Das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset im Test, guter Klang und gutes Mikrofon?!

-

Mit dem Virtuoso RGB Wireless hat Corsair sein neustes Flaggschiff Gaming Headset vor kurzem auf den Markt gebracht.

Die oberste Priorität beim Virtuoso hatte hier für Corsair die Klangqualität. So soll das Virtuoso dank SLIPSTREAM WIRELESS TECHNOLOGY 24 bit/96kHz High-Resolution Audio bieten. Auch das Mikrofon soll über die doppelte Bandbreite wie bei anderen kabellosen Headsets verfügen und somit deutlich besser klingen.

Gerade dies hat mich sehr neugierig gemacht! Die Mikrofone bei kabellosen Headsets sind zumeist (wenn nicht sogar bisher immer) sehr mäßig.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 9

Wollen wir uns doch einmal im Test ansehen ob das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset wirklich so gut ist wie dies Corsair verspricht!

An dieser Stelle vielen Dank an Corsair für das Zurverfügungstellen des Virtuoso RGB Wireless für diesen Test!

 

Das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset im Test

Das Virtuoso RGB Wireless ist das mit Abstand teuerste Headset in Corsairs LineUp und das sieht man diesem auch sofort an.

Während Corsairs aktuelle Gaming Headsets meist eher Plastikbomber waren, ist das Virtuoso RGB Wireless deutlich massiver gebaut und generell etwas „wertiger“ designt.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 1

Wo beispielsweise das Corsair VOID ein sehr Gaming fokussiertes Design besitzt, ist dieses beim Virtuoso ein Stück weit heruntergefahren. Ja man sieht dem Headset noch seine Gaming-DNA an, aber dies ist nicht mehr ganz so ausgeprägt.

Die Ohrmuscheln sind beim Virtuoso RGB Wireless komplett rund geformt. Dabei ist das Hauptmaterial ein gummierter Kunststoff. Die Rückseiten sind aber von einem großen Stück Hochglanzkunststoff bedeckt, in welchem das Corsair Logo eingelassen wurde, unter dem eine RGB LED sitzt.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 2

Von dieser Entscheidung bin ich nur bedingt begeistert. Hochglanz Kunststoff sieht schnell sehr schmutzig aus und kann auch leicht zerkratzen. Hier hätte ich ein etwas solideres Material bevorzugt.

Genau aus solch einem bestehen die Bügel. Hier setzt Corsair auf ein sehr massives Aluminium!

Dies gibt dem Headset eine klasse Stabilität und Massivität. Dass die Aufhängung der Ohrmuscheln bricht, halte ich im normalen Alltag für fast ausgeschlossen.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 5

Ähnliches gilt auch für die Höhenverstellung, welche ebenfalls mit Metall verstärkt ist. Neben der Höhe könnt Ihr auch den Winkel der Ohrmuscheln verstellen.

Vielleicht ist Euch an diesem Punkt etwas aufgefallen? Richtig das Corsair Virtuoso RGB Wireless besitzt kein Mikrofon, bzw. dieses ist einfach abnehmbar.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 3

Solltet Ihr kein Mikrofon benötigen, dann könnt Ihr einfach den ganzen Arm abnehmen. Der Mikrofonarm wirkt wie auch das gesamte Headset sehr massiv und wertig gearbeitet.

Dieser besitzt sogar ebenfalls Aluminiumankzentente. Ebenfalls findet sich direkt am Mikrofonarm die Mute-Taste und eine Status LED.

Um das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset zu verbinden habt Ihr drei Optionen:

  1. Der beiliegende Funkempfänger.
  2. Via USB (kabelgebunden)
  3. Via 3,5mm Anschluss

Letzteres erlaubt es auch das Headset an einer Spielekonsole zu nutzen. Zwischen dem Funkempfänger und einer kabelgebundenen Nutzung schaltet Ihr interessanterweise manuell über einen Schalter am Headset hin und her. Dieser Schalter dient auch gleichzeitig als Ein/Ausschalter.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 4

Ebenfalls am Headset findet sich ein Drehrad für die Einstellung der Lautstärke.

Geladen bzw. mit Daten wird das Headset über USB C versorgt. Ein schönes USB C Kabel liegt selbstverständlich mit im Lieferumfang. Corsair verspricht Euch 20 Stunden Akkulaufzeit (mit RGB LEDs). Einen Wert welchen ich +- bestätigen kann.

Bonuspunte gibt es für ein/aus verhalten. Schaltet Ihr das Headset ab, dann „verschwindet“ dieses unter Windows, auch wenn Ihr den USB Empfänger eingesteckt habt. So könnt Ihr recht komfortabel zwischen Lautsprechern und Headset hin und her schalten.

 

Klang des CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset.

Das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless ist ein Gaming Headset und dies merkt man sehr deutlich auch beim Klang und dessen Ausrichtung.

Starten wir aber am Anfang. Die Höhen des Virtuoso RGB Wireless sind sehr klar und brillant. Hier und da neigen diese zu einer gewissen Schärfe, aber dies hilft selbstverständlich etwas bei der Detail- Darstellung.

