Das ASUS ROG Strix Scar III G531GW im Test, RTX 2070 + 240Hz Display = Victory?

Mit bis zu einem Intel Core i9-9880H und einer RTX 2070 ist das ASUS Strix Scar III ein absolutes High End Gaming Notebook!

Für solch eine Konfiguration müsst Ihr auch mindestens 2400€ auf den Tisch legen. Verglichen mit der Konkurrenz ist dies nicht zu viel, aber natürlich auch nicht wenig.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 12

Hier ist es vor dem Kauf wichtig genau herauszufinden was man denn für sein Geld bekommt. Leider ist dies bei Notebooks nicht ganz einfach, denn es reicht nicht einfach nur die technischen Daten zu betrachten.

Wollen wir uns daher das ASUS ROG Strix Scar III G531GW doch einmal im ausführlichen Test ansehen. Neugierig?

An dieser Stelle vielen Dank an ASUS für das Ausleihen des Notebooks für diesen Test.

 

Technische Daten

  • ASUS ROG Strix Scar III G531GW
  • 15,6″, 1920×1080, 141dpi, 240Hz, non-glare, IPS, NVIDIA G-Sync, 3ms
  • Intel Core i9-9880H, 8x 2.30GHz
  • NVIDIA GeForce RTX 2070
  • 32GB RAM
  • 1TB SSD
  • 360x265x26mm
  • 2,57KG

 

Das ASUS ROG Strix Scar III G531GW im Test

Das ASUS ROG Strix Scar III G531GW ist ein großes, kleines Gaming Notebook. ASUS hat hier ganz klar versucht das Strix Scar III G531GW kleiner aussehen zu lassen als es wirklich ist, um dem aktuellen Trend zu entsprechen.

Dies ist auch in einem gewissen Rahmen gelungen! Das Offensichtlichste ist klar das Display, welches mit recht kleinem Rahmen punkten kann, wodurch das Strix Scar III angenehm modern aussieht.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 6

So ist das Notebook mit 36cm in der Breite schmal für einen 15 Zöller, aber mit 27,5 cm recht tief. Dies liegt zum einen am unteren Displayrahmen, welcher recht dick ausfällt, was aber in der Praxis nicht stört. Ganz im Gegenteil, so hängt das Display etwas höher, was ich tendenziell als angenehm erachte.

Auch besitzt das Strix Scar III eine hintere Verlängerung, wie man diese von einigen anderen ASUS Modellen und Alienware Notebooks bereits kennt. Diese hintere Verlängerung hilft bei der Kühlung des Notebooks und erlaubt es einfach mehr Hardware in einem 15 Zoll Gerät unterzubringen.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 2

Das Ganze ist optisch sicherlich etwas Geschmacksache, aber gerade in Kombination mit dem „schwebenden“ Displayscharnier gefällt mir dies beim Strix Scar III gut!

Mit 2,58 cm ist das Strix Scar III kein super schlankes Notebook, aber es wirkt auch nicht „fett“. ASUS hat sich hier erneut etwas ausgedacht um die Dicke etwas zu kaschieren. Das Strix Scar III besitzt eine LED „Leiste“ auf der Unterseite, welche etwas den Anschein erweckt das Notebook würde schweben.

Erneut sicherlich Geschmacksache, aber der optische Effekt ist gelungen und bei einem High End Gaming Notebook sicherlich nicht fehl am Platz.

Allgemein versucht das Strix Scar III nicht auf Business Notebook zu machen oder in einer anderen Art und Weise seinen Gaming Fokus zu verstecken.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 5

Bei der Materialwahl haben wir viel Kunststoff und etwas Aluminium, welches die Rückseite des Deckels bedeckt, genau wie die Handballenauflagen. Damit ist das Strix Scar III sicherlich nicht das edelste Notebook, aber das Gehäuse macht einen guten Job und wirkt ausreichend massiv. Dies passt auch zum Gewicht von rund 2,6Kg.

Wie steht es um die Anschlüsse? Auf der linken Seite finden wir drei USB 3.0 Ports, wie auch einen 3,5mm Headset Anschluss.

Auf der Rückseite ist der Anschluss für das Netzteil, ein USB C 3.1 Gen 2 Port, ein HDMI 2.0 Port und ein Gbit LAN Port.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 4

Damit sind die wichtigsten Anschlüsse natürlich vorhanden, aber das Strix Scar III G531GW ist auch nicht übermäßig reichhaltig ausgestattet. Ein Thunderbolt 3 Port wie auch ein Kartenleser wären sicherlich noch schön gewesen.

