EKG, Schrittzähler und Blutsauerstoffmessung, herausragende Hybrid Smartwatch, die Withings ScanWatch im Test

-

Die Withings Steel HR Sport ist aus meiner Sicht eine der besten „Smart Watches“ aktuell auf dem Markt. Bei dieser handelt es sich zwar nur um eine Hybrid Smart Watch, diese ist aber gerade aufgrund der herausragenden Akkulaufzeit absolut alltagstauglich.

Mit der ScanWatch hat Withings vor kurzem seine neuste Smart Watch auf den Markt gebracht. Diese bietet neben dem hybrid Aufbau, mit klassischem Ziffernblatt, ein kleines OLED Display und diverse Fitness Feature. Hierzu zählt auch ein integriertes EKG!

withings scanwatch test 7

Ja ähnlich wie die Apple Watch verfügt auch die ScanWatch über ein integriertes EKG. Klingt doch interessant, im Gegensatz zur Apple Watch besitzt die ScanWatch aber eine Akkulaufzeit von satten 30 Tagen.

Klingt doch spannend, aber wie sieht es in der Praxis aus? Finden wir dies im Test heraus!

 

Die Withings ScanWatch 38mm im Test

Im Gegensatz zur Steel HR Sport setzt die ScanWatch weniger auf ein „Sport“ Design, sondern eher auf ein edles „Luxus“ Design.

withings scanwatch test 1

Dabei ist die Uhr sehr schlicht designt, ohne Schnörkel oder sonstige Auffälligkeiten. Wir haben ein einfaches Gehäuse aus Hochglanz Edelstahl und ein schwarzes Ziffernblatt mit Withings Schriftzug und das wars.

In diesem Ziffernblatt sind allerdings zwei Fenster Integriert. Das obere Fenster ist ein kleines OLED Display, welches Euch weitere Informationen, Nachrichten usw. anzeigen kann. Das untere Fenster ist für den Schrittzähler.

withings scanwatch test 3

Hier zeigt Euch ein separater Zeiger wie viel % Ihr Eures täglichen Schrittziels Ihr bereits erreicht habt.

Auffällig bei der ScanWatch ist die große Krohne. Diese lässt sich nicht nur drücken, sondern auch drehen um durch das Menü zu scrollen.

Ein wichtiges Feature der ScanWatch ist die sehr lange Akkulaufzeit! Withings spricht von bis zu 30 Tagen. Und Ja ich kann die Größenordnung durchaus bestätigen. In der Praxis kommt es aber etwas darauf an welche Feature Ihr wie oft nutzt, wie viele Benachrichtigungen Ihr bekommt usw. Rechnet aber mit mindestens 20 Tagen.

withings scanwatch test 5

Geladen wird die ScanWatch über ein kleines magnetisches Ladepad, das Ihr einfach an einem USB Ladegerät anschließt.

Ihr könnt die ScanWatch in 38mm und 42mm Durchmesser bekommen. Ich habe zwar große Männerarme, aber dennoch die 38mm Version gewählt. Normalerweise komme ich mit 38mm sehr gut zurecht, bedenkt allerdings das die ScanWatch vergleichsweise klein wirkt.

Dies liegt am sehr kompakten Gehäuse, das kaum übersteht. Erfreulicherweise ist allerdings die Verarbeitung der Uhr 1a! Diese wirkt wirklich toll gebaut.

withings scanwatch test 2

Lediglich vom Originalen Armband bin ich kein großer Fan. Dieses ist aus einem recht steifen Gummi gefertigt. Das Armband ist aber gegen ein beliebiges 18mm Armband tauschen.

 

Die App

Die ScanWatch nutzt wie fast alle Withings Produkte die Health Mate App. Habt Ihr die Withings Waage, Blutdruckmessgerät usw. dann finden sich die Daten all dieser Geräte in der Health Mate.

withings scannwatch app (6) withings scannwatch app (1)

Grundsätzlich ist die Health Mate App sehr schön und freundlich aufgebaut. Allerdings ist die App teils etwas sehr auf das Design getrimmt und daher etwas unübersichtlich. Zudem sind viele Diagramme usw. sehr „rudimentär“ und einfach gehalten.

withings scannwatch app (14) withings scannwatch app (11)

Mögt Ihr viele nackte Zahlen und Statistiken, dann gibt es bessere Apps, wobei grundsätzlich alle wichtigen Funktionen in Health Mate vorhanden sind.

