Der WiFi Smart Home Tür Fenster Sensor von AliExpress im Test

-

Wer seine Türen oder Fenster „smart“ überwachen will, benötigt in der Regel ein komplettes Smart Home System. Also Tür-Fenster Sensoren und mindestens eine Basisstation für diese.

Solch ein Set kostet in der Regel 80€+. Das Teuere ist hier meist die Basisstation, welche bei Homematic, Bosch usw. mit 50-100€ zu Buche schlägt.

Klar, Tür und Fenster Sensoren können nicht direkt mit dem WLAN kommunizieren, sondern machen dies über ein besonders energiesparsames Protokoll, wofür eine Basisstation benötigt wird.

Wifi Smart Home Tür Fenster Sensor Von Aliexpress Im Test 1Umso überraschter war ich als ich über die WiFi Smart Home Tür Fenster Sensoren bei AliExpress gestolpert bin. Hier werden für +-14€ Sensoren angeboten, welche sich direkt mit dem WLAN verbinden und Eure Türen/Fenster überwachen.

Ideal wenn Ihr nur eine oder zwei Türen überwachen wollt und dafür verständlicherweise nicht direkt in ein großes Smart Home System investieren wollt.

Aber wie gut funktionieren solch günstige Tür/Fenster Sensoren die sich direkt mit dem WLAN verbinden? Finden wir dies im Test heraus!

 

Der WiFi Smart Home Tür Fenster Sensor von AliExpress im Test

Auf den ersten Blick ist der WiFi Smart Home Tür/Fenster Sensor der typische „Alarm-Sensor“ den Ihr auch bei Bosch Smart Home, Egardia und Co finden könnt.

Dieser besteht aus zwei Teilen. Der Basis, in welcher sich die Batterie und die Elektronik befindet, und einem Magneten.

Wifi Smart Home Tür Fenster Sensor Von Aliexpress Im Test 2Die Basis misst konstant das magnetische Feld, gibt es hier eine starke Veränderung, da der Magnet sich vom Sensor entfernt, dann wird die Information an die App gesendet.

Die Basis ist ca. 71 x 19 x 22mm groß und aus einem einfachen Kunststoff gefertigt. Erstaunlicherweise ist damit der Sensor nicht größer als ein regulärer Alarm-Sensor, obwohl dieser sich direkt mit dem WLAN verbindet.

Also noch mal klar gesagt Ihr braucht keine spezielle Basisstation oder Ähnliches! Einfach den Sensor kaufen und losgeht’s.  Im Inneren arbeitet der ESP8266EX als Controller.

Befestigt wird dieser entweder mit beiliegendem doppelseitigen Klebeband oder Schrauben.

Was hier nicht beiliegt ist die Batterie! Leider nutzt der Sensor eine recht exotische CR2 Zelle. Hier müsst Ihr mit ca. 1,5€ pro Batterie rechnen.

Wifi Smart Home Tür Fenster Sensor Von Aliexpress Im Test 6CR2 Zellen sind Lithium Batterien! Klar WLAN braucht etwas mehr Saft als ein proprietäres Funkprotokoll.

Wie lange die Batterie hält, kann ich leider noch nicht sagen. Ich habe versucht die Leistungsaufnahme zu messen. Beim Schalten benötigt der Sensor 0,075A, im Leerlauf weniger als mein Multimeter messen kann.

Es ist also problemlos mit einer Laufzeit von 0,5-1Jahr zu rechnen.

 

Die App „Smart Life“ und Funktion

Als App wird „Smart Life“ vom WiFi Smart Home Tür Fenster Sensor genutzt. Smart Life ist eine „generische“ App für chinesische Smart Home Produkte, welche anscheinend von jedem Hersteller genutzt werden kann.

Smart Life Türsensor (1)Smart Life Türsensor (2)

So nutzen beispielsweise sehr viele günstige Smart Home Steckdosen Smart Life ebenfalls als App. beispielsweise die Maxcio Smart Wifi Steckdose tut dies.

Generell etwas was mich sehr freut! Es ist immer praktisch mehrere Geräte in einer App zu haben, gerade wenn es wie für Smart Life eine große Auswahl gibt.

Smart Life unterstützt Steckdosen, Schalter, LED Birnen, Haushaltsgeräte, Überwachungskameras, Schlösser usw. Es ist nur nicht immer ganz leicht herauszufinden welche Geräte Smart Life als App nutzen.

Smart Life Türsensor (5)Smart Life Türsensor (3)

https://en.tuya.com/ ist übrigens die Webseite des Betreibers bzw. zu Servern dieses Anbieters nimmt der WiFi Smart Home Tür Fenster Sensor ausschließlich Kontakt auf (genau genommen funkt der Sensor http://tuyaeu.com/ an, auf welche man aber nicht via Webbrowser zugreifen kann).

 

Smart Life ist simpel, aber gut aufgebaut!

Auf der Startseite findet Ihr einen Überblick über alle verbundenen Sensoren, Schaltern, Steckdosen usw.

Teils könnt Ihr hier auch auf einen Blick sehen wie gerade der Status des Gerätes ist bzw. diese direkt vom Home Bildschirm aus schalten.

Im Falle des WLAN Tür/Fenster Sensors seht Ihr hier ob es einen Alarm gab. Um weitere Details zu sehen, müsst Ihr den Sensor antippen.

Dort seht Ihr zunächst ob die Tür geöffnet oder geschlossen ist. Unter Historie könnt Ihr sehen genau wann der Sensor geöffnet und geschlossen wurde. Dank des Magnet Sensors ist die Erkennung auch sehr zuverlässig!

Smart Life Türsensor (7)Smart Life Türsensor (6)Wurde erkannt, dass das der Sensor geöffnet bzw. geschlossen wurde, erhaltet Ihr eine Benachrichtigung auf dem Smartphone. Je nach Modell dauert es ca. 5 Sekunden, ehe die Nachricht eintrifft, was okay ist!

Ihr könnt in der App auch einstellen wann und für was Ihr Benachrichtigungen erhalten wollt.

Habt Ihr mehrere Geräte in der Smart Life App, dann könnt Ihr diese auch verknüpfen! Also wenn der Sensor geöffnet wir mache XYZ.

Eine Sirene konnte ich leider nicht für das Smart Life System finden. Ihr müsst hier vorlieb mit einer Smartphone Benachrichtigung nehmen, wenn es Euch um den Einbruchsschutz geht. Alternativ könntet Ihr eine Lampe über eine smarte Steckdose koppeln die dann angeht oder Ähnliches.

 

Fazit

Ihr sucht einen einfachen Tür/Fenster Sensor der Euch beim Öffnen eine Benachrichtigung aufs Smartphone sendet und sich direkt ins WLAN einklinkt?

Dann seid Ihr hier richtig! Für 14€ erhaltet aus China genau solch einen Sensor.

Wifi Smart Home Tür Fenster Sensor Von Aliexpress Im Test 7Ihr benötigt beim WiFi Smart Home Tür Fenster Sensor keine Bridge oder sonstiges. Einfach die Smart Life App herunterladen, den Sensor mit Eurem WLAN verbinden und das wars.

Ab jetzt erhaltet Ihr jedes Mal, wenn der Sensor geöffnet wird eine Nachricht aufs Smartphone. Habt Ihr weitere Smart Home Geräte, welche die Smart Life App nutzen, dann könnt Ihr diese auch mit „Wenn dies dann das“ Anweisungen verknüpfen.

Kurzum Daumen hoch für den WiFi Smart Home Tür Fenster Sensor!

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Welche Stromkosten verursachen Smartphones? Wie viel teurer ist kabelloses Laden?

In der aktuellen Situation wird viel über das Stromsparen diskutiert. Eins der von uns am meisten verwendeten Geräten ist sicherlich das Smartphone. Aber wie viel...

Aktueller denn je, Fake Powerbanks! Ekrist, Trswyop, VOOE, kilponen und Co. im Test. Taugen die günstigen 26800mAh Powerbanks etwas? (nein)

Wenn Ihr aktuell bei Amazon nach Powerbanks sucht, dann werdet Ihr über diverse Hersteller mit sehr kryptischen Namen stolpern. Hierzu gehört Ekrist oder auch Trswyop....

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

Neuste Beiträge

Die besten 140W Powerbanks, 6x 140W Powerbanks von Anker, INIU, AMEGAT usw. im Vergleich

Zunehmend mehr Geräte unterstützen die 140W Leistungsstufe via USB C. Du hast nun ein Notebook, das mit 140W laden kann. Welche Powerbank ist die...

Das Novoo NCEU67D GaN 67W Ladegerät im Test

Wir haben uns bereits das ein oder andere Ladegerät des Herstellers Novoo im Test angesehen. Diese zeigten hier immer eine gute Leistung. In diesem...

Das Omnia II Mix 140W USB C Ladegerät im Test, ein klasse Ladegerät von AUKEY!

Vom Hersteller AUKEY hatten wir schon eine Weile nichts mehr auf Techtest gehört. Nun melden diese sich mit einem neuen USB-Ladegerät zurück. So handelt...

Wissenswert

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

DC Geräte an USB Power Delivery Ladegeräten und Powerbanks betreiben

USB Power Delivery Ladegeräte und Powerbanks bieten verschiedene Spannungsstufen. Im Optimalfall beim regulären USB PD Standard 5V, 9V, 12V, 15V und 20V. Allerdings im Gegensatz...

2 Kommentare

  1. Danke für den Test aber wenn der Sensor explizit als „IFTTT Sensor“ angeboten wird, wäre es schön gewesen, wenn man im Test erfahren hätte inwieweit er mit der Plattform zusammenarbeitet. Google Home und Alexa werden auch beworben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.