Die 1MORE Spearhead VRX Gaming Kopfhörer im Test mit Head Tracking und RGB!

Wenn man an Hersteller von Gaming Headsets denkt, fallen einem sicher Marken wie Logitech, Corsair, Razer usw. ein, aber vermutlich weniger 1MORE.

1MORE ist ein kleinerer Hersteller von premium Audio Produkten, welcher nun aber auch im Gaming Bereich Fuß fassen will. Hierfür haben diese ihre neuen „Spearhead VRX Gaming Kopfhörer“ vorgestellt.

1MORE ist im Gegensatz zu vielen anderen kleinen Anbietern von Gaming Headsets allerdings kein 0815 billig Hersteller aus Asien, sondern wirklich ein HiFi Hersteller, welcher mir in der Vergangenheit durchaus durch eine herausragende Audioqualität aufgefallen ist.

Dies macht das Spearhead VRX Gaming Headset/Kopfhörer nun sehr interessant! Was Klangqualität angeht, wurden zwar auch Gaming Headsets in der näheren Vergangenheit deutlich besser, aber die klanglich besten Modelle stammen in der Regel von HiFi Herstellern wie Sennheiser, Beyerdynamic oder Audio-Technica.

Von daher kann man auf die 1MORE Spearhead VRX Gaming Kopfhörer sehr gespannt sein! Können diese im Test überzeugen? Finden wir es heraus!

 

Die 1MORE Spearhead VRX Gaming Kopfhörer im Test

1MORE ist ein Hersteller welcher sehr viel Wert auf eine außergewöhnliche und hochwertige Optik legt. Dies fällt auch bei den Spearhead VRX Gaming Kopfhörern auf.

Diese besitzt ein recht einzigartiges, leicht futuristisches Design mit vielen aggressiven und teils leicht verspielten Aluminium Elementen. Dabei sticht gerade die Halterung für die Ohrmuscheln stark hervor, welche über eine Art runde Querstrebe die quer über die Ohrmuscheln verläuft, gelöst ist.

Keine Sorge diese Querstrebe ist aus massivem Aluminium gefertigt, brechen kann hier nichts.

Auch die Rückseite der Ohrmuscheln und der Kopfbügel ist aus Aluminium gefertigt, was den Kopfhörern eine hohe Wertigkeit und Massivität verleiht.

Bonuspunkte muss man 1MORE auch für die Verpackung der Spearhead VRX Gaming Kopfhörer geben, welche extrem hochwertig und edel gestaltet und gemacht ist.

Man hat also von Anfang an das Gefühl ein außergewöhnliches Produkt in den Händen zu halten, was nicht jedem Headset gelingt.

Auch ist 1MORE nicht einfach nur hingegangen und hat ein paar normalen Kopfhörern ein Mikrofon angeschnallt und verkauft dies als Gaming Headset.

In den Spearhead VRX Gaming Kopfhörer ist beispielsweise bereits eine Soundkarte integriert. Das Headset lässt sich sowohl über einen normalen 3,5mm Anschluss ansteuern, aber auch über einen microUSB Port.

Letzterer ist der bevorzugte Anschluss und sollte genutzt werden, sofern möglich. Zumal die Kopfhörer auch eine LED Beleuchtung besitzen, welche nur bei der Nutzung des microUSB Ports funktioniert.

Auch viele der Steuerungstasten an den Kopfhörern funktionieren nur via microUSB. Das Headset verfügt über einen Schieber für das Abschalten des Mikrofons, welcher sowohl via 3,5mm wie auch USB funktioniert, und ein Drehrad für die Lautstärke.

Drückt Ihr auf das Drehrad könnt Ihr mit diesem auch den Bass direkt an den Kopfhörern anpassen, nett!

Sehr interessant ist das Mikrofon gelöst. Hierbei handelt es sich um eine ausziehbare „Röhre“. Das eigentliche Mikrofon scheint in der Ohrmuschel zu sitzen und bekommt über diese Röhre, welche auf der Euch zugewandten Seite offen ist, den Schall zugeführt.

Gerade qualitativ könnte es hier spannend werden wie gut diese Lösung funktioniert. Aus Sicht des  Designs ist es aber schon einmal sehr cool nicht immer einen Mikrofonarm zu haben. Eingeschoben ist das Mikrofon komplett unsichtbar.

Wenn ich das Design der Spearhead VRX Gaming Kopfhörer abschließend betrachten müsste, gäbe es vielleicht einen Punkt der mir nicht so gut gefällt. Zwar sind alle Kabel am Headset austauschbar, weshalb man sich um Kabelbruch keine großen Sorgen machen muss, aber der microUSB Port ist nur bedingt gut zugentlastet.

Hier muss man hoffen, dass 1MORE seinen Job gut gemacht hat und der Port intern gut verstärkt ist. Kleiner Kritikpunkt hier, der microUSB Port ist nur semi gut entkoppelt.