Ein besonderes Feature des Strix Scar sind die „Keystones“. Die Keystones werden an der Seite des Notebooks eingesetzt und dienen als eine Art Hardware Key um das Notebook zu entsperren, versteckte Ordner usw. anzuzeigen usw.

 

Taugt das 240Hz Display des Strix Scar III G531GW?

Das Stric Scar III gibt es aktuell mit vier Displayoptionen:

  • 6″ (16:9) LED-backlit FHD (1920×1080) 60Hz Anti-Glare Panel with 45% NTSC
  • 6″ (16:9) LED-backlit FHD (1920×1080) 120Hz Anti-Glare Panel with 45% NTSC
  • 6″ (16:9) LED-backlit FHD (1920×1080) 144Hz Anti-Glare Panel with 72% NTSC
  • 6″ (16:9) LED-backlit FHD (1920×1080) 240Hz Anti-Glare Panel with 72% NTSC

Bei allen Versionen handelt es um 15,6 Zoll matte Full HD Panels. Der primäre Unterschied ist die Bildwiederholungsrate, wo Ihr zwischen 60Hz und 240Hz mehr oder weniger die freie Auswahl habt.

Wenn Ihr die Möglichkeit habt, wählt das 144Hz oder 240Hz Panel, welche auch abseits der Bildwiederholungsrate klar am besten aussehen.

Ich habe für diesen Test auch von ASUS die große Version mit dem 240Hz Panel erhalten. Diese 240Hz spürt man auch an allen Ecken! Selbst der Mauszeiger und das Verschieben von Fenstern ist butterweich!

Ja ich kann das 240Hz Panel voll empfehlen!

Aber auch abseits der Bildwiederholungsrate sieht das 240Hz Panel echt gut aus! Farben passen völlig, genau wie Blickwinkel und auch der Kontrast wirkt subjektiv gut.

Nein das Display sieht nicht so gut aus wie die 4K Panels die man in einigen Ultrabooks findet (ASUS Zenbook, Dell XPS usw.), aber vorbei sind die Zeiten wo man sich zwischen hoher Bildwiederholungsrate und gutem Bild entscheiden musste.

Farbumfang

Dies bestätigen auch die Messwerte. Hier erreicht das 240Hz Panel eine 93%ige SRGB Abdeckung und 70% von AdobeRGB, was als gut einzustufen ist! Der Kontrast fällt mit 1:740 solide aus, genau wie die Helligkeit von 253cd/m².

Die Farbtreue bzw. Kalibrierung von Haus aus mit einem Delta E von 2 auch Okay.

Damit eignet sich das Strix Scar III G531GW voll fürs Gaming und auch in einem gewissen Rahmen für Foto und Video Bearbeitung!

 

Lautsprecher des Strix Scar III G531GW

Leider sind die Lautsprecher von vielen Gaming Notebooks oft sehr mittelmäßig. Hier sticht das Strix Scar III G531GW klar positiv aus der Masse hervor!

Das Strix Scar III besitzt zwei Lautsprecher an den Seiten und eventuell einen Subwoofer im Inneren?! Bei Letzterem bin ich mir nicht sicher, aber es klingt glatt so als käme noch irgendwo Klang aus dem Notebook hervor.

Die Lautsprecher können mit einer sehr guten Klangfülle und Volumen punkten! Musik und auch Spiele klingen erfreulich groß und satt. Die Höhen könnten einen Ticken schärfer sein, aber das ist meckern auf einem sehr hohen Level!

Kurzum Daumen hoch für die Lautsprecher im Strix Scar III!

Weitere Bonuspunkte gibt es für die detaillierten Einstellungsmöglichkeiten was den Klang und auch den Mikrofon Eingang angeht.

 

Eingabegeräte

Mein Testgerät des Strix Scar III besitzt eine amerikanische Tastatur, daher kann ich nicht viel zum deutsch Layout sagen. Ja wenn Ihr das Strix Scar III kauft, werdet Ihr ziemlich sicher das deutsche Layout bekommen!

Es gibt dennoch ein paar Auffälligkeiten. Dies wären zunächst die F Tasten. Diese sind wie üblich mit zusätzlichen Funktionen doppelt belegt, allerdings hat ASUS etwas bei der Anordnung geändert.

