Huawei MateBook 16 via USB C Laden, Info und Analyse

-

Wie viele moderne Notebooks lässt sich auch das sehr gute Huawei MateBook 16 via USB C laden. Hierfür legt Huawei ein 130W Netzteil bei.

huawei matebook 16 via usb c laden 2

Aber lässt sich das MateBook 16 auch mit regulären USB C Ladegeräten laden, welche meist keine 130W schaffen? Genau diese Fragen klären wir einmal in dieser kleinen “Lade-Analyse”!

 

130W via Originalladegerät

Mit im Lieferumfang des MateBook 16 liegt ein 135W USB C Ladegerät. Dieses Ladegerät nutzt eine abgewandelte Form des USB Power Delivery Standards. Einige Hersteller haben diesen etwas “abgewandelt”, um das gängige Limit von 100W zu überschreiten.

huawei matebook 16 via usb c laden 10

So kann das Huawei Ladegerät 20V/6,75A liefern. Offiziell sind via USB C maximal 20V/5A erlaubt (ja mit dem neuen USB-PD Standard wird dieses Limit angehoben, aber das ist hier noch nicht der Fall).

Huawei ist hier nicht der einzige Hersteller, der dies macht. Auch Dell nutzt bei einigen seiner Notebooks ein 130W USB C Ladegerät.

 

Auch via Power Delivery ladbar!

Grundsätzlich ist das Huawei MateBook 16 auch an klassischen USB Power Delivery Ladegeräten ladbar.

Allerdings müssen hier ein paar Voraussetzungen erfüllt werden.

  1. Das MateBook 16 benötigt ein USB-PD Ladegerät das über eine 20V Stufe verfügt
  2. Das Ladegerät/die Powerbank sollten mindestens 60W haben

Verbindest du ein Ladegerät mit dem MateBook 16 das keine 20V Spannungsstufe besitzt, dann erhältst du direkt die Meldung das Ladegerät wäre inkompatibel.

huawei matebook 16 via usb c laden 4

Allerdings sind auch nicht alle USB-PD Ladegeräte mit 20V Stufe passend. In meinem Test verweigerte das Notebook das Laden an einem 30W USB C Port und zeigte sich an einem 45W Ladegerät “zickig”.

Das Laden klappte, aber teils sank der Ladestrom plötzlich auf 0 usw. Daher würde ich aktuell 60W+ Ladegeräte und Powerbanks primär empfehlen.

 

Wie schnell lädt das Huawei MateBook 16?

Schauen wir uns einmal das Ladetempo des Huawei MateBook 16 an. Hier unterscheiden wir zwischen “Leerlauf”, in welchem nur der Akku geladen wird und Last.

Leerlauf Last
Original Ladegerät 52.2 113.3
100W USB PD 50.1 89.1
60W USB PD 49.2 59.6
45W USB PD 25.1 13.2
30W USB PD 0 0
18W USB PD 0 0

Der Akku des Huawei MateBook 16 wird anscheinend mit maximal +- 50W geladen. Dies ist zumindest die maximale Leistungsaufnahme sowohl am Originalladegerät wie auch an großen USB-PD Ladegeräten.

Unter Last kann die Leistungsaufnahme auf bis zu 114W ansteigen. Ich vermute dabei wird der Akku parallel mit dem vollen Tempo weiter geladen.

Zumindest steigt die Leistungsaufnahme am Originalladegerät so weit an. An einem USB-PD Ladegerät mit 100W kamen wir auf 90W+.

Dies ist an sich auch ausreichend, das Notebook selbst sollte nicht mehr als rund 50-60W benötigen. Der Überschuss landet entsprechend im Akku.

Passend dazu war ein 60W USB C Ladegerät das “kleinste Modell” mit dem ich konstante Ergebnisse erreichen könnte.

