Test: RealPower PB-20000PD Pro, 100W USB PD!

-

RealPower Powerbanks sind normalerweise auf eine besonders gute Preis/Leistung getrimmt. Gerade die RealPower PB-20k PD ist eine super Powerbank zu einem klasse Preis!

Hier sticht die PB-20000PD Pro etwas hervor. Bei der PB-20000PD Pro handelt es sich um eine 100€ Powerbank mit einem 100W USB C Port!

realpower pb 20000pd pro test review 6

Ja die PB-20000PD Pro kann problemlos selbst größere Notebooks laden. Aber wollen wir uns im Test mal anschauen ob RealPower auch High End Powerbanks kann!

An dieser Stelle vielen Dank an RealPower für das Zurverfügungstellen der PB-20000PD Pro für diesen Test.

 

Die RealPower PB-20000PD Pro im Test

Die PB-20000PD Pro ist mit 171 x 79 x 24 mm und einem Gewicht von 574g durchaus eine etwas größere und schwerere Powerbank!

realpower pb 20000pd pro test review 1

Klar 100W Leistung sind nicht ohne und für eine bessere Kühlung setzt RealPower äußerlich auf ein Aluminiumgehäuse, welches natürlich auch etwas Gewicht hinzufügt.

Grundsätzlich ist Aluminium natürlich nichts schlechtes, ich bevorzuge aber in der Regel Kunststoff Powerbanks.

realpower pb 20000pd pro test review 2

Was das Design angeht haben wir eine ganz klassische Powerbank ohne große Besonderheiten. Wir haben ein silbernes Aluminiumgehäuse und auf den Anschlüssen schwarze Blenden.

Wo wir bei den Anschlüssen sind, wie steht es hier um die RealPower PB-20000PD Pro?

Wie haben 1x USB A und 1x USB C.

  • USB C 100W maximale Leistung nach dem Power Delivery Standard
  • USB A 18W maximale Leistung nach dem Quick Charge 3.0 Standard

Der USB A Port der Powerbank unterstützt Quick Charge 3.0 mit bis zu 18W. Der Star der Show ist aber natürlich der USB C Port, welcher satte 100W liefern kann.

realpower pb 20000pd pro test review 5

Hierbei nutzt RealPower natürlich den USB Power Delivery Standard, welcher auch von Apple, Samsung, Google, Dell usw. genutzt wird.

Der USB C Port muss auch zum Aufladen der Powerbank genutzt werden. Dieser kann hier aber maximal 65W aufnehmen! 100W ausgeben und 65W aufnehmen. Etwas schade, aber nicht ungewöhnlich, schnelles Aufladen stresst die Akkuzellen mehr als schnelles entladen.

realpower pb 20000pd pro test review 4

Der Aktuelle Ladestatus wird dir mithilfe von 4 LEDs auf der Front angezeigt.

 

Die Kapazität

RealPower wirbt bei der PB-20000PD Pro mit einer Kapazität von 20000mAh. Folgende Werte konnte ich messen:

Wh mAh
5V/1A 65,4788 17697
9V/1A 68,9384 18632
9V/3A 69,1505 18689
15V/1A 71,2879 19267
20V/1A 68,4147 18490
20V/3A 67,7585 18313

Die Kapazität schwankte bei mir im Test zwischen 17696mAh und 19267mAh. Dies sind sehr gute Werte!

Die Kapazitätsangabe bei Powerbanks bezieht sich immer auf die Kapazität der Akku-Zellen im Inneren. Allerdings ist das Entladen dieser nicht zu 100% effizient. So gibt es immer einen gewissen Verlust in Form von Wärme, aufgrund interner Prozesse, Spannungswandlungen usw.  Dies gilt gerade bei der Nutzung von Quick Charge, USB PD oder anderen Schnellladestandards. 80-90% ist der gängige „gute“ Werte für die nutzbare Kapazität. Über 90% sind sehr selten und unter 80% ungewöhnlich. Bedenkt auch das Euer Smartphone nicht zu 100% effizient lädt! Hat dieses einen 2000mAh Akku werden ca. 2600mAh für eine 100% Ladung benötigt. Dies hängt aber etwas vom Model und der Art des Ladens ab.