Auf diese hat Corsair beim Virtuoso RGB Wireless anscheinend sehr viel wert gelegt! Gerade die Mitten sind hier ein Stück angehoben.

Dies hat Vor- und Nachteile. Durch die angehobenen Mitten hört Ihr sehr stark Elemente wie Schüsse, Schritte, Stimmen usw. Dies soll in Spielen für einen Vorteil sorgen.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 8

Und ja dies bestätigt sich auch in der Praxis, gerade verglichen mit einem Logitech G933, welches abgesenkte Mitten hat.

In Musik ist dies aber ein etwas zweischneidiges Schwert. Stimmen und auch viele Details in Musik werden beim CORSAIR Virtuoso RGB Wireless sehr gut dargestellt. Allerdings neigt Musik dazu leicht bauchig zu klingen, was durch die starke räumliche Darstellung nochmals etwas versteckt wird.

Selbst ohne virtuellem Raumklang versucht das Virtuoso RGB Wireless merklich den Klang in einem Raum aufzulösen, was der Ortung in Spielen natürlich sehr behilflich ist.

Der Bass des Virtuoso RGB Wireless ist ordentlich, aber nicht überschattend. Der Bass ist ein Stück weit angehoben, drängt sich aber nie zu sehr in den Mittelpunkt. An sich bin ich mit dem Bass sehr zufrieden, hier und da könnte dieser aber noch etwas mehr in die Tiefe gehen.

Dies fällt aber erneut primär in Musik auf. Für Musik ist das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless durchaus gut geeignet, hier gibt es sehr viele deutlich schlechtere Gaming Headsets, aber es gibt im High End Segment auch noch bessere Modelle.

In Filmen und Spielen sieht dies aber anders aus. Gerade wenn Ihr einen etwas professionelleren Anspruch habt, kann das Virtuoso RGB Wireless voll überzeugen.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 20

Ihr habt mit dem Headset eine wunderbare Ortung! Die Richtung von Geräuschen lässt sich sehr gut erkennen und auch in Action geladenen Momenten löst das Headset sehr gut auf. Hierdurch könnt Ihr auch bei vielen gleichzeitigen Effekten noch gut die einzelnen Elemente heraushören.

 

Im Vergleich zu anderen

Vergleichen wir das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset doch einmal mit ein paar Konkurrenten.

CORSAIR Virtuoso vs. Alienware Wireless Elite Gaming Headset AW988

Das Alienware AW988 bietet etwas saubere bzw. natürlichere Mitten und teils auch Höhen.

Letztere runden hier einfach besser ab, sind aber im Gegenzug nicht so luftig und brillant wie beim CORSAIR Virtuoso. Ebenso ist die Detail-Darstellung beim Corsair in den Mitten besser.

Ich würde sagen das Alienware AW988 klingt neutraler und natürlicher, das CORSAIR Virtuoso etwas lebendiger und detaillierter.

CORSAIR Virtuoso vs. Logitech G933

Das Logitech G933 klingt Cleaner als das CORSAIR Virtuoso. Logitech geht beim G933 voll auf die Badewannen Klangsignatur. Heißt relativ ausgeprägte Höhen (nicht ganz so brillant wie beim CORSAIR Virtuoso) und ein starker Bass.

Und ja der Bass ist beim Logitech G933 einenTticken besser bzw. tiefer. Von der Bassmenge ist das Logitech G933 und das CORSAIR Virtuoso +- gleich auf, der Bass ist beim Logitech aber tiefer.

Im direkten Vergleich merkt man aber deutlich, dass beim G933 in den mitten etwas fehlt. Teilweise (gerade bei Musik) ist das nicht schlimm, aber in Spielen hört man mit dem Virtuoso mehr.

Für Musik würde ich das Logitech Headset bevorzugen, für Spiele das Corsair.

 

Mikrofon

Das Mikrofon bei komplett kabellosen Gaming Headsets ist oftmals so eine Sache. In der Regel sind diese „Okay“ bzw. die miese Qualität fällt nicht auf, da die meisten Sprachchat-Anwendungen eh die Stimme stark komprimieren.

Nimmt man allerdings seine Stimme auf oder hat einen Sprachchat mit hoher Qualität, werden hier meist Defizite schnell offensichtlich. Wie kommts?

Aufgrund der Funkverbindung ist die Bandbreite für Audio Inhalte beschränkt. Vermutlich wird hier einfach der Audio Wiedergabe mehr Bandbreite zugeordnet als der Aufnahme.

Corsair wirbt nun beim Virtuoso RGB Wireless mit einem Mikrofon das die doppelte Bandbreite besitzt.

Und ja in der Praxis klingt das Mikrofon des Virtuoso RGB Wireless sehr gut!

Dieses ist eindeutig das beste Mikrofon eines Wireless Gaming Headsets, das ich bisher in den Fingern hatte. Eure Stimme klingt klar und vergleichsweise voll.

Hier und da meine ich eine recht starke Rauschunterdrückung zu hören, aber im Großen und Ganzen kann ich nicht klagen!