 

Software und Feature

Über die Software bietet das 1MORE Spearhead VRX Headset einige sehr interessante Feature. Die Software bekommt Ihr hier: http://global.1more.com/driver/download.htm

Die Software wirkt auf den ersten Blick mehr als gut gemacht, besitzt aber ein paar kleine Grafikfehler, welche aber die Funktion nicht beeinflussen.

Starten wir bei den Basics. Ihr könnt über die App einen vollständigen 8 Band EQ einstellen und somit den Klang an Eure Vorlieben anpassen.

Ebenso könnt Ihr über die Software Dinge wie Lautstärke des Mikrofons und Noise Cancelling einstellen.

Sehr interessant ist aber auch das Headtracking. Im 1MORE Spearhead VRX Gaming Headset ist ein Lagesensor verbaut, welcher in Kombination mit dem virtuellen Raumklang einen sehr interessanten Effekt erzeugt.

Je nachdem wie Ihr Euren Kopf neigt, ist ein Geräusche aus dieser Richtung lauter bzw. leiser. Steht Ihr in einem Spiel mit einem NPC neben Euch, könnt Ihr also den Kopf in seine Richtung neigen und man hört ihn dann auf dieser Seite lauter.

Zwar würde ich das Ganze natürlich als Gimmick deklarieren, aber es funktioniert erfreulich gut und akkurat! Wobei die Qualität dieses Effekts auch stark von der Soundquelle abhängt. Manche Spiele wirken hier lebendiger als andere.

Ausprobieren und bei Gefallen nutzen ist hier angesagt. Gut umgesetzt ist das Feature aber.

Auch gut umgesetzt sind die Beleuchtungsoptionen. Jede Ohrmuschel verfügt über mehrere LEDs + eine LED im Mikrofon-Arm.

Diese LEDs könnt Ihr völlig frei färben oder auch einen Farbwechsel einstellen.

Unterm Strich kann ich die Software von 1MORE nur loben, diese wirkt erfreulich gut und hochwertig umgesetzt und stellt definitiv einen Mehrwert dar.

 

Tragekomfort

Das 1MORE Spearhead VRX verfügt über ausreichend dicke und weiche Ohrpolster, wie auch ein schwebendes Kopfband. Das schwebende Kopfband hat den Vorteil, dass sich die Kopfhörer automatisch an Euren Kopf anpassen ohne, dass dabei das Kopfband zu viel Druck ausübt.

Dies funktioniert auch sehr gut! Das Kopfband ist ausgesprochen angenehm und auch die Anpassung an meinen Kopf funktionierte gut.

Allerdings hat das Spearhead VRX einen mittel bis hohen Anpressdruck. Auch sind die Ohrpolster nicht super dick.

Unterm Strich würde ich den Tragekomfort mit einer 2- bis 3+ bewerten.

 

Klang

Kommen wir zum wichtigsten Punkt, dem Klang.

Von Haus aus ist das 1MORE Spearhead VRX Headset erstaunlich neutral ausgerichtet. Das bedeutet Höhen, Mitten und Bässe sind gut in Balance.

Die Höhen sind hierbei relativ unanstrengend, aber für meinen Geschmack etwas zu unterwürfig. Es fehlt etwas das Funkeln und die Brillanz im Klang.

Die Mitten hingegen sind etwas angehoben. Dies machen Gaming Headset Hersteller gerne, da hierdurch Geräusche wie Schritte, Nachladen usw. in Spielen besser heraushörbar sind.

Die Bässe sind angenehm satt und tief, aber auch nicht alles überschattend aufgebläht.

Dies sind allerdings nur die Standard Einstellungen! Über die Software von 1MORE könnt Ihr den Klang sehr frei nach Euren Wünschen anpassen!

Gerade wenn Ihr den Bass und die Höhen leicht anhebt, klingen die Spearhead VRX aus meiner Sicht signifikant besser und lebendiger, gerade in Musik. In Spielen, gerade wenn es Euch um eine möglichst hohe „Performance“ geht, sind die Standard Einstellungen schon eine gute Wahl. Musik und Filme machen aber mit etwas mehr Bass und Brillanz schon mehr Spaß.

Grundsätzlich ist das Headset auch zu sehr klaren Höhen und wirklich massiven Bässen in der Lage, sofern man beides etwas über die Software (oder im Falle des Bass auch direkt am Headset) hochdreht.

Das Ganze wirkt aber nicht wie so oft unnatürlich. Gerade beim Bass merkt man, dass das 1MORE Spearhead VRX Headset „will“ und selbst nach dem Anheben des Bass dieser nicht erzwungen wirkt.

Der Bass des Spearhead VRX Headset besitzt einen fantastischen Tiefgang und Punch. Auch das generelle Klangvolumen und die Breite des Klangs ist selbst ohne virtuellen Raumklang schon sehr ordentlich. Erneut gerade in den Tiefen und Mitten.