Das Laden mit dem 45W Ladegerät hat zwar geklappt, aber es gab hier ein merkwürdiges Verhalten. Unter Last sank die Leistungsaufnahme. Bei einem 30W Ladegerät wurde zwar sauber 20V via USB-PD getriggert, es gab auch keine inkompatible Meldung, der Ladestrom hing aber bei 0A.

huawei matebook 16 via usb c laden 7
An einer 45W Powerbank

Daher würde ich hier nur Ladegeräte bzw. Powerbank mit mehr als 60W empfehlen.

 

Welche Ladegeräte würde ich fürs Huawei MateBook 16 empfehlen?

Ich würde es nicht empfehlen das Huawei MateBook 16 dauerhaft mit einem anderen Ladegerät zu laden als es bei lag.

Die meisten USB C Ladegeräte sind einfach nicht ausgelegt, um konstant viel Leistung zu liefern und das MateBook 16 benötigt viel Power! Im Notfall kannst du das Notebook natürlich an jedem 60W USB Power Delivery “Smart Phone” Ladegerät laden.

Dennoch hier ein paar Universelle Empfehlungen, falls du dennoch ein alternatives Ladegerät suchst.

Welches Ladegerät hier das richtige für dich ist hängt etwas von deinen Ansprüchen und Budget ab. Grundsätzlich ist das Razer Ladegerät mit 100W USB C Ausgang und einer sehr hohen Bauqualität super für Notebooks geeignet. Dies lässt sich Razer aber auch gut bezahlen!

Das Baseus CCGAN100CE GaN 100W USB-Typ C ist hier so ein wenig die günstige Alternative. Wir haben hier ein einfaches “1Port” USB C Ladegerät, dieses macht aber generell einen guten Eindruck.

Zu guter Letzt das Anker Nano II 65W. Ein super Ladegerät, sehr schön kompakt und qualitativ hochwertig. Zwar nur 65W, bist du aber nur mal einen Tag unterwegs wird dieses seinen Job machen.

 

Welche Powerbanks für das Huawei MateBook 16?

Ich denke gerade Powerbanks machen bei Notebooks sehr viel Sinn! Was sind hier unsere Optionen?

Ich halte die STORM 2 für die aktuell beste und coolste Powerbank! Allerdings ist diese etwas schwer zu bekommen. Diese ist nur über den Hersteller zu bestellen und dieser versendet sie aus China. Der Versand dauert also eine Weile.

huawei matebook 16 via usb c laden 9
An einer 100W Powerbank

Mit über 200€ ist der Zendure Super Tank zwar sehr teuer, aber dieser ist eine super High-End -Powerbank. Zwei 100W USB C Ausgänge, ein nützliches Display und um die 22000mAh echte Kapazität ist schon super.

PPS 5.0 schnellladeprotokolle 1 USB-A Adapter 4 USB-C anschlüsse OLED-Bildschirm tragbare Tasche">
Zendure Power Bank, 100W PD 26800mAh powerbank, unterstützt PD 3.0,...

  • 100W USB C Ausgang
  • PPS Support mit 5-20V/5A
  • 22022 mAh maximale echte Kapazität
  • Super praktisches Display
  • 4x USB C
  • in 1:30h von 0% auf 100% geladen
  • Kein USB A

Alternativ wäre der PowerCore 26K eine gut erhältliche Alternative. Dieser hat zwar nur einen 60W USB C Port bietet aber auch mit echten 22000mAh eine super Kapazität und ist generell eine hochwertige Powerbank.

Anker 737 Powerbank PowerCore 26K für Laptop mit PD Netzteil Power Delivery Ladeset für USB-C MacBook Air/Pro/Dell XPS iPad Pro 2020 iPhone 11 Pro / 11 / XS Max/X / 8 und mehr"> Angebot
Anker 737 Powerbank(PowerCore 26K für Laptop) mit PD Netzteil, Power...

  • 21918mAh bzw. 81,1 Wh Kapazität
  • 60W USB C Ausgang
  • Inklusive sehr gutem Ladegerät!
  • Schickes Design

Zu guter Letzt als “günstigste” Lösung hätte ich die Trust Laro 65W. Diese hat einen 65W USB C Ausgang, ist ein wenig günstiger und bietet eine Kapazität von guten 18000mAh Kapazität.