 

Fazit zum CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset

Das CORSAIR Virtuoso ist ein klasse kabelloses Headset für die Gamer unter Euch!

Starten wir beim Äußeren, welches Corsair ohne Frage gelungen ist! Zwar kann man sicherlich über die Hochglanz Oberflächen auf der Rückseite streiten, aber was die Verarbeitungsqualität und die Massivität angeht, hat Corsair alles richtig gemacht. Das Headset wirkt sehr schön stabil und wertig.

Auch was die Technik angeht, kann ich nicht klagen. Die Verbindung ist verzögerungsfrei und stabil, selbst auf höheren Distanzen.

Kommen wir damit zum Klang. Das Virtuoso RGB Wireless ist klar auf „Gaming“ zugeschnitten. So besitzt dieses einen sehr breiten und detaillierten Klang. Schritte, Schüsse, Türen usw. lassen sich sehr gut heraushören und lokalisieren. Hier ist dieses vielen Konkurrenten deutlich voraus.

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset Im Test 10

Solltet Ihr also wirklich Pro Gamer Ambitionen haben, dann könnt Ihr diese gut mit dem Virtuoso RGB Wireless umsetzen. Bei Musik macht das Headset auch einen guten Job, aber hier gibt es Modelle welche noch etwas natürlicher klingen.

Ein weiterer sehr dicker Pluspunkt ist das Mikrofon, welches für ein kabelloses Gaming Headset herausragend ist!

Kurzum, seid Ihr ein Vollblut Gamer, dann kann ich Euch das CORSAIR Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset mit gutem Gewissen empfehlen, auch wenn der Preis mit 180€ schon recht saftig ist!

Corsair Virtuoso Rgb Wireless Gaming Headset

Transparenz / Info: In diesem Artikel sind Affiliate /Werbe Links enthalten. Solltest Du diese nutzen, dann wird Techtest am Verkaufserlös beteiligt, ohne das sich für Dich der Preis verändert. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Dies ist eine wichtige Hilfe das hier auch in Zukunft neue Artikel entstehen können. 

Michael Barton
Michael Barton
Hi, hier schreibt der Gründer und einzige Redakteur von Techtest.org. Vielen Dank für das Lesen des Beitrags, ich hoffe dieser konnte dir weiterhelfen. Mehr Informationen über den Autor

Weitere spannende Artikel

Wie haltbar sind Powerbanks? Kapazitätsmessung nach 7 Jahren

Du hast dir gerade eine frische neue Powerbank gekauft und fragst dich nun, wie lange diese wohl halten wird. Genau dieser Frage versuchen wir...

Powerbanks für den Blackout? Eine gute Idee? Welche Modelle sind empfehlenswert?

Die Gefahr eines längeren Stromausfalls nimmt zunehmend zu. Entsprechend gibt es immer mehr Vorsorge- Tipps und auch die Industrie und die Händler stürzen sich...

DIY Off Grid Solaranlage, möglichst einfach und günstig selbst bauen, wie ich es gemacht habe!

Vielleicht hast du schon einmal mit dem Gedanken gespielt eine kleine Off Grid Solaranlage selbst zu bauen. Aber wie geht das und was brauchst...

Neuste Beiträge

SanDisk Professional PRO-G40 Portable SSD im Test: Blitzschnelle Geschwindigkeiten für Profis

Die meisten externen SSDs schaffen maximal etwa 1000 MB/s aufgrund der Limitierungen der USB 3.2 10 Gbit-Verbindung. Wenn du mehr Leistung möchtest, ist Thunderbolt...

4smarts Desk Charger GaN DIY MODE 130W im Test: Leistungsstarkes USB-C-Ladegerät mit Display und flexiblen Modi

4smarts bietet einige extrem spannende Powerbanks und Ladegeräte an. Gerade der Desk Charger GaN DIY MODE 210W konnte im Test bereits voll überzeugen. Allerdings...

Der Dreame L10s Pro Ultra Heat im Test, herausragend gute Putzleistung!

Dreame ist im Bereich der Saugroboter mittlerweile klar einer der Marktführer, vor allem, was die Navigation betrifft. Dabei ist es beachtlich, wie sich Dreame...

Wissenswert

Stromsparender und Leistungsstarker Desktop für Office, Foto und Video-Bearbeitung (Ryzen 8000)

Aufgrund der aktuellen Strompreise und Umweltbedenken ist der Stromverbrauch von Computern ein zunehmend wichtiger Faktor. Gerade dann, wenn der PC über viele Stunden im Leerlauf...

Die besten leichten Powerbanks, ideal fürs Wandern! 2024

Gerade wenn du viel unterwegs bist, ist leichtes Gepäck etwas sehr wichtiges und angenehmes. So konzentrieren wir uns bei techtest in der Regel eher...

Erfahrungsbericht: kommt der ECOVACS GOAT G1-2000 mit komplexen Gärten klar?

Mähroboter haben seit vielen Jahren nach einem einfachen Prinzip funktioniert. Du legst um deinen Garten und Hindernisse ein Begrenzungskabel und der Mähroboter fährt den...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.