Der Xiaomi ROIDM F8 Akku Staubsauger im Test, die bessere alternative zum Dyson V10?

Große Staubsauger sind out, so kann man es ganz klar sagen. Die Zukunft gehört den Handstaubsaugern, welche mittlerweile Saugleistungen erreichen die problemlos mit großen Modellen mithalten können. Der Pionier in diesem Bereich ist Dyson, deren Modelle auch als der Porsche unter den Staubsaugern gelten.

Allerdings wie bei einem echten Porsche kann man auch bei Dyson eine gute Stange Geld ausgeben wenn man einen der neueren Handstaubsauger möchte.  Ein Dyson Cyclone V10 Absolute kann gut und gerne 600€ kosten, was natürlich für einen Staubsauger eine Stange Geld ist!

Erstaunlicherweise gibt es allerdings gar nicht so viele gute vergleichbare Akku betriebene Modelle auf dem Markt.

An welchen Hersteller wenden wir uns technik-begeisterte Nutzer, wenn wir ein qualitativ hochwertiges, aber günstiges Produkt möchten? Richtig Xiaomi! Xiaomi bietet mit dem Xiaomi ROIDMI XCQ01RM Handstaubsauger ein vergleichbares Modell zum Dyson V10 an, nur für knapp die Hälfte an Geld.

Bei jedem anderen Hersteller wäre ich hier sehr skeptisch, aber Xiaomi hat uns auch den Roborock S50 Staubsaugroboter gebracht, der beste Staubsaugroboter auf dem Markt, für gerade einmal 300€.

Da ich auf der Suche nach einem neuen Akku Staubsauger war, als Ergänzung für den Xiaomi Roborock S50, war der Xiaomi ROIDMI Akku Staubsauger natürlich eine passende Wahl.

Aber wie gut ist der Xiaomi ROIDMI Staubsauger wirklich? Finden wir dies im Test heraus!

 

Der Xiaomi ROIDM F8 Akku Staubsauger im Test

Starten wir mit dem Formfaktor, denn der Xiaomi ROIDMI F8 ist mehr als nur ein einfacher Akku-Handstaubsauger. Xiaomi legt eine Verlängerungsstange mit in den Lieferumfang, welche es erlaubt den ROIDMI F8 wie einen normalen Staubsauger zu nutzen, nur ohne Kabel und ohne schweren Kasten den man hinter sich her zieht.

Was den Lieferumfang angeht, sieht man dem Xiaomi ROIDM F8 gleich seine Premium Natur an. Neben dem Staubsauger liegt folgendes bei:

  • 1x elektrische Boden-Bürste
  • 1x elektrischen Handbürste (für Betten und Autobezüge)
  • 1x Rolle für Glatte Böden
  • 1x Rolle für Teppiche
  • 1x Verlängerungsrohr
  • 1x Bürsten-Aufsatz
  • 1x Flexibles-Rohr-Aufsatz
  • 1x Wandhalterung
  • 1x Ersatzfilter

Damit befindet sich das komplette Zubehör was man benötigt mit im Lieferumfang.

Wie bei allen Xiaomi gebrandeten Produkten ist auch beim Xiaomi ROIDM F8 das Design sehr wichtig! Dieses ist wie ich finde auch sehr gut gelungen. Der Akku-Staubsauger sieht mit seinem weißen matten Kunststoff sehr schön hochwertig und edel aus.

Dies in Kombination mit den vielen rundlichen Elementen gibt den Staubsauger sofort als Premium Produkt zu erkennen.

Auch die Haptik passt! Der Kunstsoff und vor allem der große Handgriff liegt sehr gut in der Hand. Der große Handgriff erlaubt es auch den Xiaomi ROIDM F8 in vielen unterschiedlichen Positionen zu nutzen, unabhängig von der Größe des Nutzers.

