ist, schaut man genau hin, sind kleine Punkte in der Hülle erkennbar. Diese sollen verhindern, dass sich die Rückseite der Hülle an das LG G6 ansaugt, was Optisch mäßig gut aussehen würde.

Ansonsten gibt es nicht viel über die Hülle zu sagen. Das Material und auch die Verarbeitung wirken soweit tadellos. Das Material fasst sich hochwertig an und sorgt ebenfalls für einen erhöhten Gripp, wenn auch nicht übermäßig stark.

Die Passform ist als hervorragend, selbst die Löscher für die Mikrofone sind perfekt zentriert auf den Mikrofonen des G6.

 

Spigen Neo Hybrid

Die Neo Hybrid Serie gehört zu den beliebtesten Hüllen von Spigen. Ich kann auch durchaus nachvollziehen warum. Die Neo Hybrid, welche aus zwei Komponenten besteht, sieht klasse aus!

Zwar ist sicherlich die Neo Hybrid nicht die schlankste Hülle, verleiht aber dem G6 einen eleganten Rugged look.

Man hat sofort nach dem Anlegen das Gefühl, dass sein Smartphone gut geschützt ist, aber dennoch klasse aussieht.

Leider sorgt die Hülle für keine Verbesserung was den Gripp des Smartphones angeht. Das Gummi auf der Rückseite ist relativ glatt, ähnliches gilt auch für den Plastikrahmen.

Positiv wiederum ist die tadellose Verarbeitung der Hülle und die gute Passform. Den Kommentar auf Amazon, dass die Hülle Probleme mit der Leisertaste verursacht, kann ich nicht verstehen.

Bei mir passt hier alles 1a! Auch lassen sich die Tasten durch die Hülle weiterhin sehr gut drücken.

 

Spigen Rugged Armor EXTRA

Die Rugged Armor EXTRA wirkt auf den ersten Blick wie eine recht große und massive Hülle, dies ist aber gar nicht der Fall.

Die Rugged Armor EXTRA ist vollständig aus Gummi und in der Praxis sogar noch ein Stück kleiner als die Neo Hybrid. Hierbei wirkt allerdings die Hülle mächtiger als diese eigentlich ist. Dies liegt an den etwas hervorgehobenen Ecken.

Die Hülle ist an sich relativ schmal und die Kannten des Smartphones werden nur durch eine recht dünne Gummischicht geschützt. Die Ecken hingegen sind etwas verstärkt. Dies führt dazu, dass die Hülle recht schmal in der Hand liegt aber den bruchgefärdeten Ecken deutlich mehr Schutz bietet.

Klingt ja an sich recht gut, praktisch ist es das auch, allerdings finde ich das Design der Rugged Armor EXTRA nur mäßig hübsch, das ist aber natürlich Geschmackssache.

Der Gripp der Hülle ist soweit gut, selbiges gilt auch für die Passform.

 

Spigen Slim Armor

Kommen wir zuletzt zur Spigen Slim Armor. Der Name ist hier vielleicht etwas irre führend. An sich passt das Wort Armor recht gut, jedoch ist die Hülle viel aber nicht Slim.

Gerade was die Dicke des Smartphones angeht, sorgt die Hülle für einen deutlichen Sprung. An sich weniger tragisch aber leider versinkt so der Fingerabdruckscanner/Home Taste etwas stark im Gerät.

Diese beim LG G6 besonders wichtige Taste ist leider so etwas schlechter zu erreichen.

Leider sind auch die Lauter- und Leisertasten bei der Spigen Slim Armor suboptimal umgesetzt. Diese besitzen zwar einen guten Druckpunkt sind aber schwer zu erfühlen.

Abgesehen davon macht die Hülle an sich einen guten Eindruck. Das Ganze wirkt sehr massiv und robust. Auch die Passform ist erneut gut.

Als kleines Bonus Feature bringt die Slim Armor auch einen kleinen ausklappbaren Standfuß mit. Dieser wirkt besser umgesetzt als bei den Samsung Galaxy S8 Hüllen, welche ich zuletzt getestet habe.

Größe und Schutz

Nach der Einzelvorstellung kommen wir zu ein paar generellen Punkten. Beginnen wir damit wie leicht die jeweiligen Hüllen an bzw. abzulegen sind.

Für Nutzer, welche Ihre Hülle permanent auf dem Smartphone haben, ist das natürlich kein Thema. Hierfür sind alle Hüllen leicht genug „an- und auszuziehen“.

