Das Xiaomi MI5S Plus im Test, Snapdragon 821, Dual Kamera und bis zu 6GB RAM für gerade mal 400€!

Gearbest

Xiaomi hat mit MI5S und dem MI5S Plus die Nachfolger seines aktuellen Flaggschiff Smartphones dem MI5 vorgestellt.

Dabei bleibt sich Xiaomi treu und bietet auch bei diesen Smartphones absolute High End Hardware zu einem Mittelklasse Preis an.

In diesem Test geht es erst einmal nur um das MI5S Plus, also die größere Version der beiden Smartphones.

xiaomi-mi5s-plus-test-22

Für rund 400€ bietet dieses eine Dual Kamera, 4 oder 6GB RAM und den Snapdragon 821.

Klingt ja erst einmal sehr gut, aber kann das Xiaomi MI5S Plus im Test überzeugen oder gibt es einen Pferdefuß? Finden wir es heraus!

 

Technische Daten 

 

Bestellung

Das MI5S Plus wird wie üblich nur in Asien/Indien verkauft von wo man es auch direkt bestellen muss.

Je nachdem bei welchen Händlern Ihr bestellt müsst Ihr auch einen Besuch beim Zoll(19% Kosten) einplanen.

Ich empfehle hier Gearbest, welche den Germany Express anbieten. Wenn Ihr diesen an der Kasse auswählt, braucht Ihr Euch um Zoll oder zusätzliche Kosten keine Sorgen machen. So habe ich es auch gemacht.

 

Lieferumfang und Verpackung

Das Xiaomi MI5S Plus wird in einer fast komplett weißen Box geliefert. Im Inneren finden wir natürlich das Smartphone wie auch ein Quick Charge Ladegerät (US Stecker), ein USB C Kabel und eine Plastikhülle.

xiaomi-mi5s-plus-test-4

Dies ist das erste Mal, dass ich sehe, dass Xiaomi eine Hülle mitliefert. Diese ist zwar sehr billig, sollte aber für den Anfang reichen und wenn Xiaomi sowas beilegt sollte man sie vielleicht auch nutzen.

 

Xiaomi MI5S Plus

Das MI5S Plus ist ein klassisches Xiaomi Smartphone. Das heißt die Rückseite besteht natürlich aus Aluminium und besitzt am oberen und unteren Rand einen kleinen Plastikbalken hinter welchem sich die Antennen verstecken.

xiaomi-mi5s-plus-test-3

Xiaomi setzt beim MI5S Plus allerdings auf ein glatte Oberfläche, als hätte man das Aluminium mit einer Schicht Klarlack überzogen.

Das ganze fühlt sich in der Hand „interessant“ an. Ich würde zwar nicht sagen, dass es sich beim MI5S Plus um das hochwertigste Smartphone aller Zeiten handelt aber billig oder unschön fühlt es sich beim besten Willen auch nicht an.

xiaomi-mi5s-plus-test-5

Natürlich ist das Xiaomi MI5S Plus mit guten 5,7 Zoll schon ein etwas größeres Smartphone. Allerdings sind die Balken um das Display so klein, dass das MI5S Plus kleiner ist als das 5,5 Zoll iPhone 7 Plus oder das Google Pixel XL.

Daumen hoch dafür!

Gehen wir einmal um das Gerät herum. Auf der Front finden wir das angesprochene 5,7 Zoll Display mit Full HD Auflösung wie auch kapazitive Tasten unterhalb des Displays.

xiaomi-mi5s-plus-test-6

Der USB C Ladeport und der Lautsprecher sind auf der Unterseite angebracht. Der 3,5mm Kopfhöreranschluss wie auch ein IR Sender sind hingegen auf der Oberseite.

xiaomi-mi5s-plus-test-8

Die üblichen Android Tasten, ein/aus und die Lautstärkewippe sind am rechten Rand angebracht und besitzen einen guten Druckpunkt. Auch sind die Tasten aus Aluminium gefertigt.

xiaomi-mi5s-plus-test-11

So richtig interessant wird es wieder auf der Rückseite. Hier finden wir die Dual 13MP Kamera des MI5S Plus wie auch einen Fingerabdruckscanner.

