Eine super coole und günstige Powerbank mit 100W! Test: Vancaly DBS-P8-PW

-

Ich liebe die Storm Powerbank Serie, primär aufgrund der Mischung aus dem einzigartigen,  durchsichtigen Design und der tollen technischen Ausstattung. Allerdings sind die Strom Powerbanks mit 200€ recht teuer.

Hier bin ich über die Vancaly DBS-P8-PW Power Bank 20000mAh gestolpert. Eine Powerbank welche ebenfalls auf ein durchsichtiges Gehäuse, 100W USB C Port und 20000mAh Kapazität verfügen soll, dies aber für unter 50€!

WOW!

Die Powerbank musste ich natürlich haben. Wollen wir uns im Test einmal ansehen ob diese wirklich eine günstige Alternative zu den Storm Powerbanks ist.

 

Test:  Vancaly DBS-P8-PW

Das Auffälligste an der Vancaly DBS-P8-PW ist zunächst natürlich das Design. So setzt diese auf ein Gehäuse aus durchsichtigem Kunststoff. Du kannst also von außen die Elektronik sehen.

Die Akkuzellen sind hier allerdings verkleidet, lediglich die elektronischen Bauteile kannst Du bewundern, welche hier aber durchaus schick angeordnet sind mit schwarzem PCB.

Ebenfalls auf der Oberseite findest Du ein kleines Display. Folgendes wird dir angezeigt:

  • Akkustand in %
  • Eingangs/Ausgangsspannung in Volt
  • Eingangs/Ausgangsleistung in Ampere

Damit ist dieses durchaus praktisch!

Die Powerbank misst ca. 162 x 52 x 36 mm und bringt 391g auf die Waage. Für ein 20000 mAh Modell mit 100W Leistung wäre dies sehr kompakt, aber auch nicht absolut unrealistisch kompakt.

Bonuspunkte gibt es für die Taschenlampe auf der Rückseite, welche sich über eine Taste auf der Front einschalten lässt. Diese Taschenlampe ist leicht überdurchschnittlich stark (für eine Powerbank), aber mich stört, dass der Einschalter leicht vorsteht.

 

Anschlüsse der Vancaly DBS-P8-PW

Die Vancaly Power Bank 20000mAh besitzt einen USB A und einen USB C Port.

  • USB C – 100W Power Delivery – 5V/3A, 9V/3A, 12V/3A, 15V/3A, 20V/5A
  • USB A – SCP und Quick Charge – 4,5V/5A, 5V/4,5A, 9V/2,22A, 12V/1,66A

Der USB C Port kann laut Hersteller bis zu 100W liefern, klasse! Damit ist diese Powerbank nicht nur für Smartphones interessant, sondern auch für Notebooks. USB Power Delivery ist hier auch der Ladestandard welcher von allen großen Herstellern genutzt wird.

Der USB A Port unterstützt SCP (Huawei Super Charge) und Quick Charge, mit bis zu 22,5W.

 

Klebestreifen im Inneren vergessen 

Ein Nachteil am durchsichtigen Design, du siehst alle Fehler. So wurde bei meiner Vancaly DBS-P8-PW im Inneren ein Klebestreifen vergessen…..

Kein Drama aber spricht auch nicht für eine besonders gute Qualitätskontrolle.

 

Mit PPS

Die Vancaly Powerbank unterstützt erfreulicherweise den PPS Standard.

  • 3,3-11V bei bis zu 3A
  • 3,3-21V bei bis zu 3A

Leider haben wir hier nur bis 3A Stufen. Das ist OK, aber bei einer 100W Powerbank wären bis zu 5A Stufen besser.

Dies ist aber primär für Samsung Smartphones relevant, welche daher an dieser Powerbank nur mit +- 25W laden können.

 

Wie testet techtest.org Powerbanks?

Mittlerweile habe ich für Techtest hunderte Powerbanks getestet. Der generelle Testaufbau ist dabei über die Jahre aber gleich geblieben.

Nach Erhalt wird die Powerbank ausgepackt und fotografiert. Anschließend sehe ich mir diese näher an, messe sie aus, wiege sie usw. Anschließend wird die Powerbank geladen.

Die wichtigste Messung ist hier die Kapazität. Hierfür entlade ich Powerbanks bei diversen Leistungsstufen an einer elektronischen Last. Hier nutze ich meist die ATORCH DLB-600W 200V und einen USB PD Trigger (welcher für das Auswählen der spezifischen Spannungsstufe nötig ist). Teils nutze ich auch ein gesondertes Messgerät, da teils bei hohen Lasten (3A+) die Kabel einen zu großen Einfluss auf die gemessene Kapazität haben.

Nach jedem Durchlauf wird die Powerbank wieder geladen. Dabei logge ich den Ladevorgang, Ladedauer usw. mit. Hierfür nutze ich das Power-Z KM003C Messgerät.