Wer jedoch die Hülle des öfteren Ablegen möchte, dem kann hier ein besonders leichter Prozess recht wichtig sein

  1. Spigen Liquid Crystal für LG G6
  2. Spigen Rugged Armor EXTRA für LG G6
  3. Spigen Neo Hybrid für das LG G6
  4. Spigen Slim Armor für LG G6

(oben= leichter)

Wie zu erwarten ist, sind die dünneren Hüllen leichter an bzw. abzulegen. Dies gilt gerade für die Liquid Crystal und die Rugged Armor EXTRA.

Die Slim Armor hingegen sitzt sehr straff auf dem Smartphone und benötigt etwas Kraft abgenommen zu werden.

Ein weiterer, vermutlich sogar der wichtigste Punkt, ist der Schutz. Solltet Ihr hier nun einen Drop Test erwarten, werdet Ihr leider enttäuscht sein. Ich mache Geräte nur sehr ungerne kaputt, vor allem wenn ich diese selbst gekauft habe.

Aber dennoch versuche ich einmal den Schutz der einzelnen Hüllen einzuschätzen.

  1. Spigen Slim Armor für LG G6
  2. Spigen Neo Hybrid für das LG G6
  3. Spigen Rugged Armor EXTRA für LG G6
  4. Spigen Liquid Crystal für LG G6

(oben = mehr Schutz)

Grundsätzlich bieten alle Hüllen mehr Schutz als keine Hülle, das sollte klar sein. Jedoch gibt es selbstverständlich Unterschiede. Die Slim Armor halte ich für die „sicherste“ Hülle.

Warum? Der Unterschied zwischen der Slim Armor und der Neo Hybrid ist auf demnersten Blick nicht so groß. Die Slim Armor besitzt eine deutlich dickere Rückwand, aber abgesehen davon sind beide Hüllen gleich groß. In der Praxis schätze ich, dass der zusätzlich Schutz der Rückwand kaum etwas bringt. Smartphones sind an den Ecken und Kannten meist eher anfällig.

Jedoch sind die Ecken bei der Neo Hybrid durch eine dünne Schicht Gummi + eine dünne Schicht Plastik geschützt, bei der Slim Armor hingegen durch eine dicke Schicht Gummi. Beides kommt unterm Strich auf dieselbe Dicke heraus.

Wenn ich nun aber einschätzen müsste was mehr Schutz bietet, dünnes Gummi und Plastik gegen dickes Gummi, würde ich vermutlich dem dicken Gummi den Vorzug geben.

Was den Eckenschutz angeht ist sicherlich auch die Spigen Rugged Armor EXTRA auch nicht zu unterschätzen. Aber dennoch bietet diese genau wie die Liquid Crystal weniger Material zwischen Euerem Smartphone und dem Boden, als die beiden anderen Modelle.

Manchen Nutzern wird aber eine halbwegs schlanke Hülle wichtiger sein als der Ultimative Schutz. Welche Hülle trägt am wenigsten auf?

  1. Spigen Rugged Armor EXTRA für LG G6
  2. Spigen Liquid Crystal für LG G6
  3. Spigen Neo Hybrid für das LG G6
  4. Spigen Slim Armor für LG G6

(oben = kleiner)

Erneut lassen sich die Hüllen in zwei Gruppen aufteilen, die Rugged Armor EXTRA und die Liquid Crystal wie auch die Neo Hybrid und Slim Armor.

Die Neo Hybrid und Slim Armor machen leider das G6 doch ein gutes Stück breiter und stämmiger in der Hand. Hier tun sich beide Hüllen nicht viel, die Slim Armor hingegen macht das G6 zusätzlich nochmal ein Stück dicker.

Die Spigen Liquid Crystal und Rugged Armor EXTRA sind ungefähr gleich dünn und tragen wenig auf. Hierbei wirkt die Rugged Armor EXTRA sogar noch ein kleines Stück handlicher.

 

Fazit

Ich hoffe dieser kleine Bericht konnte Euch etwas helfen die passende Hülle auszusuchen. Letztendlich kommt es natürlich auch sehr stark auf den Persönlichen Geschmack an.

Optisch finde ich die Spigen Neo Hybrid am schicksten, welche aber das G6 etwas „breiter“ macht, dafür aber wiederum gut schützt.

Die Spigen Liquid Crystal erhält das Design am besten, bietet aber auch weniger Schutz als die anderen Hüllen.

Die Spigen Rugged Armor EXTRA bietet eine gute Mischung aus Schutz und Größe, ist aber optisch weniger ansprechend als die anderen Modelle. Solltet Ihr die Rugged Armor EXTRA schick finden, dann wäre diese auch meine Empfehlung.

Lediglich die Slim Armor konnte mich nicht so recht überzeugen. Diese macht das LG G6 für mich etwas zu dick und zu breit. Gerade da man aufgrund der höheren Dicke den Einschalter nicht mehr so gut erreicht.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen