Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test

-

Ich habe ja schon das ein oder andere USB Ladegerät in der Vergangenheit in den Fingern gehabt, von daher glaube ich mich schon etwas auszukennen.

Oftmals schaue ich mir ein Ladegerät an und denke mir schon rein von der Optik, Größe oder Beschaffenheit meinen Teil, ob nun positiv oder doch eher negativ.

Ich muss zugeben, dass ich das Daffodil UMC30 etwas unterschätzt habe, aber dazu später mehr.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Geliefert wird das 4 Port Ladegerät in einer relativ großen Box, in welcher wir neben dem Ladegerät, ein paar Flyern + Anleitung und dem Netzkabel nichts weiter finden.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Das Daffodil UMC30 besitzt vier USB Ports, zwei von diesen leisten 2A und zwei 1A, was eine Gesamtleistung von 6A bzw. 30W ergibt.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Diese 30W Leistung sollten praktisch ausreichen um so ziemlich die meisten Lastsituationen abzudecken, zwei größere Tablets + zwei mittlere Smartphones sollten kein Problem für das Daffodil sein.

Rein vom Gehäuse ist das Ladegerät recht kompakt gehalten, es entspricht der Grundfläche einer Kreditkarte, das nochmal ein Stück kleiner ist als die meisten anderen 5-6 Port Ladegeräte.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Das Gehäuse des UMC30 besteht aus einem gummierten Kunststoff und macht einen guten Eindruck aus Sicht der Robustheit.

Sehr gut finde ich die Ausrichtung der USB Ports nach oben, dies sollten viel mehr Multiport USB Ladegerät haben, denn so ist ein einhändiges Einstecken des Ladekabels möglich ohne das Ladegerät über den halben Tisch zu schieben.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Als kleine optische Besonderheit besitzt das Ladegerät eine kleine blaue LED unterhalb der USB Ports welche durch diese hindurch schimmert.

Dies kann allerdings auch störend sein, sofern Ihr das Ladegerät z.B. am Bett stehen habt.

Wie teste ich?

Grundsätzlich messe ich Spannung und Stromstärke mit einem „PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser / Leistungsmessgerät Digital Multimeter Amperemeter V2“.

Dieses liefert eine Messgenauigkeit auf bis zu 0.0001 A-0.0001 V.

Als konstante Last nutze ich USB Widerstände. Mit diesen werde ich das Netzteil ca. 4 Stunden mit 90+% Last „quälen“ wobei ich die Temperatur messe und schaue ob es Auffälligkeiten (oder sogar Ausfälle) gibt.

Zu guter Letzt checke ich ob es an verschiedenen Endgeräten „Probleme“ beim Laden gibt.

Das Messen des Stromverbrauchs im Leerlauf geschieht mit einem Voltcraft Energy Logger 4000.

 

Testergebnis und Fazit zum Daffodil UMC30

Es gibt Produkte die einen überraschen, ebenso eins ist das Daffodil UMC30 Ladegerät. Auf dem ersten Blick habe ich mit einem Mittelklassegerät gerechnet, aber ich wurde positiv überrascht.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Die Ladegeschwindigkeit welches das Daffodil an meinen Smartphones und Tablets erreichte war auf einem sehr hohen Level.

Gerade mein Apple iPhone 6+ und mein iPad 4 erreichten wirklich hervorragende Werte mit 1,85A bzw. 2,14A.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Dies schaffen selbst einige Ladegeräte anderer großer Marken nicht.

Die Aukey AIPowerTM PB-N28 12000mAh Powerbank wurde an dem Daffodil mit satten 2,93A geladen, dies zeigt schön, dass es eigentlich egal ist ob ein USB Port mit 2A, 2,1A oder 2,4A beworben wird, zu mindestens die USB Ports des Daffodil UMC30 scheinen noch etwas Luft nach oben zu haben.

Daffodil UMC30 – 6A 30W USB Ladegerät Test Review Netzteil

Damit kommen wir auch zum Fazit: Das Daffodil ist ein gutes kompaktes Ladegerät mit herausragender Ladegeschwindigkeit, zu mindestens an den beiden 2A Ports.

Grundsätzlich spricht also nichts gegen den Kauf, allerdings finde ich den angesetzten Preis von rund 20€ fast etwas hoch, da es sich trotz der guten Leistung „lediglich“ um ein 30W Ladegerät handelt.

 

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

Der GEEKOM MiniAir 11 PC im Test, 300€ und weniger als 10W Verbrauch!

Mini-PCs liegen voll im Trend! Diese sind oftmals sehr günstig und benötigen sehr wenig Energie. Damit passen diese wunderbar in die aktuelle Zeit, wo...

Die AKASO BRAVE 8 im Test, günstige alternative zur GoPro?

Mit der BRAVE 8 möchte AKASO den Markt für Action Cams revolutionieren! Revolutionieren ist vielleicht etwas übertrieben, aber die BRAVE 8 soll eine herausragende...

LinkOn 130W USB-C Autoladegerät mit 100W und 30W PPS Anschlüsse

KFZ-Ladegeräte mit leistungsstarken USB C Ports sind erstaunlicherweise recht selten. Gerade Modelle mit 100W Ports sind kaum im Handel zu finden. Unser heutiger Testkandidat ist...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.