Ein sicherlich etwas kontroverser Punkt ist das vergleichsweise hohe Gewicht des ROIDM F8. Einerseits unterstreicht dies den hochwertigen Charakter des Staubsaugers, auf der anderen Seite macht es diesen natürlich etwas unhandlicher, zumindest dann wenn Ihr diesen handgehalten nutzt.

Nutzt Ihr den Xiaomi ROIDM F8 mit Bodenstiel, dann wird das etwas höhere Gewicht von diesem aufgefangen und stört nicht.

Bodenstiel und auch das andere Zubehör wird einfach über ein Stecksystem mit dem Akku-Staubsauger verbunden. Dieses Stecksystem ist angenehm leichtgängig, wirkt aber dennoch langlebig gemacht, wie das komplette Zubehör.

Der von Xiaomi verwendete Kunststoff ist angenehm dick und von der hochwertigeren Sorte. Ich erwartet hier in der normalen Nutzung kein Zerbrechen oder andere Probleme.

Der Schmutzauffangbehälter ist beim Xiaomi ROIDM F8 auf der vorderen Unterseite angebracht und lässt sich mithilfe eines Knopfes einfach entkoppeln. Das Abnehmen und auch wieder anbringen des Schmutzauffangbehälters ist angenehm einfach gelöst. Auch das Öffnen des Behälters ist über einen Clip gut gemacht.

Leider ist der Schmutzauffangbehälter auch einer meiner größten Kritikpunkte beim Xiaomi ROIDM F8. Warum? Dieser ist einfach ziemlich klein! Habt Ihr Haustiere welche viel Haare oder Heu im Haus verteilen ist der Schmutzbehälter sehr schnell voll.

Ist dieser voll wird das verwendete Zyklonen System unterbrochen und Schmutz kann sich tiefer im System festsetzen. Dies ist erst einmal kein Problem, erfordert jedoch eine Demontage des Auffangbehälters.

Der ROIDM F8 setzt auf ein vierstufiges Filter-System.

  • Stufe eins ist ein einfaches Metall-Gitter, welches den groben Schmutz herausfiltert.
  • Stufe zwei ist ein Zyklonen System, welches feinen Schmutz ohne das Nutzen von Filtern von der Luft trennt (ja dies funktioniert).
  • Stufe drei ist ein klassischer Feinstaubfilter, für das was der Zyklon nicht entfernen konnte. (Der Feinstaubfilter wird nicht sonderlich schmutzig, spricht für das Zyklon System).
  • Stufe vier ist ein „macromolecular sponge Filter“ der im Motorblock verbaut ist.

Die Energie-Versorgung des ROIDM F8 wird natürlich über einen integrierten Lithium Akku geregelt. Ein passendes Ladegerät liegt bei.

Der Akku hält laut Hersteller bis zu 55 Minuten im „Standard“ Modus und 10 Minuten bei voller Leistung und ja diese Werte passen!

 

Saugleistung

Das wichtigste bei einem Staubsauger ist natürlich wie gut dieser saugt. Xiaomi wirbt mit einer Leistung von 1100L Luft in der Minute, die der ROIDM F8 einsaugen kann bei einem Druck von 18500pa.

Leider halten sich die meisten bekannten Hersteller mit solchen Angaben zurück, daher gibt es kaum Möglichkeiten diese Werte zu vergleichen. Allerdings 18500pa ist schon sehr ordentlich und wird den ein oder anderen normalen Staubsauger abhängen.

Dies bestätigt sich auch in der Praxis.

In der „Standard“ Stufe, in welcher der Akku über 50 Minuten hält, erzeugt der Xiaomi ROIDM F8 einen ordentlichen Luftstrom, der dem eines guten normalen Handstaubsaugers entspricht. Die Betonung liegt auf gutem normalen Handstaubsauger!

Dies reicht auch in 99% der Fälle absolut aus. Warum? Die rotierende Bürste macht einen großen Teil der Arbeit.

