Der EasyAcc Doppelblatt Mini Tischventilator im Test

Ein kühle Brise im Hochsommer ist doch etwas Feines. Aber woher nehmen? Klimaanlagen sind in Deutschland nicht sonderlich weit verbreitet und sind dank hoher Stromkosten auch sehr teuer.

Also muss man auf den klassischen Ventilator zurückgreifen. Allerdings auch diese sind an einem normalen Schreibtisch oftmals etwas unpraktisch. Deutlich praktischer sind hier kleine USB Ventilatoren, die man einfach an seinem PC oder einer Powerbank anschließt.

Diese brauchen kaum Strom, sind günstig und lassen sich auch zur Arbeit mitnehmen, ohne dass sie jemanden stören.

Auf Amazon findet man hier einige Modelle. Eins der ungewöhnlicheren Modelle ist der EasyAcc Doppelblatt Mini Tischventilator.

Dieser soll aufgrund eines Doppel Rotors und einem Turbinen System besonders viel Leistung bei geringer Lautstärke produzieren. Aber stimmt dies? Letztendlich werben alle Hersteller mit ähnlichen Versprechen.

Finden wir dies in einem Minitest heraus!

 

Der EasyAcc Doppelblatt Mini Tischventilator im Test

EasyAcc setzt bei seinem Doppelblatt Mini Tischventilator auf ein sehr interessantes Design. Der Ventilator ist, wie eine leicht gekrümmt Röhre geformt.

Diese Röhre ist auf einem kleinen Standfuß aus Aluminium angebracht und leicht schräg nach oben gewinkelt.

Eine Möglichkeit die Höhe oder den Winkel zu verstellen gibt es aber leider keine, allerdings ist der gewählte Winkel für einen normalen Schreibtisch und Arbeitsposition ziemlich optimal.

Eine weitere Besonderheit ist der innere Aufbau. Wie man schon am Namen erkennen kann, setzt EasyAcc auf zwei Rotoren im Inneren. Diese Rotoren sind dafür allerdings etwas kleiner als bei einem normalen USB Ventilator.

Dennoch soll hier durch das Turbinen-Prinzip ein hoher Luftstrom erreicht werden. Angeschlossen wird der Ventilator ganz klassisch über ein ca. 50m langes USB Kabel.

Was aber auffällt ist, dass der EasyAcc Doppelblatt Mini Tischventilator gar keinen Einschalter besitzt?! EasyAcc setzt bei diesem auf einen Touch-Schalter, welcher im Standfuß integriert ist. Tippt Ihr den Standfuß an wird der Ventilator eingeschaltet.

Ein weiteres mal Antippen und dieser schaltet in den Turbo Modus. Ein drittes Mal Antippen und er geht aus. Klingt einfach und ist es auch. Dabei reagiert der Touch Schalter angenehm genau und problemlos.

 

Die Funktion

Letztendlich kommt es aber natürlich auf die Leistung an. Wie schlägt sich hier der EasyAcc? Um ehrlich zu sein, mittelmäßig.

Auf Stufe 1 ist die Lautstärke sehr angenehm. Der Ventilator produziert ein leises, relativ hochfrequentes Surren, welches aber niemanden stören sollte.

Der Luftstrom ist als angenehm zu bezeichnen, wenn auch nicht übermäßig stark. Es ist auf Stufe 1 wirklich eine sehr dezente Brise welche aus dem Ventilator kommt.

Auf Stufe 2 ist der Luftstrom ein gutes Stück stärker und entspricht ungefähr dem eines normalen USB Ventilators.

Allerdings ist der EasyAcc Doppelblatt Mini Tischventilator auf Stufe 2 auch relativ laut. Ich würde nicht sagen, dass dieser zu laut ist, aber das Verhältnis aus Luftstrom und Lautstärke ist eher als leicht unterdurchschnittlich zu bezeichnen.

 

Fazit

Function follows form ist beim EasyAcc Doppelblatt Mini Tischventilator vermutlich das Motto. Der USB Ventilator sieht cool aus und auch die Steuerung über den Touchsensor wirkt hochwertig. Hierdurch macht dieser auch auf den ersten Blick einen deutlich besseren Eindruck als viele andere 08/15 USB Ventilatoren.

Leider ist allerdings die Funktion als Ventilator eher mittelmäßig. Auf Stufe 1 ist der EasyAcc Doppelblatt Ventilator von der Lautstärke sehr angenehm, aber relativ schwach. Auf Stufe 2 ist der Ventilator ausreichend stark, aber recht laut mit viel Vibrationen.

Dies können andere Modelle besser, sogar EasyAcc eigene. Solltet Ihr also nicht übermäßig viel Wert aufs Design legen, würde ich Euch eher zum EasyAcc 4 Zoll Mini USB Ventilator oder EasyAcc Mini Desktop USB Ventilator mit 2600mAh Akku raten. Beide Modelle besitzen ein besseres Luftstrom zu Lautstärke Verhältnis und sind preislich gleichauf.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.