Switch">
Trust Laro Powerbank 65W 20000mAh, Power Bank mit Schnellladefunktion,...

  • 60W USB C PD Ausgang, auch für Notebooks geeignet
  • 18185 mAh echte Kapazität
  • an einem 60W Ladegerät in 1:45h von 0% auf 100% geladen

 

Fazit

Ich hoffe dieser kleine Artikel konnte dir etwas beim Laden des Huawei MateBook 16 helfen. Hier noch einmal alles Zusammengefasst:

  • Das MateBook 16 lässt sich via USB Power Delivery laden
  • Das USB-PD Ladegerät/Powerbank sollte 60W oder mehr haben
  • Das Notebook kann mit bis zu 113W laden, 100W Powerbanks machen also sinn

Das Huawei MateBook 16 akzeptiert grundsätzlich normale USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks. Diese müssen aber eine 20V Stufe bieten und im besten Fall 3A oder mehr haben (also 60W).

huawei matebook 16 via usb c laden 3

Im absoluten Ideal-Fall willst du sogar eine 100W Powerbank oder Ladegerät nutzen. Die 100W kann das MateBook 16 unter Last auch vollständig nutzen!

Hier noch die abschließenden Empfehlungen für passende Powerbanks:

Auf Seiten des Ladegeräts würde ich zum originalen Modell raten. Dieses kann durch universelle Ladegeräte nicht zu 100% ersetzt werden, aufgrund der über 100W Leistung.

Michael Barton
Michael Barton
Hi, ich bin der Gründer und Betreiber von Techtest.org. Ursprünglich war Techtest nur ein Hobby Projekt, mittlerweile ist die Leidenschaft für Technik aber mein Beruf geworden. Vielen Dank fürs Lesen und den Besuch!

Weitere spannende Artikel

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Aliexpress und die Umsatzsteuer, wie läuft das aktuell? Keine Angst vor Bestellungen aus China!

Wie viele von Euch wissen hat sich in den letzten Monaten einiges geändert was das bestellen aus China angeht. Früher waren Bestellungen unter 27€...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Neuste Beiträge

Der Dreame H12 Pro im Test, eine herausragende Putzleistung und besser als Tineco?

Mit dem H12 Pro hat Dreame einen neuen Waschsauger auf den Markt gebracht, welcher unter anderen mit den Top-Modellen von Tineco und Co. konkurrieren...

Die EarFun Air Pro 3 im Test, viel Bass, neuer LC3 Codec und über App anpassbar!?

Mit den Air Pro 3 hat EarFun neue true Wireless Ohrhörer auf den Markt gebracht, welche ein gewisses Hit Potenzial haben. So ist EarFun...

Was macht Mini-PCs so spannend und was ist beim Kauf zu beachten?

Mini-PCs liegen derzeit absolut im Trend. So werden diese zunehmend Leistungsstärker, es gibt mehr Auswahl und auch die Preise sind oft mehr als bezahlbar. Allerdings...

Wissenswert

Hat eine Hülle eine (negativen) Einfluss auf das kabellose Laden? Mit Messwerten!

Kabelloses Laden ist sehr komfortabel und angenehm. Leider ist kabelloses Laden aber auch deutlich langsamer und ineffizienter. Mehr dazu im Artikel “Welche Stromkosten verursachen...

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

1 Kommentar

  1. Was bedeutet „Leerlauf“??? Heruntergefahrenes Gerät? Idle = Rechner läuft ohne (Programm-)Last?
    TIPP: alle c-ladefähigen Notebooks auch im ausgeschalteten / heruntergefahrenen Zustand testen, es gibt so ein paar schlaue Hersteller die kappen den C-Eingang, d.h. das Notebook kann so nicht geladen werden (Beispiel: Trekstor).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.