Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern

Ja, hier hat Avantree einen recht ungewöhnlichen Bluetooth Lautsprecher auf den Markt gebracht.

Rein optisch ist er eine Kreuzung aus einem normalen Bluetooth Lautsprecher und einer Soundbar welche man primär für Fernsehen findet.

Traditionell starten wir aber mit der Verpackung und dem Lieferumfang. Wer öfters Artikel auf Techtest liest, wird wissen, dass ich einen sehr großen Wert auf die Verpackung eines Produktes lege.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Die Verpackung vermittelt den ersten Eindruck und wenn dieser gut ist, ist die Sache schon halb gewonnen.

Und ja, die Verpackung des Avantree Torpedo hinterlässt einen erstklassigen Eindruck. Sie ist keine von diesen 08/15 China Hersteller Verpackungen wie man sie bei Anker und Co findet, sondern etwas komplett Eigenes. Vom Aufbau entspricht sie etwas der Verpackung eines iPhones.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Im Inneren finden wir zum einen den „Torpedo“ Bluetooth Lautsprecher, ein Paar Flyer + Anleitung, ein Micro USB Kabel zum Wiederaufladen, einen Smartphone/Tablet Ständer und ein 3,5mm AUX Kabel, welches genutzt werden kann um nicht Bluetooth fähige Geräte an den Lautsprecher anzuschließen.

Der Lautsprecher selbst ist von Seiten der Haptik absolut gelungen (das Ding ist echt schwer) aber auch die Optik ist mal etwas anderes.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Der Avantree ist in der Form einer „Toblerone Schachtel“ gehalten, Ca. 80% der Oberfläche ist mit Stoff bespannt der Rest besteht aus einem Softtouch Plastik und beheimatet die Status LED und die Anschlüsse.

Wo wir gerade bei den Anschlüssen sind, der Avantree Torpedo besitzt einen Micro USB Port und einen 3,5mm Eingang. Zum Steuern des Lautsprechers ist eine große Taste auf der Rückseite vorhanden.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Wird diese lange gedrückt, schaltet sich der Lautsprecher ein bzw. aus, ein kurzes Drücken führt zu einer Änderung des Sound Modus, zu diesen aber später mehr.

Nach längerem Drücken der Taste auf der Rückseite des Lautsprechers schaltet dieser sich ein, nun blinkt die LED auf der Front rot/blau. Wenn dies der Fall ist, lässt sich der Lautsprecher einfach in den Bluetooth Einstellungen Eures Smartphones finden und koppeln.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Solltet Ihr das beiliegende 3,5mm Kabel nutzen wollen, z.B. an einem MP3 Player, steckt dieses einfach ein und der Avantree schaltet auf diesen Eingang um.

Viel leichter kann man den Einrichtungsprozess nicht gestalten.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Aber wie klingt der Avantree Torpedo ?

Puh, ich glaube ich habe mich noch nie so schwer getan dies bei einem Bluetooth Lautsprecher zu beurteilen.

Grundsätzlich muss man in die 3 Klang Modi voneinander unterscheiden.

Wir haben den „Super Bass“, “Balance Audio“ und „3D Surround“ Modus.

Starten wir mit „Super Bass“. Super Bass tut mehr oder weniger genau das was man sich bei dem Namen denken könnte. Er dreht den Bass hoch bis zum geht nicht mehr.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Der Avantree Torpedo klingt dabei nicht dumpf sondern sehr voll und kräftig. Das Problem was ich allerdings habe, ist, dass der Bass doch „übersteuert“ und das bei allen Lautstärken, was mir fast den Eindruck vermittelt, dass dies ein gewünschter Sound -Effekt ist.

Ich glaube Avantree versucht hier eine Art Subwoofer zu simulieren?!

Dieser Eindruck bestätigt sich wenn man in den 3D Surround Modus schaltet. Ja, auch dieser Modus verdient seinen Namen. Ich habe noch nie so einen guten Surround- Effekt bei einem Bluetooth Lautsprecher gehört.

Wenn man zwischen Super Bass/Balance Audio und 3D Surround hin und her schaltet, hat man das Gefühl bei Letzterem würde der Lautsprecher noch mal einen Meter ausfahren. Das Stereo Imaging ist einfach fantastisch! Und das gilt auch generell für alle Modi aber natürlich für den 3D besonders.

Kurzum der 3D Effekt ist wirklich richtig gut gelungen!