In Spielen habt Ihr einen sehr natürlichen Raumklang, ohne die Verzerrungen die ein virtueller Raumklang gerne mitbringt. Ihr könnt aber natürlich auch den virtuellen Raumklang + Headtracking einschalten, was aber ein wenig ein Gimmick ist. Es ist zwar schon cool sich in die Richtung eines Geräuschs zu lehnen und dieses wird lauter (ja dies funktioniert), aber ich habe Zweifel, dass dies in Spielen wie CS GO etwas bringt.

Interessanter stelle ich mir dies eher in Single-Player FPS oder RPGs vor.

Positiv überrascht hat mich die extreme Pegelfestigkeit des 1MORE Spearhead VRX Headset! Das Headset kann richtig laut werden ohne dabei zu verzerren.

 

Das Mikrofon

Das Mikrofon ist etwas sehr Besonderes beim 1MORE Spearhead VRX Headset, alleine aufgrund der Beleuchtung.

Die LED im Mikrofon-Arm leuchtet nicht durchgehend, sondern ist sprachaktiviert. So etwas habe ich zuvor noch nie gesehen!

Wie steht es aber um die Qualität des Mikrofons? Diese ist okay. Wir müssen hier etwas unterscheiden zwischen Noise Cancelling an und aus. Mit Noise Cancelling aus klingt das Mikrofon solide!

Es ist ausreichend laut und klar. Auch die generelle Verständlichkeit ist gut bis sehr gut. Ich würde mit diesem keine Youtube Videos machen, aber für Discord oder Teaspeak ist das ganze mehr als ausreichend.

Allerdings nimmt das Headset wirklich alle Hintergrundgeräusche ungefiltert mit auf!

Schalltet Ihr das Noise Cancelling ein, werden diese Hintergrundgeräusche wirklich 1a entfernt. Allerdings müsst Ihr wirklich extrem laut reden damit Eure Stimme als Stimme und nicht als Hintergrundgeräusch erkannt wird.

Ganz ehrlich? Hierdurch halte ich das Noise Cancelling für unnutzbar. Dann lieber etwas Rauschen im Hintergrund und dafür nicht brüllen müssen.

Sofern Ihr also mit dem fehlenden Filtern der Hintergrundgeräusche leben könnt, ist das Mikrofon soweit okay.

 

Fazit

Das 1MORE Spearhead VRX Gaming Headset ist ein absoluter Exot! Mit allen Vor- und Nachteilen die so etwas mitbringt.

Starten wir bei den Vorteilen. Die Optik der Spearhead VRX hebt sich ganz klar von der Masse ab und dies nicht nur durch die RGB LED Beleuchtung, welche sehr gut umgesetzt wurde, gerade was das Mikrofon angeht. Auch die generelle Form und Haptik des Headsets ist ungewöhnlich, aber gut!

Auch sehr positiv überrascht hat mich die erstaunlich solide Software. Neben der Möglichkeit beispielsweise einen EQ einzustellen oder die RGB LEDs anzupassen, unterstützt das 1MORE Spearhead VRX auch ein Headtracking Feature. Im Headset befindet sich ein Lagesensor, welcher genutzt werden kann den Raumklang, basierend auf der Lage Eures Kopfes, anzupassen.

Gerade in einigen RPGs ist dies ein wirklich interessantes Feature, welches zudem seitens 1MORE gut umgesetzt wurde.

Ebenfalls positiv ist der Klang, welcher gerade nach ein paar EQ Anpassungen wirklich tadellos ist! Gerade wenn Ihr einen satten Bass mögt, wird das Spearhead VRX Euch sehr gut gefallen.

Lediglich „out of the Box“ ist der Klang für meinen Geschmack etwas zu langweilig, gerade in Musik. In Spielen, gerade im Kompeditiv-Bereich, ist diese Klangsignatur aber optimal. Wie gesagt Ihr könnt den Klang aber nach Euren Wünschen anpassen!

Der größte Nachteil am Spearhead VRX ist aus meiner Sicht das Mikrofon. Mit eingeschaltetem Noise Cancelling müsst ihr sehr laut reden damit das Headset überhaupt Eure Stimme aufzeichnet und ohne NC nimmt das Headset gnadenlos alle Hintergrundgeräusche auf.

Klanglich ist das Mikrofon allerdings so was okay, auch wenn man in der 200€ Preisklasse in diesem belang bessere Headsets findet.

Kommen wir damit auch zum Abschluss. Das Spearhead VRX von 1MORE ist ein sehr gutes Gaming Headset, gerade wenn Ihr etwas exotischere und besondere Produkte mögt. Auch der Preis von aktuell 210€ ist okay, allerdings nur dann wenn Ihr auch von den Bonus Featuren wie dem Headtracking, RGB LEDs, integrierten Soundkarte usw. Gebrauch macht. Klanglich ist das Headset zwar gut aber Ihr zahlt natürlich für diese Bonus Funktionen einen Aufpreis.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.