Natürlich ist die Kamera auch mit einem Dual LED Blitz ausgestattet.

 

Software

Das Xiaomi MI5S Plus wird mit Xiaomis eigener MIUI 8 Benutzeroberfläche/Software ausgeliefert, die auf Android 6.0.1 basiert.

MIUI ist Xiaomis Version von Android, welche sich gerade optisch deutlich vom normalen Android unterscheidet.

xiaomi-mi5s-plus-software-1  xiaomi-mi5s-plus-software-5

Je nachdem wo Ihr das MI5S Plus kauft kann es auch sein, dass dieses keinen Google Play Store besitzt. Bei Gerbest und den meisten anderen etwas westlich orientierten Händlern ist allerdings meist schon der Play Store vorinstalliert bzw. es wird die internationale Software verwendet.

Solltet Ihr doch ein chinesisches MI5S Plus haben, ist das auch kein Problem, man kann den Google Play Store einfach nachinstallieren. Anleitung dazu findet Ihr im offiziellen Xiaomi Forum http://en.miui.com/thread-233426-1-1.html

Nach der Installation von MIUI 8 wird man von einer, wie ich finde, sehr hübschen und moderneren Benutzeroberfläche begrüßt. Diese ist nochmal deutlich besser aufgeräumt als es mit MIUI 7 der Fall war.

xiaomi-mi5s-plus-software-3 xiaomi-mi5s-plus-software-8 xiaomi-mi5s-plus-software-14 xiaomi-mi5s-plus-software-15 xiaomi-mi5s-plus-software-16

Dabei liefert MIUI 8 eine sehr komplette Benutzererfahrung. Vielleicht kennt Ihr das von anderen Smartphone Herstellern, die das Home Menü und vielleicht auch die Einstellungen optisch angepasst haben, jedoch dann andere Elemente der Benutzeroberfläche plötzlich eine völlig andere Designsprache haben.

Das ist bei Xiaomi anders, die gesamte Benutzeroberfläche und auch fast alle Xiaomi Apps haben die gleiche Designsprache.

Ob Euch diese nun gefällt oder nicht schaut es Euch am besten selbst an. Allerdings hat MIUI auch abgesehen von der Optik einiges zu bieten. Eins der eher ungewöhnlichen Features ist der „Second Space“.

Dieser erlaubt Euch Euer Smartphone in „Zwei“ zu teilen. Es gibt nach dem Aktivieren sozusagen zwei Betriebssysteme, die komplett geteilt sind und man zwischen diesen hin und her wechseln kann.

Apps die auf dem einen sind, sind zum Beispiel nicht zwingend auch auf dem zweiten Space, selbiges gilt auch für Fotos und Daten.

 

Display

Xiaomi setzt auch beim 5,7 Zoll großen MI5S Plus auf ein Full HD Display. Das mag zwar in Zeiten von 2K Smartphones fast schon etwas „altbacken“ wirken aber erfüllt seinen Job sehr gut.

Das Display ist hell, Farben sind leuchtstark und auch Kontraste sind für ein IPS Panel stark. Selbst die Ablesbarkeit im Freien ist sehr gut.

Kurzum ein gelungenes High End Smartphone Panel. Zwar würde ich nicht so weit gehen und sagen, dass es das aller beste Smartphone Display der Welt ist aber für ein 400-500€ Smartphone ist es top.

Leider konnte ich keine Informationen finden ob es sich beim Glas um Gorilla Glas handelt, jedoch ist davon auszugehen, dass Xiaomi irgendeine Form von gehärtetem Glas nutzt.

Während meiner Nutzung konnte ich keine Kratzer in das Display bekommen.

 

Audio

Das MI5S Plus verfügt lediglich über einen Lautsprecher auf der Unterseite, also kein Dual Lautsprecher Setup oder Ähnliches.

Aber immerhin dieser Lautsprecher klingt vernünftig. Er ist glasklar und besitzt sogar ein wenig Bass.

Für Youtube Videos oder etwas Webradio/Musik zwischendurch reicht dieser vollkommen aus.

xiaomi-mi5s-plus-test-9

Von daher bietet das MI5S Plus in diesem Punkt eine leicht überdurchschnittliche Klangqualität.

Leider ist der Kopfhöreranschluss wie auch die Telefonqualität wieder ziemlicher „Standard“.

Beim Kopfhöreranschluss setzt Xiaomi ganz eindeutig auf den Standard DAC des Snapdragon 821, zumindest passt die Qualität zu diesem.

Damit klingt der Kopfhöreranschluss nicht schlecht aber ist auch kein Highlight verglichen mit einem HTC 10, LG V20 usw.

 

Kamera

Anscheinend ist es der neue Trend in High End Smartphones zwei Kameras zu verbauen. LG, Huawei, Apple und wenn die Gerüchte stimmen plant es Samsung auch beim S8.

Da kann Xiaomi natürlich nicht anders und muss mitmachen.

Dementsprechend verfügt das MI5S Plus über zwei Kameras. Hier geht man aber den „Huawei“ weg, es handelt sich also um zwei 13MP Sensoren von welchen einer allerdings nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen macht.

xiaomi-mi5s-plus-test-23

Dies ist aber nicht schlimm, denn beide Aufnahmen werden am Ende zusammengerechnet was in der Theorie zu einem besseren Kontrast, mehr Dynamic und weniger Bildrauschen führen soll.

Bei Huawei klappt dies auch sehr gut, wie sieht es bei Xioami aus?

Auf den ersten Blick leider weniger gut. Wenn Ihr die Kamera App startet und Fotos macht, wird gar nicht das „Dual Kamera Setup“ verwendet, sondern nur eine Kamera.

Erst wenn man den Stereo Modus zuschaltet werden beide Kameras benutzt. Während bei der Verwendung von einer Kamera das MI5S Plus recht flott ist, bricht das Tempo beim Verwenden beider Kameras ins Bodenlose ein.

Bodenlose = ein Foto braucht ca. 3-5 Sekunden! Dabei fühlt sich das Smartphone unglaublich träge an, da es keine Indikation gibt ab wann die Verarbeitung des gemachten Bilds fertig ist und man das nächste machen kann.

Kurzum während bei Huawei die Dual Kamera fest integriert war und sich auch wie „eine Kamera“ anfühlte wirkt es beim Mi5S Plus sehr aufgesetzt.

Aber sind denn die Bilder der Kamera immerhin gut? Wie üblich habe ich meine Aufnahmen im automatischen Modus mit der höhst möglichen Qualität gemacht. Dabei seht Ihr hier einen bunten Mix aus normalen Aufnahmen und Aufnahmen mit Dual Kamera, zu den Unterschieden komme ich später.

img_20161029_135044_1 img_20161029_135119_1 img_20161029_140155 img_20161029_140247_1 img_20161030_135048_1 img_20161029_135330_1 img_20161029_135653_hdr img_20161029_164931 img_20161029_165043_1 img_20161030_134822_hdr

 

Leider haut mich das MI5S Plus nicht um, was die Kamera angeht. Die Aufnahmen sind solide aber auch nicht auf dem Level eines Huawei P9, LG G5, iPhone 7 Plus oder Samsung Galaxy S7.

Anhand der Aufnahmen würde ich fast tippen, dass Xiaomi hier zwei Mittelklasse Kamera Sensoren verbaut hat.

Die Belichtung ist gut, wie auch der Weißabgleich. Auch Farben scheinen richtig zu sein. Dabei übertreibt es das MI5S Plus nicht mit der Sättigung aber untertreibt es auch nicht. Hier hat man einen guten Mittelweg gefunden.

An dieser Stelle laßt uns über die Dual Kamera reden. Leider hat mich diese sehr enttäuscht.  Angefangen vom Tempo, was ich ja bereits oben beschrieben habe, bis hin zur Bildqualität.

Ohne Dual Kamera

Ohne Dual Kamera

Mit Dual Kamera

Mit Dual Kamera

Zwar gab es auch ein paar Aufnahmen mit der Dual Kamera welche richtig gut waren, jedoch würde ich in fast 90% der Fällen sagen, dass die normalen Bilder besser sind.