Die F Tasten sind in drei vierer Gruppen unterteilt. Die F1 Taste liegt hierbei genau über der „2“, die F4 Taste genau über der „5“ usw.

Dies kann etwas Gewöhnung erfordern, ich würde es aber auch nicht als tragisch einstufen.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 9

Bonuspunkte gibt es für gesonderte Tasten für die Lautstärkensteuerung, das Abschalten des Mikrofons, Lüftersteuerung usw., welche nochmals über den F Tasten angebracht sind. Praktisch!

Wie steht es aber um das Tippgefühl?

Gut! ASUS nutzt den mittlerweile üblichen Chiclet Style, welchen ich auch klar bevorzuge. Die „Drucktiefe“ der Tasten fällt ebenfalls normal aus. Nein die Tasten haben keinen super langen Hub, fühlen sich aber auch nicht zu flach an.

Auch der Druckpunkt der Tasten und der Anschlag sind schön fest. Optisch ist die Tastatur zwar ganz klar Richtung Gamer gerichtet mit ihrer RGB Beleuchtung (pro Taste eine LED), aber diese taugt auch zum regulären Schreiben.

 

Performance

Für diesen Test hat mir ASUS die absolute Top Ausstattung des Strix Scar III gesendet. Das Herzstück stellt hier der Intel Core i9-9880H da. Beim Intel Core i9-9880H handelt es sich um einen 8 Kern Prozessor mit einem Basis Takt von 2,3GHz und einem Boost Takt von bis zu 4,8GHz.

Damit ist dies der so ziemlich schnellste Mobile Prozessor den Ihr aktuell bekommen könnt! Als Steigerung gäbe es nur den i9-9880HK, welcher aber lediglich einen 0,1GHz höheren Takt besitzt.

Gepaart ist der i9 mit der Nvida RTX 2070, der zweit stärksten Notebook Grafikkarte auf dem Markt.

Kurzum das Strix Scar III hat in der spitzen Ausstattung ordentlich Power! Schauen wir uns diese Leistung doch einmal in ein paar Benchmarks an.

5 6 Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Cinebench R20 Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Cinebench R15 3 4

Wie zu erwarten rockt das Strix Scar III! Gerade in allen CPU lastigen Tests kann sich das ROG Strix Scar III entspannt an die Spitze setzen. Lediglich das Dell XPS 15 7590 kann hier mithalten.

Spannenderweise ist das ROG Strix Scar III in den Multi-Core Tests schneller als das XPS 15, trotzt der eigentlich langsameren CPU, das XPS 15 ist wiederum in den Single Core Tests etwas schneller. Dies zeigt, dass die Kühlung des ROG Strix Scar III vermutlich fähiger ist als vom XPS 15.

Cinebench R20 Handbreake

Kommen wir zum Abschluss noch auf die verbaute SSD zu sprechen. In meinem Strix Scar III G531GW steckt eine Intel SSD 660p mit 1TB.

7

Eine interessante Wahl. Die Intel 660p ist eine recht günstige NVME SSD, welche an sich nicht zu so einem High End Notebook passt.

Auf der anderen Seite spielt dies in der Praxis meist gar nicht so eine große Rolle. Siehe „Bringt eine schnelle NVME SSD Gamern wirklich etwas?

Zudem ist die Intel 660p eine sehr sparsame SSD, was den Stromverbrauch angeht, also vielleicht doch nicht so eine schlechte Wahl für ein Notebook.

 

Gaming Performance

Wie steht es in Spielen um das ROG Strix Scar III von ASUS?

Gaming

In sehr vielen Titeln sehen wir bei sehr hohen Details und Full HD Auflösung gute 100 FPS+. Dies gilt gerade für Spiele die so 1-2 Jahre alt sind und erst recht für eSport Titel. Bei Letzteren kann die Bildrate sogar in Richtung 200 FPS gehen, was auch gut zum 240Hz Panel passt.

Ganz aktuelle und leistungshungrige Titel wie Anthem oder Assassin’s Creed Odyssey erreichen bei maximalen Details +- 60 FPS.

Battlefield One The Witcher 3

Vergleichen wir dies mit anderen Notebooks sehen wir das die RTX 2070 +- auf dem Level der GTX 1080 MAX Q liegt. In älteren Titeln scheint die GTX 1080 MAX Q tendenziell leicht voraus zu sein, bei neueren Titeln hingegen die RTX 2070.