 

Die Funktionen der ScanWatch

Was kann nun alles die Withings ScanWatch? Ich würde hier grundsätzlich in zwei Kategorien unterscheiden, zum einen die Basis Feature und die Fitness Feature.

 

Basis-Feature

Natürlich zeigt Euch die ScanWatch zunächst konstant die Uhrzeit mithilfe der Zeiger an. Ihr könnt aber auch einmal die Krone drücken, dann wird Datum und Uhrzeit auf dem OLED Display angezeigt. Da das OLED Display beleuchtet ist, könnt Ihr so die Uhrzeit auch in der Nacht ablesen.

withings scannwatch app (15) withings scannwatch app (20)

Sofern aktiviert, kann Euch die Uhr auch bei erhaltenen Nachrichten benachrichtigen. Ihr könnt dies auf pro App Basis festlegen. Auf dem kleinen OLED Display wird bei erhalt das ICON der App und der Benachrichtigungstext angezeigt.

Ihr könnt zudem die Uhr auch als eine Art „sanften“ Wecker nutzen. Dabei beginnt die Uhr zu vibrieren um Euch zu einer eingestellten Zeit zu wecken.

 

Schrittzähler

Jeder Fitnesstracker muss natürlich einen Schrittzähler haben, so auch die Withings ScanWatch. Dieser zählt konstant Eure Schritte und kann auch ganz gut zwischen Schritten und generellen Handbewegungen unterscheiden.

Eure Schritte werden in einer Diagramm Form auf Tages, Wochen oder Monatsbasis angezeigt.

withings scannwatch app (31) withings scannwatch app (29)

Die Genauigkeit des Schrittzählers würde ich als gut einstufen, allerdings zählt dieser vergleichsweise niedrig. Andere Schrittzähler neigen meist zu recht hohen Werten, das macht ScanWatch nicht. Diese ist eher auf dem Level der Apple Watch.

Neben dem einfachen Schrittzähler bietet die ScanWatch auch diverse Programme fürs Laufen, Schwimmen, Radfahren usw.

 

Pulsmesser

Die ScanWatch misst Tag und Nacht Euren Puls und stellt diesen in einem Diagramm dar. Dabei unterscheidet die Uhr zwischen Puls am Tag und beim Schlafen.

withings scannwatch app (32) withings scannwatch app (28)

Die Messgenauigkeit würde ich als gut einstufen!

 

Schlaftracking

Ein Feature das ich immer wieder „magisch“ finde, das Schlaftracking. Die ScanWatch erkennt automatisch wann Ihr ins Bett geht und wann Ihr aufsteht.

Dabei analysiert die Uhr während des Schlafens wie viel Ihr Euch bewegt, wie Euer Puls ist usw. um damit Euren Schlaf in Wach, leichte und Tiefschlafphasen zu unterscheiden, was auch erstaunlich gut funktioniert!

withings scannwatch app (22) withings scannwatch app (21)

Am Ende Vergibt die Uhr auch eine Punktzahl für die „Schlafqualität“. Diese Stimmt oft, aber auch nicht immer mit meiner Subjektiven Wahrnehmung überein.

 

Atmungsstörungen

Während des Schlafens kann die ScanWatch Eure Atmung übermachen und auf Unregelmäßigkeiten achten.

Diese Unregelmäßigkeiten können auf Krankheiten hindeuten. Wie genau diese Messung ist kann ich nicht genau beurteilen, da laut Uhr und auch nach meinem Wissen hier bei mir keine Probleme vorliegen.