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern-550

Aber das „Problem“ mit dem Bass bleibt auch in diesem Modus bestehen. Der Bass wirkt an einigen Stellen einfach übersteuert und unsauber, aber dies gibt einem wirklich etwas das Gefühl man säße vor einem 2.1 Setup mit einem, in der Ecke wummernden, Subwoofer.

Dies klingt viel negativer als ich es eigentlich meine, der Avantree Torpedo hat einen wirklich einzigartigen Sound welcher gerade bei Filmen echt etwas „Kino“ Feeling auslöst.

Kommen wir zu guter Letzt noch zum Balance Audio Modus. Ja, in diesem verschwindet dieses Bassübersteuern weitestgehend, aber im Vergleich zu den beiden anderen Modi fehlt was.

Kla,r so klingt ein normaler Bluetooth Lautsprecher, aber dennoch wenn man das Andere gewohnt ist, will man eher den Super Bass oder 3D Surround nutzen.

Ich selbst bevorzuge 3D Surround.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern-551

Etwas was ich noch erwähnen muss, ist das leider vorhandene Grundrauschen, von daher für ganz leise Musik oder Hörbücher nur bedingt geeignet.

Die maximale Lautstärke welche der Torpedo erzielt, ist nicht so extrem hoch da ab einem gewissen Punkt der Lautsprecher doch anfängt zu verzerren, aber versteht mich nicht falsch, die Lautstärke reicht locker für die normale Nutzung aus, nur eine Party oder großen Raum beschallen, wird nur bedingt möglich sein.

 

Fazit

Ja, das Fazit fällt mir schwer. Der Avantree Torpedo hat einen sehr eigenen Klang und das meine ich sowohl positiv als auch ein wenig negativ.

Dieser Lautsprecher ist wirklich eher eine mini Soundbar als ein klassischer Bluetooth Lautsprecher. Ich würde sagen, er ähnelt ein wenig einem 2.1 System von der Klang- Signatur. Er besitzt zum einen einen massiven, je nach Modi leicht übertriebenen, Bass, zum anderen sehr klare Höhen.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern-14

Ich persönlich sehen die Stärke dieses Lautsprechers in Filmen und vielleicht auch Spielen, denn das Stereo Imaging ist einfach fantastisch und gerade in Filmen ist dies ein massiver Vorteil gegenüber normalen Bluetooth Lautsprechern.

Avantree Torpedo Die Soundbar unter den Bluetooth Lautsprechern Test Review

Ob die 50€ welche für den Avantree Torpedo gerechtfertigt ist, hängt etwas von Eurem persönlichen Geschmack ab. Mögt Ihr viel Bass auch wenn dieser etwas übertrieben ist? Schaut Ihr ab und zu Filme oder Videos auf Eurem Smartphone/Tablet? Wenn ja, dann ist der Torpedo durchaus für Euch interessant, gerade für Letzteres.

Wollt Ihr aber ganz klassisch Musik hören, gibt es doch billigere Optionen auf dem Markt.

Michael Barton

Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank!

Andere Interessante Beiträge auf techtest.org
10 Comments
Thomas N

Ich hab da mal eine Frage.bei meiner Torpedo Soundbar blinkt die LED Leuchte immer im wechsel rot blau und lässt sich nicht mit meinem Handy verbinden,obwohl es schon einmal ging.Kann mir jemand bei meinem Proplem helfen?

Reply
michael

Das müsste eigentlich bedeuten das die Soundbar im Kopplungs modus ist. Hast du mal versucht unter den Bluetooth Einstellungen deines Smartphones die Torpedo zu löschen (bzw. zu entkoppeln) um dann die verbindung neu herzustellen?

Reply
Thomas N

Hallo ich hab schon wieder ein Problem meine Soundbar piept ca, alle 30 sekunden was kann das sein oder woran liegt das?

Reply
Thomas N

hab jetzt mal mit dem kabel mit dem fernseher verbunden reicht das zum laden oder muss ich a den laptop weil ladekabel war keins dabei

Reply
Reinhard Glaser

Wenn ich das Gerät via Klinke und dem USB mit dem TV verbinde, bekommt die Soundbar dann den benötigten Strom via USB?
Und kann die Lautstärke dann via TV geregelt werden?
Ansonsten klasse Testberichte hier!!!!! Wollte ich mal loswerden

Reply
Michael Barton

Hi,

ja das müsste funktionieren (sofern der TV genug Energie via USB Liefern kann).

Reply

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.