Für diese Bürste gibt es zwei Rollen, zwischen welchen Ihr Euch entscheiden müsst. Eine große komplett behaarte Rolle und eine Rolle mit Gummi-Lippen. Erstere Rolle ist primär für glatte Böden gedacht, wo diese auch in der Standard Stufe 100% Schmutz und Staub entfernt.

Auf Teppichen ist diese Rolle zwar auch brauchbar, aber hier ist die mit Gummi-Lippen ein wenig besser.

Beide Rollen sind sehr weich! In der Regel sind solche rotierenden Bürsten meist mit sehr drahtigen Bürsten ausgestattet, nicht so der Xiaomi ROIDM F8. Gerade die Rolle für glatte Böden ist fast so weich wie ein Kuscheltier, man könnte glatt sagen diese ist eine Politurrolle. Aber auch die Teppichrolle ist vergleichsweise weich.

Empfindliche Böden werden also vom Xiaomi ROIDM F8 gut geschont!

Glatte Böden sind wie bereits erwähnt keinerlei Problem. Staub und Schmutz wird von der rotierenden Bürste „aufgewirbelt“ und dann vom Sauger abtransportiert. Die wahre Herausforderung sind aber Teppiche und Sofa Garnituren (sofern Ihr Katzen oder Hunde habt).

Flache Teppiche werden von beiden Bürsten im normalen Modus gut gereinigt! Ich würde sagen 98% aller sichtbarer Schmutz ist bei einmal drüber fahren bereits entfernt.

Für das Entfernen des tiefer sitzenden Schmutzes sollte man aber den Turbo-Gang einlegen. In diesem ist der Xiaomi ROIDM F8 unheimlich saugstark!

Ich hatte bisher einen Dyson V6 genutzt und dieser ist doch ein gutes Stück schwächer als der Xiaomi. Gerade bei etwas langhaarigeren Teppichen fällt dies auf. Hier merkte man teilweise, dass der schon recht gute Dyson V6 und seine rotierende Bürste an Ihr Limit kamen. Der Xiaomi ROIDM F8 hingegen wird selbst hiermit spielend fertig.

Ja der Xiaomi ROIDM F8 kann einen großen Staubsauger voll ersetzen was die Saugleistung angeht! Genau genommen sind die meisten normalen Staubsauger, die ich kenne schwächer als der Xiaomi, spätestens dann wenn diese auch nicht mehr ganz neu sind.

Auch das Absaugen von Sofas, nachdem die lieben Haustiere hier all ihre Haare verteilt haben, funktioniert 1a.

Kurzum ich bin mit der Saugleistung absolut zufrieden! Verglichen mit einem Dyson V6 bietet der Xiaomi ROIDM F8 eine deutlich Steigerung!

Wäre doch der Schmutzauffangbehälter etwas größer. Wenn ich die komplette Wohnung sauge, muss ich teils mehrfach den Behälter entlegen, allerdings verfüge ich auch über eine Katze und einige Nagetiere, welche auch viel Staub und Schmutz produzieren.

In kleineren Wohnungen wird vermutlich die Größe des Schmutz Behälters kein so ein großes Problem sein.

Bonus-Punkte gibt es für die integrierten LED Scheinwerfer in der Bodendüse, welche in der Dunkelheit wirklich helfen, wie auch für den „Antrieb“.

Nutzt Ihr die große Rolle in der Bodendüse zieht diesen den Xiaomi ROIDM F8 regelrecht von alleine nach vorne, was den Kraftaufwand stark reduziert.

 

Lautstärke

Für viele Nutzer ist die Lautstärke auch ein wichtiger Punkt. Grundsätzlich ist der Xiaomi ROIDM F8 sehr leise!

Dieser ist der leiseste Staubsauger den ich bisher nutzen durfte, zumindest im Standard Modus und ohne rotierende Bürste. Die rotierende Bürste ist glatt lauter als der Staubsauger selbst, aber weiterhin leiser als ein Dyson V6.