Der Dual Kamera Modus scheint eine Art HDR+ Modus zu sein, ähnlich wie es Google mit dem Pixel via Software macht, nur in schlecht.

Meist werden dunkle Stellen des Bilds „angehoben“ während helle Stellen sich entweder nicht verändern oder noch heller werden. Auch reduziert sich die sowieso schon eher mittelmäßige Schärfe des Smartphones in diesem Modus nochmals ein Stück.

Lediglich im low Light konnte ich konstant Vorteile sehen. Hier macht der Dual Kamera Modus die Bilder heller aber auch klarer.

Das Bildrauschen reduziert sich deutlich ohne, dass die Bilder an Details verlieren, ganz im Gegenteil! Mit Dual Kamera sind Bilder im Dunkeln deutlich detaillierter als wenn man nur eine Kamera verwendet, weshalb das MI5S Plus eine recht gute Leistung im Dunklen abliefert.

Dies finde ich zugegeben etwas erstaunlich warum die zwei Kameras im Dunkeln Vorteile bringen aber im Hellen die Bilder oftmals schlechter machen.

Vermutlich ist hier noch einiges an Luft nach oben bei der Software.

Der Autofokus ist Okay. Er ist nicht mit dem des S7/S7 Edge zu vergleichen aber ist mir auch nicht negativ aufgefallen. Hier ist das MI5S Plus eher in der guten Mittelklasse.

Videos lassen sich in 4K Auflösung aufnehmen und sehen im Generellen auch sehr gut aus. Leider mangelt es dem MI5S Plus etwas an einem Bildstabilisator. Auch ist die Low Light Video Performance höchstens mittelmäßig.

 

Benchmarks

Das Xiaomi MI5S Plus setzt, als eins der ersten Smartphones auf dem Markt, auf den neuen Qualcomm Snapdragon 821. In meiner Version ist dieser mit satten 6GB RAM und 128GB Speicher kombiniert.

Schauen wir uns erst einmal ein paar Benchmarks an.

xiaomi-mi5s-plus-software-23 xiaomi-mi5s-plus-software-25 xiaomi-mi5s-plus-software-22 xiaomi-mi5s-plus-software-26 xiaomi-mi5s-plus-software-27 xiaomi-mi5s-plus-software-28 xiaomi-mi5s-plus-software-32

Bei dem Xiaomi Mi5S Plus könnte es sich um das aktuell schnellste Android Smartphone auf dem Markt handeln!

Im Antutu Benchmark erreichte dieses rund 153.000 Punkte! Dies ist gut 20.000 mehr als ein LG G5 mit dem Snapdragon 820 erreicht und sogar noch 10.000 mehr als das Google Pixel Xl schafft.

c37c9235-f4e0-4d08-ab77-9255ba96a44a

Erstaunlicherweise setzt sich dieser Trend auch in anderen Benchmarks fort wo das MI5S Plus auch das Google Pixel schlägt obwohl beide über den selben SoC verfügen.

Beim genaueren Betrachten sieht man auch warum. Der Snapdragon 821 ist im MI5S Pro höher getaktet als im Google Pixel XL (2,34GHz vs. 2,15GHz).

Der Speicher schafft sehr starke 400MB/s lesend und gute 160MB/s schreiben.

Kurzum in der Theorie ist das Xiaomi MI5S Plus ein wahres Leistungsmonster!

 

Leistung im Alltag

Das Xiaomi MI5S Plus ist im Alltag eine wahre Rennmaschine.

Die Benutzeroberfläche läuft zu 100% flüssig. Selbiges gilt auch für alle Standard Apps wie Facebook, WhatsApp, den Webbrowser usw.

Auch Spiele machen dem MI5S Plus keine Probleme. Hier trifft der etwas höher getaktete Snapdragon 821 auf das Full HD Display, was zu einer noch besseren Gaming Performance als beim Google Pixel XL führt.

xiaomi-mi5s-plus-software-29

Sofern also ein Spiel völlig furchtbar für Qualcomm Snapdragon SoCs optimiert ist, läuft dieses auch auf maximaler Qualität auf dem MI5S Plus.