Die Kapazität bei Powerbank tests messe ich in Wh und rechne für eine bessere Vergleichbarkeit anschließend in mAh @3,7V um! Mehr zum Thema Wh gegen mAh findest du hier.

Zu guter Letzt teste ich die Powerbanks an diversen Geräte, meist dem aktuellen iPhone, iPad Pro, MacBook Pro, Google Pixel, Nintendo Switch und anderen Geräten die ich im Büro herumliegen habe.

Selbstverständlich kann ich aber auch nicht alle Smartphones Testen. Ich kann aber mithilfe des Power-Z KM003C unterstützte Ladestandards usw. auslesen und eine fundierte Einschätzung abgeben.

 

Konstant 100W

Viele 100W Powerbanks, gerade die besonders kompakten Modelle, können oft nicht konstant 100W liefern, aufgrund von Temperaturproblemen usw.

Erfreulicherweise kann die Vancaly DBS-P8-PW tatsächlich 100W konstant bereitstellen!

 

Die Kapazität der Vancaly DBS-P8-PW

Vancaly wirbt mit einer Kapazität von 20000 mAh, folgendes konnte ich messen:

Wh mAh % der HA
5V/1A 59.148 15986 80%
9V/1A 64.611 17462 87%
9V/3A 61.012 16490 82%
20V/3A 61.619 16654 83%
20V/5A 58.017 15680 78%

Das sieht doch ganz gut aus! Im besten Fall erreichte die Powerbank bei mir 17462 mAh bzw. 64,611 Wh.

Dies entspricht 87% der Herstellerangabe. Im Minimum kamen wir auf 15680 mAh, was 78% der Herstellerangabe entspricht. Dies war aber bei 100W Last und hier ist es nicht ganz unnormal, dass die Werte etwas niedriger ausfallen.

Im Allgemeinen ist eine “echte” Kapazität im Bereich 80-95% normal und gut.

 

Einmal 100W, dann nur noch 17W?

Laut Hersteller kann die Powerbank mit bis zu 100W geladen werden. Dies hat bei mir auch genau einmal geklappt.

Nach dem ersten Ladevorgang mit 100W weigert sich nun die Powerbank bei mir mit mehr als 20V 0,7-0,8A zu laden, also um die 16-17W.

Ich kann mir dies nicht so ganz erklären, denn das Entladen mit 100W klappt weiterhin. Auch alternative Ladegeräte brachten keine Änderung an dem Verhalten.

 

Ladedauer der Vancaly DBS-P8-PW Power Bank

Schauen wir uns die Ladedauer der Powerbank an. Hier habe ich 3 Messungen.

  • Eine Messung als das 100W Laden noch klappte
  • Eine Messung als das 100W Laden nicht mehr klappte
  • Eine Messung an einem normalen 5V/2,4A Ladegerät

Als das 100W Laden, zumindest zeitweise noch klappte, dauerte eine 0% auf 100% Ladung ca. 2:17h. Dies ist angenehm flott.

Nachdem die Powerbank nicht mehr bei mir schnell laden möchte, dauert eine Ladung ca. 4:45h. Dies ist durchschnittlich für eine 20000 mAh Powerbank.

An einem klassischen 5V Ladegerät dauert eine Ladung hingegen über 10 Stunden.

 

Ladeeffizienz

Werfen wir zum Abschluss einen Blick auf die Ladeeffizienz. Hierbei vergleichen wir die Leistung welche die Powerbank zum Laden benötigt mit der Leistung die Du am Ende nutzen kannst.

So benötigte die Powerbank in meinem Test für eine 0% auf 100% Ladung je nach Quelle 74,86Wh bis 76,27Wh.

Im besten Fall Im schlechtesten Fall
USB PD 100W 85% 76%
USB PD 18W 86% 77%
USB A 5V/2,4A 85% 76%

Dies resultiert in einer Ladeeffizienz von 76% bis 86%. Dies sind gute Werte! Ich glaube sogar dies sind die mit besten Werte die ich bisher bei einer Powerbank gesehen habe.

 

Fazit

Die Vancaly DBS-P8-PW ist an sich eine super coole Powerbank!

  • 20000mAh
  • 100W USB C Port
  • PPS Support
  • Durchsichtiges Design
  • Display
  • Preis um die 50€

Was kann man sich mehr wünschen? Gerade beim Preis von +- 50€. An sich funktioniert die Vancaly soweit auch wie beworben.

Der 100W USB C Port kann konstant 100W liefern, das Design ist mega cool und auch die Kapazität passt.

Allerdings im Detail gibt es ein paar fragwürdige Punkte. Angefangen bei dem vergessenen Klebestreifen im Inneren meiner Powerbank über das 100W Laden, was plötzlich nicht mehr klappte.

Solch ein Verhalten konnte ich bei einer Powerbank noch nie beobachten, dass diese plötzlich verweigert schnell zu laden.

Vancaly Power Bank 20000mAh,PD 100W Powerbank klein Aber stark (USB C...