Im Turbo Modus dreht der ROIDM F8 doch ein gutes Stück hoch. Der Akku Staubsauger ist hier zwar gut erträglich, da dieser relativ dumpf und nicht so schrill pfeifend ist, aber von leise möchte ich hier nicht sprechen.

Im Turbo Modus ist dieser auf dem Level eines normalen Staubsaugers, was die Lautstärke angeht.

 

Die App

Bei Xiaomi geht natürlich nichts ohne eine App Unterstützung. Ihr könnt Euer Smartphone mit dem Xiaomi ROIDM F8 via Bluetooth verbinden. Dies geht über die Xiaomi MI Home App.

Über die App könnt Ihr Daten wie den aktuellen Akkustand, die voraussichtliche Restlaufzeit, den aktuellen Stromverbrauch usw. einsehen.

Ebenso könnt Ihr über die App aus drei Leistungsstufen Euren gewünschten Standard Modus auswählen.

Grundsätzlich ist der App Support zwar nett, aber eher ein Gimmick, vor allem bei uns in Europa. In China könntet Ihr über die App auch gleich neue Filter usw. bestellen, was hier leider nicht geht.

 

Fazit

Ihr sucht einen sehr guten Akku-Staubsauger, wollt aber nicht gleich 500€+ für den Dyson V10 ausgeben? Dann ist vielleicht der Xiaomi ROIDM F8  das passende Modell für Euch!

Der Xiaomi ROIDM F8 kann vor allem aufgrund seiner sehr hohen Saugleistung punkten, welche sicherlich viele normale Staubsauger in den Schatten stellt, wie auch für die sehr gute Akku-Laufzeit.

Im „Standard“ Modus, welcher für glatte Böden und flachere Teppiche völlig ausreicht, hält der ROIDM F8 satte 55 Minuten durch.

Im Turbo Modus sind es zwar nur 10 Minuten, aber dieser Modus ist ausschließlich für tiefere Teppiche und das Entfernen von Tierhaare gedacht, was er auch dank rotierender Bürste problemlos schafft. An der Reinigungsleistung habe ich überhaupt nichts zu bemängeln! Besser geht es Akku Betrieben aktuell nicht.

Auch die Qualität des Saugers wie auch des Zubehörs ist herausragend! Gerade die sehr weichen Bürsten stachen hier positiv heraus.

Sogar das Filter-System wirkt durchdacht! Zum einen wird wirklich der komplette Schmutz gefiltert, zum anderen sollte es kaum Leistungseinbußen im Laufe der Zeit geben, aufgrund von zugesetzten Filtern. Dies ist dem gut funktionierenden Zyklonen-System zu verdanken.

Unterm Strich habe ich nur zwei Kritikpunkte. Die wären der vergleichsweise kleine Auffangbehälter für Schmutz(sehr leicht zu entleeren) und dass man den Xiaomi ROIDM F8 nur aus China bestellen kann. Mittlerweile gibt es allerdings auch schon erste Händler in Deutschland die den ROIDM F8 verkaufen, diese Händler sind aber selten.

Dennoch erhaltet Ihr mit dem Xiaomi ROIDM F8 einen herausragenden Akku-Staubsauger!

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
3 Comments
Marc

Eine interessante Alternative sind auch die Sauger von Makita mit 18V Akku. Unglaublich starke Saugleistung (1300 L/Min.) und mit 5Ah Akku sehr ausdauernd. Es gibt sie mit Beutel oder Dauerfilter. Diese ganzen Gimmicks gibt’s halt nicht, dafür ist der Akku wechselbar und mit Akkuschrauber und anderen Werkzeugen kombinierbar, gibt’s im Set schon für unter 250,-

Reply
Rainus89

Für mich heutzutage wirklich wichtig, die Lautstärke und das man keine „Last“ hinter sich herziehen muss.

Reply

Schreibe eine Antwort zu Rainus89 Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.