Auch die 6GB RAM helfen im Alltag. Zwar ist der Sprung von 4GB auf 6GB kaum spürbar aber dennoch ich hatte noch kein Smartphone auf dem ich so selten Apps neu laden mussten.

Auch wenn diese mal neu laden müssen, geht dies sehr flott auf dem Xiaomi.

xiaomi-mi5s-plus-test-21

Was nicht so flott geht sind erstaunlicherweise Google Play Store Downloads, welche überdurchschnittlich lange benötigen.  Dies scheint allerdings nicht am verbauten WLAN Modul zu liegen da andere Downloads oder in App Downloads recht schnell gehen.

Ich vermute hier ist irgendwas mit der Software nicht ganz sauber oder es liegt am nachinstallierten Play Store.

Was wiederum sehr gut funktioniert ist der Fingerabdruckscanner. Dieser ist der schnellste und zuverlässigste den ich bisher in einem Android Smartphones gesehen habe!

Es reicht regelrecht diese einmal kurz anzutippen. Selbst wenn ich versuche den Finger so schnell wie möglich wieder weg zu ziehen wird das Smartphone entsperrt.

 

Akkulaufzeit

Mit einem 3800mAh Akku ist das MI5S Plus schon ganz ordentlich ausgestattet, zumindest in der Theorie.

Aber wie sieht es in der Praxis aus?

Sehr gut! Die meisten Nutzer werden vermutlich zwei Tage ohne aufladen klar kommen. Bei der intensiv Dauernutzung schaffte das MI5S Plus ca. 7-8 Stunden Akkulaufzeit.

Intensiven Dauernutzung = Display permanent auf ca. 50% und eine bunte Mischung aus Social Media, Gaming, Webbrowsen usw.

Damit bietet das Smartphone eine gute Akkulaufzeit, die über einem S7, Google Pixel XL oder iPhone 7 Plus liegt.

Das MI5S Plus unterstützt natürlich auch Quick Charge 3.0.  Dabei kann man das Smartphone mit ca. 16W (6V und 2,5A) betanken.

An einer normalen 5V Spannungsquelle erreicht das Smartphone maximal 1,75A.

 

Sonstiges

  • Kein Band 20 LTE!
  • RGB Benachrichtigungs LED

 

Fazit zum Xiaomi MI5S Plus

Das Xiaomi MI5S Plus ist ein gelungenes High End -Smartphone.

Angefangen bei der erstklassigen Performance, Ihr werdet aktuell kein schnelleres Android Smartphone finden, über die gute Haptik bis hin zur starken Akkulaufzeit, bietet das Smartphone alles was man ansonsten von Geräten der 600€ Preisklasse erwartet.

Lediglich die Kamera hat mich etwas enttäuscht.  Ich vermute Xiaomi hat hier „krampfhaft“ versucht eine innovative Kamera zu verbauen, die mehr bietet als einfach nur einen guten Sensor.

xiaomi-mi5s-plus-test-17

Dabei raus gekommen ist die Dual Kamera ähnlich der des Hauwei P9 und P9 Plus. Leider wirkt diese hier aber etwas aufgesetzt und träge.

Auch die Bildqualität der Kamera ist teilweise mit zugeschalteter Dual Kamera schlechter als nur mit einer. Das Ganze wirkt wie ein HDR Modus, dafür braucht man aber keine zwei Kameras.

Lediglich im Low Light sehe ich deutliche Vorteile mit der Dual Kamera.

Aber auch hier kann diese kein Samsung Galaxy S7, LG G5 oder Google Pixel schlagen. Wobei ich damit nicht sagen will, dass die Kamera schlecht ist, nur im Gegensatz zur restlich Hardware kann diese nicht ganz oben mitspielen.

xiaomi-mi5s-plus-test-13

Trotzdem solltet Ihr etwas experimentierbereit sein, was man ein wenig bei rein asiatischen Marken sein muss, dann bietet das Xiaomi MI5S Plus für rund 400€ ein unglaublich gutes Hardware Paket was mit Smartphones wie dem Google Pixel XL durchaus mithalten kann.

xiaomi-mi5s-plus
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen