Das Avantree Powerhouse wird vielleicht dem ein oder anderen Leser meines Blogs bekannt vorkommen, zu Recht denn ich habe dieses bereits vor einer Weile getestet.

Hier könnt Ihr den ausführlichen Bericht dazu lesen.

Kurzfassung, echt interessantes und hübsches Konzept was technisch sauber war, aber mit 25W Leistung über 4 USB Ports vielleicht etwas schwach auf der Brust.

Diese Kritik hat der Hersteller wohl gelesen und mich angeschrieben, man hätte einen Nachfolger in den Startlöchern das „Powerhouse Plus“ mit 40W Leistung, also fast eine Verdoppelung.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Im Grunde könnte ich den Test des „Alten“ Powerhouse 1 zu 1 hierhin kopieren, denn die Beiden unterscheiden sich nur im Innenleben.

Bei dem Avantree Powerhouse Plus handelt es sich wie man auf den ersten Blick sicher erkennt, nicht um ein 08/15 Multiport USB Ladegerät. Ganz im Gegenteil, dass es sich um ein Ladegerät handelt, erkennt man erst bei einem Blick auf die Unterseite wo die vier USB Ports sind.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Auf der Oberseite gibt es die diversen Blöcke, welche zwar fest positioniert sind aber mithilfe von „Gummibezügen“ sich optisch anpassen lassen, dafür liegen auch welche in Grün, Rot und Schwarz mit im Lieferumfang.

Diese Blöcke sind so angeordnet, dass sich Smartphones und auch Tablets zwischen diesen aufstellen lassen.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Die vier USB Ports, welche kombiniert bis zu 8A liefern können, sind wie bereits erwähnt auf der Unterseite des Gerätes angebracht, ebenso wie der Anschluss für das Stromkabel. Auch auf der Unterseite ist eine große „Matte“ an welcher sich Klettbänder, die ebenfalls im Lieferumfang sind, anbringen lassen.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Mithilfe dieser lassen sich die Ladekabel passend auf der Unterseite befestigen und an der richtigen Stelle unter der Außenwand hochführen.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Optisch ist das Avantree Powerhouse Plus wirklich etwas Besonderes( red dot design award winner) aber auch die Verarbeitung ist makellos, was man bei einem Preis von 50€ aber auch erwarten kann.

Wie teste ich?

Grundsätzlich messe ich Spannung und Stromstärke mit einem „PortaPow Premium USB + DC Power Monitor Leistungsmesser / Leistungsmessgerät Digital Multimeter Amperemeter V2“.

Dieses liefert eine Messgenauigkeit auf bis zu 0.0001 A-0.0001 V.

Als konstante Last nutze ich USB Widerstände. Mit diesen werde ich das Netzteil ca. 4 Stunden mit 90+% Last „quälen“ wobei ich die Temperatur messe und schaue ob es Auffälligkeiten (oder sogar Ausfälle) gibt.

Zu guter Letzt checke ich ob es an verschiedenen Endgeräten „Probleme“ beim Laden gibt.

Das Messen des Stromverbrauchs im Leerlauf geschieht mit einem Voltcraft Energy Logger 4000.

 

Testergebnis und Fazit zum Powerhouse Plus von Avantree

Ja Avantree hat meinen einzigen großen Kritikpunkt am Powerhouse behoben. Die vier USB Ports des Avantree liefern allesamt die gleiche Leistung, ein deutlicher Vorteil gegenüber dem „ein schneller Port + 3 Langsame“ des Vorgängers.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Hierbei ist aber wichtig zu sagen, dass die USB Ports nicht nur theoretisch alle gleich schnell sind, sondern es praktisch keinerlei Unterschied macht, welchen Ihr nutzt. Dies ist nicht selbstverständlich, ich hatte schon Powerbanks wo dies nicht der Fall war, trotz der Angabe, dass alle Ports die gleiche Leistung liefern.

Im Allgemeinen scheint das Ladegerät auch genug Reserven zu haben, dies merkt man oft an der Spannung der USB Ports. Wenn diese bei höherer Last stark einbricht, ist dies oft ein Zeichen dafür, dass die Elektronik am Ende ist. Dies war beim Avantree nicht der Fall. Unter sämtlichen Lastsituationen lag die Spannung fast konstant bei genau 5V.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Die erreichte Ladegeschwindigkeit würde ich im mittleren Oberfeld einstufen. Mein iPad 4 erreichte z.B. 1,84A hier wären ca. 2A maximal möglich, beim Samsung Note 3 und Lenovo K3 Note ebenso bei den beiden Powerbanks die ich an diesem Netzteil getestet habe, hat das Powerhouse Plus das Maximum der möglichen Geschwindigkeit erreicht.

Avantree Powerhouse Plus Ladestation Test Review Ladegerät USB Schnelladegerät

Von daher hier gibt es nichts zu bemängeln.

Unterm Strich müsst Ihr entscheiden, ist Euch die auffällige Optik und die Möglichkeit Eure Smartphones zu präsentieren, der Aufpreis gegenüber einem normalen Multiport- Ladegerät wert?

Wenn ja für ca. 55€ bekommt ihr optisch wahrlich etwas Ungewöhnliches mit solider Elektronik, die sich auch nicht hinter z.B. Ladegeräten von Anker verstecken muss.

[table id=84 /]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.