Etwas was ich sehr zu schätzen gelernt habe, sind LED Strips. Wenn Ihr diese nicht kennt, hierbei handelt es sich um ein „Band“ welches mit LEDs besetzt ist, also ein wenig wie eine Lichterkette nur als Band mit doppelseitigem Klebeband auf der Rückseite.

Ich habe im Haus bereits zwei Stück dieser Bänder und nun kommt das dritte hinzu und aus diesem mache ich diesmal einen kleinen Test/Bericht.

Grundsätzlich gibt es mehrere Sorten dieser LED Strips, die einfarbigen und die RGB Bänder, die in mehreren Farben leuchten können.

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Bei den RGB Modellen unterscheidet man nochmals in die „3528“ und „5050“ Strips.

Die 3528 LED Strips sind meist ein paar € billiger als die 5050. Dies liegt daran wie die Farben bei den 3528 Bändern erzielt werden, im Gegensatz zu den 5050 können die einzelnen LEDs bei den 3528 Strips nur in einer Farbe leuchten aber es gibt auf dem Band jeweils eine Rote, Grüne und Blaue LED, aus welchen dann die anderen Farben „gemixt“ werden.

Dies hat aber natürlich Nachteile. Zum einen werden die Farben welche gemischt werden müssen nie zu 100% getroffen, zum anderen solltet Ihr z.B. nur Blau als Farbe wünschen, leuchten nur 1/3 aller LEDs.

Bei den 5050 LED Strips können hingegen alle einzelnen LEDs alle Farben erziehen(RGB+ Mischfarben).

Daher würde ich so ein Band immer bevorzugen.

Ich persönlich nutze die „Besdata 5m 500CM RGB 5050 300 SMD LED Strips“. Von diesen habe ich bereits zwei im Einsatz und diese funktionieren nach einem Jahr immer noch problemlos.

Geliefert wird der LED Stripe von Besdata in einer einfachen braunen Box. Der Stripe besteht aus drei Teilen. Einmal das LED Band selbst, der Controller+ Fernbedienung (ein kleiner weißer Kasten) und das Netzteil.

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Letzteres besitzt 12V und 6A also 72W. Dies ist natürlich die Maximalleistung und nicht das was das Band letztendlich verbraucht.

Das Band selbst besitzt auf der Rückseite eine Kleberschicht. Damit lässt es sich an Wänden oder Möbeln befestigen (muss man natürlich nicht). Laut Hersteller soll der LED Strip einen Schutz nach IP65 besitzen, also Wasser dicht sein.

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Dies mag stimmen, allerdings würde ich einfach mal raten das nicht auf die Probe zu stellen.

Die Länge des Bandes betragt 5m lässt sich allerdings auf Wunsch mit einer Schere kürzen, dabei fällt das gekürzte Stück dauerhaft weg! Es lässt sich also nicht wieder anbringen.

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Ebenso so wie sich das Band kürzen lässt, gibt es auch die Möglichkeit es zu verlängern. Hierfür gibt es am Ende einen Verbinder an dem Ihr ein weiteres Band anbringen könntet.

Theoretisch also zwei Sets kaufen und man kann 10m daraus machen. Praktisch wird das  aber nur bedingt funktionieren da das Netzteil vermutlich nicht genug Leistung bringt für die doppelte Länge.

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Wo wir gerade bei der Leistung sind, was verbraucht der LED Strip eigentlich an Strom?

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Ich habe ein paar Farben stichprobenartig getestet ,jeweils auf maximaler Helligkeit, 50% und Minimum(auch auf Minimum ist das Band immer noch recht hell).

[table id=91 /]

Kurze Zusammenfassung weiß benötigt am meisten Energie, ist aber auch am hellsten. Blau hingegen ist am sparsamsten.

Mit Hilfe der Fernbedienung lassen sich 16 verschiedene Farben oder 4 Farbwechselprogramme wählen.

Die Farben sind grundsätzlich sehr schön hell und kräftig, auch wenn ich finde das einige Farben nicht so sauber sind wie man sie kennt, z.B. das Grün wirkt etwas „heller“ als man es von einem Satten grün kennt. Auch weiß ist nicht ganz rein weiß sondern hat immer noch so eine Art buntes Funkeln.

LED Stripe 3

Das Band wirkt in der Praxis sehr hell was auch an den satten 300 LEDs liegt, welche auf den 5m sind.

Die Farbwechselprogramme sind mir persönlich etwas zu bunt aber wem diese zu hektisch sind, kann auch noch die Geschwindigkeit einstellen in welcher die Farben gewechselt werden.

Ach ja das Band merkt sich im übrigen die zuletzt eingestellte Farbe und Modus. Solltet Ihr das Band also eingeschaltet und auf Grün stehen haben, den Stecker zieht, ist es nach dem Einstecken auch wieder grün.

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Natürlich müsst Ihr beim späteren Anbringen beachten, dass das Band optisch nicht das Schönste ist, also sollte es an seinen angedachten Ort eher für „passives“ Licht sorgen oder etwas unauffällig postiert sein.

 

Fazit

Ja, so ein LED Strip ist etwas tolles als Akzentsetzung in dunklen Ecken oder im Party- Keller.

Hier kann man mit Licht wirklich spielen und experimentieren und das Beste der gesamte Spaß kostet nur rund 24€ und das für 5 Meter!

 RGB LED Strip von Besdata im Test Review LED Band Bunt 5050

Ihr könnt den LED Strip noch „aufrüsten“. Mit einem 25€ Controller könnt Ihr diesen W-LAN fähig machen und via IOS oder Android steuern. Dies ist zwar etwas Bastelarbeit, (ich habe es bisher auch noch nicht getestet) könnte aber auch für einige durchaus interessant sein.

Der LED Strip bei Amazon

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.