 

Blut-Sauerstoffsättigung

Auf Wunsch kann die ScanWatch Eure Blut Sauerstoffsättigung (SpO2) messen. Hierfür müsst Ihr 30 Sekunden Eure Handfläche auf die Oberseite der Uhr legen und ruhig warten.

Diese Messung neigt bei mir oft zum Scheitern! Dann erhalte ich nur eine Fehlermeldung. Aber spätestens beim 2-3 Versuch funktioniert es immer. Alternativ kann auch eine automatische Messung über Nacht stattfinden.

withings scannwatch app (23)

Anschließend zeigt Euch die Uhr eine % Angabe der Sauerstoffsättigung und eine Einschätzung an, wie gut oder schlecht dieser Wert ist.

Erneut liegen hier bei mir keine bekannten Probleme vor und auch die Werte sind laut Uhr in Ordnung.

 

EKG

Sicherlich ein Highlight der ScanWatch ist das EKG. Ähnlich wie bei der Blut-Sauerstoff Messung müsst Ihr zunächst das EKG im Menü der Uhr auswählen und dann Eure Hand 30 Sekunden auflegen.

withings scannwatch app (25)

Anschließend präsentiert Euch die Uhr zunächst eine Einschätzung ob die Werte normal sind. In der App der Uhr könnt Ihr dann das Diagramm sehen und gegebenenfalls dieses an Euren Arzt als PDF weiterleiten.

Die Messwerte der Uhr wirken auf mich plausibel!

 

Fazit

Fast 300€ ist natürlich eine stolze Summe für eine Smart Watch, gerade für eine Hybrid Smart Watch. Was den Funktionsumfang angeht seid Ihr natürlich mit einer Apple Watch oder Galaxy Watch besser beraten.

Allerdings wenn Ihr ein schlichtes Design und vor allem eine lange Akkulaufzeit sucht, dann gibt es kaum etwas Besseres als die ScanWatch!

Was das Design angeht strahlt diese eine schlichte Eleganz aus. Dabei hilft aber das kleine OLED Display zusätzliche Informationen wie eingehende Nachrichten usw. gut darzustellen. So könnt Ihr trotz des Hybrid Aufbaus Nachrichten auf der Uhr lesen.

withings scanwatch test 8

Was Fitness Feature angeht bietet die ScanWatch ALLES. Schrittzähler, Schlaftracking, konstantes Pulsmessen, EKG, Sauerstoffsättigung usw. Dabei sind die Messwerte konstant von einer hohen Qualität.

Allerdings hat die ScanWatch auch ihre Schwächen. So finde ich die App teils etwas unübersichtlich und zu verschachtelt.

withings scanwatch test 10

Am Ende kommt es nun etwas darauf an ob Ihr das EKG und die Sauerstoffsättigung benötigt. Falls nein könntet Ihr auch zu den günstigeren Modellen von Withings greifen, welche nicht viel schlechter sind.

Wollt Ihr aber das komplett Paket, dann kann ich eine Empfehlung für die Withings ScanWatch aussprechen. Solltet Ihr Euch zwischen 38mm und 42mm nicht sicher sein, die 38mm Version geht auch bei größeren Armen, wirkt aber für eine 38mm Uhr recht klein und kompakt.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Neuste Beiträge

Test: Roborock S7, herausragender Saugroboter mit top Putzfunktion

Der Roborock S7 ist einer der wichtigsten Saugroboter des Jahres! Roborock ist klar einer der Pioniere und größten Hersteller in diesem Bereich, weshalb das...

CHAMPIONS SERIES mit 8000Hz, die Corsair K70 RGB TKL im Test

Corsair hat mit seiner CHAMPIONS SERIES eine neue Serie an Gaming Zubehör vorgestellt, welches sich speziell an "E-Sport" Profis und werdende Profis richtet. Dabei sollen die...

Der JIMMY H8 Pro im Test, ein weiter hervorragender Staubsauger!

JIMMY gehört zu den absoluten Geheimtipps unter den Akku-Staubsaugern! Ich hatte bereits zwei Modelle auf Techtest.org vorgestellt und beide boten eine signifikant bessere Leistung...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.