 

100W Konstant

Viele 100W USB C Powerbanks können nicht dauerhaft 100W Leistung halten und drosseln sich ab ca. 60-70% auf 60W oder weniger herunter.

realpower pb 20000pd pro test review 9

Erfreulicherweise kann die Ultron RealPower PB-20000PD Pro die beworbenen 100W konstant über die gesamte Kapazität hinweg liefern.

 

Das Ladetempo

Ich habe die RealPower PB-20000PD Pro mit folgenden Geräten ausprobiert:

Apple MacBook Pro 13 M1 58,1W
Apple iPhone 13 Pro max 23,8W
Google Pixel 6 Pro 20,1W
Samsung Galaxy S21 Ultra 14,6W
Dell XPS 13 9380 41,2W

Hier können wir es kurz machen. Die Powerbank hat sich genau so verhalten wie ich dies von einer 100W Powerbank erwarten würde. Es gab keine Kompatibilitätsprobleme oder Ähnliches.

Etwas schade ist lediglich das Fehlen von PPS.

 

Wiederaufladen

Die RealPower PB-20000PD Pro kann zwar andere Geräte mit bis zu 100W laden, kann aber selbst nur mit bis zu 65W geladen werden. Folgende Werte konnte ich an einem 65W+ USB PD Ladegerät erreichen.

ladeleistung

Mit einem ausreichend leistungsstarken Ladegerät kannst du die PB-20000PD Pro in rund 1:45h von 0% auf 100% füllen, was angenehm flott ist!

Natürlich kannst du auch leistungsschwächere Ladegeräte nutzen. Dann ist das Ladetempo aber entsprechend niedriger.

ladeleistung peek

Der USB C Port akzeptiert dabei nicht nur USB PD, sondern auch Quick Charge 3.0.

 

Fazit

Suchst du eine Notebook Powerbank mit sehr viel Leistung auf dem USB C Port und dir reinen 20000mAh Kapazität? Dann ist die Ultron RealPower PB-20000PD Pro eine top Powerbank!

Diese bietet mit bis zu 19267mAh eine hohe echte Kapazität und kann die 100W Leistung konstant auf dem USB C Port bereitstellen.

realpower pb 20000pd pro test review 10

Das Aufladen der Powerbank geht zwar mit 65W in der Theorie etwas langsamer, praktisch ist die Powerbank aber an einem entsprechend leistungsstarken Ladegerät in ca. 1:45h von 0% auf 100% gefüllt, was absolut top ist!

Kompatibilitätsprobleme oder Ähnliches konnte ich nicht beobachten.

Von daher suchst du eine Notebook Powerbank mit viel Leistung kannst du hier sorgenlos zuschlagen. Der Preis von rund 100€ ist so weit fair.

Michael Barton
Vielen Dank fürs Lesen! Sollte mein Bericht euch geholfen haben würde ich mich über einen erneuten Besuch meiner Webseite und/oder dem Folgen meines Twitter freuen! Vielen Dank! In diesem Artikel sind Partner "Affiliate"-Links enthalten. Durch einen Klick auf diese gelangst du zum Anbieter und falls du einen Kauf tätigst erhält Techtest eine kleine Unterstütztung.

Neuste Beiträge

QTS Hero und QTS 5 im Vergleich, wo liegen die Unterschiede und welches ist schneller?

QNAP bietet für viele seiner NAS Systeme zwei Betriebssysteme an, QTS 5.X und QTS Hero. Bei der ersten Installation hast du hier die Wahl....

Test: Ducky One 3, Tastatur mit auffälligem Design und starker Technik

Wenn wir an Gaming Tastaturen denken, fallen uns sicherlich Hersteller wie Corsair, Razer und Logitech zuerst ein. Allerdings in den “Enthusiasten” Kreisen erfreut sich Ducky...

Anleitung: AMD Ryzen 7000 kühler und sparsamer machen

Die AMD Ryzen 7000 CPUs sind klasse, aber auch nicht ganz unproblematisch. Gerade die Hitzeentwicklung und Leistungsaufnahme ist doch um einiges höher als erwartet. So...

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.