  • Tolles Design
  • 100W USB C Port
  • Keine Temperaturprobleme
  • Nützliches Display
  • Sehr fairer Preis
  • PPS Support
  • Ordentliche echte Kapazität
  • Schönheitsfehler
  • Probleme beim schnellen Laden

Dies kann natürlich einfach ein blöder Zufall sein, aber das sind halt die Risiken bei “NoName” Powerbanks.

Bist Du aber bereit dieses Risiko einzugehen, dann ist die Vancaly DBS-P8-PW fürs Geld eine spitzen Powerbank!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

Immer noch aktuell! Eine Flut an fake Speicherkarten mit Versand durch Amazon? 256GB microSD Speicherkarten von Dawell, Karenon, Adamdsy im Test

Ich war bei Amazon auf der Suche nach einer günstigen 256GB microSD Speicherkarte. Hier bin ich auf Modelle von Dawell, Karenon und Adamdsy gestoßen. Während...

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Neuste Beiträge

Die besten USB-Ladegeräte 2024, Techtest Bestenliste

USB-Ladegeräte sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Smartphones werden via USB geladen, auch immer mehr andere Geräte, Tablets, Notebooks, Smart Home...

Die besten Bluetooth Kopfhörer unter 100€ 2024, EarFun Wave Pro im Test

Mit den Wave Pro hat EarFun neue Bluetooth Kopfhörer auf den Markt gebracht, welche trotz des Preises von unter 100€ mit deutlich teureren Modellen...

Foto und Video-Equipment von Techtest

Fotos und auch zunehmend Videos sind ein großer Teil von Techtest. Daher dachte ich mir, ich nehme dich für einen kleinen Blick mit hinter...

Wissenswert

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Wie schnell kann das iPhone 15 Pro wirklich Daten übertragen? (mit echter Messung)

Das neue iPhone 15 setzt erstmals auf einen USB C Port. Dieser erlaubt nicht nur das Nutzen von universellen Ladekabeln, sondern auch das schnellere...

10 Kommentare

  1. > Allerdings sind die Strom Powerbanks mit 200€ recht teuer.
    Eine Powerbank ohne STROM, z.B. die der Marke STORM, nennt man auf deutsch Hantelbank. ;-P

    Danke für den interessanten Test.

    Aber 79,99€ sind auch mit dem aktuellen 10% Rabatt-Coupon nicht +- 50€…

      • Mh also beim Entladen konnte ich hier nichts beobachten. Vielleicht gibt es Temperaturprobleme beim Aufladen, aber da hatte ich ja nochmal andere Probleme….

    • Bei Amazon empfehle ich das Addon „Keepa“, damit sieht man die vergangenen Preise und kann auch einen Preisalarm stellen. Gemäss Keepa ist diese Powerbank im letzten Monat 3x zu einem Preis von etwas über 50 Euro verfügbar gewesen, aber immer nur für einen Kurzen Zeitpunkt. Das deutet darauf hin, dass es immer wieder zu solchen Sales kommt. Am besten einen Preisalarm stellen.

  2. Aktuell gibt es sie für 36 Euro – für mich 3 Probleme:
    – Powerbank Laden klappt nur 1-2 Min mit 100W. danach fast immer nur 18W Max (langsam)
    – Sobald USB C und USB A angeschlossen sind, sinkt die Leistung auf Max 18W
    – Die Ladeleistung von USB C (100W) kann das Gerät nur ein paar Minuten laden, bevor es überhitzt und aus geht..

    Für 36 Euro echt eine gute PB, aber für das Geld würde ich eher nach einer 65W PB suchen, die diese auch konstant liefern kann und mehr als 2 Anschlüsse gleichzeitig genutzt werden können

    • Den Erfahrungen muss ich mich anschließen. Die 100W sind leider mehr eine Mogelpackung. Ja, sie kann 100W aber viel zu kurz und danach sinkt die Geschwindigkeit zu stark ab, dass man auch gleich ne 20W PB nehmen könnte.

      Die DEUTLICH bessere Wahl bleibt die INIU 25000mah mit 65W out und 45W in. Die Leistung kann konstant gehalten werden und vor kurzem war sie sogar für 30€ zu haben Bei Amazon mit Coupons. Aktuell kostet sie selbst ohne immer noch super faire 47€. Eine runde Angelegenheit.

  3. Hi – das Modell hat leider bei mir auch aufgrund von vermutlicher Überhitzung nach einer gewissen Zeit einfach abgeschaltet. Es wurden rund 80W von einer Videoleuchte konstant abgefordert und im Bereich unterhalb 40% Akkustand schaltet die Powerbank regelmäßig ab.

    Auch ist das Ladetempo mit größtenteils ~18 Watt eher enttäuschend.

    Ich hatte sie im Angebot gekauft aber werde sie wohl zurückgeben müssen da sie für meine Zwecke nicht passt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.