 

Temperaturen

Bei einer reinen CPU Last ist das Strix Scar III erstaunlich kühl für ein Notebook mit Intel Core i9-9880H. So erreichte dieses bei einem CineBench R20 Durchlauf maximal 91 Grad und pendelte sich bei konstanter Last und nach dem Turbo Boost bei 74 Grad Kerntemperatur ein.

91 Grad klingt im ersten Moment sicherlich viel, aber dies ist während des Turbo Boosts. Hier schießen die meisten Notebooks glatt auf 100 Grad durch, was die maximal Temperatur aktueller Intel CPUs ist.

Die 74 Grad bei konstanter und dauerhafter Last ist fast als „eiskalt“ zu bezeichnen, für solch ein Notebook!

In Spielen sehen die Temperaturen natürlich etwas anders aus. Beispielsweise in The Witcher 3 pendelt sich die GPU bei 77 Grad und 1440MHz ein und die CPU bei 79-82 Grad und 3,7GHz.

Dies sind absolut vertretbare Werte! Die GPU könnte einen Hauch höher takten, aber das ist im Rahmen der üblichen Schwankungen.

Der Lüfter des ASUS ROG Strix Scar III G531GW ist im normal Modus im Leerlauf unhörbar, wie es mittlerweile bei Notebooks üblich ist. Unter Last wird das Notebook dann aber doch hörbar. Das Strix Scar III ist aber noch vergleichsweise leise!

Dieses erzeugt ein leichtes surren, welches aber gerade mit Kopfhörern nicht stört. Selbst die internen Lautsprecher können das Surren gut übertönen.

 

Akkulaufzeit

Das Strix Scar III verfügt über einen 66Wh Akku. Dies ist Okay, aber auch kein Garant für eine sehr hohe Laufzeit. Klar das Notebook ist auch auf Gaming getrimmt und nicht auf Portabilität.

Aber wie viel Laufzeit kann man vom Strix Scar III erwarten?

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 11

Dies kommt darauf an was Ihr macht. Beim Gaming könnt Ihr mit +- einer Stunde rechnen. Bei einer Video Wiedergabe mit ca. 4,5 Stunden und beim Office mit 5,5 Stunden.

Dies sind keine schlechten Werte für ein Gaming Notebook!

 

Fazit

Das ASUS ROG Strix Scar III G531GW ist ein herausragendes Notebook! Dieses zeigte in meinem Test fast keinerlei Schwächen oder Probleme.

Starten wir mit dem Wichtigsten, dies wäre die Leistung. Hier kann man bei der Kombination aus  Intel Core i9-9880H und RTX 2070 natürlich schon großes erwarten und dies bekommt Ihr auch!

Gerade bei CPU lastigen Anwendungen fliegt das Strix Scar III G531GW regelrecht. Dies liegt natürlich an den 8 Kernen die im Notebook stecken, aber auch daran das diese kompetent gekühlt werden.

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw Im Test 15

Natürlich stimmt aber auch die Gaming Performance. Bei absoluten High End Titeln könnt Ihr mit +- 60FPS und maximalen Details rechnen und bei 1-2 Jahren alten Titeln mit 100+ FPS.

ESport Titel erreichen natürlich nochmals höhere Bildraten, was auch zum tollen 240Hz Display passt.

Vorbei sind die Zeiten in welchen man sich entscheiden musste, gute Bildqualität oder hohe Bildrate. Man kann ganz klar sagen das 240Hz Panel bietet beides.

Hinzu kommt ein gutes Gehäuse, starke Lautsprecher und gute Eingabegeräte und wir haben sehr rundes Gaming Notebook. Nein das Strix Scar III ist nicht ganz so dünn wie ein Razer Blade oder so massiv wie ein Alienware, kann dafür aber mit einer guten Kühlung und einem fairen Preis punkten.

Kurzum, gut gemacht ASUS!

Asus Rog Strix Scar Iii G531gw

Positiv

  • Gutes Display mit herausragenden 240Hz
  • Sehr hohe Leistung
  • Gute Kühlung
  • Relativ leise
  • Gute Lautsprecher
  • Solide Akkulaufzeit

Neutral

  • Nur eine Mittelklasse NVME SSD
Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.